Le Matin

Switch to desktop

Richtfest für das Quartier „So Berlin – Wohnen am Mauerpark“

Am nördlichen Mauerpark, wo jahrzehntelang die Berliner Mauer die Ortsteile Wedding und Prenzlauer Berg trennte, feierte die Groth Gruppe heute in Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters von Mitte Stephan von Dassel und des Bezirksstadtrats für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit Ephraim Gothe Richtfest für das neue, durchmischte Stadtquartier „So Berlin – Wohnen am Mauerpark“.

Das Quartier besteht aus 122 geförderten und 269 frei finanzierten Mietwohnungen, 193 Studentenapartments, 111 Eigentumswohnungen sowie einer Kita mit 80 Plätzen und einem Stadtplatz. 42 der Wohnungen sind seniorengerecht, 11 werden durch eine Baugruppe errichtet. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt ca. 150 Millionen Euro.

Mit dem an der Gleimstraße gelegenen Quartier wird eine historische städtebauliche Lücke geschlossen, die durch den Mauerbau 1961 entstand, und eine neue Verbindung zwischen den Bezirken Mitte und Pankow geschaffen. Baufläche ist der rund 3,5 Hektar große nördliche Teil einer ehemaligen Gewerbebrache. Durch einen städtebaulichen Vertrag zwischen dem Senat, dem Bezirk und dem damaligen Eigentümer der Fläche der CA-Immo wurde ein Gesamtkonzept vereinbart, das neben dem Baurecht im nördlichen Teil des Parks im südlichen Teil eine Parkerweiterung um rund 7 Hektar vorsieht.

Die Groth Gruppe ist nach dem Kauf des Grundstücks von der CA-Immo 2012 in den Vertrag eingestiegen und fing nach Erhalten der Baugenehmigung an, das neue Quartier zu bauen.

Last Updated on Sunday, 09 July 2017 20:48

Hits: 149

Read more...

Allsun Hotel Riviera Playa auf Mallorca als Lifestyle-Boutiquehotel für Erwachsene eröffnet

ALLSUN HOTEL RIVIERA PLAYA AUF MALLORCA ALS LIFESTYLE-BOUTIQUEHOTEL FÜR ERWACHSENE ERÖFFNET

Das allsun Hotel Riviera Playa ist im vergangenen Winter für ca. vier Millionen Euro kernsaniert, umgebaut und erweitert worden. Das moderne, luxuriöse Boutiquehotel für Erwachsene ist stylisch eingerichtet und wartet mit trendbewusstem Wohndesign auf. Es liegt erstklassig direkt am kilometerlangen, feinsandigen Strand der Playa de Palma. Mit der letzten Eröffnung der Saison hat alltours alle seiner 32 allsun Häuser – davon 26 auf Mallorca – im Betrieb. Das Gesamtangebot an Boutique-, Erwachsenen-, Aktiv-, Strand- und Familienhotels ist nach einem strategischen Konzept exakt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten.

Mit Riviera Playa (4*) hat alltours das 32. allsun Hotel für den Sommer 2017 in Betrieb genommen. Im vergangenen Winter wurde das Haus kernsaniert, umgebaut und um rund 20 Zimmer erweitert. Etwa vier Millionen Euro sind in das Hotel mit seiner erstklassigen Lage direkt an der Promenade zur Playa de Palma investiert worden.

Der Empfangsbereich mit Rezeption ist komplett neu und einladend. Die Bar und das neue Restaurant mit Außenterrasse strahlen ein trendiges, frisches Ambiente aus. Von der zur Meerseite angelegten Sonnenterrasse mit Swimmingpool hat man einen herrlichen Blick über die Bucht von Palma.

Das stylisch eingerichtete Boutiquehotel verfügt über 98 moderne, geschmackvoll designte Zimmer, größtenteils mit Balkon und Meerblick. Buchbar sind drei verschiedene Kategorien. Besonderen Wohnluxus bieten die großzügigen Juniorsuiten mit einer Fläche von ca. 36 qm. Zur Ausstattung gehört ein großes Bad mit freistehender Badewanne, separater ebenerdiger Dusche und Waschtisch mit zwei Waschbecken. Die Doppelzimmer sind ca. 18 qm groß und ebenfalls mit einem chicen Bad mit bodengleicher Dusche versehen.

Last Updated on Monday, 10 July 2017 01:47

Hits: 89

Read more...

14. SPA Diamond iim 5-Sterne Hotel Palace Berlin

Am Montag, heißt es zum 14. Mal: "And the SPA Diamond goes to...". In diesem Jahr hat das Verlagshaus Busche den blauen Teppich für den Empfang der gesamten Beautybranche sowie für die Vertreter der besten SPA Hotels im Hotel Palace Berlin ausgerollt. Erwartet wurden über 300 Gäste, darunter auch viele Prominente und Branchengrößen wie Jenny Knäble, Thomas & Sandro Rath, Ralf Bauer, Janin Ullmann, Alexandra Polzin, Bettina Cramer, Simon Licht, Désirée Nick, Marcel Remus, Raúl Richter mit Jessy, Julia & Nina Meise, Boris Entrup, Sebastian Deyle, Uschi Ackermann, Erwin und Anita Müller, Babette Albrecht, Martin Krug mit Alina Krug, Katrin Heß, Eva Habermann mit Alexander König, Gisela Muth, Heinz Horrmann

Last Updated on Sunday, 09 July 2017 22:51

Hits: 97

Read more...

Neu definierter Luxus auf der 9. Etage im Hotel Palace Berlin

Das Hotel Palace Berlin hat die Neugestaltung seiner Luxussuiten auf der 9. Etage erfolgreich abgeschlossen. Die renovierten Suiten überzeugen durch eine moderne Mischung aus luxuriöser Ausstattung und frischen Farben. Die Investitionssumme belief sich auf fast eine Million Euro für fünf Suiten und eine Rasenfläche auf dem Dach. Somit hat sich das Hotel Palace Berlin kurz vor seinem 50. Geburtstag im Jahr 2018 schon einmal schick gemacht.

Michael Frenzel: „An der Umgestaltung unserer Luxussuiten war kein Architekturbüro beteiligt. Das Team des Hotel Palace Berlin und ich haben in enger Abstimmung alle Komponenten der neuen Suiten selbst ausgewählt und zusammengefügt. Nun sind wir sehr stolz auf das grandiose Ergebnis der zusammen geleisteten Arbeit.“

Das Herzstück der 9. Etage bildet die Präsidenten Suite mit 240m² Fläche und herausragendem Blick auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und die City West. Die Lila- und Pastelltöne des Wohnraums mit Sitzgelegenheiten und Flügel bilden einen starken Kontrast zum Grün der Blättertapete im Esszimmer.

Das moderne LED-Lichtsystem ermöglicht es Gästen, die farblichen Akzente ihrer Suite ganz individuell selbst zu steuern. Die Park Suite auf 120m² setzt voll auf Wassertöne – von hellgrün über türkis bis royalblau – und stilvoll-moderne Lampen. Individuell gestaltet wurden zudem die Zoo Suite (55m²), Oriental Suite (72m²) und Corner Suite (72m²), auf dem Dach wurde ein Rasen verlegt.

Last Updated on Saturday, 01 July 2017 23:52

Hits: 161

Read more...

Regierender Bürgermeister Michael Müller legt Grundstein für Wohn- und Geschäftshäuser am Humboldthafen

Am heutigen Mittag wurde unter Teilnahme des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, in einer feierlichen Zeremonie der Grundstein für zwei Wohn- und Geschäftshäuser am Humboldthafen gelegt. Vis-à-vis von Hamburger Bahnhof und Berliner Hauptbahnhof gelegen werden die Gebäude nach dem preisgekrönten Entwurf von Hadi Teherani Architects errichtet. In erstklassiger Wasserlage gegenüber dem Regierungsviertel werden insgesamt rund 43.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche (BGF) entstehen. Im Einzelnen handelt es sich um 188 Mietwohnungen, zirka 9.200 Quadratmeter Büromietfläche sowie rund 5.600 Quadratmeter Einzelhandels- und Gastronomieflächen (wovon bereits mehr als die Hälfte vermietet sind). Außerdem wird es 170 Tiefgaragenstellplätze geben. Die Fertigstellung der Immobilien ist für das erste Quartal 2019 vorgesehen.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller hob in seinem Grußwort die besondere Lage der Gebäude hervor: „An zentraler Stelle des neuen Berlins entsteht ein lebendiges Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität. Hier wird in Zukunft gearbeitet, wird gewohnt – man kann seine Freizeit hier verbringen und man wird die notwendige Nahversorgung bekommen. Der Humboldthafen ist für Berlin von großer repräsentativer Bedeutung: Mit dem Hauptbahnhof als Gegenüber und in Sichtweite des Regierungsviertels wird hier erlebbar, wie sich Berlin als Stadt mit kurzen Wegen entwickelt. Ich freue mich, dass die Berlinerinnen und Berliner und Ihre Gäste hier zukünftig mit einem abwechslungsreichen Mix von Nutzungen und mit ansprechender Architektur begrüßt werden.“

Ludger Inholte, geschäftsführender Gesellschafter der LIP Ludger Inholte Projektentwicklung, sagte: „Hier am Humboldthafen und in der angrenzenden Europacity entwickelt sich nahe des Hauptbahnhofs und des Regierungsviertels ein dynamisches Wohn- und Geschäftsviertel. Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner ABG daran beteiligt zu sein, diesen Standort erfolgreich und zukunftsfähig zu entwickeln.“

Last Updated on Saturday, 01 July 2017 00:06

Hits: 132

Read more...

18. Brandenburgischer Sommerabend 2017

Brandenburg mit allen Sinnen erleben und genießen - unter dieser Maxime verbrachten 3.000 Gäste heute einen ausgelassenen und unterhaltsamen Brandenburgischen Sommerabend am Kultur- und Erlebnisstandort Schiffbauergasse in Potsdam. Der Einladung von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, des Präsidenten des Wirtschaftsforums Brandenburg, Dr. Miloš Stefanović, und des Bevollmächtigten des Landes beim Bund, Staatssekretär Martin Gorholt, waren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft gefolgt.

Neben dem brandenburgischen Kabinett und Mitgliedern des Landtags kamen Politiker aus dem Bund, aus Berlin und der Republik Polen, darunter die Marschallin der Partnerwojewodschaft Lubuskie, Elzbieta Polak, zu dem Fest am Havelufer. Die Einladung angenommen hatten Botschafter mehrerer Länder, Vertreter der Kommunen, von Unternehmen, kultureller Einrichtungen sowie von den Medien. Traditionsgemäß waren auch ehrenamtlich Tätige und zahlreiche „Brandenburger Köpfe" zum Brandenburger Sommerabend eingeladen.

Last Updated on Wednesday, 28 June 2017 19:48

Hits: 193

Read more...

Neueröffnug Lego Flagship Store mit viel Hauptstadtflair

Der LEGO Store Berlin hat ein Upgrade erhalten! Heute wurde der erste Flagship Store Deutschlands offiziell von Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, gemeinsam mit Vertretern der LEGO GmbH und LEGO Gruppe eröffnet. Wie kein anderer LEGO Store in Europa wird er die Stadt, mit viel lokalem Charme erlebbar machen. Ob mit Graffitis an der Berliner Mauer, das Brandenburger Tor oder ein Trabi – alles das wird sich auch im neueröffneten LEGO Flagship Store wiederfinden.

Berliner Sehenswürdigkeiten im LEGO Flagship Store Berlin entdecken

Auf 658 m² ist im neu gestalteten LEGO Store die einzigartige Atmosphäre Berlins spürbar. Die charakteristischen Berliner Graffitis an den Wänden ziehen sich durch den gesamten Store und sind eine Interpretation der Berliner Street-Art-Szene aus LEGO Elementen – natürlich mit dem für die LEGO Gruppe typischen Humor und „Augenzwinkern“. So kreierten die LEGO Baumeister unter anderem das berühmte Trabi- Graffiti auf der Berliner Mauer im Maßstab 1:1 aus 239.124 Steinen neu. Ein weiteres der vielen Wahrzeichen Berlins, die Besucher im Store entdecken können, ist ein LEGO Modell des Brandenburger Tors, welches mit insgesamt 521.405 Steinen in über 2.400 Stunden nachgebaut wurde.

Neben Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bietet der LEGO Store noch weitere Besonderheiten: An der größten „Pick & Build“-Wand Europas können kleine und große Baumeister LEGO Steine und Elemente in verschiedenen Arten, Größen und Farben auswählen und anschließend ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Am Minifigure-Me- Scanner kann jeder Besucher auf einem digitalen Screen ausprobieren, wie er als LEGO Minifigur aussehen würde.

Last Updated on Saturday, 24 June 2017 22:25

Hits: 153

Read more...

Grundstein für das Bürogebäude Pentagon im „Campus am Filmpark Babelsberg“ gelegt

Gleich neben den Babelsberger Filmstudios, die seit ihrer Gründung vor über einhundert Jahren Stars wie Marlene Dietrich, Tom Hanks und Quentin Tarantino haben kommen und gehen sehen, wird nun mit dem modernen Marktplatz „Campus am Filmpark Babelsberg“ und seinen Läden, Büros, Boardinghaus sowie Studentenapartments die Entwicklung des historischen Filmparks vollendet. Natürlich hat der Bauherr Jan Kretzschmar, Geschäftsführer der KW-Development GmbH, mit dem Campus nicht (nur) die Filmstars und die Mitarbeiter der Studios im Blick, sondern alle Bewohner von Babelsberg, die bislang für ihre Besorgungen etwas weiter fahren mussten. Sie können ebenso wie die rund 500 neuen Bewohner der „Villen am Filmpark“ künftig ihre Erledigungen sogar fußläufig vornehmen und erhalten mit dem Campus auch ein neues Ortszentrum.

„Wir schaffen hier einen richtigen Marktplatz mit Cafés und Läden“, erläutert Jan Kretzschmar, der den Campus wie alle seine Babelsberger Projekte in partnerschaftlicher Abstimmung mit Friedhelm Schatz, dem Chef des Babelsberger Filmparks, geplant hat. Für eine lebendige Mischung auf dem Campus sorgen aber nicht nur Restaurants, eine Drogerie, eine Bäckerei und Cafés, sondern auch die 255 Studenten-Apartments, die sich in erster Linie an die Studenten der nahe gelegenen Universität Potsdam richten und für die am 22. Juni 2017 das Richtfest gefeiert wird. Für Dozenten und Mitarbeiter des Filmparks plant der Entwickler zudem die Errichtung eines Boardinghauses mit möblierten Wohnungen. „Wie attraktiv der Wissenschaftsstandort Potsdam-Babelsberg ist, zeigt auch die Nachfrage von zwei privaten Hochschulen, die in unser Bürohaus Pentagon einziehen wollen“, führt Kretzschmar aus. Die privaten Hochschulen würden dann neben anderen Mietern die Flächen des fünfeckigen Bürohauses Pentagon belegen, für das ebenfalls am 22. Juni 2017 der Grundstein gelegt wird.

Last Updated on Sunday, 25 June 2017 23:05

Hits: 125

Read more...

Ein Stadtteil im Aufwind – SANUS AG feiert Richtfest in der Einbecker Straße

Das Image des Stadtteils Lichtenberg hat sich stark gewandelt. Einst als unattraktiver Ost-Bezirk verschrien, hat sich der Stadtteil mittlerweile zu einem beliebten In-Viertel mit Potenzial gemausert. Die Vorteile des Wohnbezirks sind die niedrigen Mieten, die Unaufgeregtheit der Menschen und die Tatsache, dass man auf der Straße auch noch ältere Leute sieht. All das ist in Berlin schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr. Vor allem für junge Familien mit Kindern bietet sich das Umfeld an, über 265.000 Menschen wohnen mittlerweile dort – Tendenz steigend. Als Standort für renommierte Hochschulen für die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) mit fast 14.000 und die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) mit über 10.000 Studierenden, bietet Lichtenberg angehenden Akademikern beste Studienbedingungen

Last Updated on Tuesday, 20 June 2017 11:39

Hits: 132

Read more...

MedRooftops: Mit Gin Mare Münchens exklusivstes Sommer-Event genießen

Gin Mare lädt zu seiner MedRooftops-Reihe in München. Mit Blick über die Stadt, auf der SKYLOFTSTUDIO-Dachterrasse, lassen die Macher des Premium-Gins am 13. und 14. Juli angesagte Cocktails mixen. DJ Giulia Siegel sorgt für loungige Vibes, während die Gäste mediterrane Köstlichkeiten genießen, die auf den Botanicals von Gin Mare basieren. Bewerbungen um einen Platz auf der Gästeliste werden noch entgegengenommen.

The Mediterranean Way of Life
Was erwartet die Gäste: ausgesuchte Gin Mare-Cocktails und Drinks, die in angesagten Bars von den Top-Barkeepern der Welt kreiert wurden und das Aroma des Mittelmeers direkt auf die Zunge holen. Übrigens wird für die Party extra Starbarkeeperin Robyn Wilkie eingeflogen: Die New Yorkerin, die zurzeit in London arbeitet und zahlreiche Wettbewerbe gewann, hat für die Münchner exklusive Drinks im Gepäck.

Auch für den kleinen Hunger ist gesorgt: Die in Gin Mare verwendeten Botanicals – vor allem Arbequina-Oliven, Rosmarin, Basilikum und Thymian – finden sich im mediterranen Fingerfood wieder. Neben Tapas, Antipasti & Co. werden Austern serviert. Und das auf typisch mediterrane Art: mit Arbequina-Olivenöl beträufelt und dazu ein Spritzer Gin Mare – und schon genießt man sie stilecht wie am Mittelmeer. Die Profis von der Deutschen See Fischmanufaktur zelebrieren die Zubereitung vor den Augen der Gäste, ein echter Hingucker!

Last Updated on Sunday, 11 June 2017 02:21

Hits: 164

Read more...

Das neue Sport- und Freizeitbad blu ist eröffnet

Es ist geschafft - heute Abend wurde das neue Sport- und Freizeitbad blu, eröffnet. Damit ist das Angebot für das Sportschwimmen, den Familienbadespaß und das anspruchsvolle Saunieren in der Landeshauptstadt Potsdam deutlich erweitert worden. Mit dem symbolischen Schlüssel übergab Stadtwerke-Geschäftsführer Horst Müller-Zinsius als Bauherr das blu um 18:45 Uhr an die Geschäftsführerin des Betreibers Bäderlandschaft Potsdam GmbH, Ute Sello, und den Betriebsleiter Björn Meding.

Die Eröffnung erfolgte im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Sportbadbereich im Beisein des Oberbürgermeisters Jann Jakobs, des SWP-Aufsichtsratsvorsitzenden, Bürgermeister Burkhard Exner, der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller, Vertretern des Sports sowie der an Planung und Bau Beteiligten.

Stadtwerke-Geschäftsführer Horst Müller-Zinsius sagte: "Mit dem blu ist in Potsdam ein neues Markenzeichen für Sport, Spaß und Freizeit, Erholung und Wellness entstanden. Ich wünsche uns, dass das Bad von den Besuchern und Besucherinnen gut angenommen wird und noch viele Generationen hier das Schwimmen erlernen. Die Stadtwerke als Bauherr haben gemeinsam mit der Betreiberin Bäderlandschaft seit der Beauftragung des Generalplaners gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner im November 2013 und dem Spatenstich im Dezember 2014 in nur 2,5 Jahren Bauzeit täglich gemeinsam mit vielen Partnern daran gearbeitet, das Ziel in angemessener Bauzeit und in möglichst hoher Qualität zu erreichen. Dass wir heute Eröffnung feiern, ist ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, wie technisch anspruchsvoll das Bauwerk ist. Diese vergangenen Jahre waren mit Sicherheit nicht einfach, sondern eine große Herausforderung für alle Beteiligten unter Führung der Projektleiterin Ramona Löser-Fimmel, wofür ich allen herzlich danke."

Last Updated on Thursday, 08 June 2017 01:11

Hits: 393

Read more...

Entwicklung der alltours Reiseveranstalter in 2016/2017

Mit drei Prozent mehr Umsatz und einem leichten Zuwachs bei Gästen liegt das Ergebnis des vergangenen Winters über unseren Erwartungen. Wir freuen uns umso mehr darüber, da es vor dem Hintergrund eines schwierigen Türkei-Geschäftes erzielt wurde“, sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh, anlässlich der heutigen Präsentation der neuen Winterkataloge. Für die Saison 2017/2018 legt das Unternehmen sein bislang umfangreichstes Programm vor und tritt dabei so preisaggressiv auf wie selten zuvor (siehe alltours Pressemitteilungen Nr. 14 und 15 vom 7. Juni 2017). Für den kommenden Winter rechnet alltours wieder mit einem Plus bei Umsatz und Gästen. Es soll voraussichtlich bei 5 Prozent liegen.

Auch mit dem laufenden Sommergeschäft zeigen sich alltours und byebye sehr zufrieden. Als Gewinner der Saison verzeichnet Griechenland ein hoch zweistelliges Gästeplus. Mit überdurchschnittlichen Zuwachsraten im hohen zweistelligen Prozentbereich melden sich Ägypten und Tunesien erfolgreich auf dem touristischen Markt zurück. In Spanien tragen insbesondere die Kanaren und Ibiza zur positiven Gesamtentwicklung bei. Darüber hinaus legt alltours in Italien, auf Malta und bei Individualreisen kräftig zu. Insgesamt erwartet das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2016/2017 einen Gästezuwachs von ca. 4,5 Prozent.

Die spanische Tochter allsun Hotels trägt mit ihren 32 Ferienanlagen auf Mallorca und den Kanarischen Inseln im hohen Maß zum guten Ergebnis bei. Die Hotelkette expandiert stark; in den vergangenen 12 Monaten sind vier allsun Hotels auf Mallorca neu hinzugekommen. alltours bietet diese Ferienanlagen exklusiv an – das sorgt für hohe Synergien. Alle allsun Hotels sind bis Saisonende überdurchschnittlich gut gebucht.

Last Updated on Sunday, 11 June 2017 01:56

Hits: 183

Read more...