Le Matin

Switch to desktop

Neues Leben im ehemaligen Hotel Bogota

Ende 2013 schloss das Hotel Bogota aufgrund von Mietschulden. Doch das Ende des Hotelbetriebs nach mehr als 50 Jahren führte auch zu einem Neuanfang, der mit einer gründlichen Bestandsaufnahme durch den Eigentümer Dr. Thomas Bscher begann: „Der Zustand des Gebäudes Schlüterstraße 45 war besorgniserregend, da durch die Jahrzehnte der Nutzung die Statik nachhaltig beeinträchtigt wurde, so dass in Großteilen die in den Böden befindlichen Holzbalken verstärkt werden mussten. Außerdem wurde durch die Hotelnutzung die ursprünglich geplante Raumstruktur stark verändert. So wurde beispielsweise das ehemalige Atelierzimmer der Fotografin Yva in drei Hotelzimmer mit Gipswänden, zugebauten Fenstern und eigenen Nasszellen unterteilt. Sie können sich vorstellen, wie der Raum aussah! Auch der ehemalige Lichthof wurde zur Vergrößerung der Nutzfläche im Erdgeschoss durch eine Zwischendecke geschlossen, so dass die eigentliche Funktion einer atmosphärischen Belichtung nicht mehr gegeben war“, erzählt Dr. Bscher von seiner ersten Begehung nach dem Auszug des Hotels. Doch der Investor, der zuvor unter anderem den Gewerbeteil des Cumberland erworben und denkmalgerecht saniert hat, sah hier die Herausforderung. Anhand von historischen Fotos und alten Plänen ließ Bscher das Aussehen der Räume, der Fassaden und des Hofes wieder herstellen und hat diese als Grundlage für die Anfang 2014 begonnene Sanierung genutzt. Im März 2016 sollen die Umbauten endgültig beendet sein. Bereits im Januar 2016 beziehen die ersten Mieter ihre Büros und Ateliers an der Schlüterstraße 45, darunter Wolfgang Joop, der im ehemaligen Yva-Zimmer nun das Atelier seiner Modemarke Wunderkind einrichtet, und der Gründer der Modemesse Bread & Butter Karl-Heinz Müller, der mit seinem Multibrandstore 14oz im Erdgeschoss einzieht. „Ich freue mich sehr, dass mit Wolfgang Joop einer der renommiertesten deutschen Designer das Yva-Atelier bezieht und Herr Müller seinen neuen 14oz Store im Gebäude eröffnet“, so Dr. Bscher.

Last Updated on Saturday, 30 January 2016 20:59

Hits: 352

Read more...

Guide MICHELIN ist bester Restaurantführer

Der_Guide_MICHELIN bleibt bester Restaurantführer Deutschlands. Bereits zum sechsten Mal in Folge ging das rote Buch als klarer Sieger aus einer Umfrage des Magazins „Sternklasse" unter 4.500 Gastronomen hervor. Als einziger von insgesamt sieben Titeln erhielt die Ausgabe 2015 des Guide MICHELIN Deutschland die Note „sehr gut" und untermauert so den Status der renommierten Reihe als Nummer eins unter den Hotel- und Gastronomieführern.

Last Updated on Tuesday, 19 January 2016 19:20

Hits: 517

Read more...

Deutsche Lufthansa AG feiert 90. Jahrestag

Am_6._Januar_2016_jährt sich die Gründung der ersten Lufthansa zum 90. Mal. Aus diesem Anlass publiziert die Deutsche Lufthansa AG im kommenden Frühjahr im Piper Verlag die erste umfassende Darstellung der Geschichte der ersten Lufthansa im historischen, reich bebilderten Werk „Im Zeichen des Kranichs“ von Joachim Wachtel und Günther Ott.

Last Updated on Wednesday, 06 January 2016 11:09

Hits: 643

Read more...

Titanic Hotels eröffnen drittes Haus in Berlin

Mit dem Titanic Chaussee Berlin eröffnet Anfang 2016das dritte Haus der Titanic Hotels in Berlin. Das Boutiquehotel, mitten im TrendbezirkMitte gelegen, verbindet City-Trips, Lifestyle und Wellness auf besondersstilvolle Art. Das 4-Sterne-Hotel verfügt über 389 Zimmer, davon 13 Suiten, undpräsentiert sich mit einer Atrium-Lobby im 60er Jahre Retro-Design, einem groß-zügigen Wellnessbereich mit türkischem Hamam und dem modernen Titanic ConventionCenter mit Platz für rund 1.500 Gäste.

Auf stilvolle Weise verbindet das Titanic Chaussee Berlin Städtereisen in der quirligenHauptstadt mit Wellness und Erholung und wendet sich somit vor allem an (inter-) nationaleTouristen. Das 4-Sterne-Haus, gelegen im Trendbezirk Mitte und nur wenige Minutenentfernt vom Museum Hamburger Bahnhof und der Oranienburger Straße, liegt in unmittelbarerNähe zahlreicher Bars, Cafés, Restaurants, origineller Boutiquen und Galerien undist somit der ideale Ausgangspunkt, um die Hauptstadt zu erkunden. Mit seinen vielfältigenMöglichkeiten für Veranstaltungen, eignet sich das Hotel jedoch auch für private Eventsund geschäftliche Meetings sowie Conventions.

Last Updated on Monday, 28 December 2015 02:49

Hits: 496

Read more...

Erstes Hard Rock Hotel in Berlin am Checkpoint Charlie

Hard Rock International, das Hotelstandorte von Bali bis Orlando und Palm Springs bis Ibiza besitzt, enthüllt seine Pläne für das Hard Rock Hotel Berlin Checkpoint Charlie. Das Stadthotel mit 372 Zimmern spiegelt die musikalische Vergangenheit und die spirituelle Gegenwart wider. Die Eröffnung ist für das Jahr 2020 angesetzt und wird in Zusammenarbeit mit der Trockland Development Group in zentraler Lage direkt neben dem berühmten Checkpoint Charlie, einer der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt im Bezirk Mitte, entstehen. Das Hard Rock Hotel Berlin befindet sich damit in historischer Lage, wo einst die Berliner Mauer stand.

„Hard Rock freut sich, sein erstes Hotel in Deutschland anzukündigen. Die Lage am Checkpoint Charlie, wo der Osten den Westen traf, steht symbolisch für vieles, was richtig ist in der Welt und entspricht den Werten und Visionen unserer Marke“, sagte Hamish Dodds, Chief Executive Officer von Hard Rock International. „Seit 45 Jahren vertritt Hard Rock demokratische Werte, die auch in den Mottos wie `Love All Serve All’ und `Take Time To Be Kind’ Ausdruck finden. Wir freuen uns darauf, unter diesen Mottos das Leben unserer neuen Freunde in Berlin mit Musik, Design und Service zu bereichern.“

Das Hard Rock Hotel Berlin Checkpoint Charlie ist Teil eines größeren Mehrzweck-Projektes, das derzeit von der Trockland Development Group entwickelt wird. Die beiden Grundstücksflächen am Checkpoint Charlie umfassen ca. einen Hektar. Das Mehrzweck-Projekt wird Einzelhandelsflächen, Büros, Wohnungen und eine kuratierte Ausstellungsfläche zur Erinnerung an die Geschichte und Symbolik des Checkpoint Charlie und der Berliner Mauer beinhalten.

Last Updated on Monday, 14 December 2015 12:31

Hits: 653

Read more...

Mit THE STORY OF BERLIN zu Weihnachten eine Zeitreise durch die Hauptstadtgeschichte verschenken

Pünktlich zum Herbstfall kündigen die Weihnachtsbäume und weihnachtlichen Dekorationen in den Schaufenstern die besinnliche Jahreszeit an. Ob Nikolaus, Advent oder Weihnachten – der Winter ist nicht nur die Hochsaison des Schenkens, sonder auch die Zeit für Freunde und Familie. Beides lässt sich mit einem Geschenk-Gutschein für einen Ausflug in das Museum THE STORY OF BERLIN am Kurfürstendamm ideal kombinieren. Schließlich nimmt die interaktive Ausstellung alle großen und kleinen Besucher mit auf eine multimediale Reise durch die 800jährige Geschichte der Hauptstadt.
„Wir bieten Geschichte zum Anfassen“, fasst Geschäftsführer Bernhard Schütte das Ausstellungskonzept zusammen. Das trifft es genau. Denn das Museum lädt alle Eltern und Kinder auf seinen rund 6.000 qm großen Flächen zum Sehen, Hören, Fühlen und Staunen ein. Für die ganz kleinen Besucher gibt es außerdem ein Bärchen-Suchspiel, dessen Lösungen in den verschiedenen Themenräumen des Museum gefunden werden müssen. „Wir sprechen mit unserer Ausstellung alle Altersgruppen und auch die nicht typischen Museumsbesucher an“, erläutert Schütte und ergänzt: „Bei uns wird die Geschichte Berlins von einem Team aus Pädagogen und Historikern wissenschaftlich korrekt aufbereitet und erlebbar gemacht, das unterscheidet uns von den meisten anderen Museen.“ Diese interaktive Ausrichtung macht das Museum zum perfekten Ausflugsziel für die ganze Familie – und auch als Erlebnisgeschenk unterm Weihnachtsbaum eignen sich die Gutscheine. Übrigens: Auch an Silvester und Neujahr hat die Ausstellung offen. Warum also nicht das alte Jahr mit einer Reise durch die Geschichte Berlins abschließen? Oder das neue Jahr mit dem guten Vorsatz, mehr über die Hauptstadt zu erfahren, beginnen?

Last Updated on Monday, 07 December 2015 23:38

Hits: 471

Read more...

BIKINI BERLIN PRÄSENTIERT WEIHNACHTSMARKT DER UNIKATE – KULINARIK UND EISSTOCKSCHIESSEN AUF DER DACHTERRASSE

Für alle, die schöne und zugleich individuelle Geschenke suchen, ist die BIKINI BERLIN Concept Shopping Mall die Weihnachtsshopping-Location in der Hauptstadt. Besucher finden eine große Auswahl an Geschenken in den ausgewählten Boutiquen, Concept- und Flagship-Stores, den Pop-Up BOXES sowie auf dem ersten BIKINI BERLIN Weihnachtsmarkt der Unikate. Weitere Highlights in der diesjährigen Wintersaison sind eine Eisstockbahn sowie ein Street Food Markt auf der Dachterrasse.



Zum Jahresende begrüßt die BIKINI BERLIN Concept Shopping Mall drei Neuzugänge, die ab Dezember ihre Produkte und Kreationen in der City West präsentieren. Mit POP UP Fashion Berlin verdeutlicht BIKINI BERLIN einmal mehr seine Position als der Standort für kontemporäre High-Fashion und Kunst. Exquisite Möbel und Wohnaccessoires für das perfekte Ambiente Zuhause bietet Lambert. Im Shop des Buchstabenmuseums werden Freunde einzigartiger Lettern in zahlreichen Größen, Farben und Materialien fündig.

Last Updated on Tuesday, 08 December 2015 01:42

Hits: 581

Read more...

Medienfenster Adlershof feiert Richtfest

Adlershof ist eine Erfolgsgeschichte, die noch mitten im Wachstum begriffen ist. Rund um den Wissenschafts- und Technologiepark ist eine kontinuierlich wachsende Stadt in der Stadt entstanden, in der mehr als 1.000 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen forschen und produzieren. 6.200 Studenten bevölkern Adlershof tagtäglich, hinzu kommen fast 16.000 Arbeitnehmer. Für sie ist in den letzten Jahren eine Infrastruktur entstanden, die von der eigenen Autobahn- und S-BahnAnbindung über eine Straßenbahn-Verbindung bis hin zu Restaurants, Läden und Hotels reicht. Doch eins ist Mangelware im Südosten Berlins: Wohnraum. Den hier beschäftigten 22.000 Menschen stehen in der Wissenschaftsstadt bisher neben 380 Einfamilienhäusern nur eine überschaubare Anzahl an Eigentums- und Mietwohnungen gegenüber. Auch der Bedarf an Studenten-Apartments kann nicht alleine von dem bereits in Betrieb befindlichen Studentendorf Adlershof gedeckt werden. Mit dem Medienfenster entwickelt der Bauträger Grundstein Development GmbH seit Frühjahr 2015 direkt am Eingang von Adlershof deshalb 153 Mikroapartments, die perfekt auf die Bedürfnisse von Studenten und Wissenschaftlern abgestimmt sind und für die im November 2015 bereits das Richtfest gefeiert wird. Im Erdgeschoss des bis zu siebenstöckigen Gebäudes an der Rudower Chaussee sind Ladenflächen für Dienstleister vorgesehen. „Adlershof benötigt dringend bezahlbaren, zeitgemäßen Wohnraum“, ergänzt Ute Hübener, Bereichsleiterin Vertrieb und Marketing der Adlershof Projekt GmbH, die mit der Standortentwicklung betraut ist. „Wir begleiten das Medienfenster daher schon seit den ersten Plänen und freuen uns über den schnellen Baufortschritt des Projekts.“

Last Updated on Saturday, 28 November 2015 02:37

Hits: 974

Read more...

GRAND HYATT BERLIN – Die mesa Winterwelt eröffnet

Das Grand Hyatt Berlin präsentiert auch in diesem Jahr wieder ihre mesa Winterwelt und begrüßt seine Gäste ab dem 26. November 2015 in lauschiger Winterstimmung am Potsdamer Platz.
Das Grand Hyatt Berlin hat aus in diesem Jahr eine winterliche Hüttenatmosphäre am Rande des Winter- und Weihnachtsmarktes am Potsdamer Platz geschaffen, welche sich ideal als After-Work-Location, für einen gemeinsamen Abend mit Freunden oder auch als Eventlocation für Ihre Weihnachtsfeier eignet.
Neben Veuve Clicquot Champagner finden sich Glühwein, heiße Cocktails, Bier und Softgetränke auf der Karte wieder, sowie ausgesuchte Weihnachtsmarktspezialitäten. Erstmalig in diesem Jahr finden zu den jeweils ersten beiden Stunden nach Öffnung die Grand Hours statt, in der die Besucher der mesa Winterwelt zwei Heißgetränke zum Preis von einem genießen können.

Last Updated on Saturday, 28 November 2015 00:54

Hits: 646

Read more...

Gourmetrestaurant Aubergine Ein Stern für Starnberg

Mit dem bislang einzigen Michelin-Stern im Starnberger Fünf-Seen-Land ist das Gourmetrestaurant Aubergine im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg ausgezeichnet worden. Im November 2015 nahm es die Ehrung zum zweiten Mal in Folge entgegen. Drei Jahre nach der Eröffnung gelang es Küchenchef Maximilian Moser und seinem Team erneut, die Tester des Guide Michelin und Gault Millau von ihrer Tauglichkeit für die kulinarische Königsklasse zu überzeugen. Mittlerweile ist der erst 29-Jährige im Koch-Olymp angekommen.
www.aubergine-starnberg.de

Schon der Name „Aubergine“ klingt wie eine Verheißung – besonders in München, wo Eckart Witzigmann von 1978 bis 1993 den ebenso lautenden Gourmet-Tempel betrieb. Doch das Feinschmeckerlokal in Starnberg versteht sich nicht einfach als Reminiszenz an den Jahrhundertkoch. Der selbstbewusst gewählte Titel weist vor allem auf die im Interieur vorherrschenden Farbakzente hin sowie die Richtung, in welche es auch künftig gehen soll: nach oben. Dies gelingt Maximilian Moser, der sich sein Handwerkszeug unter anderem im Münchner Sterne-Restaurant Acquarello aneignete, so kreativ wie unaufgeregt: Alle vier bis sechs Wochen stellen der Küchenchef und sein Team ihr Können unter Beweis, indem sie die Speisekarte um nur wenige, aber dabei umso exquisitere Kompositionen erweitern. Im Vordergrund stehen dabei Originalität, Perfektion und Frische.

Last Updated on Monday, 23 November 2015 22:14

Hits: 458

Read more...

Der 24. Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais

Überall öffnen in diesen Tagen die Weihnachtsmärkte der Hauptstadt und auch der „Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais“ ist wieder mit dabei. Vom 25. November bis 27. Dezember lädt er zum vorweihnachtlichen Besuch erneut auf dem Schlossplatz am Fuße des neuen Berliner Schlosses in Berlins historischer Mite ein.
Zur Eröffnung am 25. November um 16 Uhr im Festzelt kommt wieder prominenter Besuch: Frank Henkel (Senator für Inneres und Sport), Andreas Geisel (Senator für Stadtentwicklung und Umwelt), Dr. Margaretha Sudhof (Staatssekretärin Senatsverwaltung für Finanzen), Wilhelm von Boddien (Förderverein Berliner Schloss e.V.), der Weihnachtsmann und Marktveranstalter Joseph Nieke stoßen zu Marktbeginn gemeinsam mit Glühwein an.
„Auch in unserem zweiten Jahr auf dem geschichtsträchtigen Schlossplatz direkt vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude werden wir unseren Besuchern aus Berlin und der ganzen Welt ein schönes weihnachtliches Ambiente bereiten“, so Markt-Veranstalter Joseph Nieke. „Jeder soll sich bei einem gemütlichen Bummel in nostalgischer Atmosphäre wohlfühlen und entspannt die Vorweihnachtszeit genießen.“

Last Updated on Saturday, 28 November 2015 01:41

Hits: 411

Read more...

Zu Ehren der Gründerväter: Friedrichstadt-Palast Berlin feiert Einweihung des Denkzeichens

Zu Ehren seiner Gründer Max Reinhardt, Hans Poelzig und Erik Charell weihte der Friedrichstadt-Palast Berlin feierlich ein Denkzeichen an der Friedrichstraße 107 ein. Unter den etwa 80 Anwesenden waren Kulturstaatssekretär Tim Renner, Prof. Dr. Christoph Stölzl (Präsident der Hochschule Franz Liszt, Weimar), die beiden Künstler*innen Oliver Störmer und Cisca Bogman (stoebo) und Peter A. Poelzig, der Enkel des geehrten expressionistischen Architekten.
Die Bühnengeschichte des Friedrichstadt-Palastes Berlin beginnt am 28. November 1919 mit der Eröffnung des Großen Schauspielhauses. Den Weltruhm dieser Berliner Unterhaltungsbühne begründeten die drei herausragenden Künstler Max Reinhardt, Hans Poelzig und Erik Charell. Reinhardt war der visionärste Theatermacher und Theaterunternehmer seiner Zeit. Poelzig war prägender Architekt, in Berlin u.a. auch des Haus des Rundfunks oder Kino Babylon. Charell prägte die großen Revuen der „Goldenen Zwanziger“ in Berlin, entdeckte Marlene Dietrich und die Comedian Harmonists und schuf den Operetten-Welterfolg „Im weißen Rößl“.
Alle drei verloren ab 1933 durch die Nationalsozialisten ihre Wirkungsmöglichkeiten in Deutschland. Reinhardt und Charell gingen wegen ihrer jüdischen Herkunft ins Exil, Charell war als Homosexueller zusätzlich gefährdet. Poelzig sah sich wegen seiner expressionistischen („entarteten“) Architektur zunehmenden Repressalien ausgesetzt.

Last Updated on Saturday, 21 November 2015 00:10

Hits: 586

Read more...