Le Matin

Switch to desktop

Qatar Airways enthüllt auf der ITB Berlin 2018 neues Standkonzept

Qatar Airways, die nationale Fluggesellschaft von Qatar, hat am 7. März, dem Eröffnungstag der weltweit größten Messe für Tourismus in Berlin (ITB), ihren neu gestalteten Messestand feierlich enthüllt. Im Anschluss folgt um 12 Uhr eine Pressekonferenz, auf der die Pläne der preisgekrönten Fluggesellschaft für das kommende Jahr näher erläutert werden.

Die Besucher der ITB können sich ein Bild von der innovativen Technologie machen, die Qatar Airways an ihrem neu gestalteten Stand einsetzt. Sie können mit den fortschrittlichen Produkten der Fluggesellschaft interagieren und die besondere Gastfreundschaft erleben.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker verkündet: „Ich freue mich, den neuen Messestand von Qatar Airways am weltweit bedeutendsten Event für Reise- und Tourismusexperten zu präsentieren. Unser neuer Stand bietet erkundungsfreudigen Besuchern innovative Möglichkeiten, mit Qatar Airways zu interagieren. Natürlich können sie sich auch auf unser Team verlassen, um die vielen preisgekrönten Kabinendesigns und -produkte wie die bahnbrechende Qsuite zu erleben. Wir nehmen unsere Rolle als führendes Unternehmen in der Luftfahrtindustrie ernst und haben dieses Konzept aus genau diesem Grund entwickelt."
Qatar Airways, die nationale Fluggesellschaft von Qatar, hat am 7. März, dem Eröffnungstag der weltweit größten Messe für Tourismus in Berlin (ITB), ihren neu gestalteten Messestand feierlich enthüllt. Im Anschluss folgt um 12 Uhr eine Pressekonferenz, auf der die Pläne der preisgekrönten Fluggesellschaft für das kommende Jahr näher erläutert werden.

Die Besucher der ITB können sich ein Bild von der innovativen Technologie machen, die Qatar Airways an ihrem neu gestalteten Stand einsetzt. Sie können mit den fortschrittlichen Produkten der Fluggesellschaft interagieren und die besondere Gastfreundschaft erleben.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker verkündet: „Ich freue mich, den neuen Messestand von Qatar Airways am weltweit bedeutendsten Event für Reise- und Tourismusexperten zu präsentieren. Unser neuer Stand bietet erkundungsfreudigen Besuchern innovative Möglichkeiten, mit Qatar Airways zu interagieren. Natürlich können sie sich auch auf unser Team verlassen, um die vielen preisgekrönten Kabinendesigns und -produkte wie die bahnbrechende Qsuite zu erleben. Wir nehmen unsere Rolle als führendes Unternehmen in der Luftfahrtindustrie ernst und haben dieses Konzept aus genau diesem Grund entwickelt."
Qsuite, die revolutionäre Business Class der Airline, welche auf der ITB Berlin 2017 zum ersten Mal vorgestellt wurde, wird erneut am Stand von Qatar Airways zu sehen sein. Gäste und Besucher der ITB Berlin sind eingeladen, sich mit dem patentierten „First in Business Class"-Produkt vertraut zu machen. Es bietet verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten, um das Flugerlebnis der Passagiere an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Neben dem weltweit ersten Doppelbett in der Business Class ist Qsuite die erste Kabine der Fluggesellschaft, bei der die Sitzreihen sowohl in als auch gegen die Flugrichtung ausgerichtet sind. Schiebepaneele ermöglichen es Fluggästen, ihre Sitzplätze in einen gemeinsamen Bereich zu verwandeln. Dieser kann für Gruppen von zwei, drei oder vier Personen angepasst werden und ermöglicht, dass sie zusammen arbeiten, speisen und sich unterhalten können. Das Reisen in der Business Class wird durch die Konfigurationsoption auf ein völlig neues Niveau gehoben, da Passagieren mehr Auswahl und Privatsphäre geboten wird und sie ihre Reiseerfahrung personalisieren können.

Die jährlich stattfindende ITB Berlin zeigt eine Reihe von Ausstellern aus über 180 Ländern und fünf Kontinenten und informiert mehr als 160.000 Besucher über neue Produkte, Dienstleistungen und Einrichtungen in der Tourismusbranche. Qatar Airways heißt alle Gäste der ITB willkommen, um ihren neuen Ausstellungstand auf der Messe in Halle 2.2, Stand 207 und 208 vom 7. bis 11. März zu besuchen.

Qatar Airways hat vor Kurzem viele neue Destinationen zu ihrem Netzwerk hinzugefügt, darunter Pattaya, Thailand; Penang, Malaysia und Canberra, Australien. Als Vorreiter in der Branche hat die Airline erst letzte Woche ihren ersten A350-1000 als weltweiter Erstkunde entgegengenommen.

Volltext nach Login