Le Matin

Switch to desktop

Eröffnung des Weihnachtsfenster-Gallerie des KaDeWe

Am Dienstagabend, 14. November feierte das KaDeWe gemeinsam mit Presse, Kunden und Freunden des Hauses die Eröffnung der Weihnachtsfenstergalerie. In diesem Jahr können die Besucher der Häuser die bezaubernden Stationen des Wichtelurlaubs erleben. Von der mondänen Schlittenfahr bis zum Eisangeln sorgen Matze, Christel und ihre Freunde für überraschende und vergnügte Momente.

Highlight am gestrigen Abend war die Ankunft des Weihnachtsmannes, der ab 1. Dezember bis zu den Weihnachtsfeiertagen täglich im KaDeWe sein wird. Der St. Konrad Gospelchor sorgte für den weihnachtlichen, musikalischen Rahmen.

Weihnachten 2017 steht bei der KaDeWe Group erneut im Zeichen der Weihnachtswichtel, die im vergangenen Jahr bereits anlässlich der Umbauarbeiten im KaDeWe, im Alsterhaus und im Oberpollinger im Fokus der Weihnachtskampagne standen.

War das Thema im letzten Jahr noch „Es geht nichts ohne die fleißigen Wichtel“, verbringen die Wichtel dieses Jahr die Weihnachtszeit in den wohlverdienten Ferien. Ihre Abenteuer sind in den Fenstergalerien der Häuser zu sehen: von der mondänen Schlittenfahrt, über eifriges Schneemannbauen bis hin zum entspannten Dampfbad im Waschzuber und nächtlichen stundenlangen Nordlichterschauen.

Auch das diesjährige Thema steht wieder ganz im Zeichen von Freude, Vergnügen und einer großen Portion Humor. Die Beobachter werden in eine schneereiche Bergwelt entführt und in den Fenstern schon auf die Weihnachtswelt eingestimmt, die sie in den Häusern erwartet.

Die Wichtel wurden eigens für das KaDeWe, das Alsterhaus und den Oberpollinger gestaltet und sind exklusiv in diversen Größen in allen drei Häusern erhältlich. So kann sich jeder seinen eigenen Wichtel an den Baum hängen.

Einmal mehr gelingt es den renommiertesten und luxuriösesten Warenhäusern Deutschlands, eine einzigartige Weihnachtsstimmung zu inszenieren und damit zur Nummer-eins-Weihnachtsadresse in Berlin, Hamburg oder München zu werden.

Photo by Franziska Krug/Getty Images for KaDeWe
Am Dienstagabend, 14. November feierte das KaDeWe gemeinsam mit Presse, Kunden und Freunden des Hauses die Eröffnung der Weihnachtsfenstergalerie. In diesem Jahr können die Besucher der Häuser die bezaubernden Stationen des Wichtelurlaubs erleben. Von der mondänen Schlittenfahr bis zum Eisangeln sorgen Matze, Christel und ihre Freunde für überraschende und vergnügte Momente.

Highlight am gestrigen Abend war die Ankunft des Weihnachtsmannes, der ab 1. Dezember bis zu den Weihnachtsfeiertagen täglich im KaDeWe sein wird. Der St. Konrad Gospelchor sorgte für den weihnachtlichen, musikalischen Rahmen.

Weihnachten 2017 steht bei der KaDeWe Group erneut im Zeichen der Weihnachtswichtel, die im vergangenen Jahr bereits anlässlich der Umbauarbeiten im KaDeWe, im Alsterhaus und im Oberpollinger im Fokus der Weihnachtskampagne standen.

War das Thema im letzten Jahr noch „Es geht nichts ohne die fleißigen Wichtel“, verbringen die Wichtel dieses Jahr die Weihnachtszeit in den wohlverdienten Ferien. Ihre Abenteuer sind in den Fenstergalerien der Häuser zu sehen: von der mondänen Schlittenfahrt, über eifriges Schneemannbauen bis hin zum entspannten Dampfbad im Waschzuber und nächtlichen stundenlangen Nordlichterschauen.

Auch das diesjährige Thema steht wieder ganz im Zeichen von Freude, Vergnügen und einer großen Portion Humor. Die Beobachter werden in eine schneereiche Bergwelt entführt und in den Fenstern schon auf die Weihnachtswelt eingestimmt, die sie in den Häusern erwartet.

Die Wichtel wurden eigens für das KaDeWe, das Alsterhaus und den Oberpollinger gestaltet und sind exklusiv in diversen Größen in allen drei Häusern erhältlich. So kann sich jeder seinen eigenen Wichtel an den Baum hängen.

Einmal mehr gelingt es den renommiertesten und luxuriösesten Warenhäusern Deutschlands, eine einzigartige Weihnachtsstimmung zu inszenieren und damit zur Nummer-eins-Weihnachtsadresse in Berlin, Hamburg oder München zu werden.

Photo by Franziska Krug/Getty Images for KaDeWe

Volltext nach Login