Le Matin

Switch to desktop

Die Cloud für alle: Neue My Cloud Software

My Cloud Betriebssystem OS 3 verbessert Foto-Sharing, Backup und Synchronisation; My Cloud Device SDK und API für Entwickler sorgen für neue Erweiterungen

WD erneuert die My Cloud [http://wdc.com/en/products/personalcloud/]-Produktfamilie mit der neuen Software My Cloud OS 3 und bietet Entwicklern ab sofort ein Software Developer Kit (SDK) für eigene Erweiterungen und eine verbesserte App-Integration. Zudem präsentiert WD eine leistungsstärkere My Cloud Mirror mit Doppellaufwerk, erweitertem Arbeitsspeicher und neuem Prozessor. WD zeigt die Neuerungen vom 4.-9. September auf der IFA in Berlin, Halle 11.2, Stand 103 im Berlin ExpoCenter.

Last Updated on Sunday, 13 September 2015 22:57

Hits: 500

Read more...

Logitech zeigt neues Bluetooth-Zubehör auf der IFA

Bluetooth-Maus Logitech M535
Die Bluetooth-Maus Logitech M535 ist mit beinahe jedem Endgerät kompatibel und funktioniert dank ihres hochauflösenden optischen Sensors zuverlässig auf nahezu jeder Oberfläche – vom metallenen Bistrotisch über geflieste Arbeitsplatten bis hin zur Schreibtischplatte. Ihre programmierbare Navigationstaste bietet umfassende Kontrolle und ermöglicht den Wechsel zwischen Anwendungen oder Desktops, Drag-and-Drop von Dateien und Bildern, imitiert die Drei-Finger-Swipe-Geste des Mac-Computers und unterstützt Task View unter Windows 10. Ergonomisch designt bietet die Maus ein höhenverstellbares Scroll-Rad und strukturierte Gummigriffe für einen verbesserten Komfort. Die M535 verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Monaten mit einer AA-Batterie. Die Maus wird in schwarz oder blau zum empfohlenen Verkaufspreis von 44,99 EUR angeboten.

Sowohl Tastatur als auch Maus lassen sich über die herunterladbare Logitech Options Software individuell anpassen. Tastatur und Maus müssen nicht zusammen genutzt werden – bieten aber ein aufeinander abgestimmtes Design und Farbschema.

„Heutzutage können wir Inhalte überall und jederzeit – da wo wir uns gerade inspiriert und kreativ fühlen – auf jedem verfügbaren Endgerät erfassen, bearbeiten und veröffentlichen,” kommentiert Charlotte Johs, Global Vice President für Computer Peripherals bei Logitech. „In unserer vernetzten Welt ist Arbeit nicht mehr nur ans Büro gebunden. Sie findet vielmehr auf dem Sofa, im Garten oder im Café statt. Die neue Multi-Device-Bluetooth-Tastatur K380 sowie die Bluetooth-Maus M535 bieten die nötige Freiheit um überall, ohne Einbußen bei der Präzision oder dem Komfort, kreativ zu sein.“

Verfügbarkeit
Die Multi-Device-Bluetooth-Tastatur Logitech K380 und die Bluetooth-Maus Logitech M535 sind voraussichtlich ab Oktober 2015 erhältlich. Beide Geräte werden separat verkauft. Weitere Informationen erhalten Sie unter Logitech.com, im Logitech-Blog oder auf Facebook.

Last Updated on Sunday, 13 September 2015 23:52

Hits: 408

Read more...

Neues Samsung Serviceerlebnis für Berliner Kunden

Am 28. August findet die Neueröffnung des Customer Service Plaza von Samsung in Berlin-Tempelhof statt. Im Zuge der Erweiterung bietet das Center den Kunden mehr Platz für eine flexible und individuelle Beratung. Montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr können Verbraucher ihre defekten Geräte reparieren lassen und mithilfe der Serviceexperten Software-Fragen klären, um das volle Potenzial ihrer Geräte auszuschöpfen. Darüber hinaus bietet Samsung künftig Produkttrainings und Workshops an, bei denen Kunden sich noch besser über Smartphone, Tablet und Co. informieren können. Im neuen Recycling Center können die Verbraucher Verpackungen, Batterien und Alt-Geräte fachgerecht entsorgen.

Ein barrierefreier Zugang, ein komfortablerer Beratungsbereich, mehr Platz als bislang – das zeichnet den Customer Service Plaza in Berlin (Alt-Tempelhof 36-38, 12103 Berlin) aus, den Samsung am 28. August 2015 in direkter Nachbarschaft zum bisherigen Standort neu eröffnen wird. „Samsung steht nicht nur für hochwertige Produkte, sondern auch für einen mehrfach ausgezeichneten Service, der den Kunden ermöglichen will, das Optimum aus unseren Produkten herauszuholen. In Berlin-Tempelhof sorgen wir in Zukunft mit angepassten Beratungsangeboten, mehr Servicekräften als bislang und neuen Workshops für ein noch besseres Serviceerlebnis“, sagt Andreas Beck, Director Service Samsung Electronics GmbH.[i]

Last Updated on Thursday, 10 September 2015 18:02

Hits: 549

Read more...

TRIUMPH UND BARBOUR INTERNATIONAL ARBEITEN ZUSAMMEN

TRIUMPH und Barbour International feierten vergangenes Wochenende ihre gemeinsame Kooperation mit der exklusiven Vorstellung einer einzigartigen Custom-Bonneville im Bike Shed / London. Die Kooperation umfasst die Veröffentlichung einer gemeinsamen Bekleidungskollektion: Die klassische und die Freizeitkollektion ist über Barbour International erhältlich, Fahrerbekleidung über die TRIUMPH-Vertragshändler.
Zwei der berühmtesten und authentischsten Motorradmarken arbeiten ab sofort zusammen und haben ein einzigartiges Custom-Bike kreiert, um die Vorstellung einer einzigartigen Bekleidungskollektion zu feiern. TRIUMPH Motorcycles Limited, die Original britische Motorradmarke, 1902 gegründet, und Barbour International, eine Marke, die seit 1936 vom Erbe des britischen Traditionsherstellers inspiriert ist, stellen den Barbour International Triumph 1 (BIT1) Street Tracker vor

Last Updated on Thursday, 28 May 2015 00:33

Hits: 702

Read more...

Made in.de Award 2015 geht an carzap

Auf der feierlichen Preisverleihung am 19. Mai im Rahmen der made in.de Night im Berliner ewerk nahmen Oliver Lünstedt und Sahil Sachdeva, die beiden CEOs des Berliner Startups carzapp, den mit 25.000 Euro dotierten Preis vor rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien aus den Händen von Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, entgegen.

Das Unternehmen hatte die Jury mit seiner universell einsetzbaren Carsharing-Komplettlösung überzeugt. Die patentierte Eigenentwicklung „ZappKit“ kann herstellerunabhängig in jeden Fahrzeugtyp eingebaut werden. Gemeinsam mit der zugehörigen Smartphone App ermöglicht es das schlüssellose Öffnen und Schließen von Fahrzeugen. Die korrespondierende Management-Software vereinfacht das Nutzer- und Fuhrparkmanagement, berechnet die relevanten Kennwerte und trägt so zur Auslastungsoptimierung bei.

Lutz Schüler, CEO von Unitymedia und Leiter der Jury: „ Carzapp macht mit seiner smarten Lösung nervige Schlüsselübergaben überflüssig. Die Jury hat in dem Ansatz großes Potenzial gesehen, weil sich die Zugangslösungen durch ihre einfache Bedienbarkeit und den hohen Sicherheitsstandard auch in Bereichen wie Smart Home, Logistik und an Produktionsmaschinen einsetzen lässt.“
Oliver Lünstedt kündigte an, die 25.000 Preisgeld für die Internationalisierung von carzapp zu verwenden und sprach damit den Ausrichtern des Wettbewerbs aus dem Herzen. Die hatten eingangs hervorgehoben, dass derzeit unter den großen digitalen Playern keine deutschen Marken zu finden seien. Lutz Schüler: „Deutschlands Digitalwirtschaft verfügt über Riesenpotenzial. Wir glauben, es ist an der Zeit, einen deutschen digitalen Champion zu schaffen. Der made in.de Award soll Startups ins Scheinwerferlicht rücken und ihnen auf dem Weg zum internationalen Durchbruch helfen.“

Last Updated on Wednesday, 03 June 2015 02:24

Hits: 587

Read more...

DDP Award 2015

8 Goldmedaillen, 18 Silber- und 28 Bronzetrophäen sowie 11 Auszeichnungen - das ist das Ergebnis der diesjährigen Verleihung des Deutschen Dialogmarketing Preises (ddp), die am 8. Mai in der Bolle Meierei in Berlin-Mitte stattfand. Insgesamt standen 22 Kategorien zur Wahl. Darunter 10 Branchen-, 2 Spezial- und 10 Medienkategorien. Agentur des Jahres ist Serviceplan geworden, die mit deutlichem Abstand vor Saint Elmo‘s und gkk das Rennen im Gesamtranking für sich gewinnen konnten. Der Preis in der Kategorie „Best in Show“ ging an Grabarz zweite Werbeagentur für ihre „Eröffnungskampagne Lübeck“ im Auftrag von IKEA.

Das 2014 neu eingeführte Bewertungsverfahren, das Kreation und Effizienz ebenbürtig berücksichtigt, war auch in diesem Jahr wieder Grundlage bei der Beurteilung der eingereichten Arbeiten durch die ddp-Jury. Detlef Rump (rumpdialog Werbeagentur GmbH), Vorsitzender der ddp-Jury: „Kreative Ideen sind nur der Anfang – Dialogkampagnen müssen begeistern, ansprechen und haben letztendlich das Ziel, eine profitable Geschäftsbeziehung mit dem Verbraucher aufzubauen. Deswegen haben nur solche Dialogkampagnen einen echten Wert, die Kreativität und Effizienz in gleichem Maße mitbringen. Diesem doppelten Anspruch wird das Bewertungsverfahren des ddp in besonderer Weise gerecht.“

Last Updated on Tuesday, 19 May 2015 01:11

Hits: 956

Read more...

Volkswagen Group eröffnet Drive in Berlin

Die Volkswagen Aktiengesellschaft eröffnet am 1. Mai 2015 ihre neue Kommunikationsplattform in Berlin: DRIVE, das Volkswagen Group Forum. Das ehemalige Automobil Forum Unter den Linden präsentiert sich nach intensivem Umbau mit einem neuen Gesamtkonzept und vereint alle zwölf Konzernmarken sowie die Volkswagen Financial Services AG unter einem Dach. Mit wechselnden Ausstellungen und Inszenierungen bietet das Haus seinen Besuchern Einblicke in die vielfältigen Visionen und Themen des Volkswagen Konzerns. DRIVE erwartet seine Gäste mit einem neuen Gastronomieangebot sowie modernen Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten.

"Unser Konzern ist das größte Unternehmen in Europa: Er ist Arbeitgeber, Steuerzahler und Innovationstreiber und steht damit mitten in der Gesellschaft", sagt Stephan Grühsem, Generalbevollmächtigter der Volkswagen Aktiengesellschaft für Konzern Kommunikation, Außenbeziehungen und Investor Relations. "Das Volkswagen Group Forum gibt uns die Möglichkeit, diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Rolle weiter mit Leben zu füllen. Im Herzen der Hauptstadt wollen wir in einen ständigen Dialog mit den Menschen treten."

Im DRIVE präsentieren sich zukünftig die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN unter einem Dach. In wechselnden Ausstellungen stellen sich die Marken jeweils für drei Monate mit einem spezifischen Mobilitätsthema vor. Die Highlight-Produkte sind dauerhaft auf einer weiteren Ausstellungsfläche vertreten.

Last Updated on Friday, 01 May 2015 00:54

Hits: 702

Read more...

MHK Group erwirtschaften erstmals mehr als 4 Mrd. Euro

Die MHK Group Dreieich, Dienst-leister für mittelständische Küchen- und Möbelhandelsunternehmen sowie für Sanitär-, Heizung und Klimabetriebe, sieht sich auf anhaltendem Wachstumskurs. Die Unternehmen der Gruppe konnten 2014 ihren Umsatz um 2,66 Prozent auf 4,021 Milliarden Euro steigern. Damit überschritt die MHK Group in ihrer 35-jährigen Geschichte erstmals die 4 Mrd. Euro Umsatzmarke. Der Vorstandsvorsitzende der MHK Group AG, Hans Strothoff, geht für das laufende Geschäftsjahr angesichts kräftiger Impulse durch eine lebhafte Bautätig-keit und eine ungebrochene Konsumfreude der Verbraucher von einem weiteren Wachstum im In- und Auslandsgeschäft aus.
Das Umsatzwachstum der Handelspartner, zu denen überwiegend mittelständische Küchenfachgeschäfte und Einrichtungshäuser in sechs Ländern zählen, liegt in Deutschland mit 3,2 Prozent deutlich über dem Markt. Im Ausland lag das Wachstum bei 1,4 Prozent. Zurückzuführen ist die positive Entwicklung auf die sich spürbar erholenden Märkte Niederlande und Spanien sowie auf eine Reihe hinzugewonnener neuer Handelsunternehmen. Europaweit gehörten der Gruppe am Jahresende 2.236 Unternehmen (+134) an.
Mit diesem Ergebnis hat die MHK Group ihre Marktführer-schaft im Segment des mittelständischen Küchenfachhandels weiter untermauert. In den Nieder-landen, Belgien, Österreich und Spanien ist die MHK Group die Nummer 1 unter den Verbänden. Mit zum Erfolg beigetragen hat die 2013 an den Start gegangene VME MHK Einkaufsgesellschaft. „Durch Bündelung der Kräfte zweier leistungsstarker Verbundgruppen können wir unsere Partner vor Ort noch besser stärken“, so Strothoff.
Durch die Kombination von erstklassiger Beratung, perfekten Dienstleistungen und immer besseren Produkten schaff-ten es die MHK-Mitgliedsbetriebe, den Durchschnittspreis einer individuell geplanten Küche auf 11.975 Euro weiter zu steigern (+ 1,98 Prozent).

Last Updated on Monday, 27 April 2015 23:06

Hits: 791

Read more...

DER DEUTSCHE COMPUTERSPIELPREIS 2015

Die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises (DCP), dem wichtigsten Förderpreis der Spielebranche, stehen fest. Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt überreichte die begehrte Trophäe „Bestes Deutsches Spiel“ an das Frankfurter Entwicklerstudio Deck13 für das Fantasy-Rollenspiel „Lords of the Fallen“. Im Rahmen des DCP wurden insgesamt 385.000 Euro Preisgeld vergeben. Die Auszeichnung als „Bestes Internationales Spiel“ gewann das Antikriegsspiel „This War of Mine” des polnischen Studios 11Bit Studio aus dem Haus des Münchner Publishers Koch Media. Prominent die Liste der Laudatoren und Redner: Schauspieler Oliver Kalkofe, YouTube-Star PietSmiet, Schauspielerin Jasmin Tabatabai, Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und zugleich Vorsitzende der Hauptjury des DCP sowie der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller ehrten die Sieger. Durch den Abend führte die Moderatorin Judith Rakers.

Last Updated on Monday, 11 May 2015 09:33

Hits: 701

Read more...

Bahnindustrie erzielt 2014 Umsatzrekord

Vor allem die Abarbeitung hoher Auftragsbestände und die Wirkung verein-fachter Zulassungsverfahren für Bahntechnik lassen den Umsatz kräftig wachsen. So konnten zahl-reiche bestellte Schienenfahrzeuge, die bislang noch im Zulassungsstau steckten, dank des neuen Zulassungsregimes endlich in Rechnung gestellt werden“, erklärte der Präsident des VDB, Martin Lange, bei der Vorstellung der Jahresbilanz in Berlin. „Diese Entwicklung ist ein Musterfall, der zeigt, in welch hohem Maße der gesetzgeberische und regulatorische Rahmen in Deutschland das Ge-schäft der Bahntechnikhersteller in Deutschland beeinflusst“, sagte Lange. Allein in Deutschland legte der Umsatz mit Schienenfahrzeugen und deren Komponenten im vergangenen Jahr um über 44 Pro-zent auf 4,9 Milliarden Euro zu. Auch die Einnahmen aus dem Auslandsgeschäft in diesem Segment stiegen um über ein Viertel auf 4,6 Milliarden Euro.
Überschattet wird das kräftige Umsatzwachstum von einer rückläufigen Nachfrage. Die Bestellungen der Bahnindustrie gingen 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um über 36 Prozent auf 9,5 Milli-arden Euro deutlich zurück. „Das ist enttäuschend“, räumte Lange ein. „2014 war ein an Großaus-schreibungen für Bahntechnik eher armes Jahr. Hinzu kommt, dass sich die Geschäftsbedingungen in wichtigen Eisenbahnmärkten wie Russland und China verändert haben: Die Sanktionen der EU gegenüber Russland wegen der Ukraine-Krise treiben Moskau wirtschaftlich zusehends in die Hände Chinas. Die Volksrepublik tritt verstärkt nicht nur als technologischer Selbstversorger auf, sondern geht mit Bahntechnik auch immer stärker in den Export. Die Zughersteller in Deutschland stellen sich auf einen verschärften internationalen Wettbewerb ein, während für die mittelständische Zulieferin-dustrie diese Entwicklung durchaus Chancen bietet.“

Last Updated on Wednesday, 15 April 2015 02:44

Hits: 893

Read more...

Hauptversammlung der Daimler AG

Bei der Hauptversammlung der Daimler AG am Mittwoch in Berlin haben die Aktionärinnen und Aktionäre für das Geschäftsjahr 2014 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,45 (i. V. 2,25) € je Aktie beschlossen. Dabei handelt es sich um die bisher höchste Dividende der Daimler AG. Die Ausschüttungssumme beträgt 2.621 Mio. €.
Die Hauptversammlung wählte Dr. Paul Achleitner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutsche Bank AG, erneut als Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat. Die Amtszeit beginnt mit Beendigung der Hauptversammlung 2015 und endet mit der Aktionärsversammlung im Jahr 2020.
Die Mitglieder des Vorstands wurden mit 99,69% entlastet, die Mitglieder des Aufsichtsrats mit 99,71%.
Zudem beschlossen die Aktionäre eine Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsanleihen und ein entsprechendes bedingtes Kapital. Mit der bis zum 31. März 2020 laufenden Ermächtigung wird ein bestehender Finanzierungsrahmen in gleichem Volumen ersetzt.
An der erstmals im CityCube Berlin stattfindenden Hauptversammlung nahmen rund 5.000 (i. V. 5.500) Anteilseigner teil. Insgesamt waren 36,15% des Grundkapitals vertreten.
Die Dividende wird am 2. April 2015 an alle Aktionäre ausgeschüttet, die am 1. April 2015 Aktien der Daimler AG gehalten haben.
Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:
Dividende pro Aktie
2,45€
Ausschüttungssumme
2.621 Mio. €
Entlastung des Vorstands
99,69%
Entlastung des Aufsichtsrats
99,71%
Vertretenes Grundkapital
36,15%

Last Updated on Friday, 03 April 2015 15:01

Hits: 1014

Read more...

Die neuen EXV 14-20 und EXV-SF 14-20 von STILL

STILL hat seine Produktpalette im Bereich Hochhubwagen mit und ohne Standplattform modernisiert und erweitert. Die vielfältig einsetzbaren und äußerst robusten Geräte EXV 14-20 und EXV-SF 14-20 zeichnen sich durch zahlreiche Verbesserungen in puncto Kraft, Präzision, Ergonomie, Kompaktheit, Sicherheit und Umweltverantwortung aus. Damit setzen sie neue Maßstäbe im Markt.

Hochhubwagen haben eine Schlüsselrolle in der Intralogistik, denn kaum ein anderes Flurförderzeug ist so vielseitig einsetzbar. Ob beim Lasttransport in der Lagervorzone, bei der Be- und Entladung von Lkw oder der Bedienung von Regalen - die kompakten Mitgänger- und Mitfahrgeräte meistern Lager- und Transportaufgaben selbst auf engstem Raum. Um noch mehr Kundenanforderungen abdecken zu können, hat STILL seine Elektro-Hochhubwagen-Reihe EXV um sechs neue Modelle mit Tragfähigkeiten bis 2,0 Tonnen ergänzt und bietet damit das breiteste Produktportfolio in diesem Segment am Markt.

Die Geh-Hochhubwagen EXV 14, 16 und 20 und die kombiniert als Mitgänger- und Mitfahr-Geräte nutzbaren EXV-SF 14, 16 und 20 mit klappbarer Standplattform zeichnen sich neben dem neuen schlanken Orange-Silber-Design durch zahlreiche Innovationen, hohe Resttragfähigkeiten und außerordentliche Wendigkeit aus. Durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Mastauswahl mit Telemast, NiHo-Mast oder Dreifachmast, lassen sich maximale Hubhöhen bis 5.466 mm erreichen und es lässt sich für jede Transportaufgabe und jede konkrete Einsatzbedingung auch im Kühlhaus das richtige Gerät konfigurieren. Eine stets optimale Sicht auf Gabelspitzen, Last und Fahrweg hat der Bediener durch den etwas verbreiterten Mast. Für die herausragenden Fahr- und Hubleistungen sorgen ein starker, zuverlässiger und wartungsarmer Drehstromantrieb mit 2,3 kW sowie ein Hubmotor mit einer Leistung von 3,2 kW.

Last Updated on Tuesday, 24 March 2015 10:23

Hits: 1350

Read more...