Le Matin

Switch to desktop

DDP Award 2015

8 Goldmedaillen, 18 Silber- und 28 Bronzetrophäen sowie 11 Auszeichnungen - das ist das Ergebnis der diesjährigen Verleihung des Deutschen Dialogmarketing Preises (ddp), die am 8. Mai in der Bolle Meierei in Berlin-Mitte stattfand. Insgesamt standen 22 Kategorien zur Wahl. Darunter 10 Branchen-, 2 Spezial- und 10 Medienkategorien. Agentur des Jahres ist Serviceplan geworden, die mit deutlichem Abstand vor Saint Elmo‘s und gkk das Rennen im Gesamtranking für sich gewinnen konnten. Der Preis in der Kategorie „Best in Show“ ging an Grabarz zweite Werbeagentur für ihre „Eröffnungskampagne Lübeck“ im Auftrag von IKEA.

Das 2014 neu eingeführte Bewertungsverfahren, das Kreation und Effizienz ebenbürtig berücksichtigt, war auch in diesem Jahr wieder Grundlage bei der Beurteilung der eingereichten Arbeiten durch die ddp-Jury. Detlef Rump (rumpdialog Werbeagentur GmbH), Vorsitzender der ddp-Jury: „Kreative Ideen sind nur der Anfang – Dialogkampagnen müssen begeistern, ansprechen und haben letztendlich das Ziel, eine profitable Geschäftsbeziehung mit dem Verbraucher aufzubauen. Deswegen haben nur solche Dialogkampagnen einen echten Wert, die Kreativität und Effizienz in gleichem Maße mitbringen. Diesem doppelten Anspruch wird das Bewertungsverfahren des ddp in besonderer Weise gerecht.“

Last Updated on Tuesday, 19 May 2015 01:11

Hits: 864

Read more...

Volkswagen Group eröffnet Drive in Berlin

Die Volkswagen Aktiengesellschaft eröffnet am 1. Mai 2015 ihre neue Kommunikationsplattform in Berlin: DRIVE, das Volkswagen Group Forum. Das ehemalige Automobil Forum Unter den Linden präsentiert sich nach intensivem Umbau mit einem neuen Gesamtkonzept und vereint alle zwölf Konzernmarken sowie die Volkswagen Financial Services AG unter einem Dach. Mit wechselnden Ausstellungen und Inszenierungen bietet das Haus seinen Besuchern Einblicke in die vielfältigen Visionen und Themen des Volkswagen Konzerns. DRIVE erwartet seine Gäste mit einem neuen Gastronomieangebot sowie modernen Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten.

"Unser Konzern ist das größte Unternehmen in Europa: Er ist Arbeitgeber, Steuerzahler und Innovationstreiber und steht damit mitten in der Gesellschaft", sagt Stephan Grühsem, Generalbevollmächtigter der Volkswagen Aktiengesellschaft für Konzern Kommunikation, Außenbeziehungen und Investor Relations. "Das Volkswagen Group Forum gibt uns die Möglichkeit, diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Rolle weiter mit Leben zu füllen. Im Herzen der Hauptstadt wollen wir in einen ständigen Dialog mit den Menschen treten."

Im DRIVE präsentieren sich zukünftig die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN unter einem Dach. In wechselnden Ausstellungen stellen sich die Marken jeweils für drei Monate mit einem spezifischen Mobilitätsthema vor. Die Highlight-Produkte sind dauerhaft auf einer weiteren Ausstellungsfläche vertreten.

Last Updated on Friday, 01 May 2015 00:54

Hits: 641

Read more...

MHK Group erwirtschaften erstmals mehr als 4 Mrd. Euro

Die MHK Group Dreieich, Dienst-leister für mittelständische Küchen- und Möbelhandelsunternehmen sowie für Sanitär-, Heizung und Klimabetriebe, sieht sich auf anhaltendem Wachstumskurs. Die Unternehmen der Gruppe konnten 2014 ihren Umsatz um 2,66 Prozent auf 4,021 Milliarden Euro steigern. Damit überschritt die MHK Group in ihrer 35-jährigen Geschichte erstmals die 4 Mrd. Euro Umsatzmarke. Der Vorstandsvorsitzende der MHK Group AG, Hans Strothoff, geht für das laufende Geschäftsjahr angesichts kräftiger Impulse durch eine lebhafte Bautätig-keit und eine ungebrochene Konsumfreude der Verbraucher von einem weiteren Wachstum im In- und Auslandsgeschäft aus.
Das Umsatzwachstum der Handelspartner, zu denen überwiegend mittelständische Küchenfachgeschäfte und Einrichtungshäuser in sechs Ländern zählen, liegt in Deutschland mit 3,2 Prozent deutlich über dem Markt. Im Ausland lag das Wachstum bei 1,4 Prozent. Zurückzuführen ist die positive Entwicklung auf die sich spürbar erholenden Märkte Niederlande und Spanien sowie auf eine Reihe hinzugewonnener neuer Handelsunternehmen. Europaweit gehörten der Gruppe am Jahresende 2.236 Unternehmen (+134) an.
Mit diesem Ergebnis hat die MHK Group ihre Marktführer-schaft im Segment des mittelständischen Küchenfachhandels weiter untermauert. In den Nieder-landen, Belgien, Österreich und Spanien ist die MHK Group die Nummer 1 unter den Verbänden. Mit zum Erfolg beigetragen hat die 2013 an den Start gegangene VME MHK Einkaufsgesellschaft. „Durch Bündelung der Kräfte zweier leistungsstarker Verbundgruppen können wir unsere Partner vor Ort noch besser stärken“, so Strothoff.
Durch die Kombination von erstklassiger Beratung, perfekten Dienstleistungen und immer besseren Produkten schaff-ten es die MHK-Mitgliedsbetriebe, den Durchschnittspreis einer individuell geplanten Küche auf 11.975 Euro weiter zu steigern (+ 1,98 Prozent).

Last Updated on Monday, 27 April 2015 23:06

Hits: 710

Read more...

DER DEUTSCHE COMPUTERSPIELPREIS 2015

Die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises (DCP), dem wichtigsten Förderpreis der Spielebranche, stehen fest. Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt überreichte die begehrte Trophäe „Bestes Deutsches Spiel“ an das Frankfurter Entwicklerstudio Deck13 für das Fantasy-Rollenspiel „Lords of the Fallen“. Im Rahmen des DCP wurden insgesamt 385.000 Euro Preisgeld vergeben. Die Auszeichnung als „Bestes Internationales Spiel“ gewann das Antikriegsspiel „This War of Mine” des polnischen Studios 11Bit Studio aus dem Haus des Münchner Publishers Koch Media. Prominent die Liste der Laudatoren und Redner: Schauspieler Oliver Kalkofe, YouTube-Star PietSmiet, Schauspielerin Jasmin Tabatabai, Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und zugleich Vorsitzende der Hauptjury des DCP sowie der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller ehrten die Sieger. Durch den Abend führte die Moderatorin Judith Rakers.

Last Updated on Monday, 11 May 2015 09:33

Hits: 635

Read more...

Bahnindustrie erzielt 2014 Umsatzrekord

Vor allem die Abarbeitung hoher Auftragsbestände und die Wirkung verein-fachter Zulassungsverfahren für Bahntechnik lassen den Umsatz kräftig wachsen. So konnten zahl-reiche bestellte Schienenfahrzeuge, die bislang noch im Zulassungsstau steckten, dank des neuen Zulassungsregimes endlich in Rechnung gestellt werden“, erklärte der Präsident des VDB, Martin Lange, bei der Vorstellung der Jahresbilanz in Berlin. „Diese Entwicklung ist ein Musterfall, der zeigt, in welch hohem Maße der gesetzgeberische und regulatorische Rahmen in Deutschland das Ge-schäft der Bahntechnikhersteller in Deutschland beeinflusst“, sagte Lange. Allein in Deutschland legte der Umsatz mit Schienenfahrzeugen und deren Komponenten im vergangenen Jahr um über 44 Pro-zent auf 4,9 Milliarden Euro zu. Auch die Einnahmen aus dem Auslandsgeschäft in diesem Segment stiegen um über ein Viertel auf 4,6 Milliarden Euro.
Überschattet wird das kräftige Umsatzwachstum von einer rückläufigen Nachfrage. Die Bestellungen der Bahnindustrie gingen 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um über 36 Prozent auf 9,5 Milli-arden Euro deutlich zurück. „Das ist enttäuschend“, räumte Lange ein. „2014 war ein an Großaus-schreibungen für Bahntechnik eher armes Jahr. Hinzu kommt, dass sich die Geschäftsbedingungen in wichtigen Eisenbahnmärkten wie Russland und China verändert haben: Die Sanktionen der EU gegenüber Russland wegen der Ukraine-Krise treiben Moskau wirtschaftlich zusehends in die Hände Chinas. Die Volksrepublik tritt verstärkt nicht nur als technologischer Selbstversorger auf, sondern geht mit Bahntechnik auch immer stärker in den Export. Die Zughersteller in Deutschland stellen sich auf einen verschärften internationalen Wettbewerb ein, während für die mittelständische Zulieferin-dustrie diese Entwicklung durchaus Chancen bietet.“

Last Updated on Wednesday, 15 April 2015 02:44

Hits: 817

Read more...

Hauptversammlung der Daimler AG

Bei der Hauptversammlung der Daimler AG am Mittwoch in Berlin haben die Aktionärinnen und Aktionäre für das Geschäftsjahr 2014 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,45 (i. V. 2,25) € je Aktie beschlossen. Dabei handelt es sich um die bisher höchste Dividende der Daimler AG. Die Ausschüttungssumme beträgt 2.621 Mio. €.
Die Hauptversammlung wählte Dr. Paul Achleitner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutsche Bank AG, erneut als Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat. Die Amtszeit beginnt mit Beendigung der Hauptversammlung 2015 und endet mit der Aktionärsversammlung im Jahr 2020.
Die Mitglieder des Vorstands wurden mit 99,69% entlastet, die Mitglieder des Aufsichtsrats mit 99,71%.
Zudem beschlossen die Aktionäre eine Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsanleihen und ein entsprechendes bedingtes Kapital. Mit der bis zum 31. März 2020 laufenden Ermächtigung wird ein bestehender Finanzierungsrahmen in gleichem Volumen ersetzt.
An der erstmals im CityCube Berlin stattfindenden Hauptversammlung nahmen rund 5.000 (i. V. 5.500) Anteilseigner teil. Insgesamt waren 36,15% des Grundkapitals vertreten.
Die Dividende wird am 2. April 2015 an alle Aktionäre ausgeschüttet, die am 1. April 2015 Aktien der Daimler AG gehalten haben.
Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:
Dividende pro Aktie
2,45€
Ausschüttungssumme
2.621 Mio. €
Entlastung des Vorstands
99,69%
Entlastung des Aufsichtsrats
99,71%
Vertretenes Grundkapital
36,15%

Last Updated on Friday, 03 April 2015 15:01

Hits: 926

Read more...

Die neuen EXV 14-20 und EXV-SF 14-20 von STILL

STILL hat seine Produktpalette im Bereich Hochhubwagen mit und ohne Standplattform modernisiert und erweitert. Die vielfältig einsetzbaren und äußerst robusten Geräte EXV 14-20 und EXV-SF 14-20 zeichnen sich durch zahlreiche Verbesserungen in puncto Kraft, Präzision, Ergonomie, Kompaktheit, Sicherheit und Umweltverantwortung aus. Damit setzen sie neue Maßstäbe im Markt.

Hochhubwagen haben eine Schlüsselrolle in der Intralogistik, denn kaum ein anderes Flurförderzeug ist so vielseitig einsetzbar. Ob beim Lasttransport in der Lagervorzone, bei der Be- und Entladung von Lkw oder der Bedienung von Regalen - die kompakten Mitgänger- und Mitfahrgeräte meistern Lager- und Transportaufgaben selbst auf engstem Raum. Um noch mehr Kundenanforderungen abdecken zu können, hat STILL seine Elektro-Hochhubwagen-Reihe EXV um sechs neue Modelle mit Tragfähigkeiten bis 2,0 Tonnen ergänzt und bietet damit das breiteste Produktportfolio in diesem Segment am Markt.

Die Geh-Hochhubwagen EXV 14, 16 und 20 und die kombiniert als Mitgänger- und Mitfahr-Geräte nutzbaren EXV-SF 14, 16 und 20 mit klappbarer Standplattform zeichnen sich neben dem neuen schlanken Orange-Silber-Design durch zahlreiche Innovationen, hohe Resttragfähigkeiten und außerordentliche Wendigkeit aus. Durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Mastauswahl mit Telemast, NiHo-Mast oder Dreifachmast, lassen sich maximale Hubhöhen bis 5.466 mm erreichen und es lässt sich für jede Transportaufgabe und jede konkrete Einsatzbedingung auch im Kühlhaus das richtige Gerät konfigurieren. Eine stets optimale Sicht auf Gabelspitzen, Last und Fahrweg hat der Bediener durch den etwas verbreiterten Mast. Für die herausragenden Fahr- und Hubleistungen sorgen ein starker, zuverlässiger und wartungsarmer Drehstromantrieb mit 2,3 kW sowie ein Hubmotor mit einer Leistung von 3,2 kW.

Last Updated on Tuesday, 24 March 2015 10:23

Hits: 1234

Read more...

Kostenloses Osterlernprogramm für zukünftige MSA-Absolventen

Kostenloses Osterlernprogramm für zukünftige MSA-Absolventen / Mit „Rackow Wissensdurst“ startet die Rackow-Schule eine neue Wissensseite auf Facebook

Das Schuljahr 2014 / 2015 neigt sich dem Ende zu und langsam geht das große Zittern vor den Abschlussprüfungen in allen Klassenstufen wieder los. Besonders für die zukünftigen MSA-Absolventen steht viel auf dem Spiel, schließlich werden nach diesem Abschluss die Weichen für die spätere Karriere oder die weitere Schullaufbahn geplant. Damit die Schüler und Jugendlichen in Berlin aber nicht allzu sehr über ihren Lehrbüchern schwitzen, bietet die Rackow-Schule Berlin in den Osterferien kostenfreie Mathe-Schnupperkurse an. Vom 8. bis 10. April stehen die Mathe-Lehrer den MSA-Schülern in Deutschlands älteste Privatschule jeweils von 12 – 15 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Egal ob binomische Formeln, quadratische Gleichungen oder Prozentrechnung – hier werden alle Rechenprobleme gelöst. „Mathe ist bekanntlich das große Sorgenfach vieler Schüler“, erklärt Schulleiter Tim Balzer und ergänzt: „Unsere Schüler bekommen deshalb regelmäßig Hilfe bei ihren Aufgaben, sei es innerhalb der Hausaufgabenbetreuung oder bei unseren regelmäßigen Nachhilfeangeboten. Nun möchten wir auch die anderen MSA-Schüler vor ihren Abschlussklausuren noch ein bisschen coachen und unterstützen.“ Die Anmeldung für den Schnupperkurs läuft noch bis zum 27. März* , sie steht Schülern aller Schulen offen.

Last Updated on Friday, 27 March 2015 23:02

Hits: 530

Read more...

iCracked Handy-Reparaturen im Stundentakt

Wo die andauernde Bereitschaft und die Funktionstüchtigkeit des eigenen Smartphones selbstverständlich ist, sollte es möglichst schnell gehen, wenn unvorhergesehene Horrorszenarien eintreten, wie der hässliche Riss, der sich in Folge eines Sturzes augenblicklich durch das Display zieht und die komplette Abgeschiedenheit zur Außenwelt bedeuten kann. In so einem Fall schafft iCracked Abhilfe, wenn ein Nahestehender Smartphone-Inhaber bereit ist, sein technisches Gerät für ein paar Sekunden einem anderen Nutzer zu überlassen, denn per Telefon oder Handy-App ist der iCracked-Kundenservice in Windeseile zu erreichen. Dort angekommen muss nur noch der vorliegende Schaden erläutert und der Gerätetyp genannt werden und innerhalb weniger Minuten steht der Termin, an dem der sogenannte iTech zur Reparatur bereitsteht. Der iTech, ist einer von weltweit 1700 zertifizierten Gerätetechnikern, der das Handy oder das Tablet innerhalb kürzester Zeit zu Hause, im Büro, im Lieblingscafé oder wo immer sich der leidgeplagte Kunde gerade befindet, wieder funktionstüchtig macht. Genau an diesem Punkt, wo das eigene Gerät an einem selbstgewählten Ort repariert werden kann, möchte iCracked eine entscheidende Marktlücke schließen. „Unser Vorteil ist, dass unsere Techniker direkt zum Kunden kommen und das Telefon vor Ort reparieren. Damit ist das Gerät sofort wieder funktionstüchtig und der Kunde spart sich lange Wege und jede Menge Stress,“ erklärt Pawel Majak, der Country Director Germany.
von Claudia Denecke

Last Updated on Sunday, 12 July 2015 09:56

Hits: 1234

Read more...

DAS HONOR 6+: INNOVATIONES SMARTPHONE DER EXTRAKLASSE

Honor stellt das neue Honor 6+ vor. Ein Smartphone ganz nach dem Geschmack der europäischen Digital Natives.


Mit dem Launch des Honor 6+ eröffnet die Marke der Generation ‘always on’ die Nutzung eines Smartphones ganz neu zu entdecken.

Honor ist bekannt für seine hochqualitativen Smartphones und Tablets, die speziell an die Ansprüche der Digital Natives angepasst sind. Genauso bietet das neue Honor 6+ alles, was man für ein perfektes Smartphone-Erlebnis braucht:

Einzigartige Bionic Parallel Eagle Eye 8MP Rückkamera mit 13MP Maximalauflösung

Ausgestattet mit Super 8+1Cores Kirin925 Chipset und 3GB Highspeed Speicher + 32GB ROM

·3600mAh Akkuleistung mit Smart Power 2.5, die eine Laufzeit von 48 Stunden bei normaler Verwendung bietet

·Modernster Negativ LCD Bildschirm mit 1500:1 Hochkontrast und 85%iger Farbsättigung

·Dual SIM Dual Standby mit einem Screen-to-Body Verhältnis von 87,2%

Debut der Eagle Eye Kamera
Das Honor 6+ ist das erste Smartphone der Honor Serie mit integrierter parallel Dual-Kamera. Die einzigartige 2 x 8MP Bionic Parallel Eagle Eye Kamera, basierend auf dem Triangularprinzip, fängt bis zu 13MP Fotos mit 0,1 Fokusspeed und ihrer f0,95 Blende ein. Außerdem ist die Kamera mit dem patentierten 3IE Algorithmen Antrieb für detailgetreue und scharfe Fotos ausgestattet. Die Fotos der Eagle Eye Kamera zählen zu den Besten, die Smartphone Kameras aktuell bieten – ein visuelles Erlebnis der Extraklasse.

Last Updated on Sunday, 08 March 2015 01:21

Hits: 713

Read more...

Mercedes-AMG GT S und C 63 S in der Formel 1® Saison 2015 aktiv

Um das Formel 1® Feld sicher um den Kurs zu führen, wenn schlechte Witterungsverhältnisse oder Unfälle den Einsatz des Safety Cars nötig machen, ist der neue GT S das perfekte Fahrzeug. Der zweite von Mercedes-AMG in Eigenregie entwickelte Sportwagen bringt optimale Voraussetzungen für den harten Job in der Königsklasse des Motorsports mit. Das Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle, der V8-Biturbomotor mit Trockensumpfschmierung, das Doppelkupplungsgetriebe und das hochentwickelte Fahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen schaffen die Grundlage für schnelle Runden auf der Rennstrecke. Exzellente Fahrdynamik liegt in den konzeptionellen Genen des Mercedes-AMG GT S: Der intelligente Aluminium-Leichtbau garantiert nicht nur ein geringes Fahrzeuggewicht, sondern auch einen tiefen Fahrzeugschwerpunkt und eine vorteilhafte Gewichtsverteilung von 47 zu 53 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse.



Bernd Mayländer (GER, 43 Jahre), seit 2000 Fahrer des Official Safety Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™: „Fünf Jahre war der Flügeltürer SLS AMG mein Dienstwagen in der Formel 1®. Jetzt freue ich mich auf den neuen Mercedes-AMG GT S, den ich bereits während der Entwicklungsphase kennenlernen durfte. Der neue AMG Sportwagen hat mich mit seiner hohen Rennstreckenperformance schon auf den ersten Kilometern begeistert und voll überzeugt.“ Der ehemalige DTM-Pilot ist auch für die AMG Driving Academy als Instruktor und bei ausgewählten Events als Mercedes-Benz Markenbotschafter aktiv.

Last Updated on Saturday, 07 March 2015 21:53

Hits: 605

Read more...

Peugeot auf dem Genfer Automobilsalon - Premiere für den neuen Peugeot 208

Angesichts einer Steigerung der weltweiten Verkaufszahlen um 5,4 % und Wachstumsraten weit über dem Marktdurchschnitt in China und Europa präsentiert sich PEUGEOT auf dem 85. Genfer Automobilsalon 2015 gewohnt selbstbewusst seinem internationalen Publikum.

Der exklusiv gestaltete 2.600 m² große Messestand greift in diesem Jahr das sinnbildliche, vom Konzept Onyx initiierte „Coupe-Franche“-Design in Schwarz und Kupfer auf. PEUGEOT stellt dort drei Concept-Cars, den PEUGEOT 2008 DKR sowie 23 weitere Modelle aus, darunter als Weltpremiere auch die neue Generation des PEUGEOT 208. Der Bestseller aus dem Hause PEUGEOT, der sich in nur drei Jahren knapp eine Million Mal verkaufte, zählt in überarbeiteter Optik zweifellos zu den Hauptattraktionen der Löwenmarke.

Last Updated on Sunday, 08 March 2015 03:01

Hits: 826

Read more...