Le Matin

Switch to desktop

STILL legt Elektrostapler-Verkaufsschlager RX 20 komplett neu auf

Mit der Markteinführung des unverwechselbaren silberorangen RX 20 hat STILL bereits im Jahr 2005 bei Betreibern und Bedienern von Elektrostaplern genau „ins Schwarze“ getroffen. Das belegen allein über 80.000 produzierte Einheiten. Jetzt hat der Hamburger Intralogistikspezialist seinen Verkaufsschlager komplett neu aufgelegt, hinsichtlich Kompaktheit, Ergonomie, Leistung und Präzision deutlich verbessert und mit pfiffigen Assistenzsystemen ausgestattet. Der Betreiber darf sich nicht nur auf ein erweitertes Einsatzspektrum der beliebten Elektrostapler freuen, sondern auch auf höchste Umschlagleistung bei bester Effizienz. Der Bediener genießt dabei ein bislang unerreichtes Maß an Komfort.

„Mit der neuen Elektrostapler Baureihe RX 20 setzen wir im Markt einen neuen Maßstab und beweisen, wie durch das perfekte Zusammenspiel aller relevanten Fahrzeugeigenschaften optimale Umschlagleistung und hohe Verfügbarkeit erzielt werden können. Wir bieten unseren Kunden damit schon heute die nötige Effizienz für die Herausforderungen von morgen“, erklärt Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service (CSO) bei der STILL GmbH. „Gleichzeitig haben wir bei den Komponenten auf niedrige Betriebskosten geachtet und so neue Maßstäbe hinsichtlich der Total Cost of Ownership (TCO) gesetzt.“

Die neue RX 20-Baureihe besteht aus insgesamt 13 Fahrzeugtypen – davon sieben Dreirad- und sechs Vierradstapler – und ist für Lasten von 1,4 bis 2 t bei einem Lastschwerpunkt von 500 mm ausgelegt. Die smarten Allrounder eignen sich bestens für den kombinierten Innen- und Außeneinsatz und transportieren Waren mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 20 km/h schnell und sicher auch über längere Strecken. Damit stehen sie verbrennungsmotorischen Staplern in Sachen Performance in nichts nach. Auch beim Stapeln von Paletten in hohe Regale stellt der RX 20 sein Können unter Beweis. Der RX 20-16L beispielsweise hebt eine Last von 1,6 t mit einer maximalen Hubgeschwindigkeit von 0,53 m/s in eine Höhe von bis zu 5.900 mm.
Mit der Markteinführung des unverwechselbaren silberorangen RX 20 hat STILL bereits im Jahr 2005 bei Betreibern und Bedienern von Elektrostaplern genau „ins Schwarze“ getroffen. Das belegen allein über 80.000 produzierte Einheiten. Jetzt hat der Hamburger Intralogistikspezialist seinen Verkaufsschlager komplett neu aufgelegt, hinsichtlich Kompaktheit, Ergonomie, Leistung und Präzision deutlich verbessert und mit pfiffigen Assistenzsystemen ausgestattet. Der Betreiber darf sich nicht nur auf ein erweitertes Einsatzspektrum der beliebten Elektrostapler freuen, sondern auch auf höchste Umschlagleistung bei bester Effizienz. Der Bediener genießt dabei ein bislang unerreichtes Maß an Komfort.

„Mit der neuen Elektrostapler Baureihe RX 20 setzen wir im Markt einen neuen Maßstab und beweisen, wie durch das perfekte Zusammenspiel aller relevanten Fahrzeugeigenschaften optimale Umschlagleistung und hohe Verfügbarkeit erzielt werden können. Wir bieten unseren Kunden damit schon heute die nötige Effizienz für die Herausforderungen von morgen“, erklärt Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service (CSO) bei der STILL GmbH. „Gleichzeitig haben wir bei den Komponenten auf niedrige Betriebskosten geachtet und so neue Maßstäbe hinsichtlich der Total Cost of Ownership (TCO) gesetzt.“

Die neue RX 20-Baureihe besteht aus insgesamt 13 Fahrzeugtypen – davon sieben Dreirad- und sechs Vierradstapler – und ist für Lasten von 1,4 bis 2 t bei einem Lastschwerpunkt von 500 mm ausgelegt. Die smarten Allrounder eignen sich bestens für den kombinierten Innen- und Außeneinsatz und transportieren Waren mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 20 km/h schnell und sicher auch über längere Strecken. Damit stehen sie verbrennungsmotorischen Staplern in Sachen Performance in nichts nach. Auch beim Stapeln von Paletten in hohe Regale stellt der RX 20 sein Können unter Beweis. Der RX 20-16L beispielsweise hebt eine Last von 1,6 t mit einer maximalen Hubgeschwindigkeit von 0,53 m/s in eine Höhe von bis zu 5.900 mm.
Das effiziente Energiebündel wurde für eine Vielzahl von Anwendungen konzipiert und ist überall dort die erste Wahl, wo es auf hohe Umschlagleistung und Verfügbarkeit im harten Zwei- oder Dreischichteinsatz ankommt, wie unter anderem in der Logistik, im Maschinenbau, der Automobilindustrie, der Chemie-, Gummi- und Kunststoffindustrie sowie im Lebensmittelhandel. Durch seine äußerst kompakte Bauweise ist er insbesondere für Einsätze interessant, wo es aufgrund enger Fahrwege auf geringe Arbeitsgangbreiten ankommt, wie z.B. in Getränke- und Baustoffmärkten, in der Lagervorzone bei der Be- und Entladung von Lkw, Containern und Drive-In-Regalen sowie in Blocklagern.

Dabei liegen die Verbesserungen im Detail:

Kraft und Leistung wird großgeschrieben: Das Fahrzeug hat ein komplett neues Antriebsmodul, in das zwei gekapselte wartungsfreie Drehstromfahrmotoren mit aktiver Kühlung sowie eine neue Umrichter-Generation integriert sind. Dies sorgt nicht nur für eine hohe und zuverlässige Leistung, sondern auch für beste Steigfähigkeit auf Rampen. Der Vorderradantrieb verleiht dem RX 20 zudem hervorragende Traktion. Je nach Nenntragfähigkeit kann der Stapler Rampensteigungen oder ansteigende Auffahrten bis zu 20 % Steigung mit maximaler Last befahren. Dabei wurden Beschleunigung, Fahrleistung, Hubgeschwindigkeiten sowie das elektrische Abbremsen (Reversieren) verbessert. Die Fahrzeuge sind dadurch deutlich agiler als ihre Vorgänger.

Damit der Stapler stets die Leistung erbringt, die der jeweilige Einsatz ihm abverlangt, kann der Kunde zwischen bester Energieeffizienz oder hoher Umschlagleistung per Knopfdruck wählen. In jedem Fahrprogramm sind Geschwindigkeit, Beschleunigung sowie das elektrische Abbremsen bei Fahrtrichtungswechsel einstellbar.

Hohe Wendigkeit und Kompaktheit: Der neue RX 20 ist deutlich kompakter. Damit hat STILL die Forderung nach minimaler Arbeitsgangbreite und Durchfahrtshöhe bei maximal großem Arbeitsplatz umgesetzt. Für Kunden, die besonders kompakte Fahrzeuge mit Tragfähigkeiten von 1,4 oder 1,6 t benötigen, sind die extrem wendigen RX 20-14C und RX 20-16C die perfekte Wahl. Ihre Wendigkeit erhalten die Geräte durch einen extra kurzen Fahrzeug-Rahmen, der für eine geringe Arbeitsgangbreite bei gleichzeitig großer Batteriekapazität (625 Ah) sorgt.

Bei den Vierrad-Staplern verbessert eine Kombi-Pendelachse die Arbeitsgangbreiten. Im Vergleich zum Vorgänger haben die Dreiradstapler bis zu 29 mm und die Vierradstapler bis zu 171 mm geringere Arbeitsgangbreiten.

Die neuen RX 20 sind bereits in Standardhöhe mit 2.035 mm für den Containereinsatz geeignet. Für Anwendungen mit besonders niedrigen Tordurchfahrten oder in Güterwagons ist das Fahrzeug auch mit einer Schutzdachhöhe von nur 1.949 mm erhältlich.

Neues Batteriekonzept sorgt für hohe Reichweite und Verfügbarkeit:
Die 48-Volt-Elektrostapler mit Standardchassis können jetzt Batterien mit 625 Ah in Schaltung A oder B aufnehmen, damit der Betreiber vorhandene Batteriepools weiter nutzen und je nach Einsatzprofil die Vorteile der jeweiligen Batterie ausspielen kann. Die hohe Batterievarianz erzielt STILL durch den im Markt bislang einzigartigen dualen Batterieraum.

Mit dem dualen Batterieraum ist der Kunde auch für die Zukunft bestens gerüstet, da neue Batterietechnologien, wie Lithium-Ionen-Batterien, verwendet werden können. Gerade bei extrem intensiven Anwendungen, die höchste Reichweite erfordern, bietet sich diese effiziente Technologie aufgrund der möglichen Zwischenladungen an.

Mit einer Li-Ion-Batterie (49 kWh) hat der RX 20 die größte Reichweite seiner Klasse. Der Kunde kann sogar je nach Bedarf zwischen Blei-Säure- und Li-Ion-Batterie wechseln. Wie bei den Vorgängermodellen ist auch beim RX 20 der einfache und schnelle seitliche Batteriewechsel per Hubwagen ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Fahrten von und zur zentralen Ladestation entfallen. Die gewonnene Zeit kann für produktive Arbeiten genutzt werden.

Ein Hingucker mit modernem und schnittigem Design: STILL hat viel Wert auf hochwertige Materialien und eine robuste Bauweise gelegt. Im Außenbereich sind Kunststoffteile weitestgehend durch Stahl ersetzt worden. So ist die Batterietür verstärkt worden, und alle Scheinwerfer und Sicherheitsleuchten sind durch robuste Stahlbleche geschützt.

Perfekte Rundumsicht reduziert Unfälle: Auch den Mast hat STILL optimiert und sehr geschickt kraftvolles Heben mit optimaler Mastdurchsicht kombiniert. Biege- und verwindungssteife Hubgerüstprofile sorgen für ein sicheres und zügiges Lasthandling auch bei schweren Lasten mit höheren Resttragfähigkeiten. Der RX 20 bietet nicht nur beim Tele-, sondern vor allem beim Dreifach-Hubgerüst eine herausragende Sicht auf die Last. Die neuen Hubgerüste zeichnen sich durch ein schlank geschachteltes Profilpaket aus sowie durch die Verwendung von C-Profilen im Außenmast. Die Hubzylinder liegen hinter den Profilen. Der Fahrer hat hierdurch eine gute Sicht sowohl durch den Mast als auch seitlich an diesem vorbei.

Zudem wurde das Fahrerschutzdach auf optimale Rundumsicht ausgelegt. Damit kein Sichtschatten entsteht, sind alle Schutzdach-Profilstreben schmaler als der Augenabstand des Fahrers zum Schutzdach. Aufgrund der freien Sicht nach oben ist ein schnelles und sicheres Ein- und Auslagern auch in hohe Regalebenen möglich.

Höhere Ergonomie garantiert ermüdungsfreies und produktives Arbeiten: „Eine individuelle und anwenderfreundliche Gestaltung des Staplers inklusive des Fahrerarbeitsplatzes ist extrem wichtig, da dies direkten Einfluss auf die Umschlagleistung, die Arbeitssicherheit sowie die Motivation und die Arbeitsleistung des Fahrers hat“, hebt Fischer hervor.
Der Arbeitsplatz des RX 20 bietet dem Fahrer viel Bewegungsfreiheit. Dies beginnt schon beim mühelosen Einstieg über die große Stufe. Die Höhe des Fußraumes ist um rund 60 mm abgesenkt, und der Fahrerarbeitsplatz ist um 50 mm niedriger. Die Kabinenhöhe im Innenraum wurde um 16 mm erhöht und schenkt auch großen Fahrern viel Kopffreiheit. Ein großer Haltegriff, eine rutschhemmende Gummimatte und eine griffige Trittstufenkante erhöhen beim Auf- und Abstieg die Sicherheit.

Der Fußraum ist sehr großzügig, und auch im Umfeld der Pedale hat STILL auf viel Freiraum geachtet, damit eine sichere Bedienung auch mit großen Arbeitssicherheitsschuhen möglich ist. Die Pedale sind niedrig und in nahezu gleicher Höhe angeordnet, um die Beinarbeit beim Bedienen der Pedale zu minimieren. Über den vergrößerten Fußraum freut sich auch der Servicetechniker. Für die Wartung muss er lediglich ein Blech lösen, und schon hat er einen uneingeschränkten Zugang zu den Serviceteilen.

Der RX 20 ist zudem ein „Leisetreter“. STILL hat das Geräuschniveau der Stapler deutlich verbessert. Insbesondere die Hub- und Lenkpumpengeräusche konnten maßgeblich reduziert werden. Vielfältige Ablagemöglichkeiten runden das neue Fahrerarbeitsplatzkonzept ab.

Präzision steigert Sicherheit und Leistung: Das STILL EASY Control, eine komplett neu entwickelte Anzeige- und Bedieneinheit, fungiert als Sicherheits- und Kommunikationszentrale. Das vollgrafische Farb-Display mit automatischer Helligkeitsregelung ist durch eine kratzfreie Oberfläche geschützt. Der Fahrer sieht auf einen Blick nicht nur alle Fahrzeugparameter, wie Fahrgeschwindigkeit, Neigewinkel, Batteriestatus, Energieverbrauch etc., sondern kann – dank menügeführter Steuerung und Favoriten-Tasten – auch direkt auf die Fahr- und Hubprogramme, die Batterie-Restlaufanzeige und viele weitere Funktionen zugreifen – selbst mit Arbeitshandschuhen. Eine Fahrtrichtungsanzeige im Display erhöht die Umschlagleistung und Sicherheit.

Zahlreiche Assistenzfunktionen, wie unter anderem eine Anzeige des Stabilitätsstatus im Display sowie eine Geschwindigkeitsreduzierung bei angehobenem Gabelträger, erhöhen nicht nur die Sicherheit, sondern tragen ebenfalls zu einem präzisen Lasthandling bei, das die Umschlagleistung weiter erhöht. Auch bekannte Assistenzfunktionen wie Curve Speed Control, das automatisch die Geschwindigkeit in Kurven dem Lenkwinkel anpasst, kommt im RX 20 zur Anwendung.

„Assistenzsysteme nehmen zukünftig einen immer wichtigeren Stellenwert ein, um die Effizienz von Staplereinsätzen weiter zu steigern“, erläutert Fischer. Unsere Ingenieure bleiben daher ständig am Ball, um weitere pfiffige Lösungen zu entwickeln.“

STILL bietet maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen weltweit und realisiert das intelligente Zusammenspiel von Gabelstaplern und Lagertechnik, Software, Dienstleistungen und Service. Was Firmengründer Hans Still 1920 mit viel Kreativität, Unternehmergeist und Qualität auf den Weg brachte, entwickelte sich schnell zu einer weltweit bekannten und starken Marke. Heute sind allein rund 8.000 qualifizierte Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service daran beteiligt, die Anforderungen der Kunden überall auf der Welt zu erfüllen. Der Schlüssel für den Unternehmenserfolg sind hocheffiziente Produkte, die von branchenspezifischen Komplettangeboten für große und kleine Betriebe bis hin zu computergestützten Logistik-Programmen für effektives Lager- und Materialflussmanagement reichen. Besuchen Sie STILL auch im Internet unter www.still.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/still.

Volltext nach Login