Le Matin

Switch to desktop

ZeTime Hybrid-Smartwatch auf der IFA 2017 erstmals präsentiert

Nach einer historischen Crowdfunding-Kampagne, in deren Rahmen Mittel in Höhe von über 6 Mio. US-Dollar beschafft wurden, meldete MyKronoz, die Premium- Marke für die smarte Generation von heute, dass ihre ZeTime Hybrid-Smartwatch auf der IFA 2017 erstmals präsentiert wird. Das Gerät kann vom 1.-6. September auf der IFA in Berlin in Augenschein genommen werden und wird zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten auf der MWC Americas vom 12.-14. September präsentiert. Der Start der globalen Verfügbarkeit und die Auslieferungsdaten wurden ebenfalls für den September terminiert.

Bei der weltweit ersten Hybrid-Smartwatch mit mechanischen Zeigern und einem TFT-Farb-Touchscreen verbindet ZeTime nun klassisches Design einer traditionellen Schweizer Uhr mit den modernsten Funktionen einer Smartwatch. Die proprietäre „Smart Movement"-Technologie von MyKronoz ist darauf ausgerichtet, für die ZeTime mit einer einzigen Akkuladung eine Tragezeit von bis zu 30 Tagen zu gewährleisten, wobei die Hauptfunktion der Uhr – die Anzeige der Uhrzeit – stets eingeschaltet bleibt. Das Hybrid-Gerät ist in den Größen „Normal" (44 mm) und „Klein" (39 mm) und ab einem Preis von 199,90 US-Dollar erhältlich, was sie sowohl ästhetisch erscheinen lässt als auch erschwinglich für alle macht.

Als wahres Crossover-Wearable ohne Kompromisse zeigt die ZeTime die Verwirklichung der Unternehmensvision von MyKronoz. „ZeTime hat dank der Unterstützung von mehr als 30.000 Geldgebern bereits Geschichte geschrieben, da sie zur am stärksten geförderten Hybrid-Smartwatch im Rahmen der bislang größten Kampagne für ein europäisches Unternehmen wurde. Durch diese Einführung entwickeln wir nicht nur die Technologie-Erfahrung der Verbraucher weiter. Noch bedeutender ist die Schaffung eines neuen Standards sowohl für Wearables als auch für die traditionelle Uhrenindustrie. Dies markiert einen Wendepunkt für unser Unternehmen und zeigt unser Bestreben, der führende Anbieter von Morgen für diese neue Generation vernetzter Uhren zu werden”, erklärte Boris Brault, CEO von MyKronoz.
Nach einer historischen Crowdfunding-Kampagne, in deren Rahmen Mittel in Höhe von über 6 Mio. US-Dollar beschafft wurden, meldete MyKronoz, die Premium- Marke für die smarte Generation von heute, dass ihre ZeTime Hybrid-Smartwatch auf der IFA 2017 erstmals präsentiert wird. Das Gerät kann vom 1.-6. September auf der IFA in Berlin in Augenschein genommen werden und wird zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten auf der MWC Americas vom 12.-14. September präsentiert. Der Start der globalen Verfügbarkeit und die Auslieferungsdaten wurden ebenfalls für den September terminiert.

Bei der weltweit ersten Hybrid-Smartwatch mit mechanischen Zeigern und einem TFT-Farb-Touchscreen verbindet ZeTime nun klassisches Design einer traditionellen Schweizer Uhr mit den modernsten Funktionen einer Smartwatch. Die proprietäre „Smart Movement"-Technologie von MyKronoz ist darauf ausgerichtet, für die ZeTime mit einer einzigen Akkuladung eine Tragezeit von bis zu 30 Tagen zu gewährleisten, wobei die Hauptfunktion der Uhr – die Anzeige der Uhrzeit – stets eingeschaltet bleibt. Das Hybrid-Gerät ist in den Größen „Normal" (44 mm) und „Klein" (39 mm) und ab einem Preis von 199,90 US-Dollar erhältlich, was sie sowohl ästhetisch erscheinen lässt als auch erschwinglich für alle macht.

Als wahres Crossover-Wearable ohne Kompromisse zeigt die ZeTime die Verwirklichung der Unternehmensvision von MyKronoz. „ZeTime hat dank der Unterstützung von mehr als 30.000 Geldgebern bereits Geschichte geschrieben, da sie zur am stärksten geförderten Hybrid-Smartwatch im Rahmen der bislang größten Kampagne für ein europäisches Unternehmen wurde. Durch diese Einführung entwickeln wir nicht nur die Technologie-Erfahrung der Verbraucher weiter. Noch bedeutender ist die Schaffung eines neuen Standards sowohl für Wearables als auch für die traditionelle Uhrenindustrie. Dies markiert einen Wendepunkt für unser Unternehmen und zeigt unser Bestreben, der führende Anbieter von Morgen für diese neue Generation vernetzter Uhren zu werden”, erklärte Boris Brault, CEO von MyKronoz.

Schweizer Wearable-Marke MyKronoz meldet Verfügbarkeit von ZeTime, der weltweit ersten Hybrid-Smartwatch, die mechanische Zeiger mit einem Farb-Touchscreen kombiniert

ZeTime wird im September auf der IFA 2017 in Berlin und erstmals in den USA auf der MWC Americas in San Francisco präsentiert.

Mit der ZeTime können die Benutzer die Telefonfunktionen direkt über ihr Handgelenk steuern, eingehende Anrufe verfolgen, Nachrichten in sozialen Netzwerken lesen, Wettervorhersagen verfolgen, Musik abspielen, Fotos aufnehmen und vieles mehr. Die Hybrid-Smartwatch ist auch mit einem triaxialen Beschleunigungssensor und optischem Pulssensor ausgestattet, um die Aktivität durch Überwachung von Puls, Schritten, Entfernung, Kalorienmenge, aktiven Minuten und Schlaf nachzuverfolgen. ZeTime benachrichtigt den Benutzer zudem über längere Zeiträume der Inaktivität, um ihn dazu anzuspornen, aktiver zu sein. ZeTime ist darüber hinaus wasserdicht bis zu 50 Meter Wassertiefe (5 ATM).

Die elegante Ästhetik von ZeTime bietet zudem ein Edelstahl-Uhrengehäuse, Saphirglas und eine Vielzahl auswechselbarer digitaler Ziffernblätter und Armbänder, darunter unter anderem Silikon, echtes Leder und Kohlenstofffaser. ZeTime lässt sich nahtlos via Bluetooth sowohl mit Android als auch iOS Telefonen (Android 5.0 oder höher/iOS 8.0 oder hoher) verbinden.




Über MyKronoz

MyKronoz wurde im Januar 2013 gegründet und ist ein schweizerisches Unternehmen mit Sitz in Genf. MyKronoz entwickelt und produziert Wearables aller Art, die darauf ausgerichtet sind, den zunehmend mobilen, vernetzten und digitalen Lebensstil zu verbessern. MyKronoz hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Benutzererlebnis für den mobilen Anwender, durch stylishe, intuitive und funktionale technische Accessoires zu erweitern und zu erleichtern. MyKronoz ist mittlerweile in 40 Ländern vertreten und wird in wichtigen Handelsketten sowie bei Mobilfunkanbietern weltweit angeboten, wie zum Beispiel Orange, Auchan, Carrefour, Best Buy, Walmart, Yodobashi und HMV. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an vernetzten Geräten, die sich über vier Produktkategorien erstreckt: Aktivitätstracker, Smartwatches, Hybrid-Smartwatches und Watchphones. Angesichts seiner einzigartigen DNA, die mobile Technologie und Mode miteinander kombiniert, ist es das Ziel von MyKronoz, durch umfassende Kompatibilität mit iOS, Android und Windows Phone zu einem erschwinglichen Preis auf die Bedürfnisse und den Geschmack der weltweit unterschiedlichsten Anwendertypen einzugehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mykronoz.com oder folgen Sie uns unter @mykronoz auf Twitter. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Volltext nach Login