Le Matin

Switch to desktop

„Goldene Sportpyramide“ 2012 an Henry Maske

Die „Goldene Sportpyramide“, Deutschlands wertvollste Sportauszeichnung, geht in diesem Jahr an Henry Maske. Der frühere Amateurweltmeister und Olympiasieger war von 1993 bis 1996 Box-Weltmeister im Halbschwergewicht und gehört zu den erfolgreichsten und populärsten Sportlern Deutschlands. Er erhält den Preis, der mit 25.000 Euro dotiert ist, am 25. Mai im Berliner Hotel Adlon Kempinski bei einer Benefiz-Gala für sein sportliches Lebenswerk, sein soziales Engagement und seine Verdienste um das wieder erstarkte Ansehen des Boxsports. Gleichzeitig wird Maske mit fünf weiteren Sportpersönlichkeiten in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen, die nunmehr aus 72 Mitgliedern bestehen wird.

Last Updated on Saturday, 26 May 2012 01:32

Hits: 1744

Read more...

Integrationspreis des DFB

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger haben heute in Berlin die Preisträger des DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreises 2011 ausgezeichnet. Sieger in der Kategorie Verein ist der VfL Fontana Finthen aus Mainz. In der Kategorie Schule kommen die Gewinner aus Bremen von der Grundschule Pastorenweg, und in der Kategorie Sonderpreis geht Platz eins an die Deutsche Soccer Liga e. V. Der Integrationspreis ist mit Sach- und Geldpreisen in Höhe von 150.000 Euro dotiert.

Last Updated on Tuesday, 21 February 2012 00:36

Hits: 1377

Read more...

BMW 38. Berlin Marathon

Der Berlin-Marathon liefert mal wieder einen Weltrekord: Der Kenianer Patrick Makau ist nun der offiziell schnellste Läufer über 42,195 Kilometer. Bei den Frauen siegt seine Landsfrau Florence Kiplagat.
Patrick Makau gewinnt den Berlin-Marathon in Weltrekordzeit und schlägt Favorit Haile Gebrselassie in 2:03:38.
Der 26 Jahre alte Makau wiederholte beim 38. Berlin-Marathon seinen Vorjahressieg und verbesserte den drei Jahre alten Weltrekord von Gebrselassie in 2:03:38 Stunden gleich um 21 Sekunden. Sein Landsmann Stephen Kwelio Chemlany hatte im Ziel am Brandenburger Tor in 2:07:55 schon mehr als drei Minuten Rückstand. Dritter wurde Edwin Kimaiyo (Kenia/2:09:50). Gebrselassie war bis zur Hälfte des Rennens ebenfalls noch auf Weltrekord-Kurs, konnte den unwiderstehlichen Zwischenspurt Makaus bei Kilometer 27 aber nicht parieren. Der 38-jährige Olympiasieger über 10.000 Meter stieg zwischenzeitlich sogar kurz aus, rannte dann aber weiter - und gab bei Kilometer 36 auf. Sein Manager Jos Hermens nannte „Atemprobleme“ als Ursache für den Ausstieg.
Das Frauen-Rennen gewann die Kenianerin Florence Kiplagat in 2:19:44 Stunden, Zweite wurde Irina Mikitenko aus Gelnhausen in 2:22:18 vor der britischen Weltrekordlerin Paula Radcliffe. Die zweifache Mutter feierte in 2:23:46 Stunden ein bemerkenswertes Comeback und erfüllte die Olympia-Norm ihres Verbandes für die Sommerspiele 2012 in London locker.

Last Updated on Tuesday, 31 January 2012 16:28

Hits: 1663

Read more...

70. Internationale Stadionfest ISTAF Berlin

Das 70. Internationale Stadionfest (ISTAF) am 11. September 2011 war einer Jubiläumsveranstaltung würdig: 51.812 Zuschauer im Berliner Olympiastadion erlebten bei hochsommerlichen Temperaturen zahlreiche Medaillengewinner der Weltmeisterschaften von Daegu, darunter zehn Weltmeister und vier amtierende Weltrekordhalter. Das Publikum sah sportliche Spitzenleistungen mit vier ISTAF-Rekorden und feierte die Siege von drei deutschen Athleten.

Last Updated on Tuesday, 31 January 2012 16:28

Hits: 1606

Read more...

BOXGALA AM 01.10.2011, JAHNSPORTFORUM, NEUBRANDENBURG

Reichlich Zündstoff vor der Boxgala in Neubrandenburg! Die Boxfans in Mecklenburg-Vorpommern dürfen sich am 1. Oktober gleich auf drei Titelkämpfe freuen, die es in sich haben.

Aus sportlicher Sicht verspricht der Cruisergewichtsfight zwischen IBF-Weltmeister Steve Cunningham (24-2, 12 K.o.´s) und Yoan Pablo Hernandez (24-1, 13 K.o.´s) ein Höchstmaß an Explosivität.

Last Updated on Thursday, 01 September 2011 00:35

Hits: 2109

Read more...