Le Matin

Switch to desktop

Ein Abend mit BiSS in der Spielbank Berlin

Im Rahmen des neuen Events BiSS – Berlin ist SpitzenSport haben am HEUTIGEN Mittwoch, 19. Juli 2017, die 45 besten Berliner Sportlerinnen und Sportler aus 17 Sportarten im STERNBERG-Theater der Spielbank Berlin die Beraterverträge des Landessportbundes (LSB) Berlin erhalten. Die Fördervereinbarungen haben eine Laufzeit von zwölf Monaten und sind mit insgesamt 250.000 Euro dotiert.



„Ich freue mich riesig über diese Unterstützung. Die Fördervereinbarungen sind eine große Anerkennung und ein wichtiger finanzieller Baustein“, sagte Eisschnellläuferin Bente Kraus, die den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen PyeongChang entgegenfiebert. Das Highlight Olympia hat Lisa Unruh bereits hinter sich. Sie gewann 2016 in Rio Silber. „Herzlichen Dank für diese großartige Unterstützung“, sagte die Berliner Bogenschützin. „Ich bin sehr froh, dass es diese Förderung gibt. Sie ist für uns aus den Randsportarten sehr wichtig. Denn trotz des Erfolges sind wir keine Großverdiener – und diese Unterstützung macht einiges leichter!"



Rund die Hälfte der 45 Athletinnen und Athleten aus der Sportmetropole nahm die Beraterverträge persönlich aus den Händen von Landessportbund-Präsident Klaus Böger und Olympiastützpunktleiter Dr. Harry Bähr entgegen.



Seit 2002 werden die mit vielfältiger ideeller und finanzieller Unterstützung verbundenen Verträge mit den erfolgreichsten Berliner Athletinnen und Athleten geschlossen. Ausschlaggebend dafür sind das Erststartrecht für einen Berliner Verein sowie die sportlichen Leistungen der vergangenen zwei Jahre. Anhand eines Punkteschlüssels werden die für die Förderung infrage kommenden Sportlerinnen und Sportler ermittelt.

Last Updated on Wednesday, 19 July 2017 22:19

Hits: 290

Read more...

Christian Neureuther, Preisträger der "Goldenen Sportpyramide" 2017

Empfang 50 Jahre Deutsche Sporthilfe mit Auftakt der Initiative "50 Jahre - 50 Projekte / Kanzleramtsminister Altmaier hält Laudatio auf Christian Neureuther als Preisträger der "Goldenen Sportpyramide" 2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum 50-jährigen Jubiläum der Deutschen Sporthilfe die Bedeutung der Stiftung für den Leistungssport in Deutschland hervorgehoben: "Das, was die Sporthilfe leistet, ist etwas sehr Wertvolles", sagte Merkel am Mittwoch im Rahmen der Verleihung der "Goldenen Sportpyramide" an Christian Neureuther. "Sie ermöglicht Menschen, die sich dem Leistungssport verschrieben haben, diesen ausüben zu können." Vor allem für die Vielfalt des Sports sei die Sporthilfe unerlässlich, so Merkel weiter. "Viele Sportarten haben viele Liebhaber, stehen aber nicht so im Fokus wie der Fußball. Deshalb ist es wichtig, dass es die Deutsche Sporthilfe gibt."

Last Updated on Wednesday, 12 July 2017 16:39

Hits: 276

Read more...

adidas, KICKZ und ALBA kreieren neuen Hotspot für die Basketballszene

adidas, KICKZ und ALBA BERLIN geben der Basketballszene der Hauptstadt einen neue Heimat: In der Outdoor-Location „Alt-Stralau 1“ zwischen Friedrichshain und Kreuzberg kreieren die drei Partner einen Ort, an dem sich Streetball, urbaner Lifestyle, Musik und Sommer-Vibes miteinander verbinden und die Wartezeit auf die neue Saison verkürzen. Am kommenden Wochenende (17./18. Juni, jeweils ab 13 Uhr) eröffnet die Location mit den ersten Spieltagen der „AS1 Creators Summer League“, einem hochklassigen Streetballturnier, an dem auch zwei Teams aus ALBAs NBBL-Kader teilnehmen. Als Highlight besuchen NBA-Spieler Kelly Oubre (Washington Wizards) und ALBA-Profi Bogdan Radosavljevic die Veranstaltung.

Last Updated on Sunday, 18 June 2017 03:53

Hits: 299

Read more...

Mahindra Racing feiert den bedeutenden Tag mit dem Sieg der Formel-E in Berlin

Last Updated on Saturday, 10 June 2017 00:00

Hits: 212

Read more...

Mahindra Racing feiert den bedeutenden Tag mit dem Sieg der Formel-E in Berlin

Felix Rosenqvist becherte Mahindra Racing einen emotionalen ersten Sieg vor einem Vollen Haus mit Fans auf der überarbeiteten Tempelhofer Parcours.

Nach der aller knapsten Qualifikation in der Geschichte der FIA Formel-E-Meisterschaft begann Rosenqvist vom dritten Startplatz. Er fuhr schnell auf den zweiten Platz, als Jose Maria Lopez einen langsamen Start hinlegte, bevor er allmählich dem führenden Fahrer Lucas di Grassi angriff.

Zu Beginn des Tages übernahm Di Grassi die Julius-Bär-Pole-Position durch die engst mögliche abstand , überholen von Lopez um nur 0,001s, während Rosenqvist als Dritter nur 0,083s von der Pole entfernt war .

Der ABT Schaeffler Audi Sport Fahrer kämpfte, um die Temperatur der Batterie während des Rennens zu verwalten, was dazu führte, dass das Bremsen und das reagieren schwerer und schwerer wurde. Irgendwann war Rosenqvist nah genug, um vorbei zu ziehen, und an den Brasilianer an der lange kurve 1 davon zu fahren.

Er verlor fast diese Position, als er einen kleinen Fehler in Runde 9 auf seinem In-Kurs vor dem obligatorischen Auto-Wechsel machte, aber er stellte sich wieder richtig auf , um einen bequemen Vorsprung zu erreichen und seinen Sieg zu gewinnen, welches das Team jubeln lies nach einer Wartezeit von 28 Rennen.

Last Updated on Monday, 12 June 2017 02:30

Hits: 234

Read more...

Jaguar festlicher Empfang zur Formel E-Rennwochenendes in Berlin

Jaguar hat heute mit einem festlichen Red Carpet-Event in der britischen Botschaft das mit Spannung erwartete Wochenende des Berlin ePrix eingeläutet. Am Vorabend des deutschen FIA Formel E-Laufes mit gleich zwei Rennen am Samstag und Sonntag begrüßten Jaguar Land Rover CEO Dr. Ralf Speth, Vorstand Strategie und Planung Hanno Kirner und Deutschland-Geschäftsführer Peter Modelhart die Gäste, darunter viel Prominenz aus Showbusiness, Medien und diplomatischem Corps. Amanda Stretton, britische Rennfahrerin und TV-Moderatorin, führte durch ein Programm, das allen Anwesenden faszinierende Einblicke in die Zukunft der Elektromobilität aus dem Hause Jaguar gewährte. Dazu setzte der britische Premiumhersteller seinen Formel E-Rennwagen I-TYPE und – als Stargast – den I-PACE Concept spektakulär in Szene. Letzterer ist Vorbote des für Ende 2018 angekündigten ersten rein elektrisch angetriebenen Jaguar Serienmodells. Neben den Jaguar Panasonic Fahrern Mitch Evans und Adam Carroll verliehen die Schauspielerinnen Anja Kling und Alexandra Maria Lara (mit Ehemann Sam Riley) dem Abend zusätzlichen Glamour.

Das Spannungsbarometer steigt: Beim erstmals in zwei Rennen ausgetragenen Berlin ePrix will das Team Panasonic Jaguar Racing am Wochenende seine jüngste Erfolgsserie mit drei Positionen in den Top Ten weiter fortsetzen. Zusammen mit Teamchef James Barclay gaben die Werksfahrer Adam Carroll (Nordirland) und Mitch Evans (Neuseeland) in spannenden Bühnen-Talks Einblicke in die aktuelle Formkurve des Teams und wie der Technologietransfer zwischen Rennteam und Jaguar Serienentwickeln konkret funktioniert.

Bei den um jeweils 16 Uhr startenden Rennen zum ePrix Berlin geht es für die bis zu 225 km/h schnellen Formel E-Renner auf dem ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof am Samstag über 44 und am Sonntag über 46 Runden. Ehe es für sie ernst wird, nahmen sich die Jaguar Piloten aber noch genügend Zeit für „elektrifizierende Gespräche“ und Autogrammwünsche.

Last Updated on Sunday, 11 June 2017 01:06

Hits: 263

Read more...

EuroEyes neuer Titelsponsor des VELOTHON Berlin

Klare Perspektive für Deutschlands Radrennen in der Hauptstadt: EuroEyes, Deutschlands größte selbstständige Klinikgruppe für Augenlasern und refraktive Chirurgie, ist neuer offizieller Titelsponsor des größten Berliner Radrennens für Jedermann, dem EuroEyes VELOTHON Berlin.

„EuroEyes bringt als Unternehmen mit großem internationalen Wirkungskreis sämtliche Attribute mit, die zu einem starken inhaltlichen Engagement gehören. Entsprechend freuen wir uns sehr, die Veranstaltung in diesem Jahr gemeinsam zu prägen und zukünftig weiterzuentwickeln“, erklärte Oliver Schiek, Veranstaltungschef des EuroEyes VELOTHON Berlin und Head of Operations für den Bereich Radsport bei Veranstalter IRONMAN, heute im Rahmen einer Pressekonferenz.

Dr. Jørn S. Jørgensen, Gründer und medizinischer Leiter von EuroEyes sagte: „Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass wir nach unserem Engagement in Hamburg für die EuroEyes CYCLASSICS, dass über die Titelsponsorschaft hinaus schon seit 2011 besteht, nun auch in Berlin den Radsport nachhaltig prägen können.“


EuroEyes betritt mit den EuroEyes VELOTHON Berlin kein Neuland. Das Unternehmen ist seit 2016 Titelsponsor des Hamburger Vorbilds, den EuroEyes CYCLASSICS. In Hamburg und Berlin nimmt bereits seit Jahren eine große Gruppe von Mitarbeitern aktiv am Jedermannrennen teil, darunter als passionierter Radrennfahrer auch der medizinische Leiter Dr. Jørgensen selbst. EuroEyes blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der sogenannten refraktiven (die Gesamtbrechkraft des Auges betreffend) Chirurgie zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten zurück.

Last Updated on Sunday, 14 May 2017 02:47

Hits: 320

Read more...

Cup-Handover 2017 des DFB-Pokal im Berliner Rathaus

Zum traditionellen "Cup Handover" fanden sich zahlreiche prominente Gäste im Wappensaal des Berliner Rathauses ein. Neben DFB-Präsident Reinhard Grindel waren auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller, Senator Andreas Geisel und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth vor Ort. "Der DFB-Pokal gehört nach Berlin und ins Olympiastadion, er gehört nach Berlin", so Grindel. "Daran gibt es nichts zu rütteln."

Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt wird beim 74. DFB-Pokalfinale am 27. Mai in Berlin den Pokal ins Olympiastadion tragen.

"Man spürt, wie alle diesem Finale entgegenfiebern", sagte die 51-Jährige am heutigen Freitag beim "Cup Handover" im Roten Rathaus der Hauptstadt. "Ich selbst werde natürlich auch nervös sein. Ich freue mich sehr, in diesem Jahr dabei zu sein. Im Mittelpunkt stehen aber natürlich die beiden Mannschaften, denen ich fürs Finale beiden die Daumen drücke." Im vergangenen Jahr hatte Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger den DFB-Pokal auf den Platz gebracht.

Last Updated on Sunday, 07 May 2017 02:47

Hits: 316

Read more...

Kenianer Gilbert Masai und Joan Melly siegen beim 37. Berliner Halbmarathon 2017

Die Kenianer Gilbert Masai und Joan Melly sind die Sieger des Berliner Halbmarathons 2017. Masai gehörte zu den Topfavoriten und gewann in flotten 59:57 Minuten vor seinen Landsleuten Vincent Kipchumba und Reuben Limaa, die nach 60:32 beziehungsweise 61:43 im Ziel waren. Als letzte Topläuferin nachgemeldet, war Joan Melly als Erste im Ziel: Sie gewann in 68:45 und lief erstmals unter 70 Minuten. Zweite wurde ihre Landsfrau Edith Chelimo, die nach 68:57 im Ziel war. Als Dritte folgte die Titelverteidigerin Elizeba Cherono (Niederlande)mit 70:43.

Unterschiedlich waren die Ergebnisse der deutschen Topläufer: Beachtlich schlug sich der 1.500-m-Spezialist Homiyu Tesfaye (Eintracht Frankfurt), der mit einer deutschen Jahresbestzeit von 62:58 Minuten Siebenter wurde und auch eine persönliche Bestzeit aufstellte. Seinen persönlichen Rekord verpasste dagegen Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg). Er war als Neunter in 64:04 im Ziel. Ein starkes Halbmarathon-Comeback gelang Sabrina Mockenhaupt (LT Haspa Marathon Hamburg). Sie war als beste Deutsche Achte in 72:11 Minuten - ebenfalls eine deutsche Jahresbestzeit. Als Neunte mit 73:25 verpasste dagegen Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt) ihr Ziel, die Qualifikation für den Weltmeisterschafts-Marathon zu sichern. Dafür wäre eine Zeit von 73:15 nötig gewesen. Elfte wurde Mona Stockhecke (LT Haspa Marathon) in 75:41.

Last Updated on Thursday, 06 April 2017 01:51

Hits: 342

Read more...

17. German Paralympic Media Award

Am 29. März 2017 wurde bereits zum 17. Mal der German Paralympic Media Award vergeben. Mit ihm zeichnet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) herausragende Berichterstattung über den Breiten-, Rehabilitations- und Leistungssport von Menschen mit Behinderung aus.

Schirmherrin ist Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Der Sonderpreis wurde in diesem Jahr an Verena Bentele überreicht, die für ihr politisches Engagement für den Behindertensport und ihre herausragenden sportlichen Leistungen geehrt wurde. Viele der Preise wurden in diesem Jahr durch Sportlerinnen und Sportler der Paralympics 2016, die in Rio de Janeiro staatfand, an die Journalisten übergeben.

Last Updated on Friday, 31 March 2017 11:29

Hits: 336

Read more...

Tyron Zeuge - Isaac Ekpo BOXGALA AM 25.03.2017, MBS ARENA, POTSDAM

Brähmer vor Zeuge-WM: Tyron kann das Super-Mittelgewicht auf Jahre dominieren!


Jürgen Brähmer ist ein Besessener - im positiven Sinne! Erst Weltmeister im Juniorenbereich, dann WBO- und WBA-Champion bei den Profis und seit knapp zwölf Monaten Trainer – alles, was Brähmer anpackt, wird ein Erfolg. So auch Tyron Zeuge, den er im November zum WM-Titel geführt hat. Im Interview erklärt der 38-Jährige seine Faszination für den Boxsport und wie sich Zeuges Vorbereitung auf die erste Titelverteidigung am 25. März gegen Isaac Ekpo aus Nigeria (live ab 22.50 Uhr in SAT.1) gestaltet hat.

Jürgen Brähmer, am 25.März steigt Ihr Schützling Tyron Zeuge zu seiner ersten Titelverteidigung gegen Isaac Ekpo in den Ring. Es ist der dritte Kampf mit Ihnen als Trainer. Hinzu kommen die Nachwuchshoffnungen Denis Radovan und Araik Marutjan. Sie selbst wollen im Frühsommer wieder in den Ring steigen. Wie gehen Sie mit der Doppelbelastung um und was kann ein aktiver Profi seinen Schützlingen mit auf den Weg geben?

Jürgen Brähmer: Natürlich ist es eine Belastung, aber ich habe ein gutes Team aus Experten in Schwerin, die mich tagtäglich unterstützen. Das ist im Übrigen meine Grundüberzeugung: Man kann nicht in jedem Gebiet Experte sein, insofern habe ich keine Probleme, einzelne Trainingsbereiche wie z. B. Athletik oder Ernährung vertrauensvoll in Expertenhände abzugeben. So hat meine Trainingsgruppe hier am Standort in Schwerin bestmögliche Trainingsbedingungen mit Spezialisten auf ihrem Gebiet. Während meiner langen Karriere konnte ich natürlich sehr viele Erfahrungen sammeln und ich versuche den jungen Sportlern viel mitzugeben, in- und außerhalb des Rings. Aber die Sportler leben Ihr eigenes Leben und müssen wissen, welchen Ratschlag sie annehmen und welchen nicht. Das ist auch völlig in Ordnung so.

Last Updated on Friday, 17 March 2017 23:12

Hits: 412

Read more...

Eröffnung des ersten adidas Running Stores in Deutschland in der Münzstrasse

Gestern eröffnete adidas den ersten Running Store in der Hauptstadt Berlin. Der Store ist in Deutschland der erste seiner Art und erstreckt sich über zwei Etagen auf rund 264qm. Das breit gefächerte Sortiment bietet sowohl Marathon- als auch Hobbyläufern die passende Ausstattung. Der Laden befindet sich in Berlin Mitte in einem denkmalgeschütztem Gebäude gegenüber des adidas Originals Flagship-Stores.

Der Running Store ist die perfekte Location für alle Running-Interessierten, um sich mit den neuesten Laufoutfits und Technologien auszustatten. Für eine professionelle Beratung befindet sich eine 20m Tartan Teststrecke direkt im Store. Ein Laufband bietet zusätzlich die Möglichkeit, Produkte gleich vor Ort zu testen. In der Community Lounge im Obergeschoss werden sich künftig die adidas Runners treffen. Dort finden neben regelmäßigen Sport-Events auch Workshops für Konsumenten rund um die Themen Ernährung und Trainingsplanerstellung statt.

Mit der Run Genie Technologie können alle Läufer den für sie passenden Schuh finden: Basierend auf dem individuellen Laufstil, der Fußstellung sowie der Verfügbarkeit im Store empfiehlt Run Genie die passenden Produkte. Durch die innovative Wearable Technologie ist es möglich, personenbezogene Begebenheiten am Fuß zu analysieren und bei der Schuhauswahl zu berücksichtigen.

Der Store ist ab dem 16.03.2017 von Mo-Sa zwischen 11 Uhr und 20 Uhr geöffnet.

Last Updated on Saturday, 18 March 2017 01:12

Hits: 418

Read more...