Le Matin

Switch to desktop

Stuten-Derby (Vorläufe); Berlin Montè-Cup

Bei mehr als sommerlichen Temperaturen blieben die Sensationen aus, sieht mal davon ab, dass als einzige der gesetzten Pferdedamen Zenyatta (Cees Kamminga) den Erwartungen nicht gerecht wurde und ausschied. Zum erfolgreichsten Fahrer der Vorläufe schwang sich Goldhelm Roland Hülskath auf, der seine drei Starterinnen ins Finale brachte. Und noch eins vorweg - keine der vier Vorlaufsiegerinnen hat sich schon jetzt mit einer Superleistung auf den Derby-Thron geschwungen.

Last Updated on Monday, 29 July 2013 21:37

Hits: 1090

Read more...

123. Grossen Preis von Berlin auf der Rennbahn Hoppegarten

Das 145. Jubiläum der Rennbahn lockte 10.100 Besucher und Promis vor die Tore der Hauptstadt. Viele Familien aus Berlin und Brandenburg nutzen das fantastische Ferienwetter für einen Picknickbesuch und genossen bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad im Schatten die historisch angelehnten Rennen des Tages. Als Popstar des Renntages wurde der 18-jährige Amateurrennreiter Dennis Schiergen gefeiert. Der frischgebackene Abiturient und älteste Sohn von Jockeylegende und Erfolgstrainer Peter Schiergen ließ alle Profis hinter sich und schreibt als Sieger des 123. Grossen Preises von Berlin Rennsportgeschichte.

Last Updated on Wednesday, 24 July 2013 14:22

Hits: 1258

Read more...

Michael Raelert siegt beim Ironman Berlin

Aus dem Wasser kam er nach 1,9 km in einer dreiköpfigen Spitzengruppe, dann fuhr er auf dem Rad seinen beiden und allen restlichen Konkurrenten auf und davon (90 km), um schließlich auf der Halbmarathonstrecke einem klaren Sieg entgegenzulaufen.

Michael Raelert war nervös vor dem Start wie selten zuvor, schließlich war dies sein erster Start dieses Jahr, und die IRONMAN-Europameisterschaft am 7. Juli in Frankfurt ist schließlich nicht mehr weit entfernt – sein erster Saisonhöhepunkt 2013. Der IRONMAN 70.3 Berlin passte daher dem 32-jährigen gebürtigen Rostocker als Formtest gut ins Programm, und es lief letztlich wie geschmiert für den jüngeren der beiden Raelert-Brüder, die im Triathlon schon einiges an Meriten gesammelt haben. Michael , zweifacher Europa- und Weltmeister, der in Kürze seinen 32. Geburtstag feiert und seit einem guten halben Jahr in Berlin lebt, wollte in seiner Neu-Heimat ein Zeichen setzen, nicht zuletzt für sich selbst, denn wenn ein Triathlon-Profi wie er keine Wettkämpfe bestreiten kann, weil die Muskulatur nicht mitmacht (z.B. Absage IRONMAN 70.3 Switzerland)

Last Updated on Monday, 17 June 2013 03:18

Hits: 1368

Read more...

GARMIN VELOTHON BERLIN 2013

Der Garmin Velothon Berlin geht in seine sechste Runde. Im Jahr 2008 als Jedermannrennen mit über
10.000 Teilnehmern gestartet, ist die Veranstaltung binnen kurzer Zeit zu einem der wichtigsten Höhepunkte im (Rad)-Sportkalender der Bundeshauptstadt geworden. Seit 2011 wertet ein Profirennen der UCI-Kategorie 1.1 mit über 20 hochkarätigen internationalen und nationalen Teams zu je sechs Fahrern die Veranstaltung auf. Zudem hat einen Monat vor der Veranstaltung das Jedermannrennen die Marke von über 12.000 Anmeldungen überschritten. Seit dem 14. Mai läuft die OnlineNachmeldefrist zum Rennen durch die Hauptstadt und ihr grünes Umland. Bis zu 13.500 Teilnehmer werden am Sonntagmorgen zum Start am Potsdamer Platz (NEU!) erwartet. Damit diese ebenso sicher in das Rennen starten und am Ende ins Ziel kommen, hat der Veranstalter bereits im Vorjahr gemeinsam mit Sportdirektor Erik Zabel das Konzept Safer Cycling ins Leben gerufen. Der ehemalige Weltklassesprinter gibt in seiner Safer Cycling Kolumne den Teilnehmern nützliche Hinweise sowie Trainings- und Technik-Tipps, die durch Videos anschaulich unterstützt werden. Neben der individuellen Vorbereitung umfasst das Konzept zudem die Förderung der Sicherheit der Teilnehmer sowie Fairness
in den Rennfeldern während des Rennens. Hierzu fahren bis zu 70 ehemalige Radprofis als
sogenannte Guides in den Rennfeldern mit, geben Tipps und registrieren etwaige Regelverstöße

Last Updated on Monday, 10 June 2013 22:36

Hits: 1228

Read more...

Marco Huck gewinnt WBO-Champion im Cruisergewicht gegen Afolabi

Marco Huck hat seinen WBO-Titel zum elften Mal erfolgreich verteidigt. Beim dritten Aufeinandertreffen mit Ola Afolabi war der 28-Jährige im heimischen Berlin von Beginn an hellwach und der bestimmende Mann im Ring. Nach zwölf geboxten Runden sprachen die Punktrichter dem alten und neuen Weltmeister den Sieg zu, auch wenn einer von ihnen das WM-Duell kurioserweise unentschieden wertete. Zuvor bestritt IBF-Intercontinental Champion Robert Woge seine erste erfolgreiche Titelverteidigung gegen Dariusz Sek aus Polen und Teamkollege Eduard Gutknecht sicherte sich mit einem klaren Punkturteil die WBA-Intercontinental Meisterschaft gegen den Uruguayer Richard Vidal. Darüber hinaus gab es noch vier weitere Kämpfe in der Max-Schmeling-Halle.

Last Updated on Monday, 10 June 2013 22:02

Hits: 1077

Read more...

FC Bayern München gewinnt DFB-Pokal und holt „Triple“

Der FC Bayern München hat zum 16. Mal den DFB-Pokal gewonnen und damit das historische Triple perfekt gemacht.
Die Sensation ist perfekt. Der FC Bayern hat seine unglaubliche Rekordsaison mit dem 3:2 DFB-Pokalsieg über den VfB Stuttgart gekrönt und sich damit das „Triple 2013“ gesichert. Mehr kann ein Fußballteam in einer Saison nicht erreichen. Die Münschener stehen damit an der Spitze des deutschen und europäischen Fußballs.

Last Updated on Monday, 03 June 2013 18:48

Hits: 1354

Read more...

Goldene Sportpyramide 2013

Die „Goldene Sportpyramide“ geht in diesem Jahr an Willy Bogner für sein Lebenswerk. Er erhält Deutschlands wertvollste Sportauszeichnung, die mit 25.000 Euro dotiert ist, am 31. Mai im Berliner Hotel Adlon Kempinski bei einer Benefiz-Gala für seine sportlichen wie beruflichen Leistungen, sein soziales Engagement und seine Verdienste um das Ansehen des
olympischen Sports. Die Wahl erfolgt traditionell durch die bisherigen Preisträger
sowie den Sporthilfe-Stiftungsrat als unabhängiger Jury. Gleichzeitig wird Bogner
mit drei weiteren Sportpersönlichkeiten in die „Hall of Fame des deutschen Sports“
aufgenommen, die nunmehr aus 76 Mitgliedern bestehen wird.

Last Updated on Friday, 31 May 2013 02:00

Hits: 1649

Read more...

Fanfest Berlin Brandenburger Tor Champions-League-Finale

Das historische deutsche deutsche Champions League-Finale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München wird auch in Berlin zum größten Fußball-Fest: am Sonnabend, dem 25. Mai 2013 wird es rund um das Brandenburger Tor eine große Fußball-Fanmeile geben.

Fünf Großbildleinwände
Dafür sollen zwischen Brandenburger Tor und der Kleinen Querallee insgesamt fünf Großbildleinwände aufgestellt werden, auf denen das Spiel im Londoner Wembley Stadion live übertragen wird. Ein Show- und Unterhaltungsprogramm soll das Fanmeilen-Erlebnis abrunden.

Last Updated on Saturday, 25 May 2013 02:00

Hits: 831

Read more...

Ladies Day mit dem Oleander-Rennen auf der Rennbahn Hoppegarten

42. Oleander-Rennen
Das 3.200 Meter lange 42. Oleander-Rennen konnte der Vorjahressieger spektakulär für sich
entscheiden. Jozef Bojko legte mit dem favorisierten ALTANO einen wahren Meisterritt vor. Zu Beginn des Rennens hielt er sich noch hinten auf, kämpfte sich dann aber auf den letzten 200 Metern mit großem Elan an die Spitze. Mit einer sicheren dreiviertel Länge Abstand wurde der Vorjahressieger ALTANO souverän erneut Sieger des längsten Gruppe-Rennens der deutschen Galoppsaison. Die
Zuschauer begrüßten ALTANO mit anhaltendem Beifall, als er das Ziel erreichte. Seine nächste Aufgabe wird nun der Gold Cup in Ascot sein. Dazu Andreas Neue, Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten: „ALTANO hat heute wieder eine tolle Leistung gezeigt. Es wird spannend, den weiteren internationalen Weg dieses Pferdes nach Ascot zu verfolgen.“

Last Updated on Tuesday, 21 May 2013 01:06

Hits: 1385

Read more...

KISS CUP 2013 in der Max Schmeling-Halle

Prominente, Tore und Emotionen waren die drei Komponenten welsche den KISS CUP 2013 gestern Abend zum sportlichen Highlight der Hauptstadt machten. Vor vollem Haus mit 8.500 Zuschauer kickten die Promimannschaften des Berliner Radiosenders 98.8 KISS FM in der Max Schmeling-Halle.

Last Updated on Sunday, 19 May 2013 22:46

Hits: 1130

Read more...

Übergabe des DFB-Pokals an Berlin

25 Tage vor dem Pokalendspiel zwischen dem FC Bayern München und dem VfB Stuttgart am Samstag den 1. Juni bekam DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock im Wappensaal des Roten Rathauses den DFB Pokal von noch aktuellen Pokalsieger Borussia Dortmund Stadionsprecher Norbert Dickel überreicht und gab ihn anschließend an Klaus Wowereit weiter. "Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass der DFB-Pokal in den Wochen vor dem Finale im Berliner Rathaus ausgestellt ist. Das ist ein Zeichen dafür, dass Berlin auch Hauptstadt des Fußballs ist. In den kommenden Wochen dreht sich fast alles in Deutschland um das runde Leder: Das Pokalfinale wird der würdige Abschluss unter eine spannende Saison sein, die mit dem deutschen Duell im Champions League-Endspiel einen besonderen Höhepunkt zu bieten hat. Ich wünsche mir, dass viele Berlinerinnen und Berliner wie auch Gäste unserer Stadt sich vom Fußballfieber anstecken lassen und sich Zeit nehmen, den Pokal aus nächster Nähe anzuschauen. Ob jung oder alt, alle sind herzlich eingeladen, die Trophäe mit eigenen Augen zu sehen", so Berlins Regierenden Bürgermeister.

Last Updated on Wednesday, 08 May 2013 18:04

Hits: 1417

Read more...

Huck vs. Afolabi III Schon jetzt fliegen die Fetzen!

Freunde werden sie wohl nicht! Auch wenn der Brite Ola Afolabi (19-2-4, 9 K.o.´s) am Montag auf einer Pressekonferenz abschließend verkündete, nach dem WM-Kampf am 8. Juni werde er seinen Gegner Marco Huck (35-2-1, 25 K.o.´s) in den Arm nehmen und ihm die Hände reichen - so richtig glauben mochte man das nicht!

Zuvor hatten sich WBO-Weltmeister Marco „Käpt´n“ Huck und der Interims-Champion ein zünftiges Wortgefecht zum anstehenden WM-Kampf in der Berliner Max-Schmeling-Halle geliefert. Den Auftakt machte der 28-jährige Titelverteidiger: „Afolabi geht mir langsam auf die Nerven. Ich habe ihn im Dezember 2009 geschlagen. Nachdem ich im letzten Jahr gegen Alexander Povetkin um die Schwergewichts-WM geboxt hatte, fiel es mir schwer, mich für das Rematch im Mai 2012 zu motivieren. Dennoch glaube ich, dass ich den Kampf damals knapp gewonnen habe - auch wenn er nur als Unentschieden gewertet wurde. Diesmal passiert mir das nicht. Vor der eigenen Haustür werde ich gewinnen. Es wird kein Katz-und-Maus-Spiel. Es wird eine Schlacht - ohne Rücksicht auf Verluste!“

Last Updated on Wednesday, 08 May 2013 12:34

Hits: 1030

Read more...