Le Matin

Switch to desktop

Lufthansa bringt Olympia Team Deutschland von Südkorea zurück nach Deutschland

Team Deutschland ist zurück in der Heimat. Pünktlich um 16.45 Uhr landete der Flug
mit der Nummer LH 713 auf dem Frankfurter Flughafen.
Eigens für dieses Ereignis ziert die Boeing 747-8 mit der Kennung D-ABYA im neuen
Design der Lufthansa das Logo des Olympia Teams Deutschland.

An Bord waren rund 90 Athletinnen und Athleten, darunter die Goldmedaillengewinner im Eiskunstlauf Aljona Savchenko und Bruno Massot, Doppel-Gold-Biathletin Laura Dahlmeier, Dreifach-Medaillen-Gewinner Eric Frenzel und die
Eishockey-Nationalmannschaft, die sensationell Silber holte und viele mehr.
Nach der Landung auf dem Flughafen Frankfurt und einem Ankunftsfoto vor dem Flugzeug ging es für die deutschen Athleten direkt zum Empfang im Fraport-Forum des Frankfurter Flughafens.

Fotograf SEUNG-HO YOO
Team Deutschland ist zurück in der Heimat. Pünktlich um 16.45 Uhr landete der Flug
mit der Nummer LH 713 auf dem Frankfurter Flughafen.
Eigens für dieses Ereignis ziert die Boeing 747-8 mit der Kennung D-ABYA im neuen
Design der Lufthansa das Logo des Olympia Teams Deutschland.

An Bord waren rund 90 Athletinnen und Athleten, darunter die Goldmedaillengewinner im Eiskunstlauf Aljona Savchenko und Bruno Massot, Doppel-Gold-Biathletin Laura Dahlmeier, Dreifach-Medaillen-Gewinner Eric Frenzel und die
Eishockey-Nationalmannschaft, die sensationell Silber holte und viele mehr.
Nach der Landung auf dem Flughafen Frankfurt und einem Ankunftsfoto vor dem Flugzeug ging es für die deutschen Athleten direkt zum Empfang im Fraport-Forum des Frankfurter Flughafens.

Fotograf SEUNG-HO YOO

Volltext nach Login