Le Matin

Switch to desktop

Festwoche 125 Jahre Hertha BSC

Zum Auftakt der „Hertha-Festwoche“ bei der DB fand am Bahnhof Gesundbrunnen am heute eine Veranstaltung in feierlichem Rahmen statt. Am Standort der legendären ersten Hertha-Spielstätte „Plumpe“, wird eine Infostele enthüllt, die den historischen Ort und das Hertha-Idol Hanne Sobek würdigt. Ein großflächiges professionell gestaltetes Wandbild am S-Bahn-Abgang zum Bahnsteig 1/2 wird ebenfalls dauerhaft auf den historischen Gründungsort von Hertha BSC hinweisen.

 

Deutsche Bahn bleibt Exklusivpartner bei Hertha BSC und feiert das Vereinsjubiläum

Seit 2006 sind Hertha BSC und die Deutsche Bahn ein eingespieltes Team. Nun hat das Unternehmen mit Sitz in Berlin sein Engagement als Exklusiv-Partner für die Saison 2017/18 verlängert. Ein Grund mehr, das 125-jährige Vereinsjubiläum im Juli gemeinsam gebührend zu feiern.

Antje Neubauer, Leiterin Marketing/PR der Deutschen Bahn: „Am Bahnhof Gesundbrunnen liegen die Wurzeln der Hertha und mit der S-Bahn fahren die meisten Fans zu den Heimspielen ins Olympiastadion. Das sind gute Gründe, gemeinsam mit Hertha BSC das Jubiläum am Gesundbrunnen zu feiern, und dem Verein mit einer „eigenen“ S-Bahn zu gratulieren.“

Ingo Schiller, Geschäftsführer Finanzen bei Hertha BSC: „Die Partnerschaft von Hertha BSC und der Deutschen Bahn ist über viele Jahren gewachsen, deshalb freuen wir uns sehr, dass wir diese nun auch in unserem Jubiläumsjahr fortführen. Die nun umgesetzten Ideen zahlen auf unseren Geburtstag und die Tradition von Hertha BSC ein und werden sicher auch bei unseren Fans großen Anklang finden.“

Volltext nach Login