Le Matin

Switch to desktop

EuroEyes neuer Titelsponsor des VELOTHON Berlin

Klare Perspektive für Deutschlands Radrennen in der Hauptstadt: EuroEyes, Deutschlands größte selbstständige Klinikgruppe für Augenlasern und refraktive Chirurgie, ist neuer offizieller Titelsponsor des größten Berliner Radrennens für Jedermann, dem EuroEyes VELOTHON Berlin.

„EuroEyes bringt als Unternehmen mit großem internationalen Wirkungskreis sämtliche Attribute mit, die zu einem starken inhaltlichen Engagement gehören. Entsprechend freuen wir uns sehr, die Veranstaltung in diesem Jahr gemeinsam zu prägen und zukünftig weiterzuentwickeln“, erklärte Oliver Schiek, Veranstaltungschef des EuroEyes VELOTHON Berlin und Head of Operations für den Bereich Radsport bei Veranstalter IRONMAN, heute im Rahmen einer Pressekonferenz.

Dr. Jørn S. Jørgensen, Gründer und medizinischer Leiter von EuroEyes sagte: „Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass wir nach unserem Engagement in Hamburg für die EuroEyes CYCLASSICS, dass über die Titelsponsorschaft hinaus schon seit 2011 besteht, nun auch in Berlin den Radsport nachhaltig prägen können.“


EuroEyes betritt mit den EuroEyes VELOTHON Berlin kein Neuland. Das Unternehmen ist seit 2016 Titelsponsor des Hamburger Vorbilds, den EuroEyes CYCLASSICS. In Hamburg und Berlin nimmt bereits seit Jahren eine große Gruppe von Mitarbeitern aktiv am Jedermannrennen teil, darunter als passionierter Radrennfahrer auch der medizinische Leiter Dr. Jørgensen selbst. EuroEyes blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der sogenannten refraktiven (die Gesamtbrechkraft des Auges betreffend) Chirurgie zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten zurück.

 

Der EuroEyes VELOTHON Berlin fährt mit neuem Titelsponsor in die Zukunft

Klinikgruppe EuroEyes engagiert sich ab sofort als Titelsponsor für das Berliner Radsportevent

„EuroEyes und Radrennen – das passt hervorragend zusammen. Wir ermöglichen den Sportlern ein aktives Leben ohne Brille“, begründet der Augenchirurg das Engagement der Klinikgruppe. „Gerade im Sport sind Brillen oft hinderlich, da bei Kälte die Brille oftmals beschlägt und auch bei starkem Wind nicht immer ausreichend Schutz vor Austrocknung biete. Auch Kontaktlinsen seien für viele Sportler keine ideale Lösung, insbesondere dann, wenn sie ohnehin mit trockenen Augen zu kämpfen haben“, sagt Dr. Jørgensen.

Am Wochenende des 17. Und 18. Juni feiert der EuroEyes VELOTHON Berlin dann seine 10. Jubiläumsausgabe. Ob auf 60, 120 oder 180 Kilometern – der EuroEyes VELOTHON Berlin führt Erstteilnehmer und Hobby-Athleten vorbei an bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Siegessäule und dem alten Flughafen Tempelhof. Das Highlight erwartet die Fahrer mit der Zieleinfahrt am Brandenburger Tor. Berlins schnellste Stadtrundfahrt begeistert Jahr für Jahr mehr als 10.000 Breitensportler und hat sich zu einem festen Bestandteil des deutschen Rennkalenders entwickelt. Aber auch international ist das Radsportevent ein wichtiger Meilenstein: Als Saison-Kick-Off der internationalen UCI VELOTHON Series finden die Teilnehmer am Rennwochenendehöchste organisatorische Standards und ein attraktives Messe- und Rahmenprogramm für eine attraktive Ansprache von Jung und Alt.

Wer noch überlegt sich für die Jubiläumsveranstaltung des EuroEyes VELOTHON Berlin anzumelden, kann dies noch in den kommenden Wochen tun. Die Veranstalter bieten zudem in den nächsten Wochen in regelmäßigen Abständen kostenlose Ausfahrten an, die VELOTHON Rides.

Zusätzlich wurde auch das neue VELOTHON CYCLING CLUB Programm vorgestellt. Das Programm ist das erste seiner Art in Europa und bedient großflächig die Bedürfnisse aller Radsportvereine und ihrer Mitglieder. Die inkludierten Vorteile belohnen gleichermaßen Vereine wie Mitglieder für ihre Teilnahmen an einzelnen Events der UCI VELOTHON Serie, wodurch sich eine neue Plattform für regionale Wettkämpfe mit einem zugehörigen Ranking-System für die angemeldeten Vereine ergibt. Innerhalb des VELOTHON CYCLING CLUB Programms werden Preisgelder bis zu 1.000€ ausgeschüttet, die den Vereinen für die Nachwuchsarbeit zur Verfügung gestellt wird.




SKECHERS PERFORMANCE ERNEUT OFFIZIELLER LAUFSCHUH-SPONSOR FÜR DIE IRONMAN EUROPEAN TOUR

Skechers Performance™ – ein Geschäftsbereich der SKECHERS USA, Inc. (NYSE: SKX) – gibt seine Rückkehr als offizieller Laufschuh-Sponsor der IRONMAN® European Tour 2017 bekannt. Durch diese Partnerschaft erreicht die preisgekrönte Marke die besten Triathleten Europas, die sich einer der weltweit größten sportlichen Herausforderung stellen.

Skechers Performance ist bei 35 Veranstaltungen auf der IRONMAN European Tour in 15 Märkten mit dem prämierten GOmeb Razor sowie den Modellen GOmeb Speed 4, GOrun Forza 2 und GOrun Ride 6 vertreten. Erhältlich sind die Schuhe der Marke Skechers Performance in den offiziellen IRONMAN-Verkaufszelten. Skechers Performance ist für die Kundenaktivierung außerdem an einem weiteren Standort auf dem Hauptgelände vertreten. An der IRONMAN European Tour beteiligte Länder sind u.a. Spanien, Frankreich, Österreich, Schweiz, Deutschland, Italien, England, Luxemburg, Dänemark, Schweden, Schottland, Irland, Wales und die Niederlande.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit IRONMAN im zweiten Jahr in Folge“, kommentiert Marvin Bernstein, Geschäftsführer der SKECHERS S.à.r.l. „Unsere anhaltende Kooperation mit IRONMAN steht für unser kontinuierliches Engagement und Unterstützung aller Extremsportler und unterstreicht die Ernsthaftigkeit unserer Rolle als professioneller Partner für Amateur- und Profiläufer auf der ganzen Welt.“

Als Neuheit wird in diesem Jahr beim IRONMAN eine im Co-Branding mit Skechers Performance erscheinende Auflage des GOrun 5 mit begrenzter Stückzahl angeboten, die ausschließlich im offiziellen IRONMAN Merchandise-Zelt erhältlich sein wird. Dieser leichte und reaktionsfähige Laufschuh trägt an der Seite der Ferse sowie auf der Innensohle das IRONMAN „M-Dot™“-Logo.

Mit der Kombination des Mottos von Skechers Performance “Go Like Never Before“ und den leichten und innovativen Designs hätten wir uns keinen selbstbewussteren Laufschuhpartner für unsere europäischen Events als Skechers Performance wünschen können“, erklärt der Europachef von IRONMAN, Global Partnerships, Kim Smither. „Wir freuen uns sehr und schätzen uns glücklich, sie weiter als Partner auf unserer Europatour an unserer Seite zu haben.“

Während der Tour werden unterschiedliche Wettkämpfe ausgetragen. An vier Plätzen finden die Rennen über die olympische Distanz von 51,5 km statt, die sich aus 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen zusammensetzen; bei 18 Veranstaltungen finden die IRONMAN 70,3 Rennen statt, bestehend aus 1,9 km Schwimmen, 90 km Fahrradfahren und einem Lauf über eine Strecke von 21 km. Die verbleibenden 13 Wettkämpfe sind ganze IRONMAN Rennen von 3,8 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und einem Marathonlauf zum Schluss.

Darüber hinaus wurde Skechers Performance vor kurzem als offizieller Laufschuh der Canadian Series des IRONMAN 2017 bekanntgegeben und hat sich als offizieller Sponsor für Schuhe und Bekleidung für die IRONMAN-Tour in Südafrika bereiterklärt.

Skechers Performance bleibt auch in Zukunft ein professioneller Partner für die besten Spitzenläufer der Welt. Zu den Partnern, die sich für unseren Schuh begeistern, zählen Marathon-Größen wie Meb, der erst kürzlich sein viertes olympisches Rennen abgeschlossen hat, die amerikanische Spitzen-Marathonläuferin Kara Goucher sowie die preisgekrönten Triathleten Lionel Sanders, Anja Beranek und Nils Frommhold.

Volltext nach Login