Le Matin

Switch to desktop

Dr. Martin Marianowicz Den Rücken selbst heilen

GU-Ratgeber „Den Rücken selbst heilen“ – Das neue Buch des renommierten Wirbelsäulenspezialisten Dr. Martin Marianowicz

• Ein innovatives und ganzheitliches Therapiekonzept für einen gesunden Rücken
• Gezielte Anleitung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte
• Übungen und Checklisten für alle, denen herkömmliche Therapien nicht helfen

Warum leiden 50 Prozent der Deutschen unter Rückenschmerzen, obwohl jährlich über 45
Milliarden Euro für Therapien ausgegeben werden? „Unsere Gesellschaft hat“, so Dr. Marianowicz, „ein auf die körperliche Mechanik konzentriertes Gesundheitssystem entwickelt, in dem Ärzte oft zuerst oder ausschließlich nach anatomischen Ursachen für die Rückenschmerzen forschen.
Damit lässt sich jedoch in über 80 Prozent der Fälle keine Diagnose stellen. Das Leiden wird dann als unspezifisch klassifiziert und den Patienten kann nicht effektiv geholfen werden.“ Aus dieser Erkenntnis heraus hat der renommierte Orthopäde zusammen mit seinem Team aus Ärzten und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen ein ganzheitliches Rücken-
programm entwickelt, mit dem sogar langjährige Rückenschmerzpatienten ihre Be-
schwerden bewältigen können. Mit seinem neuen Buch „Den Rücken selbst heilen – Schmerzfrei werden und bleiben – das ganzheitliche Programm“ hilft er mit neuen Erkenntnissen, einem modernen Therapieansatz und leicht umsetzbaren Ratschlägen, Übungen und Anleitungen. Das im GRÄFE UND UNZER Verlag erschienene Werk umfasst 192 Seiten und ist für 19,99 Euro erhältlich.

 

Dr. Martin Marianowicz
Den Rücken selbst heilen
Schmerzfrei werden und bleiben – das ganzheitliche Programm
Reihe: Einzeltitel
192 Seiten, mit ca. 50 Farbfotos und -illustrationen
Format: 18,5 x 24,2 cm, Klappenbroschur
Preis: 19,99 € (D) / 20,60 € (A) / 28,90 sFr
ISBN: 978-3-8338-3414-1
Erscheinungstermin: 9. Februar 2015

Presseinformation Buchneuerscheinung: Dr. Martin Marianowicz Den Rücken selbst heilen Schmerzfrei werden und bleiben – das ganzheitliche Programm Reihe: Einzeltitel 192 Seiten, mit ca. 50 Farbfotos und -illustrationen Format: 18,5 x 24,2 cm, Klappenbroschur Preis: 19,99 € (D) / 20,60 € (A) / 28,90 sFr ISBN: 978-3-8338-3414-1 Erscheinungstermin: 9. Februar 2015 GU-Ratgeber „Den Rücken selbst heilen“ – Das neue Buch des re- nommierten Wirbelsäulenspezialisten Dr. Martin Marianowicz • Ein innovatives und ganzheitliches Therapiekonzept für einen gesunden Rücken • Gezielte Anleitung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte • Übungen und Checklisten für alle, denen herkömmliche Therapien nicht helfen (München, Februar 2015) Warum leiden 50 Prozent der Deutschen unter Rückenschmerzen, obwohl jährlich über 45 Milliarden Euro für Therapien ausgegeben werden? „Unsere Gesellschaft hat“, so Dr. Marianowicz, „ein auf die körperli- che Mechanik konzentriertes Gesundheitssystem entwickelt, in dem Ärzte oft zuerst oder ausschließlich nach anatomischen Ursachen für die Rückenschmerzen forschen. Damit lässt sich jedoch in über 80 Prozent der Fälle keine Diagnose stellen. Das Leiden wird dann als unspezifisch klassifiziert und den Patienten kann nicht effektiv geholfen werden.“ Aus dieser Er- kenntnis heraus hat der renommierte Orthopäde zusammen mit seinem Team aus Ärzten und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen ein ganzheitliches Rücken- programm entwickelt, mit dem sogar langjährige Rückenschmerzpatienten ihre Be- schwerden bewältigen können. Mit seinem neuen Buch „Den Rücken selbst heilen – Schmerzfrei werden und bleiben – das ganzheitliche Programm“ hilft er mit neuen Erkenntnissen, einem modernen Therapieansatz und leicht umsetzbaren Ratschlägen, Übungen und Anleitungen. Das im GRÄFE UND UNZER Verlag erschienene Werk umfasst 192 Seiten und ist für 19,99 Euro erhältlich. Wirbelsäulenleiden sind die häufigste Ursache für eine vorzeitige Berentung und Frühinvali- dität. Dieser Fakt belegt, dass bei Schmerzen am Rücken eine andere Herangehensweise nötig ist, als es die gängigen Therapiekonzepte propagieren. Dies gilt gerade dann, wenn das Krankheitsbild, wie bei über 80 Prozent aller Patienten der Fall, keine Veränderungen am Skelett zeigt und damit nicht in die Schubladen des herkömmlichen schulmedizinischen Ansatzes passt. Dieser stellt die körperliche Struktur, nicht aber den gesamten Menschen in den Vordergrund. Dabei gibt es neben der Anatomie viele unterschiedliche Einflussfaktoren für Rückenbeschwerden, die sich nicht operativ beseitigen lassen. Nach über 28 Berufsjah- ren und mehr als 20.000 erfolgreich behandelten Patienten resümiert Marianowicz: „Der Rücken ist ein sich immer wieder selbst erneuerndes System, das auf physischer wie auch auf psychischer Ebene Unterstützung braucht, um die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.“

Multimodales Rückenprogramm als Offensive gegen die Schmerzen
Patienten, die länger als drei Monate Rückenbeschwerden haben und einfach nicht schmerzfrei werden, müssen auch die psychosozialen Ursachen ihres Leidens in Betracht ziehen. Und wer erstmals akute Schmerzen verspürt, sollte frühzeitig die richtigen Maß- nahmen ergreifen, damit sich die Beschwerden gar nicht erst festsetzen. Eine erfolgreiche Rückentherapie muss alle Einflussfaktoren einbeziehen, die Schmerzen verursachen kön- nen. Die Betroffenen kommen nicht umhin, selbst aktiv zu werden und ihre Beschwerden multimodal zu bekämpfen. Die Bandbreite reicht dabei vom Verständnis der Schmerzabläu- fe im Gehirn über das Aufdecken einer rückenschädlichen Lebensweise bis hin zu gezielten Aktivitäten, mit deren Hilfe die eigene Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge erhöht wird. Das einzigartige 3-Schritte-Programm von Dr. Marianowicz basiert auf den neuesten wis- senschaftlichen Erkenntnissen aus Neurologie, Psychologie, Physiotherapie und Schmerz- forschung und berücksichtigt die physischen, psychischen und sozialen Einflussfaktoren von Rückenschmerzen. Darüber hinaus zeigt das Buch, welche Rolle das Schmerzgedächt- nis bei der Wahrnehmung von Beschwerden spielt. Zahlreiche Fragebogen, Tests sowie Checklisten und alltagstaugliche Übungen helfen, den individuellen Ursachen auf die Spur zu kommen, die Beschwerden zu lindern bzw. ihnen vorzubeugen und den Rücken langfri- stig beweglich und stark zu machen. Das wissenschaftlich fundierte, ganzheitliche Pro- gramm leitet von Anfang bis Ende zu einer rückenfreundlichen inneren und äußeren Haltung an, mit der sich die Lebensqualität bereits innerhalb von wenigen Wochen deutlich verbes- sert. Denn, so Dr. Martin Marianowicz: „Das Wohlbefinden des Rückenkranken ist der entscheidende Gradmesser für den Erfolg einer Therapie. Was heilt, hat recht."


Marianowicz Medizin – Philosophie Zeit für Gesundheit – in den medizinischen Einrichtungen von Marianowicz Medizin fühlen wir uns diesem Versprechen zutiefst verpflichtet: gleich ob im Zentrum für Diagnose & Therapie in München oder der Privatklinik Jägerwinkel am Tegernsee. Marianowicz Medizin bedeutet für uns, alle erdenklichen Wege der Heilung in Betracht zu ziehen und uns keinem Ansatz zu verschließen. Deshalb kombinieren wir sanfte Hightech-Verfahren nach modern- sten wissenschaftlichen Erkenntnissen und klassische Ansätze der Schulmedizin auch mit traditionellen Heilmethoden und Naturheilverfahren. Denn wir sind der Überzeugung: Was heilt, hat Recht. Hierbei setzen wir gemäß unserem Stufenplan auch immer auf die sanfte- ste aller möglichen Behandlungsmethoden. Minimaler Eingriff, maximale Wirkung. Unser Anspruch ist es dabei, den Patienten in die Hände eines eingespielten Teams der besten Ärzte, Mediziner und Physiotherapeuten zu geben, das nicht nur zusammenarbeitet, son- dern wirklich zusammenwirkt. Nur so können wir einen Bogen spannen, der Prävention, Therapie, Diagnose und Rehabilitation an einem Ort zu einer Einheit verbindet: von Ortho- pädie bis Schmerztherapie, von Radiologie bis Kardiologie und Innerer Medizin bis Psycho- somatik. Ganz besonderen Wert legen wir dabei auf einen Faktor, der heute leider nicht selbstverständlich ist: Zeit. So wie kein Mensch dem anderen gleicht, muss auch die Ge- sundheits- und Krankheitsgeschichte eines jeden Patienten individuell betrachtet – und auch behandelt – werden: mit interdisziplinären Ansätzen, maßgeschneiderten Therapien und sehr viel Einfühlungsvermögen. Vereinfacht gesagt: Wir sind überzeugt, dass nachhaltiger Behandlungserfolg nur dann möglich ist, wenn Ärzte sich eingehend um ihre Patienten kümmern, aufmerksam zuhören und klug nachfragen, um nach einer exakten Diagnose konsequent den individuell besten Behandlungsweg einzuschlagen. Und da Heilung und Entspannung vom Alltag am besten in einem angenehmen Umfeld möglich ist, zeichnen unsere Einrichtungen nicht nur erstklassige medizinische Ausstattung und modernes Ambi- ente aus, sondern auch eine besonders freundliche und sympathische Atmosphäre.

Volltext nach Login