Le Matin

Switch to desktop

Richtfest für den Neubau der Deutschen Bank an der Otto-Suhr-Allee in der Berliner City West

Am heutigen Mittwoch fand das Richtfest für den Neubau an der Otto-Suhr-Allee in der Berliner City West statt. Hauptmieter wird die Deutsche Bank, die mit diesem Vorhaben ihre Präsenz in Berlin stärkt. Projektentwickler und Vermieter ist die Art-Invest Real Estate.
Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin von Berlin: „Berlin wächst in allen Teilen der Stadt – auch in der City West. Das ist eine erfreuliche Entwicklung. Den Neubau der Deutschen Bank am Ernst-ReuterPlatz sehe ich als klares Bekenntnis des Unternehmens für Berlin. Der Entwurf wurde mehrfach im Baukollegium mit allen Beteiligten aus Senat, Bezirk, Bauherrschaft und Architekten besprochen, um die an dieser Stelle angemessene hohe architektonische Qualität sicherzustellen. Das Gebäude bietet moderne Arbeitsplätze für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur städtebaulichen Weiterentwicklung des Gebietes.“
Auf dem Areal in der Otto-Suhr-Allee entsteht ein 7-geschossiger Bürokomplex mit einer Mietfläche von zirka 25.000 Quadratmetern. Er bietet Platz für mehr als 2.200 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Berliner Liegenschaften der Deutschen Bank, die hier räumlich zusammengefasst werden. Der Neubau ergänzt das benachbarte Bürohochhaus, das die Art-Invest Real Estate ebenfalls an den offenen Immobilienfonds grundbesitz europa der Deutschen Asset & Wealth Management veräußert hat. Der Neubau geht mit Fertigstellung in das Eigentum des Fonds über.

Last Updated on Thursday, 17 September 2015 04:04

Hits: 819

Read more...

Bundespräsident würdigt mit Bürgerfest das ehrenamtliche Engagement

Bundespräsident Joachim Gauck lud am 11. und 12. September zum Bürgerfest in den Park und das Schloss Bellevue in Berlin ein. Mit dem Fest setzt der Bundespräsident ein Zeichen: Ehrenamtliches Engagement ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar.
Am Freitag, den 11. September, empfing er Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise für das Gemeinwohl einsetzen. Rund 4.000 Engagierte sind eingeladen und werden von 17.00 bis 24.00 Uhr zu Gast sein.
In diesem Jahr bildet die deutschlandweite Hilfe für Flüchtlinge einen der thematischen Schwerpunkte. Am "Ort der Begegnung", dem Dialogforum des Bürgerfestes, findet eine Gesprächsrunde zum Thema statt. Die Gäste sind eingeladen, im Willkommenscafé Platz zu nehmen und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Auf der Hauptbühne diskutiert Daniela Schadt mit dem brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke, der Präsidentin des Deutschen Städtetages Eva Lohse und jungen Engagierten über aktuelle Entwicklungen in der Freiwilligenarbeit – auch hier wird es ein wichtiges Thema sein, wie wir Menschen helfen können, die in Deutschland Zuflucht suchen.

Last Updated on Monday, 14 September 2015 01:44

Hits: 1046

Read more...

Cnight 2015 im Konrad-Adenauer-Haus

Die Talks der diesjährigen #cnight standen ganz im Zeichen des digitalen Wandels: Beim Podiumsgespräch mit Hasso Plattner, Vorsitzender des Aufsichtsrates von SAP, und Frank Thelen, CEO und Founder von e42, sagte die CDU-Vorsitzende Angela Merkel: „Wenn wir hinter jeder Datenerhebung nur Gefahren und Risiken wittern und die Chancen nicht sehen, werden wir in Deutschland zur verlängerten Werkbank.“ Damit sei unser Land nur noch Informationszulieferer für Unternehmen aus anderen Ländern.

Gleichzeitig forderte sie informationelle Selbstbestimmung: „Wir brauchen Transparenz und Kontrolle, was mit unseren Daten passiert.“ Merkel machte deutlich: „Wir müssen an der Digitalisierung weiter hart arbeiten.“ Mit der Digitalen Agenda habe die CDU-geführte Bundesregierung schon viel auf den Weg gebracht.

Zuvor diskutierten Thomas Jarzombek, Sprecher der Arbeitsgruppe Digitale Agenda der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jörg Müller-Lietzkow, Sprecher cnetz, und Nadine Schön, Vorsitzende des Netzwerks „Digitalisierung“ der CDU Deutschlands zum Thema „Chancen der Digitalisierung und Netzpolitik“.

Last Updated on Monday, 14 September 2015 02:39

Hits: 650

Read more...

VW & Tabaluga für sicheren Schulweg













Die Verkehrssicherheitskampagne von Volkswagen und Peter Maffays Tabaluga will Schulanfängern auf einen sicheren Weg zur Schule vorbereiten. Spielerisch sollen die Kinder lernen, was beim Überqueren der Straße zu beachten ist und warum es besser ist, Warnweste im Straßenverkehr zu tragen. Die Familienministerin Manuela Schwesig lobt das gemeinsame soziale Engagement und begleitet die Auftaktveranstaltung am 8. September in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin.

Last Updated on Monday, 26 October 2015 16:49

Hits: 992

Read more...

EINWEIHUNGSFEIER DER NEUEN HAUPTSTADTSTUDIO DER MEDIENGRUPPE RTL DEUTSCHLAND

Anfang August hat das neue Hauptstadtstudio der Mediengruppe RTL Deutschland in der Behrenstraße im Herzen Berlins seinen Betrieb aufgenommen. Am Mittwoch, 9. September, fand im Rahmen einer Einweihungsfeier die offizielle Eröffnung statt.

Das Projekt "Stadtpalais Behrens" liegt parallel zum Prachtboulevard Unter den Linden. In fußläufiger Nachbarschaft zum neuen Hauptstadtstudio befinden sich die Bürogebäude des Bundestages, das Reichstagsgebäude und das Kanzleramt, verschiedene Ministerien, Botschaften, Vertretungen deutscher Bundesländer, Spitzenverbände verschiedener Institutionen und Interessensvertretungen der deutschen Wirtschaft. Die Gebäudefläche "Stadtpalais Behrens" umfasst drei Neubauten und einen sanierten Altbau aus dem 19. Jahrhundert. Das Hauptstadtstudio ist mit mehr als 4000 Quadratmeter Fläche im Neubau Haus 1 in der Behrenstraße 19 angesiedelt. Die neuen Räumlichkeiten sind im Erdgeschoss sowie den Etagen vier bis sechs und auf der Dachebene. Im Erdgeschoss befinden sich der Empfang sowie ein großzügiger Studioproduktionsbereich. In den Obergeschossen vier bis sechs befinden sich neben Büroflächen, Konferenzräumen und einer Lounge für die Mitarbeiter auch die Schnittplätze samt Tonkabinen, der Schaltraum sowie das neue Redaktionsset der RTL II News. Auf der Dachebene schließlich verfügt das Hauptstadtstudio über ein Wintergartenset und eine Dachterrasse. Der langfristig abgeschlossene Mietvertrag sieht eine Laufzeit von 15 Jahren vor.

Last Updated on Sunday, 13 September 2015 01:33

Hits: 625

Read more...

VBKI Sommerfest der Wirtschaft 2015

Ausgelassenes Feiern, intensive Kontaktpflege – die Übergänge beim bereits seit Wochen ausverkauften Sommerfest der Wirtschaft 2015 waren fließend. Auf Einladung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) waren am Sonnabend mehr als 1.000 Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ins altehrwürdige Kronprinzenpalais gekommen. Die Macher und Vordenker der Stadt nutzten die Gelegenheit, um in entspannter Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen, ihr persönliches Netzwerk zu bereichern – und gemeinsam ein rauschendes Fest zu feiern.
Dies galt auch für die zahlreich erschienene Prominenz: Neben dem Regierenden Bürgermeister konnte der VBKI unter anderem Cornelia Yzer, Berliner Senatorin für Wirtschaft und Technologie, Andreas Geisel, Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Dilek Kolat, Berliner Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen und Ramona Pop,Grünen-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, begrüßen.

Last Updated on Sunday, 13 September 2015 00:24

Hits: 678

Read more...

George H. W. Bush erhält Preis der Atlantik-Brücke

Empfänger des Preises war sein Namensgeber, der ehemalige US-Präsident George Herbert Walker Bush, den die Atlantik-Brücke für seine Verdienste um die deutsche Wiedervereinigung und die Freundschaft zwischen Deutschland, Europa und den Vereinigten Staaten auszeichnete. Die Preisverleihung fand am Abend des 28. August in kleinem Kreis auf dem Anwesen der Familie Bush in Kennebunkport im US-Bundesstaat Maine statt. Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik-Brücke, überreichte den Preis. „George Bush hat Deutschland in einer Zeit des Umbruchs zur Seite gestanden und so den Weg für Freiheit, Frieden und Demokratie in ganz Europa geebnet. Er hat mit großem persönlichen Einsatz deutlich gemacht, dass die USA Deutschland als Freund und Partner ansehen“, erläuterte Merz die Auszeichnung an den ehemaligen Präsidenten.

Mit dem George H. W. Bush Award ehrt die Atlantik-Brücke in Zukunft Persönlichkeiten der Zeitgeschichte für ihren Beitrag zu den deutsch-amerikanischen Beziehungen.

Last Updated on Thursday, 17 September 2015 03:50

Hits: 497

Read more...

Festival FUTUR 25 blickt auf bewegte Zukunft und 25 Jahre deutsche Einheit

Vom 4. bis 6. September gedenkt das Festival FUTUR 25 an 25 Jahre Deutsche Einheit. Mittelpunkt des Festivals ist der Prozess des Zusammenwachsens der neuen gemeinsamen Hauptstadt und die Entwicklung der Berliner ClubKultur, die den Stadt-Charakter maßgeblich mitgeprägt hat. Dazu gibt es videoBustouren, das „Zeitzeugen-Boot“, Poetry Slam und natürlich ganz viel Musik. Ein besonderer Geheimtipp ist Friseursalon „OST/WEST“, der für ein Revival der Frisuren aus der Wendezeit sorgen wird.

Last Updated on Friday, 28 August 2015 18:08

Hits: 866

Read more...

49. Deutsch Arabischen Gesellschaft Sommerfest

Wie jedes Jahr trafen sich auch heuer wieder anlässlich des 49. Sommerfestes ein vielfältiger, in ihrem Interesse für die arabische Welt vereinter Kreis von Gästen und Mitgliedern. Unter original-saudischen Beduinenzelten versammelten sie sich. Ehrengäste waren u.a. der Botschafter der Republik Dschibuti, S.E. Mohamed Dileita Aden, der saudische Bauunternehmer, Dipl.-Ing. Abdullah Al-Mobty, Chef der IHK im KSA sowie der Leiter der Wirtschaftsabteilung im Auswärtigen Amt, Ministerialdirektor Dieter Haller. Die Geschäftsstellenleiterin der DAG, Frau Susan Darwich, die zusammen mit DAG -Generalsekretär Herrn Harald Moritz Bock und dem Gutsherrn Jens Bödeker die Planung des Festes übernommen hatte, führte neue mit untereinander bereits bekannten Gästen zusammen. Die Begrüßung übernahm Dr. Ernst J. Trapp, Vize-Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft oder auch „Dienstältester“, wie er sich an dieser Stelle selbst bezeichnete.

Direkt im Anschluss stellte Herr Bock Themen, Vorträge und Programmpunkte des Tages vor. Eindrucksvoll schilderte er das die DAG prägende Wirken des verstorbenen Präsidenten der DAG, Herrn Dr. Scholl-Latour. Eine Schweigeminute brachte die Erinnerung an den Jahrhundertjournalisten zurück bevor das Programm begann: Musik, Fachvorträge, Diskussionsrunden, traditionell-saudische Köstlichkeiten und eine altasiatische Kampfkunstvorstellung. Somit war bei Kaiserwetter für intensive und zugleich lockere Unterhaltung für jeden Geschmack in malerischer Umgebung gesorgt.

Last Updated on Thursday, 06 August 2015 00:52

Hits: 998

Read more...

52. Stallwächterparty der Landesvertretung Bade-Württemberg in Berlin

„Baden-Württemberg ist der Ort, an dem sich Heimat, Hightech und Highspeed verbinden. Das Land hat hervorragende Ausgangsbedingungen und wir arbeiten daran, die Chancen der Digitalisierung konsequent für uns zu nutzen“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Donnerstag zur Stallwächterparty in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin. Die Stallwächterparty, traditionell das letzte große politische Sommerfest vor der parlamentarischen Sommerpause in Berlin, steht in diesem Jahr unter dem Motto „GlobalDigital - Stallwächterparty 4.0“.

„Für Baden-Württemberg als wichtigem Industrie- und Wirtschaftsstandort spielt der Wandel hin zu Digitalisierung und Industrie 4.0 eine bedeutende Rolle. Denn Baden-Württembergs Schlüsselbranchen sind gleichzeitig Schrittmacher und Betroffene der Digitalisierung. Und auch die Umwälzungen in Politik, Gesellschaft und Kultur sind enorm. Das zeigen wir durch das Motto ,GlobalDigital – Stallwächterparty 4.0‘“, betonte der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten, Peter Friedrich.

Last Updated on Monday, 13 July 2015 03:58

Hits: 1373

Read more...

BDI und Markenverband: Werbeverbot ist erhebliche Wettbewerbsbeschränkung

Koalitionsvertrag sieht Eins-zu-eins-Umsetzung von EU-Vorgaben vor. Entwurf für neue Richtlinie geht weit über EU-Vorgaben hinaus· Werbung für Unternehmen von existenzieller Bedeutung.

Last Updated on Saturday, 11 July 2015 11:18

Hits: 764

Read more...

Hessenfest der Landesvertretung in Berlin

Die Spitzen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien waren der Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten und Bundesratspräsidenten Volker Bouffier und der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Staatsministerin Lucia Puttrich, in die Berliner Ministergärten gefolgt.

„In diesem Jahr haben wir besonderen Grund zum Feiern, denn vor 25 Jahren gelang die Wiederherstellung der Deutschen Einheit. Darüber können wir uns gemeinsam aufrichtig freuen“, so der Hessische Ministerpräsident und Bundesratspräsident Volker Bouffier vor 2.000 Gästen in Berlin.

Menschenwürde, Demokratie und Rechtsstaat
Die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Lucia Puttrich, erinnerte daran, dass die Hessische Landesvertretung auf dem früheren Todesstreifen errichtet wurde. „Die Bedeutung von Menschenwürde, Demokratie und Rechtsstaat gilt es stets hervorzuheben und zu verteidigen“, so die Ministerin.

„Grenzen überwinden“ ist das Motto der Bundesratspräsidentschaft Hessens. „Dieser Aufgabe fühlt sich das Land Hessen immer verpflichtet, denn die offene Auseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit ist eine der großen Errungenschaften unserer politischen Kultur als Nation in einem freien Europa“, unterstrich der Hessische Ministerpräsident.

Last Updated on Monday, 13 July 2015 03:16

Hits: 1572

Read more...