Le Matin

Switch to desktop

Bürgerfest des Bundespräsidenten 2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ludt am 8. und 9. September zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue in Berlin ein. Mit dem Bürgerfest würdigt der Bundespräsident die Menschen in Deutschland, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen.

Am 8. September dankt der Bundespräsident rund 4.000 Engagierten mit einer persönlichen Einladung, die gesellschaftliche

Am 9. September steht das Bürgerfest unter dem Motto "Tag des offenen Schlosses": Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Der Bundespräsident wird die Gäste an beiden Tagen gemeinsam mit Elke Büdenbender willkommen heißen. Anschließend besuchen sie das Fest und informieren sich über die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements.

Zur Idee des Bürgerfestes gehört es, dass zahlreiche Initiativen, Organisationen und Unternehmen Einblicke in ihre ehrenamtliche und gemeinwohlorientierte Arbeit geben. Zur Begegnung laden die Republik Österreich und die Freie und Hansestadt Hamburg ein, die sich in diesem Jahr als besondere Gäste auf dem Bürgerfest präsentieren.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ludt am 8. und 9. September zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue in Berlin ein. Mit dem Bürgerfest würdigt der Bundespräsident die Menschen in Deutschland, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen.

Am 8. September dankt der Bundespräsident rund 4.000 Engagierten mit einer persönlichen Einladung, die gesellschaftliche

Am 9. September steht das Bürgerfest unter dem Motto "Tag des offenen Schlosses": Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Der Bundespräsident wird die Gäste an beiden Tagen gemeinsam mit Elke Büdenbender willkommen heißen. Anschließend besuchen sie das Fest und informieren sich über die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements.

Zur Idee des Bürgerfestes gehört es, dass zahlreiche Initiativen, Organisationen und Unternehmen Einblicke in ihre ehrenamtliche und gemeinwohlorientierte Arbeit geben. Zur Begegnung laden die Republik Österreich und die Freie und Hansestadt Hamburg ein, die sich in diesem Jahr als besondere Gäste auf dem Bürgerfest präsentieren.
Tag des offenen Schlosses am 9. September
Beim Tag des offenen Schlosses wartet in der Zeit von 11 bis 19 Uhr ein attraktives Programm mit Musik, Gesprächen und Schlossrundgängen auf die Gäste. Der Eintritt am 9. September ist frei.
Der Tag des offenen Schlosses bietet die Gelegenheit, dem Bundespräsidenten zu begegnen und ihn in einem Bühnengespräch zu erleben. Unter dem Titel "Engagement – für eine lebendige Demokratie" diskutiert der Bundespräsident mit dem ehemaligen Fußballprofi Gerald Asamoah, dem Schauspieler Florian David Fitz sowie der Klimaforscherin und Lehrerin Nana Schön über ihre Motivation, die Gesellschaft ein Stück besser zu machen. Darüber hinaus öffnet der Bundespräsident die Türen von Schloss Bellevue und gewährt Einblicke in seinen Amtssitz.

Anknüpfend an die Deutschlandreise des Bundespräsidenten bildet das Thema Demokratie einen Schwerpunkt des Festes: Was sind die Fundamente unserer Demokratie und wie wollen wir sie in Zukunft gestalten? Raum für diese Fragen und Antworten bietet der Ort der Begegnung, der unter dem Motto "Demokratie stärken" steht. Er lädt zum Mitmachen ein und soll ein Forum für Erfahrungsaustausch und Inspiration sein.

Musikalische Highlights sind die Auftritte von Jazzanova, Jona Bird und der Neuen Philharmonie. Im "Bellevue Kunterbunt" warten ein vielfältiges Programm sowie zahlreiche Mitmach-Aktionen auf die jungen Gäste des Festes.


Zu Besuch bei Frank-Walter Steinmeier: junges Ensemble des Friedrichstadt-Palastes beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

Fast 80.000 Kids und Erwachsene besuchten in nur einem Vierteljahr von November 2016 bis Januar 2017 das bunte Bühnenabenteuer ‚Verrückte Sonne‘ im Friedrichstadt-Palast - bei einer Gesamtauslastung von 98 Prozent. Am Wochenende präsentierte das vielfach ausgezeichnete junge Ensemble auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Auszüge der erfolgreichen Kindershow beim vor Schloss Bellevue ausgerichteten Bürgerfest.

Große Ehre für Europas größtes Kinder- und Jugendensemble: Vor 4.000 geladenen Bürger*innen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagiert und um das Gemeinwohl verdient gemacht haben, gaben 27 Kids und Teenager auf der umlagerten Parkbühne einen Einblick in ihre ausgebildeten Bühnendisziplinen Tanzen, Singen und Spielen.

Dunja Hayali und Ingo Zamperoni informierten vorab über Berlins meistbesuchte Bühne, welche mit dem jungen Ensemble eine traditionsreiche Einrichtung unterhält, dessen Anfänge 72 Jahre zurückreichen bis in den Winter 1945. Die sichtbaren Erfolge des jungen Ensembles brachten über die letzten Jahre bei anderen Bühnen und Opern ebenfalls viele Angebote für Kinder auf den Spielplan. Dennoch bilden die Aufführungen des Palastes mit großem Abstand die Spitze unter den Kinderproduktionen: kein Haus Berlins oder Deutschlands zieht in so kurzer Zeit für eine einzelne Produktion so viele junge Gäste an.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender zeigten sich begeistert von den Auszügen der mit immensen Ausstattungsaufwand an Kostümen und Bühnenbild aufgeführten Produktion.

Im Zentrum des Bürgerfestes standen die Institutionen, Initiativen und Engagierte, die in unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit in Vereinen, Kirchengemeinden, im Umweltschutz und Kulturbereich, in Projekten für Integration und Inklusion dazu beitragen, dass unsere Demokratie lebendig bleibt.

Volltext nach Login