Le Matin

Switch to desktop

TV-Duell von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kandidat Martin Schulz

Am Sonntag, 3. September 2017, fand in Berlin-Adlershof das einzige "TV-Duell" zwischen Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD) vor der Bundestagswahl 2017 statt. Der verbale Schlagabtausch wird gemeinsam vom Ersten, RTL, SAT.1 und ZDF ab 20:15 Uhr übertragen. Dass in- und ausländischen Redaktionen rechtzeitig aktuelle Pressefotos vorliegen, dafür sorgen die vier Sender.
Am Sonntag, 3. September 2017, fand in Berlin-Adlershof das einzige "TV-Duell" zwischen Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD) vor der Bundestagswahl 2017 statt. Der verbale Schlagabtausch wird gemeinsam vom Ersten, RTL, SAT.1 und ZDF ab 20:15 Uhr übertragen. Dass in- und ausländischen Redaktionen rechtzeitig aktuelle Pressefotos vorliegen, dafür sorgen die vier Sender.
Das TV-Duell am Sonntag ist das einzige direkte Aufeinandertreffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Herausforderer Martin Schulz vor der Wahl. Wie wahlentscheidend ist das Duell, vor allem für die noch Unentschlossenen? Und kann Martin Schulz das Rennen ums Kanzleramt durch einen starken TV-Auftritt noch gewinnen?

Nach einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage machen 76 Prozent der Befragten ihre Wahlentscheidung nicht vom TV-Duell abhängig; bei den Unentschlossenen sagen dies 70 Prozent.

21 Prozent der Deutschen wollen ihre Wahl zumindest zum Teil vom Ausgang des Duells abhängig machen; bei den Unentschlossenen sind es 28 Prozent. Ausschließlich auf Basis des TV-Duells will laut Umfrage keiner der Befragten eine Wahlentscheidung treffen.

59 Prozent der Befragten glauben nicht, dass Martin Schulz durch einen überzeugenden Auftritt beim Duell das Rennen ums Kanzleramt gewinnen kann; nur 35 Prozent trauen ihm das zu.

Mehr als ein TV-Duell wünschen sich die Deutschen nicht: Nur 6 Prozent der Befragten hätten sich mehrere TV-Duelle zwischen Angela Merkel und Martin Schulz gewünscht. 36 Prozent hätten gerne mehrere Duelle unter Beteiligung der kleineren Parteien gesehen.

Bereits vor der Wahl haben die Deutschen für sich entschieden, wer der beste Wahlkämpfer ist - oder die beste Wahlkämpferin: 27 Prozent der Befragten halten Angela Merkel für die beste Wahlkämpferin, gefolgt von Martin Schulz (20 Prozent) und Christian Lindner (19 Prozent). Sahra Wagenknecht landet mit 10 Prozent auf dem vierten Platz vor Cem Özdemir (5 Prozent).

Quelle N24 / Emnid.

Volltext nach Login