Le Matin

50 Jahre Stallwächterparty 1964 – 2014: Ein baden-württembergisches „Gastwirtschaftswunder“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat bei der diesjährigen Stallwächterparty mit rund 1500 Gästen in der Landesvertretung im Berliner Tiergartenn gefeiert und niemand lies sich die Einladung entgehen.

„Vom rustikalen Grillfest in den Rheinauen bis zum trendigen Berliner Hauptstadtevent war es ein langer Weg, den wir als Gastgeber gegangen sind“, so der Ministerpräsident.

„Die Anfänge der Stallwächterparty reichen zurück in die Zeit von Beatles, Minirock, Babyboomer, Ludwig Erhard und Wirtschaftswunder. Das politische Leben hat sich seither gewandelt, die Gastfreundschaft ist stets geblieben“, stellte der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten, Peter Friedrich, heraus.

Das Jubiläumsjahr 2014 steht ganz im Zeichen eines baden-württembergischen „Gastwirtschaftswunders“, das Tradition und Moderne verbindet. Für das Jubiläumsfest haben sich rund 1.500 Gäste angemeldet.

Last Updated on Friday, 18 July 2014 16:22

Hits: 30

Read more...

Sommerfest der Hessischen Landesvertretung

Über 2.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur waren der Einladung von Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsministerin Lucia Puttrich gefolgt und in die Landesvertretung Berlin zum Hessenfest 2014 gekommen. Als Ehrengast begrüßte der Regierungschef die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. „Dreizehn Jahre Tradition, unsere exzellent aufgestellte Berliner Vertretung und nicht zuletzt hessische Freundlichkeit machen das Fest zu einem Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Bundeshauptstadt. An unserem Hessenfest kommt in Berlin keiner vorbei“, sagte der Ministerpräsident.

Last Updated on Sunday, 06 July 2014 00:07

Hits: 128

Read more...

WIRTSCHAFTSTAG 2014 DES WIRTSCHAFTSRATES DER CDU E.V.

Wirtschaftstag 2014
Eröffnung durch Prof. Dr. Kurt J. Lauk
Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

Round-Table-Energiewende mit:
Dr. Kurt Bock
Vorsitzender des Vorstands, BASF SE
Christian Lindner MdL
Bundesvorsitzender der FDP
Günther H. Oettinger
Kommissar für Energie, Europäische Kommission
Peter Terium
Vorsitzender des Vorstands, RWE AG

Im Gespräch mit:
Dr. Wulf Schmiese
Moderator


Keynotes vor dem Plenum
Industriestandort Europa: Mit Innovationen und Qualität auf dem Weg in die Zukunft

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Winterkorn
Vorsitzender des Vorstands, Volkswagen AG
Real Recovery, Sustainable Jobs and Lasting Growth - Ireland's story and Europe's next steps
Enda Kenny
Premierminister Irlands

Agenda für Deutschland und Europa
Dr. Angela Merkel MdB
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Podium I
Neuer Schwung für die transatlantische Wirtschaftspartnerschaft

Impulsreferenten:
Karel De Gucht
Kommissar für Handel, Europäische Kommission
Kenneth Clarke
Minister im Cabinet Office, Vereinigtes Königreich
Susan C. Schwab
U.S. Handelsbeauftragte a.D.

Podium:Dr. Theodor Weimer
Sprecher des Vorstands, HypoVereinsbank-UniCredit Bank AG

Dr. Norbert Röttgen MdB
Bundesminister a.D., Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag

Dr. Michael Mertin
Vorsitzender des Vorstands, Jenoptik AG

Dorothee Belz
Mitglied der Geschäftsführung, Microsoft Europa

Wolf Lichtenstein
CEO DACH Region, SAS Institute GmbH

Moderation: Friedrich Merz
Vorsitzender, Atlantik-Brücke e.V.

Podium II

Energie, Industrie, Arbeitsplätze – Zukunft des Wirtschaftsstandortes - 17:00 bis 18.45 Uhr

Impulsreferenten: Peter Altmaier MdB
Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben

Dr. Volkmar Denner
Vorsitzender der Geschäftsführung, Robert Bosch GmbH

Dr. Karl-Thomas Neumann
Vorsitzender des Vorstands, Adam Opel AG

Podium: Dr. Kurt Bock
Vorsitzender des Vorstands, BASF SE

Last Updated on Monday, 07 July 2014 00:29

Hits: 86

Read more...

40. PKM-Sommerfest im Kronprinzenpalais

Am vergangenen Dienstagabend begrüsste der Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU im Garten des Kronprinzenpalais zum 40. PKM-Sommerfest seine Gäste.
Über 2.000 Gäste folgten der Einladung von der Vorsitzende des PKM Christian Freiherr von Stetten, darunter viele Kolleginnen und Kollegen aus dem Deutschen Bundestag, aus der Bundesregierung und Vertreter der Wirtschaftsverbände.
Wie in jedem Jahr wurde das Fest von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet, die versprach, auch weiterhin den Mittelstand und die Familienbetriebe unterstützen zu wollen. Auch der Fraktionsvorsitzende Volker Kauder lobte den Mittelstand als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.

Last Updated on Sunday, 06 July 2014 00:37

Hits: 94

Read more...

Niedersachsens Landesregierung feiert Sommerfest in Berlin

Etwa 3000 Gäste aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, und Kultur kamen auf Einladung der niedersächsische Landesregierung heute zum Sommerfest in Berlin. Gastgeber ist der Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und seine Landesregierung. Besonders wurde der Besuch von Alt Kanzler Gerhard Schöder und Alt-Bundespräsident Christian Wulff erwartet welsche große Bindungen zum Land Niedersachsens haben.
Bei ausgelassener Stimmung wurde dem Deutschland - Algerien WM Achtelfinale hin gefiebert welschen auf Großleinwand im Garten der Landesvertretung gezeigt wurde.

Last Updated on Sunday, 06 July 2014 00:07

Hits: 73

Read more...

Botschafter des Bieres 2014

Mehr als 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hat der Deutsche Brauer-Bund (DBB) am Mittwoch in Berlin zum „Deutschen Brauertag 2014“ begrüßt. Höhepunkt des Brauertags war – neben der Verleihung der DLG-Bundesehrenpreise für Bier an 17 Brauereien durch das Bundeslandwirtschaftsministerium – die Ernennung der neuen „Botschafter des Bieres“. Mit diesem Ehrentitel ausgezeichnet wurden Grünen-Parteichef Cem Özdemir und die Moderatorin und Autorin Sonya Kraus. Sie übernehmen das Botschafter-Amt vom Chef des Kanzleramtes, Bundesminister Peter Altmaier (CDU). Gastgeber des traditionellen Brauertags war in diesem Jahr die Landesvertretung Nordrhein-Westfalens in Berlin. Unterstützt wurde der Deutsche Brauertag vom Verband Rheinisch-Westfälischer Brauereien und zahlreichen Brauereien aus NRW, die ihre Bierspezialitäten präsentierten. Der zweimalige Bier-Botschafter Volker Kauder, Vorsitzender der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag, führte in einer launigen Laudatio die beiden neuen Botschafter in ihr Ehrenamt ein. „Botschafter des Bieres zu sein, ist die schönste Aufgabe, die außerhalb der Politik in unserem Land zu vergeben ist“, sagte Kauder. In seiner Rede würdigte der CDU-Politiker das gesellschaftliche Engagement der deutschen Brauwirtschaft: „Bier ist auch deshalb ein Teil unserer Kultur und damit ein Kulturgut, weil es niemanden in unserem Land gibt, der in einer Art und Weise unsere Vereine unterstützt wie unsere Brauereien.“ Zugleich hob Kauder die Anstrengungen der Brauereien für Prävention, Aufklärung und Jugendschutz hervor: „Es gibt kaum eine Gruppe, die aus eigener Kraft und eigenem Antrieb so viel für den bewussten Umgang mit Alkohol wirbt und alles dafür tut, dass Jugendliche geschützt werden.“ Mit Blick auf die Forderung der deutschen Brauer, den Einsatz der Fracking-Technologie per Gesetz so restriktiv wie möglich zu regeln, sagte Kauder: „Wir wollen, dass unser Wasser sauber bleibt.

Last Updated on Friday, 27 June 2014 14:11

Hits: 122

Read more...

20 Jahre Deutsche Kinder- und Jugendstiftung im Schloss Bellevue

Mit einem großen Wimmelbild und einem Jubiläumsfest im Garten vom Schloss Bellevue feiert die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) heute ihren 20. Geburtstag. Die DKJS, die 1994 auf Initiative von Rita Süssmuth gegründet wurde, setzt sich für Bildungserfolg und Teilhabechancen junger Menschen ein. Anfangs vor allem in den neuen Bundesländern aktiv, arbeitet die Stiftung heute bundesweit. Sie engagiert sich für Qualitätsentwicklung in Kitas und Schulen, begleitet Kommunen auf ihrem Weg zur Bildungslandschaft und geht neue Wege, um junges Engagement zu fördern und Jugendlichen einen guten Übergang von der Schule in den Beruf zu ermöglichen. Dabei setzt sie auf Zusammenarbeit quer durch alle Ebenen und Sektoren hinweg. „Wer die Bildungschancen für alle Kinder und Jugendliche verbessern will, sollte nicht nur in bekannten Strukturen oder Zuständigkeiten denken. Die DKJS macht Mut, den Blick zu weiten und gemeinsam Verantwortung zu übernehmen. Davon haben sich in den vergangenen 20 Jahren viele ‚anstecken‘ lassen: Pädagogen, Bildungsverwaltungen, Gemeinden, Unternehmer, Förderer. Ihnen gebührt unser großer Dank!“, so Daniela Schadt, Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Last Updated on Sunday, 22 June 2014 14:25

Hits: 120

Read more...

5. COLLONIL-Luncheon

Gestern fand zum fünften Mal das COLLONIL-Business Luncheon statt - ein regelmäßig stattfindenden Meinungsaustausch über Themen des deutschen Mittelstandes in Berlin. Anlässlich des Luncheons bestätigte Frank Becker, Geschäftsführender Gesellschafter von COLLONIL gestern, dass sich der Export seines Unternehmens trotz der Ukrainekrise während der vergangenen Monate mit einer Steigerung von rund 12% im Vorjahresvergleich sehr gut entwickelt habe. Denn Krisen im Ausland müssen nicht zwangsläufig zur Bedrohung des mittelständischen Exportgeschäfts werden. Unterstützung erhielt Frank Becker von Prof. Dr. Rainer Linder, Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft in Berlin.

Last Updated on Monday, 16 June 2014 00:00

Hits: 98

Read more...

Deutscher Raiffeisentag 2014

Die genossenschaftlichen Unternehmen ziehen für 2013 eine insgesamt sehr positive Bilanz. „Preisbedingt und vor allem Export gestützt erzielte die Gruppe einen addierten Umsatz von 67,5 Mrd. Euro. Wir verzeichnen ein Plus von 13,5 Prozent gegenüber 59,5 Mrd. Euro im Vorjahr. Erstmals wurden die Umsätze der Tochterunternehmen und Beteiligungen der Hauptgenossenschaften in die DRV-Bilanz einbezogen. Damit tragen wir den dynamischen Entwicklungen mit der Erschließung neuer Geschäftsfelder und Absatzmärkte Rechnung. In allen Sparten haben die Genossenschaften ihre Service- und Beratungsleistungen im ländlichen Raum weiter ausgebaut und optimiert. Für das laufende Geschäftsjahr sind wir ebenfalls optimistisch gestimmt. Die aktuelle gesamtwirtschaftliche Konjunkturlage in Deutschland und investitionsbereite Landwirte beflügeln den Agrarhandel. Konsumfreudige Verbraucher stützen die Diversifikationssparten“, erklärt Dr. Henning Ehlers, Generalsekretär des Deutschen Raiffeisenverbandes, bei der Vorstellung des DRV-Geschäftsberichts 2013 – Ausblick 2014.

Die 2.385 DRV-Mitgliedsunternehmen beschäftigen insgesamt 82.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Rund 4.100 junge Menschen werden ausgebildet. „Mit 535.000 Mitgliedschaften von Landwirten, Winzern und Gärtnern sind unsere Raiffeisen-Genossenschaften ein bedeutender Eckpfeiler und Multiplikator der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als große Herausforderung des Agribusiness sehe ich den drohenden Fachkräftemangel. Mit unserer Verbändeinitiative „wir-sind-raiffeisen.de“ werben wir gezielt bei jungen Menschen für attraktive Arbeitsplätze bei Raiffeisen“, betont Ehlers.

Last Updated on Thursday, 12 June 2014 00:00

Hits: 111

Read more...

"Ganz oben Ganz unten" Buch Vorstellung vonChristian Wulff

Am 17. Februar 2012 trat Christian Wulff nach 598 Tagen von seinem Amt als Bundespräsident zurück. Obwohl sich vor Gericht auch der letzte gegen ihn erhobene Vorwurf als haltlos erwies, reichte die öffentliche Demütigung noch über den Tag des Freispruchs hinaus. Niemals zuvor haben die Medien unseres Landes einen Politiker in solcher Weise verfolgt. Auch das Verhalten der Staatsanwaltschaften in Celle und Hannover wirft Fragen auf. Ging alles mit rechten Dingen zu?
Nachdem sich bisher Andere mit der Causa Wulff auseinandergesetzt haben, schildert nun Christian Wulff aus seiner Sicht, wie die Affäre inszeniert wurde, was sich hinter den Kulissen abspielte und wie es sich anfühlt, derlei massiven Angriffen ausgesetzt zu sein. Auch seine eigenen Fehler benennt er. Ganz oben Ganz unten ist ein Lehrstück über Politik, Presse und Justiz, das nachdenklich macht.

Last Updated on Tuesday, 10 June 2014 00:00

Hits: 103

Read more...

17th Arab-German Business Forum

Der Ausscheidende Bundesverkehrsminister Herr Peter Ramsauer (CSU) wurde zum neuen Präsidenten der Arabisch-Deutschen Handelskammer (Ghorfa) gewählt. Die Wahl fand in Berlin anlässlich der Vollversammlung der Ghorfa am Dienstag statt. Der langjährige Präsident, Thomas Bach, hatte sein Amt mit seiner Wahl zum Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) niedergelegt. Als erste Amtshandlung eröffnet Herr Ramsauer als gewählter Präsident am Donnerstag das „17th Arab-German Business Forum” im Palmenhof des Silbersaal mit über Siebenhundert Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik und Presse. Die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry setzt sich dafür ein, dass ihre Mitglieder teilhaben an den großen Chancen, die Ihnen der arabische Markt bietet. Entscheidend für den Erfolg sind ein starkes Netzwerk, wertvolle Kontakte, interkulturelle Kompetenz sowie regelmäßige Präsenz in der deutsch-arabischen Geschäftswelt.
Als Vertretung der arabischen Industrie- und Handelskammern in Deutschland ermöglichen wir unseren Mitgliedern den Zugang zu einem effizienten Netzwerk mit kurzen Wegen auf wirtschaftlicher und politischer Ebene. Unsere Mitglieder profitieren nicht nur von unserer fast 40-jährigen Erfahrung in der Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und der arabischen Welt. Wir unterstützen sie auch mit qualitativ hochwertigen Veranstaltungen, kulturellen Seminare und informativen Publikationen sowie monatlich mit aktuellen Berichten und wöchentlich mit Ausschreibungen aus der arabischen Welt sagte uns Herr Abdulaziz Al-Mikhlafi Generalsekretär der Ghorfa.

Last Updated on Saturday, 07 June 2014 23:37

Hits: 274

Read more...

2. Deutsche Diversity-Tag 2014

Auf Initiative des Vereins Charta der Vielfalt starteten am 11. Juni 2013 rund 240 Unternehmen und Organisationen den 1. Deutschen Diversity-Tag. Sie zeigten wie Vielfalt dazu beiträgt, ihre Position zu stärken und wichtige aktuelle gesellschaftspolitische Fragen zu bewältigen. Der Charta der Vielfalt e.V. hatte zu einer Impulsveranstaltung nach Berlin eingeladen und über 150 Entscheider/-innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter viele Unterzeichner/-innen der Charta der Vielfalt, waren gekommen.

Über 366 Aktionen, hunderte Medienberichte und viele unvergessliche Momente – das ist die Erfolgsbilanz des ersten bundesweiten Aktionstags zu Diversity Management, den Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, unterstützt hat. Zwei Millionen Beschäftigte arbeiten in Institutionen, die sich am 1. Deutschen Diversity-Tag beteiligt haben.

Last Updated on Monday, 09 June 2014 00:40

Hits: 165

Read more...

Copyright 1982 - 2012 Le Matin - All Rights Reseverd

Top Desktop version