Le Matin

Switch to desktop

10 Jahre Partnerschaft: Dr. Hauschka auf dem Medienboard-Empfang der Berlinale

Bereits zum zehnten Mal ist Dr. Hauschka Partner des Medienboard-Empfangs der Berlinale: Am 17. Februar 2018 trifft sich die Filmbranche im „The Ritz Carlton“ Hotel. Dr. Hauschka International Make-up-Artist Karim Sattar und Dr. Hauschka Naturkosmetikerinnen stellen in der Dr. Hauschka Beauty Lounge unter anderem die neuen Produkte der Dr. Hauschka Limited Edition „Purple Light“ vor.

Dr. Hauschka engagiert sich auf vielfältige Weise für das Thema Film durch Masken- und Produktsponsorings. In diesem Jahr werden in der Dr. Hauschka Beauty Lounge des Medienboard- Empfangs die Make-up-Produkte von Dr. Hauschka verwendet, die im März 2017 auf den Markt kamen. Ganz neu dabei ist die Limited Edition „Purple Light“. Wer sich selbst einen Eindruck von der Veranstaltung machen möchte, kann auf dem neuen Instagram-Kanal von Dr. Hauschka oder auf Facebook ein wenig stöbern.
Bereits zum zehnten Mal ist Dr. Hauschka Partner des Medienboard-Empfangs der Berlinale: Am 17. Februar 2018 trifft sich die Filmbranche im „The Ritz Carlton“ Hotel. Dr. Hauschka International Make-up-Artist Karim Sattar und Dr. Hauschka Naturkosmetikerinnen stellen in der Dr. Hauschka Beauty Lounge unter anderem die neuen Produkte der Dr. Hauschka Limited Edition „Purple Light“ vor.

Dr. Hauschka engagiert sich auf vielfältige Weise für das Thema Film durch Masken- und Produktsponsorings. In diesem Jahr werden in der Dr. Hauschka Beauty Lounge des Medienboard- Empfangs die Make-up-Produkte von Dr. Hauschka verwendet, die im März 2017 auf den Markt kamen. Ganz neu dabei ist die Limited Edition „Purple Light“. Wer sich selbst einen Eindruck von der Veranstaltung machen möchte, kann auf dem neuen Instagram-Kanal von Dr. Hauschka oder auf Facebook ein wenig stöbern.

Last Updated on Wednesday, 21 February 2018 11:00

Hits: 892

Read more...

Marysal eine ganze Kultur in einem Mode objekt

Guatemala ist geprägt von der Kultur seiner Ureinwohner. Die Maya-Indianer haben sich ihre Kultur bis heute bewahren können. Dies zeigt sich in allen Details. Jedes MARYSAL-Produkt wird mit viel Sorgfalt von Hand gearbeitet und in eine einzigartige Kostbarkeit verwandelt. Daraus resultieren zahlreiche Unikate oder niedrige Stückzahlen. Die Idee zu MARYSAL entstand im Jahr 2010 während einer Reise nach Guatemala. Fasziniert von der farbenfrohen und einzigartigen Webkunst der Maya-Indianer entstand der Wunsch, Menschen in anderen Teilen der Welt das traditionelle Kunsthandwerk kombiniert mit einem zeitgenössischen Design zugänglich zu machen.

In Guatemala strahlen einem die buntesten Farben entgegen. Die Kultur voller Farbe und Lebensfreude zieht sich durch alle Bereiche. Angefangen bei den wunderschönen Trachten der Mayas, über die eindrucksvollen Fassaden der Kolonialstädte bis zu den bunten Märkten des Landes. Natürlich spiegeln sich diese Farben in unseren MARYSAL-Produkten wider. Die farbenfrohe Webkunst des guatemaltekischen Hochlandes zählt zur vielfältigsten in ganz Lateinamerika. Sie besticht durch ihre aufwendigen Webtechniken und Muster. Frauen stellen die Textilien auf dem Rückengürtelwebgerät her, Männer weben stets auf dem Trittbrettwebstuhl. Der Webprozess ist aufwendig und langwierig. Die Produktion von einem Quadratmeter Stoff kann bis zu 3 Monate erfordern. Mit dem Kauf eines MARYSAL-Produkts unterstützt Ihr nicht nur die lokalen Familienbetriebe, sondern sichert auch den Fortbestand der außergewöhnlichen traditionellen Handwerkskunst und der kulturellen Identität der Maya-Indianer.
Guatemala ist geprägt von der Kultur seiner Ureinwohner. Die Maya-Indianer haben sich ihre Kultur bis heute bewahren können. Dies zeigt sich in allen Details. Jedes MARYSAL-Produkt wird mit viel Sorgfalt von Hand gearbeitet und in eine einzigartige Kostbarkeit verwandelt. Daraus resultieren zahlreiche Unikate oder niedrige Stückzahlen. Die Idee zu MARYSAL entstand im Jahr 2010 während einer Reise nach Guatemala. Fasziniert von der farbenfrohen und einzigartigen Webkunst der Maya-Indianer entstand der Wunsch, Menschen in anderen Teilen der Welt das traditionelle Kunsthandwerk kombiniert mit einem zeitgenössischen Design zugänglich zu machen.

In Guatemala strahlen einem die buntesten Farben entgegen. Die Kultur voller Farbe und Lebensfreude zieht sich durch alle Bereiche. Angefangen bei den wunderschönen Trachten der Mayas, über die eindrucksvollen Fassaden der Kolonialstädte bis zu den bunten Märkten des Landes. Natürlich spiegeln sich diese Farben in unseren MARYSAL-Produkten wider. Die farbenfrohe Webkunst des guatemaltekischen Hochlandes zählt zur vielfältigsten in ganz Lateinamerika. Sie besticht durch ihre aufwendigen Webtechniken und Muster. Frauen stellen die Textilien auf dem Rückengürtelwebgerät her, Männer weben stets auf dem Trittbrettwebstuhl. Der Webprozess ist aufwendig und langwierig. Die Produktion von einem Quadratmeter Stoff kann bis zu 3 Monate erfordern. Mit dem Kauf eines MARYSAL-Produkts unterstützt Ihr nicht nur die lokalen Familienbetriebe, sondern sichert auch den Fortbestand der außergewöhnlichen traditionellen Handwerkskunst und der kulturellen Identität der Maya-Indianer.

Last Updated on Saturday, 10 February 2018 00:09

Hits: 287

Read more...

120 Jahre Schwarzkopf – eine unvergessliche Feier im Berliner U3 Tunnel

2018 feiert Schwarzkopf 120. Geburtstag! Die Gala am 8. Februar war nicht nur eine Ehrung der legendären Marke, sondern auch der Kick-off der neuen Kampagne #createyourstyle. 350 Gäste ließen Schwarzkopf im Berliner U3 Tunnel am Potsdamer Platz hochleben. Stars wie Toni Garrn, Emilia Schüle, Jessica Schwarz oder Collien Ulmen-Fernandes, zahlreiche internationale Influencer und Medienvertreter waren unter den feiernden Gästen. Das Event war eine weltweite Hommage an den ganz persönlichen Ausdruck von Schönheit – genau wie es die Kampagne ist.

Schon direkt nach dem Betreten des U3 Tunnels wurden die Gäste auf eine atemberaubende Reise durch die Geschichte von Schwarzkopf entführt. Hierfür wurde eigens die Berliner Drogerie, in der Hans Schwarzkopf 1898 den Grundstein für die Marke legte, nachgebildet. Eine weitere Zeitreise erlebten die Gäste im Time-Tunnel, in dem vergangene Schwarzkopf Kampagnen gezeigt wurden.

Die Ausstellung von Schwarzkopf Haar-Experte Armin Morbach war eines der nächsten Highlights. Für ‚BERLIN: FASHION & HAIR by F.C. Gundlach THEN and NOW Armin Morbach‘ hat der Stylist Bilder des legendären Fotografen reinterpretiert.
2018 feiert Schwarzkopf 120. Geburtstag! Die Gala am 8. Februar war nicht nur eine Ehrung der legendären Marke, sondern auch der Kick-off der neuen Kampagne #createyourstyle. 350 Gäste ließen Schwarzkopf im Berliner U3 Tunnel am Potsdamer Platz hochleben. Stars wie Toni Garrn, Emilia Schüle, Jessica Schwarz oder Collien Ulmen-Fernandes, zahlreiche internationale Influencer und Medienvertreter waren unter den feiernden Gästen. Das Event war eine weltweite Hommage an den ganz persönlichen Ausdruck von Schönheit – genau wie es die Kampagne ist.

Schon direkt nach dem Betreten des U3 Tunnels wurden die Gäste auf eine atemberaubende Reise durch die Geschichte von Schwarzkopf entführt. Hierfür wurde eigens die Berliner Drogerie, in der Hans Schwarzkopf 1898 den Grundstein für die Marke legte, nachgebildet. Eine weitere Zeitreise erlebten die Gäste im Time-Tunnel, in dem vergangene Schwarzkopf Kampagnen gezeigt wurden.

Die Ausstellung von Schwarzkopf Haar-Experte Armin Morbach war eines der nächsten Highlights. Für ‚BERLIN: FASHION & HAIR by F.C. Gundlach THEN and NOW Armin Morbach‘ hat der Stylist Bilder des legendären Fotografen reinterpretiert.

Last Updated on Friday, 09 February 2018 22:19

Hits: 314

Read more...

Fashion Week in Berlin "der kleinste Laufsteg der Welt" mit Mode von KIK/ANN

Wenn sich die Modebranche vom 16. bis 19. Januar 2018 zu einer der größten internationalen Veranstaltungsreihen ihrer Art in Berlin trifft, wird auch das art’otel berlin mitte zum Schauplatz einer außergewöhnlichen Modenschau. Am letzten Tag der Fashion Week präsentieren Models die neuesten Kreationen eines jungen Berliner Modelabels – und das auf dem kleinsten Laufsteg der Welt!

Er ist gerade mal zwei Meter lang oder vielmehr kurz und steht in einer art’suite XL des Kunst- und Lifestyle-Hotels im Herzen der Modemetropole Berlin. Das junge Berliner Label KIK/ANN zeigt auf diesem ganz besonderen Catwalk, was in den vergangenen Monaten in seinem Atelier entstanden ist.

KIK/ANN verbindet nicht nur die Vornamen der beiden Gründerinnen, es hat auch eine ganz besondere Entstehungsgeschichte. So steht das KIK für Kirsten "Kiki“ Ochsenknecht, die im Sommer 2017 ein passendes Kleid gesucht hatte für ihre Traumhochzeit mit dem Schauspieler Uwe Ochsenknecht auf Mallorca. Für ein rauschendes Sommerfest sollte das Kleid sein, Facetten aus ihrem Leben zwischen Mallorca und Berlin widerspiegeln und eine deutliche Botschaft rüberbringen: Liebe. Nach einigen Skizzen war nicht nur die Idee für dieses eine Kleid da, sondern für eine ganze Kollektion hinreißend schöner Kleider im Tunika-Stil. Mehr sei an der Stelle noch nicht verraten.

Im Namen von Hoteldirektor Hans de Waart luden den Modeschöpferinnen Anne Wolf und Kiki Ochsenknecht zur Modenschau auf dem kleinsten Laufsteg der Welt im art’otel berlin mitte zu erleben und bei der anschließenden Party im Restaurant Upside Down kühle Drinks und kleine Snacks zu genießen.

DJ Alex begleitetE die Modenschau musikalisch und Bat die Gäste und Models anschließend zum Tanz.
Wenn sich die Modebranche vom 16. bis 19. Januar 2018 zu einer der größten internationalen Veranstaltungsreihen ihrer Art in Berlin trifft, wird auch das art’otel berlin mitte zum Schauplatz einer außergewöhnlichen Modenschau. Am letzten Tag der Fashion Week präsentieren Models die neuesten Kreationen eines jungen Berliner Modelabels – und das auf dem kleinsten Laufsteg der Welt!

Er ist gerade mal zwei Meter lang oder vielmehr kurz und steht in einer art’suite XL des Kunst- und Lifestyle-Hotels im Herzen der Modemetropole Berlin. Das junge Berliner Label KIK/ANN zeigt auf diesem ganz besonderen Catwalk, was in den vergangenen Monaten in seinem Atelier entstanden ist.

KIK/ANN verbindet nicht nur die Vornamen der beiden Gründerinnen, es hat auch eine ganz besondere Entstehungsgeschichte. So steht das KIK für Kirsten "Kiki“ Ochsenknecht, die im Sommer 2017 ein passendes Kleid gesucht hatte für ihre Traumhochzeit mit dem Schauspieler Uwe Ochsenknecht auf Mallorca. Für ein rauschendes Sommerfest sollte das Kleid sein, Facetten aus ihrem Leben zwischen Mallorca und Berlin widerspiegeln und eine deutliche Botschaft rüberbringen: Liebe. Nach einigen Skizzen war nicht nur die Idee für dieses eine Kleid da, sondern für eine ganze Kollektion hinreißend schöner Kleider im Tunika-Stil. Mehr sei an der Stelle noch nicht verraten.

Im Namen von Hoteldirektor Hans de Waart luden den Modeschöpferinnen Anne Wolf und Kiki Ochsenknecht zur Modenschau auf dem kleinsten Laufsteg der Welt im art’otel berlin mitte zu erleben und bei der anschließenden Party im Restaurant Upside Down kühle Drinks und kleine Snacks zu genießen.

DJ Alex begleitetE die Modenschau musikalisch und Bat die Gäste und Models anschließend zum Tanz.

Last Updated on Monday, 22 January 2018 00:51

Hits: 344

Read more...

Leichtathletik-Stars präsentieren hochwertige Trachtenkollektion von Angermaier

Unter dem Motto „Fashion meets Sport“ entwarf das Münchner Label Angermaier eine spezielle Trachtenkollektion zu den Leichtathletik-Europameisterschaften (7.-12. August 2018) und steckte fünf Spitzenleichtathleten in die typisch bayerischen Outfits. Beim Fotoshooting in München posierten Alexandra Wester (Weitsprung), Alexandra Burghardt, Laura Müller (beide Sprint), Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung) und Max Heß (Dreisprung) in Lederhosen, kariertem Hemd, Weste und Dirndl vor der Kamera.

Besagte EM-Kollektion, für die hochwertige Stoffe und feinstes Leder aufwendig verarbeitet und mit goldenen Stickereien verziert wurde, stellten namhafte Athletinnen und Athleten beim traditionellen Angermaier-Weißwurstfrühstück vor. Im Rahmen der Fashion Week (16.-19. Januar) zeigten sich Ruth Spelmeyer (Langsprinterin), Laura Müller, Alexandra Burghardt (beide Sprint), Timo Benitz (Mittelstreckler) und Martin Wierig (Diskus) auf der Bühne des Hofbräuhaus Berlin dem Mode interessierten Publikum.
Unter dem Motto „Fashion meets Sport“ entwarf das Münchner Label Angermaier eine spezielle Trachtenkollektion zu den Leichtathletik-Europameisterschaften (7.-12. August 2018) und steckte fünf Spitzenleichtathleten in die typisch bayerischen Outfits. Beim Fotoshooting in München posierten Alexandra Wester (Weitsprung), Alexandra Burghardt, Laura Müller (beide Sprint), Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung) und Max Heß (Dreisprung) in Lederhosen, kariertem Hemd, Weste und Dirndl vor der Kamera.

Besagte EM-Kollektion, für die hochwertige Stoffe und feinstes Leder aufwendig verarbeitet und mit goldenen Stickereien verziert wurde, stellten namhafte Athletinnen und Athleten beim traditionellen Angermaier-Weißwurstfrühstück vor. Im Rahmen der Fashion Week (16.-19. Januar) zeigten sich Ruth Spelmeyer (Langsprinterin), Laura Müller, Alexandra Burghardt (beide Sprint), Timo Benitz (Mittelstreckler) und Martin Wierig (Diskus) auf der Bühne des Hofbräuhaus Berlin dem Mode interessierten Publikum.

Last Updated on Saturday, 20 January 2018 23:22

Hits: 326

Read more...

Richtfest des zukünftigen Zalando Headquarters in Berlin

Heute wurde in Anwesenheit von Berlins Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, sowie Zalando Vice President Real Estate Raimund Paetzmann der Richtkranz über dem zukünftigen Headquarter von Zalando SE feierlich gehoben. Das Doppelgebäude entsteht nach Plänen des Büros HENN Architekten unweit der Mercedes-Benz Arena im Berliner Bezrik Friedrichshain-Kreuzberg. Die Übergabe ist für Herbst 2018 geplant.

Zalando hat in dem siebenstöckigen Bürokomplex insgesamt rund 42.000 Quadratmeter Büro-, Gastronomie- und Kitaflächen angemietet. Das neue Hauptquartier bildet das Herzstück des Campus von Zalando und führt Mitarbeiter aus verschiedenen Dependancen der Stadt zentral zusammen. Der Komplex umfasst eine eigene Kindertagesstätte, einen Gastronomiebereich, eine Dachterrasse für sportliche Aktivitäten sowie PKW-Stellplätze. Als Generalunternehmer ist PORR Deutschland, ZNL Berlin, mit dem Bau beauftragt.

Anlässlich des Richtfestes sagte Dr. Andrea Hochreuter, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Das neue Zalando Hauptquartier zeigt eindrucksvoll, wie schnell sich ein Berliner Start Up zu einem der größten Arbeitgeber der Region entwickelt hat. Die Digitalisierung ist zu einem bedeutenden Faktor der Berliner Wirtschaft geworden. Firmen wie Zalando tragen erfolgreich dazu bei, dass inzwischen 20 Prozent des Berliner Wirtschaftswachstums von der Digitalbranche erbracht werden.“

Raimund Paetzmann, Vice President Zalando Real Estate: „Zalando ist ein Berliner Unternehmen. Wir sind in vielen europäischen Ländern tätig, aber Berlin ist ganz klar unsere Heimat und soll es auch bleiben - Ausdruck dafür ist der Zalando Campus. Wir freuen uns, ein Teil der Stadtentwicklung von Berlin und speziell Friedrichshain-Kreuzberg zu sein. Zur Eröffnung des Headquarters auf dem Zalando Campus, ermöglichen wir unseren 6.000 Berliner Mitarbeitern in fußläufiger Entfernung zusammenzuarbeiten, und kommen damit auch unserem Ziel eines nachhaltigen und urbanen Headquarters einen Schritt näher.
Heute wurde in Anwesenheit von Berlins Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, sowie Zalando Vice President Real Estate Raimund Paetzmann der Richtkranz über dem zukünftigen Headquarter von Zalando SE feierlich gehoben. Das Doppelgebäude entsteht nach Plänen des Büros HENN Architekten unweit der Mercedes-Benz Arena im Berliner Bezrik Friedrichshain-Kreuzberg. Die Übergabe ist für Herbst 2018 geplant.

Zalando hat in dem siebenstöckigen Bürokomplex insgesamt rund 42.000 Quadratmeter Büro-, Gastronomie- und Kitaflächen angemietet. Das neue Hauptquartier bildet das Herzstück des Campus von Zalando und führt Mitarbeiter aus verschiedenen Dependancen der Stadt zentral zusammen. Der Komplex umfasst eine eigene Kindertagesstätte, einen Gastronomiebereich, eine Dachterrasse für sportliche Aktivitäten sowie PKW-Stellplätze. Als Generalunternehmer ist PORR Deutschland, ZNL Berlin, mit dem Bau beauftragt.

Anlässlich des Richtfestes sagte Dr. Andrea Hochreuter, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Das neue Zalando Hauptquartier zeigt eindrucksvoll, wie schnell sich ein Berliner Start Up zu einem der größten Arbeitgeber der Region entwickelt hat. Die Digitalisierung ist zu einem bedeutenden Faktor der Berliner Wirtschaft geworden. Firmen wie Zalando tragen erfolgreich dazu bei, dass inzwischen 20 Prozent des Berliner Wirtschaftswachstums von der Digitalbranche erbracht werden.“

Raimund Paetzmann, Vice President Zalando Real Estate: „Zalando ist ein Berliner Unternehmen. Wir sind in vielen europäischen Ländern tätig, aber Berlin ist ganz klar unsere Heimat und soll es auch bleiben - Ausdruck dafür ist der Zalando Campus. Wir freuen uns, ein Teil der Stadtentwicklung von Berlin und speziell Friedrichshain-Kreuzberg zu sein. Zur Eröffnung des Headquarters auf dem Zalando Campus, ermöglichen wir unseren 6.000 Berliner Mitarbeitern in fußläufiger Entfernung zusammenzuarbeiten, und kommen damit auch unserem Ziel eines nachhaltigen und urbanen Headquarters einen Schritt näher.

Last Updated on Saturday, 20 January 2018 23:19

Hits: 333

Read more...

PERRET SCHAAD for SILHOUETTE Herbst/Winter 18/19 Kollektion

DIE SHOW: Im Laufe seiner Geschichte wurde das Kronprinzenpalais durch unzählige Eingriffe – vom geringfügigen Umbau, bis hin zum vollständigen Abriss und Wiederaufbau – transformiert und diente dabei einer Vielfalt an Zwecken. Nichtsdestotrotz blieb es stets repräsentative Adresse und war dementsprechend Ort unzähliger Empfänge und Banketts.

Nachdem PERRET SCHAAD in den Vorjahren bereits im Garten des Palais und den Salons der Beletage präsentiert haben, wird die Herbst/Winter Kollektion 2018/19 im Großen Speisesaal gezeigt. Selbst im leeren Zustand erwecken die Proportionen dieses Raumes den Eindruck, dass er unmittelbar um einen langen Tisch herum errichtet worden sei. Die diesjährige Show setzt an diesem dominanten – obgleich abwesenden – Element an und stellt es in den Mittelpunkt der Inszenierung.

Genau wie ein Bankett mehr als ein Essen ist, ist die dazugehörige Tafel nicht nur funktionales Möbelstück, sondern die Bühne eines ausgefeilten Schauspiels. An dieser theatralischen Eigenheit setzt die Szenografie der Show an und hebt sie durch das Drehen des Tisches entgegen der Hauptrichtung des Raumes noch weiter hervor.

Der Tisch bildet den Rahmen für ein sich langsam wandelndes tableau vivant, in dem sich die verschiedenen Looks nicht ablösen, sondern durch die Bewegung der Akteure in neue Zusammenhänge gebracht werden. Ganz im Sinne der Kollektion selbst, welche die Schnitte vergangener Jahre wieder aufgreift und neu interpretiert, fügen sich dabei Farben, Texturen und Materialien zu einem präzise komponierten und doch im steten Wandel begriffenen Gesamtbild.
DIE SHOW: Im Laufe seiner Geschichte wurde das Kronprinzenpalais durch unzählige Eingriffe – vom geringfügigen Umbau, bis hin zum vollständigen Abriss und Wiederaufbau – transformiert und diente dabei einer Vielfalt an Zwecken. Nichtsdestotrotz blieb es stets repräsentative Adresse und war dementsprechend Ort unzähliger Empfänge und Banketts.

Nachdem PERRET SCHAAD in den Vorjahren bereits im Garten des Palais und den Salons der Beletage präsentiert haben, wird die Herbst/Winter Kollektion 2018/19 im Großen Speisesaal gezeigt. Selbst im leeren Zustand erwecken die Proportionen dieses Raumes den Eindruck, dass er unmittelbar um einen langen Tisch herum errichtet worden sei. Die diesjährige Show setzt an diesem dominanten – obgleich abwesenden – Element an und stellt es in den Mittelpunkt der Inszenierung.

Genau wie ein Bankett mehr als ein Essen ist, ist die dazugehörige Tafel nicht nur funktionales Möbelstück, sondern die Bühne eines ausgefeilten Schauspiels. An dieser theatralischen Eigenheit setzt die Szenografie der Show an und hebt sie durch das Drehen des Tisches entgegen der Hauptrichtung des Raumes noch weiter hervor.

Der Tisch bildet den Rahmen für ein sich langsam wandelndes tableau vivant, in dem sich die verschiedenen Looks nicht ablösen, sondern durch die Bewegung der Akteure in neue Zusammenhänge gebracht werden. Ganz im Sinne der Kollektion selbst, welche die Schnitte vergangener Jahre wieder aufgreift und neu interpretiert, fügen sich dabei Farben, Texturen und Materialien zu einem präzise komponierten und doch im steten Wandel begriffenen Gesamtbild.

Last Updated on Sunday, 21 January 2018 00:55

Hits: 363

Read more...

CELEBRATE YOUR ALTER EGO! DOROTHEE SCHUMACHER FW18

1989. Nicht nur politische Mauern fielen. Dorothee fühlte intuitiv den Wunsch der Frauen nach mehr Weiblichkeit. Den Wunsch der Frauen, ihr Alter Ego zu entdecken, endlich ihr wahres Selbst zu kleiden. Die Gründung des Lifestyle Labels DOROTHEE SCHUMACHER markierte den Beginn eines neuen weiblichen Selbstverständnisses und verführt Frauen auf der ganzen Welt. Das Credo? Die wahre Stärke einer Frau liegt in ihrer Weiblichkeit. In ihrer neuen Kollektion spricht Dorothee von einer starken Weiblichkeit, eine Hommage an die facettenreiche Seele der Marke. Ein Gefühl von Street Smart, feminine Formen und entspanntes Volumenspiel sind Codes, die diese Marke auszeichnen. Es ist eine Geschichte über die beiden, die vielen Gesichter, die wir alle haben. Es ist eine Geschichte über Alter Egos. Was 1989 begann, strahlt immer noch – wie die aufgehende Sonne.

The inner circle: National and international press as well as fashion influencer Céline Aagaard, Julia and Sylvia Haghjoo, Janka Polliani, Anna Vitiello, Darja Barannik, Jessica Weiss, Lisa Hahnbück, Laura Noltenmeyer as well as Stella von Senger and Cloudy Zackrocki. The actresses Florence Kasumba, Alexandra Neldel, Amira El Sayed, Julia Malik and Chiara Schoras as well as Frida Gold lead singer Alina Süggeler.
1989. Nicht nur politische Mauern fielen. Dorothee fühlte intuitiv den Wunsch der Frauen nach mehr Weiblichkeit. Den Wunsch der Frauen, ihr Alter Ego zu entdecken, endlich ihr wahres Selbst zu kleiden. Die Gründung des Lifestyle Labels DOROTHEE SCHUMACHER markierte den Beginn eines neuen weiblichen Selbstverständnisses und verführt Frauen auf der ganzen Welt. Das Credo? Die wahre Stärke einer Frau liegt in ihrer Weiblichkeit. In ihrer neuen Kollektion spricht Dorothee von einer starken Weiblichkeit, eine Hommage an die facettenreiche Seele der Marke. Ein Gefühl von Street Smart, feminine Formen und entspanntes Volumenspiel sind Codes, die diese Marke auszeichnen. Es ist eine Geschichte über die beiden, die vielen Gesichter, die wir alle haben. Es ist eine Geschichte über Alter Egos. Was 1989 begann, strahlt immer noch – wie die aufgehende Sonne.

The inner circle: National and international press as well as fashion influencer Céline Aagaard, Julia and Sylvia Haghjoo, Janka Polliani, Anna Vitiello, Darja Barannik, Jessica Weiss, Lisa Hahnbück, Laura Noltenmeyer as well as Stella von Senger and Cloudy Zackrocki. The actresses Florence Kasumba, Alexandra Neldel, Amira El Sayed, Julia Malik and Chiara Schoras as well as Frida Gold lead singer Alina Süggeler.

Last Updated on Sunday, 21 January 2018 01:38

Hits: 313

Read more...

Urban Catwalk: MAYBELLINE NEW YORK

Unter dem Motto „URBAN CATWALK - FACES OF NEW YORK“ begeistert die Beauty Brand Maybelline New York mit einer eigenen Show auf der Berliner Fashion Week mehr als 500 Gäste und stellt die It-Make-up Looks aus der Trend-Metropole New York City vor. Highlight der Show: Das internationale Topmodel Adriana Lima läuft erstmalig auf dem Berliner Runway.

Sie ist das Kampagnengesicht der neuen Total Temptation Mascara von Maybelline und Starmodel der Show: Adriana Lima präsentiert gemeinsam mit den nationalen Maybelline Gesichtern Lena Gercke, Bonnie Strange, Rebecca Mir und Lamiya Slimani vor über 500 Gästen die Trendlooks vier New Yorker It-Stadtteilen. Die deutschen Designer Dawid Tomaszewski, MICHALSKY, Marina Hörmanseder und Marcel Ostertag komplettieren mit ihren It-Pieces die Looks der New Yorker Bezirke Soho, Times Square, Bronx und Brooklyn. Sponsor der Schuhe ist Zalando.
Unter dem Motto „URBAN CATWALK - FACES OF NEW YORK“ begeistert die Beauty Brand Maybelline New York mit einer eigenen Show auf der Berliner Fashion Week mehr als 500 Gäste und stellt die It-Make-up Looks aus der Trend-Metropole New York City vor. Highlight der Show: Das internationale Topmodel Adriana Lima läuft erstmalig auf dem Berliner Runway.

Sie ist das Kampagnengesicht der neuen Total Temptation Mascara von Maybelline und Starmodel der Show: Adriana Lima präsentiert gemeinsam mit den nationalen Maybelline Gesichtern Lena Gercke, Bonnie Strange, Rebecca Mir und Lamiya Slimani vor über 500 Gästen die Trendlooks vier New Yorker It-Stadtteilen. Die deutschen Designer Dawid Tomaszewski, MICHALSKY, Marina Hörmanseder und Marcel Ostertag komplettieren mit ihren It-Pieces die Looks der New Yorker Bezirke Soho, Times Square, Bronx und Brooklyn. Sponsor der Schuhe ist Zalando.

Last Updated on Tuesday, 23 January 2018 15:30

Hits: 349

Read more...

Marcel Ostertag im Rahmen der Berlin Fashion Week exklusiv neue AW2018 ,,Opium‘‘ Kollektion

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018 präsentierte Marcel Ostertag im Rahmen der Berlin Fashion Week exklusiv seine neue AW2018 ,,Opium‘‘ Kollektion, sowie die neue Schuh- und Taschen-Kollektion aus der weitergeführten Kooperation mit Tamaris.

Die geladenen Gäste durften im neuen Marcel Ostertag Store in der Schlüterstraße in Berlin Charlottenburg hautnah in den Spirit der Kollektion und in deren Entstehungsprozess eintauchen.

Unter den anwesenden Gästen befanden sich Prominente wie Paulina Swarovski, Annabelle Mandeng, Riccardo Simonetti, Eric Stehfest mit seiner Frau, uvm.

Meine Ode an die Mode:Der Geruch von intensivem Moschus legt sich wie ein Schleierauf den purpurnen Kleidern ab. Wie ein stiller Begleiter.Durch Rauchschwaden tanzen wir von Raum zu Raum.Tiefer und dunkler hinein in den Strudel des Genusses.Zeit ist ein Teil von uns. Weil wir und das,was wir tragen,zeitlos ist.Gestern, heute und morgen werden wir tanzen.Opulenz gehört zu uns wie klassische Eleganz.Schwerer Samt lässt unsBodenhaftung spüren.Du lächelst verrucht, so wie die Mohnblume.Die Zweideutigkeit unserer Liaison lässt meinen Puls höher schlagen.Ich bin süchtig. Süchtig nach Mode.Und dir
Am Mittwoch, den 17. Januar 2018 präsentierte Marcel Ostertag im Rahmen der Berlin Fashion Week exklusiv seine neue AW2018 ,,Opium‘‘ Kollektion, sowie die neue Schuh- und Taschen-Kollektion aus der weitergeführten Kooperation mit Tamaris.

Die geladenen Gäste durften im neuen Marcel Ostertag Store in der Schlüterstraße in Berlin Charlottenburg hautnah in den Spirit der Kollektion und in deren Entstehungsprozess eintauchen.

Unter den anwesenden Gästen befanden sich Prominente wie Paulina Swarovski, Annabelle Mandeng, Riccardo Simonetti, Eric Stehfest mit seiner Frau, uvm.

Meine Ode an die Mode:Der Geruch von intensivem Moschus legt sich wie ein Schleierauf den purpurnen Kleidern ab. Wie ein stiller Begleiter.Durch Rauchschwaden tanzen wir von Raum zu Raum.Tiefer und dunkler hinein in den Strudel des Genusses.Zeit ist ein Teil von uns. Weil wir und das,was wir tragen,zeitlos ist.Gestern, heute und morgen werden wir tanzen.Opulenz gehört zu uns wie klassische Eleganz.Schwerer Samt lässt unsBodenhaftung spüren.Du lächelst verrucht, so wie die Mohnblume.Die Zweideutigkeit unserer Liaison lässt meinen Puls höher schlagen.Ich bin süchtig. Süchtig nach Mode.Und dir

Last Updated on Sunday, 21 January 2018 00:26

Hits: 904

Read more...

Ethical Fashion Show 2018: Coole Looks für kalte Tage

Kontrastreiche Farben und klare Schnitte: im Kraftwerk Berlin begeisterte die Catwalk-Show des Greenshowrooms und der Ethical Fashion Show Berlin am Abend des 17. Januar das Modepublikum sowie zahlreiche Vertreter aus Handel, Industrie und Showbusiness. Die zeitgeistigen Looks ausgewählter Aussteller beider Messen boten einen Vorgeschmack auf die kommende Herbst/Wintersaison. In den Kollektionen von Edelziege, Graciela Huam, Langer Chen , Lanius, Rhumaa, Soome, Sanikai, Stinne Gorell und Special Guest Wunderwerk kommen Space Age und Natürlichkeit, Streetstyle und Eleganz zusammen. Erstmals vereinte eine gemeinsame Catwalk-Show die Salonshow und die Ethical Fashion on Stage. Die kuratierten Looks entstanden in Zusammenarbeit mit Claudia Hofmann, Stylistin und Co-Gründerin des Fashion Council Germany. Die Musik kam von Tuan Anh, Bassgang Berlin. Das Styling der Models übernahm Aveda.
Kontrastreiche Farben und klare Schnitte: im Kraftwerk Berlin begeisterte die Catwalk-Show des Greenshowrooms und der Ethical Fashion Show Berlin am Abend des 17. Januar das Modepublikum sowie zahlreiche Vertreter aus Handel, Industrie und Showbusiness. Die zeitgeistigen Looks ausgewählter Aussteller beider Messen boten einen Vorgeschmack auf die kommende Herbst/Wintersaison. In den Kollektionen von Edelziege, Graciela Huam, Langer Chen , Lanius, Rhumaa, Soome, Sanikai, Stinne Gorell und Special Guest Wunderwerk kommen Space Age und Natürlichkeit, Streetstyle und Eleganz zusammen. Erstmals vereinte eine gemeinsame Catwalk-Show die Salonshow und die Ethical Fashion on Stage. Die kuratierten Looks entstanden in Zusammenarbeit mit Claudia Hofmann, Stylistin und Co-Gründerin des Fashion Council Germany. Die Musik kam von Tuan Anh, Bassgang Berlin. Das Styling der Models übernahm Aveda.

Last Updated on Sunday, 21 January 2018 00:37

Hits: 316

Read more...

JULIAN ZIGERLI 'THREESOME' SPRING/SUMMER 2018

Julian Zigerli presented his Spring/Summer 2018 collection during Berlin Fashion Week. "Threesome" is a collaboration with fellow Swiss artists Manon Wertebroek and Christopher Füllemann. The three have been working together since January of last year, to set up the project that was now presented in Berlin as an exhibition.
The end product can be understood as a "performative installation with a bit of fashion". Its parts have been disassembled and consist of clothing, photography and sculpture.

Berlin eyewear innovators Lunettes Kollektion and Julian Zigerli have paired up again for a special trio of intriguingly arty sunglasses made with an unusual technique -- matte digital printing on the fronts and temples. The collection complements the collaborative work "THREESOME".
Julian Zigerli presented his Spring/Summer 2018 collection during Berlin Fashion Week. "Threesome" is a collaboration with fellow Swiss artists Manon Wertebroek and Christopher Füllemann. The three have been working together since January of last year, to set up the project that was now presented in Berlin as an exhibition.
The end product can be understood as a "performative installation with a bit of fashion". Its parts have been disassembled and consist of clothing, photography and sculpture.

Berlin eyewear innovators Lunettes Kollektion and Julian Zigerli have paired up again for a special trio of intriguingly arty sunglasses made with an unusual technique -- matte digital printing on the fronts and temples. The collection complements the collaborative work "THREESOME".

Last Updated on Sunday, 21 January 2018 01:02

Hits: 299

Read more...