Le Matin

Switch to desktop

20 Jahre LUISA CERANO – Was für eine Jubiläumsparty!

Am heutigen Dienstag feierte LUISA CERANO das 20-jährige Bestehen des Labels unter dem Motto „Fashion meets Art“ in der ehemaligen Kirche St. Agnes, die heute die König Galerie beherbergt. Anlässlich des Jubiläums hatten sich rund 600 Freunde des Hauses, Handelspartner aus aller Welt und Prominente aus der Fashionbranche, Wirtschaft und Politik sowie Kultur und Entertainment eingefunden. Mit Natalia Wörner, Lisa Martinek, Lea van Acken, Katja Flint und Lisa Tomaschewsky war die deutsche Schauspielprominenz mehr als würdig vertreten und verlieh dem Event an außergewöhnlicher Location das ganz besondere Flair.

Galerist Johann König zeigte eine Werkschau des international bekannten Fotokünstlers Andreas Mühe, der persönlich anwesend war, mit dem Titel „Subversive Praktiken“ sowie Arbeiten von Tatiana Trouvé, Anselm Reyle, Katharina Grosse, Monica Bonvicini und weiteren Künstlern. Im Mittelpunkt stand aber die Kollektion „Captivating LUISA CERANO Impressions“ des Labels, das von Anbeginn die Verbindung zur Kunst suchte und darin bis heute eine ihrer Inspirationsquellen sieht.
Am heutigen Dienstag feierte LUISA CERANO das 20-jährige Bestehen des Labels unter dem Motto „Fashion meets Art“ in der ehemaligen Kirche St. Agnes, die heute die König Galerie beherbergt. Anlässlich des Jubiläums hatten sich rund 600 Freunde des Hauses, Handelspartner aus aller Welt und Prominente aus der Fashionbranche, Wirtschaft und Politik sowie Kultur und Entertainment eingefunden. Mit Natalia Wörner, Lisa Martinek, Lea van Acken, Katja Flint und Lisa Tomaschewsky war die deutsche Schauspielprominenz mehr als würdig vertreten und verlieh dem Event an außergewöhnlicher Location das ganz besondere Flair.

Galerist Johann König zeigte eine Werkschau des international bekannten Fotokünstlers Andreas Mühe, der persönlich anwesend war, mit dem Titel „Subversive Praktiken“ sowie Arbeiten von Tatiana Trouvé, Anselm Reyle, Katharina Grosse, Monica Bonvicini und weiteren Künstlern. Im Mittelpunkt stand aber die Kollektion „Captivating LUISA CERANO Impressions“ des Labels, das von Anbeginn die Verbindung zur Kunst suchte und darin bis heute eine ihrer Inspirationsquellen sieht.

Lisa Martinek, Lisa Tomaschewsky, Ella Endlich, Esther Heesch and Bettina Cramer

Großes Interesse fanden auch die beiden in Kooperation mit Andreas Mühe entwickelten Jubiläumsshirts. Eine streng limitierte Sonderauflage mit „Totilas I“ aus dem Jahre 2013 war exklusiv nur beim Event und im Onlineshop erhältlich. Die Gäste feierten bei sommerlichen Temperaturen mit einem Buffet von Dahlmann München und dem DJ-Duo ALYGANY (Alyssa Cordes und Giannina Müller) ausgelassen bis in den späten Abend.

„Wir freuen uns riesig, dass so viele Partner und Freunde des Hauses LUISA CERANO diesen Abend mit uns gefeiert haben. Ein besonderer Dank geht auch an das ganze Team, das täglich mit vollem Einsatz für diesen Erfolg arbeitet. Und natürlich an meinen Vater Walter Leuthe und Kreativchefin Alexandra Lenz ohne die LUISA CERANO nicht das wäre, was sie heute ist“ kommentiert Geschäftsführer Jürgen Leuthe den Abend.


Über LUISA CERANO:

LUISA CERANO wurde als jüngstes Kind der süddeutschen Textildynastie Hauber im Jahre 1998 als Modemarke neben der Orthopedic Marke SPORLASTIC gegründet. Gezielt mit hohem modischen Anspruch, hochwertigen Materialien und anspruchsvollem Design konzipiert, schließt Chefdesignerin Alexandra Lenz die Lücke zwischen Designer Labels und eher biederen Coordinate Labels. Flankiert von aufwändigen Werbekampagnen mit internationalen Starmodels erlangte die Marke schnell Bekanntheit und ist heute in fast 50 Ländern auf drei Kontinenten distribuiert. Kunst war von Beginn an Quelle der Inspiration und das Motto „FASHION MEETS ART“ bezieht sich nicht nur auf Fotografien, denn seit 2016 steht auch Tanz im Blickpunkt

Photo by Robert Schlesinger/Getty Images for Luisa Cerano

Volltext nach Login