Le Matin

Switch to desktop

Catherine Hummels für Angermaier Trachten

Sie ist gebürtige Bayerin, begeisterte Wiesn-Besucherin und bekennende Trachtenliebhaberin: Catherine „Cathy“ Hummels. Was also liegt für ein Münchner-Madl näher, als eine eigene Trachten-Kollektion mit dem bekannten Traditionshaus Angermaier eine Kollektion zu entwickeln, die vom klassischen Dirndl bis zu frechen Lederhose alle Wünsche erfüllt?

Transparente Blusen, Schnürungen am Miederrücken, elegante Farben, viel Schwarz und Gold, eine Lederhose für Frauen: Die Kollektion „Catherine Hummels by Angermaier“ für das Münchner Traditionshaus Angermaier Trachten bringt alle Trends der Saison 2017 voll auf den Punkt.

„Diese Kollektion ist ein „Herzensprojekt“, betont Cathy Hummels. „Ich selbst trage Dirndl besonders gern zur Wiesn und zu Hochzeiten. Aber die Lederhose für Frauen ist mein absolutes Lieblingsteil.“ Zu Recht, denn Frau darf frech sein. „Und das sollte sie auch! Zudem ist es auch eine Typfrage. Es gibt genügend Ladies, die lieber eine coole Hose als ein Dirndl tragen“, so Catherine Hummels, die gerade auch den Details besondere Aufmerksamkeit geschenkt hat. So findet sich in ihrer Kollektion „Catherine Hummels by Angermaier“ immer wieder eine kleine Hummel – auch im Logo. „Die Hummel liegt bei meinem Namen natürlich nahe und sie ist ein hübscher, ganz besonderer Eyecatcher“, verrät die stolze VIP-Designerin, die seit Jahren auch als Trendsetterin bekannt ist. Denn was Catherine Hummels trägt, ist am nächsten Tag in den Medien zu sehen. Das gilt sicherlich auch für ihre Hummel. Und so brummt das niedliche Tierchen nicht nur konsequent durch die ganze Kollektion, sondern findet sich auch auf dem Schmuck, den Cathy Hummels eigens für ihre Angermaier-Trachten-Kollektion entworfen hat.

 
Übrigens: Die Zusammenarbeit mit dem Marktführer Angermaier Trachten beruht auf einer langjährigen Verbundenheit mit dem Traditionshaus. „Dr. Axel Munz und ich kennen uns seit über zehn Jahren“, sagt Cathy Hummels. „Damals habe ich den Angermaier Trachten Dirndl-Contest gewonnen - und daraus entstand eine wunderbare Freundschaft. Die Zusammenarbeit ist entspannt, sehr vertraut und das Resultat einfach großartig!“

Und Dr. Axel Munz, Geschäftsführer von Angermaier Trachten ergänzt: „Die Kooperation mit Cathy Hummels macht uns wirklich sehr viel Spaß. Cathy ist kreativ, sieht großartig im Dirndl aus und wir freuen uns sehr über die wunderschöne, trendige Kollektion, die gemeinsam entstanden ist.“

Über Angermaier
Trachten Das Unternehmen wurde 1948 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zum Marktführer für modische und klassische Trachtenmode mit Filialen in München, Stuttgart, Nürnberg, Berlin und in Malaysia entwickelt. Mit innovativen Ideen und dem Mut, neue Wege einzuschlagen, hat Angermaier-Trachten die Tracht von ihrem verstaubten Image befreit und dafür gesorgt, dass sie heute wieder salonfähig ist. Durch Kreationen wie dem „teuersten Dirndl der Welt“, das mit 150.000 Swarovskisteinen besetzt ist, durch das „One Million Dollar- Dirndl“ oder dem „Fussball-WM-Dirndl“, das sogar im Haus der Deutschen Geschichte ausgestellt ist, rief Angermaier-Trachten die Tracht einer breiten Öffentlichkeit ins Bewusstsein. Geschätzt ist Angermaier-Trachten auch als Hersteller des Lufthansa-Dirndls, Ausstatter des amerikanischen Ski-Teams sowie als Partner von „Miss Germany“; der BMW Open, der Mash- Games, des Playboys und des deutschen Ski Verbandes – um nur einige zu nennen. Bei Angermaier-Trachten sieht man das Thema Tracht demokratisch, denn Angermaier-Trachten bietet Tracht für jeden und für jeden Anlass. Egal ob Jung oder Alt, ob Einheimischer oder Tourist, ob preisbewusster Einsteiger, Fashion-Victim, oder ob klassisch oder extravagant, Angermaier- Trachten lässt keine Wünsche offen. Zu den vielen Trachten-Fans des Hauses zählen auch zahlreiche Prominente. U.a. Dirk Nowitzki, Boris Becker, Snoop Dogg, Katharina Witt, Tommy Haas, Peter Maffay, Sebastian Schweinsteiger, Arnold Schwarzenegger oder die Klitschko- Brüder.

www.trachten-angermaier.de

Volltext nach Login