Le Matin

Switch to desktop

FOGAL Store Opening München

am Donnerstag, den 13. Oktober lud Renate Millauer-Lang, CEO von FOGAL und LAHCO zum feierlichen Grand-Opening der neuen FOGAL Boutique in die Münchner Innenstadt ein.

Rund 100 Gäste aus den Bereichen Kultur, Mode, Gesellschaft, Film und Fernsehen folgten dieser exklusiven Einladung, darunter Funda Vanroy, Jessica Kastrop, Hardy Krüger Jr., Nadja Anna Prinzessin zu Schaumburg-Lippe, Isabelle Prinzessin zu Hohenlohe-Jagstberg und Tina Kaiser.

Auf optimal genutzten 35 m2 präsentierte das Schweizer Traditionsstrumpflabel in der Theatinerstraße 12, im Einkaufskomplex der „Fünf Höfe“, alle Basic-Teile sowie die gesamte Herbst/Winter-Kollektion von FOGAL. Neben der klassischen Beinbekleidung für Damen überzeugt die Marke mit dem Knitwear- und Accessoiresprogramm aus reinem Cashmere und edlen Cashmere-Mischungen mit Seide oder Wolle sowie einer Sockenauswahl für Herren.

Den Gästen bot sich ein heller, sehr eleganter Store, denn bei der Einrichtung ist der Legwear- Pionier seinem Stil treu geblieben: Cremefarbene Wände und Möbel in Taupe sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Zum Store-Konzept gehört zudem eine dezente Beleuchtung, um ein diskretes Ambiente zu schaffen. Ein tiefer Sessel lädt die Shopping-Begleitung zum kurzen Verweilen und zur Entspannung ein. Am Eröffnungsabend sorgte Dahlmann Catering bestens für das leibliche Wohl und verwöhnte die Gäste mit Aperitif und Schweizer Köstlichkeiten.

 
Im Frühjahr 2017 wird das Sortiment zusätzlich um die Kollektion des Schweizer Bademodenherstellers LAHCO erweitert. Beide Labels verbindet ihr charmanter Retro-Flair, der Weiblichkeit unterstreicht und zelebriert.

Für Renate Millauer-Lang, CEO von FOGAL und LAHCO ist die Eröffnung in München ein wichtiger Schritt: „Es ist für uns das erste Store-Opening im Ausland seit der Übernahme von Fogal durch Lahco“, freut sich die Geschäftsführerin beider Labels. „Zudem ist der Standort mitten in der Münchner Innenstadt ein echter Glücksgriff.“

FOGAL verkörpert feminine Sinnlichkeit. Das erste Fachgeschäft für Legwear wurde 1923 in Zürich eröffnet. Somit verschönert das Label Frauenbeine seit nun mehr als 90 Jahren. Die Weiblichkeit steht bei FOGAL im Fokus: Feinste Naturfasern zaubern einen Hauch von Luxus auf die Haut und elegante Modelle, wie Nahtstrümpfe, setzen die Beine subtil in den Fokus.

Seit 1922 fertigt LAHCO Badebekleidung in der Schweiz und avanciert in den 50er und 60er Jahren zum erfolgreichsten Schweizer Bademoden-Label Europas. Bis heute haben die Bikinis, Badeanzüge, Strandkleider sowie Accessoires und Badehosen des Traditionsunternehmens ihren besonderen Retro-Charme erhalten.

Volltext nach Login