Le Matin

Switch to desktop

C&A Collection Room AW’18

Am 03. Mai 2018 ludt C&A über 200 der einflussreichsten Mode- und Lifestyle-Medien Europas sowie ausgewählte Influencer zum C&A Collection Room AW‘18 in die Langen Foundation in Neuss ein. Unter den geladenen Gästen befindet sich auch internationale und nationale Prominenz wie US-Schauspielerin Kate Bosworth (Superman Returns) und Moderatorin Frauke Ludowig (RTL Exklusiv) sowie Influencerin Leonie Hanne (Ohhcouture), die ihre C&A Lieblingslooks präsentieren wird. Kate Bosworth fungiert als Kuratorin des neuen AW‘18 Lookbook und promoted ihre „Selected by“ -Kollektion. Das bekannte TV-Gesicht Frauke Ludowig wird gerne von C&A ausgestattet und pflegt seit langer Zeit beste Beziehungen mit dem Modehaus. Auch mit Leonie Hannen hat das C&A Design-Team bereits zusammengearbeitet. Die Weltenbummlerin hat in der diesjährigen Sommerproduktion Experience: Lissabon,die im Mai 2018 lanciert, mitgewirkt.

Die neue AW‘18 Kollektion von C&A ist inspiriert von den lebendigen Mustern der Natur und besticht durch satte Farben. Mit femininen, floralen Prints und edlen Karomustern gepaart mit Materialien wie Samt, Wolle und Kaschmir verleiht das C&A Design-Team der Kollektion eine edle und hochwertige Note. Zusätzliche setzen verspielte Accessoires und Jacken in Metallic-Optik individuelle Statements. Ob als Einzelteil oder in Kombination – die detailreichen Looks ermutigen alle Frauen, ihrem einzigartigen Charakter selbstbewusst Ausdruck zu verleihen. Alle Kollektionsteile lassen sich mühelos miteinander kombinieren und unterstreichen die AW’18 Idee des stylischen Layering-Looks. So zelebriert die neue Mode-Kollektion die besondere Individualität, Stärke und Vielschichtigkeit der Frau der heutigen Zeit.

FOTO Andreas Rentz 2018 Getty Images
Am 03. Mai 2018 ludt C&A über 200 der einflussreichsten Mode- und Lifestyle-Medien Europas sowie ausgewählte Influencer zum C&A Collection Room AW‘18 in die Langen Foundation in Neuss ein. Unter den geladenen Gästen befindet sich auch internationale und nationale Prominenz wie US-Schauspielerin Kate Bosworth (Superman Returns) und Moderatorin Frauke Ludowig (RTL Exklusiv) sowie Influencerin Leonie Hanne (Ohhcouture), die ihre C&A Lieblingslooks präsentieren wird. Kate Bosworth fungiert als Kuratorin des neuen AW‘18 Lookbook und promoted ihre „Selected by“ -Kollektion. Das bekannte TV-Gesicht Frauke Ludowig wird gerne von C&A ausgestattet und pflegt seit langer Zeit beste Beziehungen mit dem Modehaus. Auch mit Leonie Hannen hat das C&A Design-Team bereits zusammengearbeitet. Die Weltenbummlerin hat in der diesjährigen Sommerproduktion Experience: Lissabon,die im Mai 2018 lanciert, mitgewirkt.

Die neue AW‘18 Kollektion von C&A ist inspiriert von den lebendigen Mustern der Natur und besticht durch satte Farben. Mit femininen, floralen Prints und edlen Karomustern gepaart mit Materialien wie Samt, Wolle und Kaschmir verleiht das C&A Design-Team der Kollektion eine edle und hochwertige Note. Zusätzliche setzen verspielte Accessoires und Jacken in Metallic-Optik individuelle Statements. Ob als Einzelteil oder in Kombination – die detailreichen Looks ermutigen alle Frauen, ihrem einzigartigen Charakter selbstbewusst Ausdruck zu verleihen. Alle Kollektionsteile lassen sich mühelos miteinander kombinieren und unterstreichen die AW’18 Idee des stylischen Layering-Looks. So zelebriert die neue Mode-Kollektion die besondere Individualität, Stärke und Vielschichtigkeit der Frau der heutigen Zeit.

FOTO Andreas Rentz 2018 Getty Images

Last Updated on Friday, 04 May 2018 07:25

Hits: 108

Read more...

Telekom Fashion Fusion 2018

Kleidung, die Apps steuert. Strick, der kommunizieren kann. 3D Body Scan statt Umkleidekabine: Mit dem „Telekom Fashion Fusion“ Programm fördert die Deutsche Telekom nun bereits zum dritten Mal visionäre Konzepte von Startups und jungen Unternehmern aus den Bereichen Mode, Technologie und Produktdesign, die Hightech, Wearables und Smarte Services intelligent miteinander verknüpfen. Die fortschreitende Digitalisierung vernetzt immer mehr Dinge miteinander und Technik wird zunehmend ein selbstverständlicher Teil des täglichen Lebens. Deshalb hat die Deutsche Telekom 2016 „Fashion Fusion“ ins Leben gerufen - mit der Intention, wichtige Impulse für die Zukunft zu geben und einmalige Markenerlebnisse zu schaffen. Ziel des Programms ist es, mit Hilfe von digitalen Technologien Kleidung, Accessoires oder Endgeräte intelligent zu vernetzen, so dass sie für den Anwender einen innovativen Nutzwert bieten. Anders als bei der ersten Edition des Programms, welche eher experimentell gestaltet war, legte die Telekom für die Bewerber diesmal den Fokus klar auf solche Konzepte, die eine realistische Chance auf Erlangung der Marktreife haben.
Kleidung, die Apps steuert. Strick, der kommunizieren kann. 3D Body Scan statt Umkleidekabine: Mit dem „Telekom Fashion Fusion“ Programm fördert die Deutsche Telekom nun bereits zum dritten Mal visionäre Konzepte von Startups und jungen Unternehmern aus den Bereichen Mode, Technologie und Produktdesign, die Hightech, Wearables und Smarte Services intelligent miteinander verknüpfen. Die fortschreitende Digitalisierung vernetzt immer mehr Dinge miteinander und Technik wird zunehmend ein selbstverständlicher Teil des täglichen Lebens. Deshalb hat die Deutsche Telekom 2016 „Fashion Fusion“ ins Leben gerufen - mit der Intention, wichtige Impulse für die Zukunft zu geben und einmalige Markenerlebnisse zu schaffen. Ziel des Programms ist es, mit Hilfe von digitalen Technologien Kleidung, Accessoires oder Endgeräte intelligent zu vernetzen, so dass sie für den Anwender einen innovativen Nutzwert bieten. Anders als bei der ersten Edition des Programms, welche eher experimentell gestaltet war, legte die Telekom für die Bewerber diesmal den Fokus klar auf solche Konzepte, die eine realistische Chance auf Erlangung der Marktreife haben.

Last Updated on Sunday, 22 April 2018 00:05

Hits: 110

Read more...

Guatemala erobert Deutschland- Handarbeit in bunten Farben und Mustern

Guatemala ist geprägt von der Kultur seiner Ureinwohner. Die Maya-Indianer
haben sich ihre Kultur bis heute bewahren können.

Alle MARYSAL Produkte sind handgefertigt von den MAYA Indianern
(TASCHEN & KISSEN aus handgewebten Stoffen) & APACHEN Indianern
(ACCESSOIRES aus
Leder & Federn) in Guatemala.

Marysal steht für Handarbeit der feinsten Sorte. Gleichzeitig werden
bei einem Kauf eines MARYSAL-Produkts nicht nur die lokalen
Familienbetriebe in Guatemala unterstützt, sondern sichert auch den
Fortbestand der außergewöhnlichen und traditionellen Handwerkskunst und
der kulturellen Identität der Maya-Indianer.
Diese Philosophie nennt sich : GIVING BACK

Jedes MARYSAL-Produkt wird mit viel Sorgfalt von Hand gearbeitet und in
eine einzigartige Kostbarkeit verwandelt. Daraus resultieren Unikate oder
niedrige Stückzahlen. Qualität geht über Quantität!

Alle Produkte sind in kräftigen Farben gehalten und spiegeln die Kultur
und die Lebensfreude der Maya Indianer in Guatemala wieder.

Die verschiedenen Produkte und die ständig neuen Kollektionen sind ab
sofort im Internet erhältlich ( www.marysal-shop.com )
Guatemala ist geprägt von der Kultur seiner Ureinwohner. Die Maya-Indianer
haben sich ihre Kultur bis heute bewahren können.

Alle MARYSAL Produkte sind handgefertigt von den MAYA Indianern
(TASCHEN & KISSEN aus handgewebten Stoffen) & APACHEN Indianern
(ACCESSOIRES aus
Leder & Federn) in Guatemala.

Marysal steht für Handarbeit der feinsten Sorte. Gleichzeitig werden
bei einem Kauf eines MARYSAL-Produkts nicht nur die lokalen
Familienbetriebe in Guatemala unterstützt, sondern sichert auch den
Fortbestand der außergewöhnlichen und traditionellen Handwerkskunst und
der kulturellen Identität der Maya-Indianer.
Diese Philosophie nennt sich : GIVING BACK

Jedes MARYSAL-Produkt wird mit viel Sorgfalt von Hand gearbeitet und in
eine einzigartige Kostbarkeit verwandelt. Daraus resultieren Unikate oder
niedrige Stückzahlen. Qualität geht über Quantität!

Alle Produkte sind in kräftigen Farben gehalten und spiegeln die Kultur
und die Lebensfreude der Maya Indianer in Guatemala wieder.

Die verschiedenen Produkte und die ständig neuen Kollektionen sind ab
sofort im Internet erhältlich ( www.marysal-shop.com )

Last Updated on Sunday, 11 March 2018 09:28

Hits: 198

Read more...

MCM x Eddie Kang zelebriert exklusiven Launch im KaDeWe

Das deutsche Luxuslabel MCM zelebrierte am gestrigen Abend gemeinsam mit dem KaDeWe den deutschlandweiten Verkaufsstart der limitierten Capsule-Kollektion MCM x Eddie Kang.

Nico Heinemann, Managing Director des KaDeWe eröffnete gemeinsam mit Eric Erhardt, MCM Präsident EMEA und dem koreanischen Künstler Eddie Kang den Event und feierte zusammen mit Marina Hoermanseder, Langston Uibel, Timmi Trinks, Dawid Tomaszewski und Valentina Pahde, sowie mit rund 150 weiteren Gästen den Launch der neuen Kollektion.

Asien setzt in allen Lebensbereichen Trends und erobert damit auch die westliche Kultur. Mit „Super Asia“ bringt die KaDeWe Group den Spirit des Super-Kontinents nach Deutschland. Der Launch-Event zum exklusiven POS Verkaufsstart in Deutschland der MCM x Eddie Kang Capsule Kollektion ist gleichzeitig der Kick-Off zur neuen Frühjahrskampagne der KaDeWe Group. Die Limited Edition wird vom 5. bis 18. März auf einer Pop-up Fläche im Erdgeschoss des KaDeWe und zudem in der beeindruckenden Fenstergallerie zur Tauentzienstrasse, bei der jedes der zehn Fenster ein eigenes Kunstwerk darstellt, präsentiert.
Das deutsche Luxuslabel MCM zelebrierte am gestrigen Abend gemeinsam mit dem KaDeWe den deutschlandweiten Verkaufsstart der limitierten Capsule-Kollektion MCM x Eddie Kang.

Nico Heinemann, Managing Director des KaDeWe eröffnete gemeinsam mit Eric Erhardt, MCM Präsident EMEA und dem koreanischen Künstler Eddie Kang den Event und feierte zusammen mit Marina Hoermanseder, Langston Uibel, Timmi Trinks, Dawid Tomaszewski und Valentina Pahde, sowie mit rund 150 weiteren Gästen den Launch der neuen Kollektion.

Asien setzt in allen Lebensbereichen Trends und erobert damit auch die westliche Kultur. Mit „Super Asia“ bringt die KaDeWe Group den Spirit des Super-Kontinents nach Deutschland. Der Launch-Event zum exklusiven POS Verkaufsstart in Deutschland der MCM x Eddie Kang Capsule Kollektion ist gleichzeitig der Kick-Off zur neuen Frühjahrskampagne der KaDeWe Group. Die Limited Edition wird vom 5. bis 18. März auf einer Pop-up Fläche im Erdgeschoss des KaDeWe und zudem in der beeindruckenden Fenstergallerie zur Tauentzienstrasse, bei der jedes der zehn Fenster ein eigenes Kunstwerk darstellt, präsentiert.

Last Updated on Monday, 12 March 2018 16:20

Hits: 153

Read more...

KaDeWe x Marc Cain Fashion Show Berlin

Am gestrigen Abend, 22. Februar 2018 präsentierte Marc Cain im KaDeWe auf der Marc Cain Fläche in der 2. Etage die Frühjahr/Sommer 2018 Kollektionen. Unter den geladenen Gästen waren neben Kunden, Freunden beider Marken auch bekannte Gesichter wie Veronika Ferres, Andrea Sawatzki und Gesine Cukrowski. Norbert Lock (Geschäftsführer Gesamtvertrieb, Marc Cain), Karin Veit (Geschäftsführerin Design & Produktentwicklung, Marc Cain) und Nico Heinemann (Managing Director, KaDeWe) hießen die Gäste willkommen.



Unter dem Motto „Marc Cain loves you“ präsentiert Marc Cain in der KaDeWe Fenstergallerie zur Tauentzienstrasse ein außergewöhnliches Konzept, das die neuen Marc Cain Frühjahr/Sommer 2018 Kollektionen inszeniert. Florale Muster und starke Farben unterstreichen den sommerlichen Look der Marc Cain Fashion, Bags & Shoes sowie Beauty Kollektionen. Durch die sich drehenden Blumentöpfe, die im Fokus der Fenster stehen, entsteht eine Dynamik für den Betrachter. Das Blow-up direkt über dem Haupteingang mit dem aktuellen Marc Cain Kampagnenmotiv komplettiert den Auftritt.

Sowohl die zehn Schaufenster als auch das Blow-up sind vom 19. Februar bis zum 3. März 2018 zu sehen.
Am gestrigen Abend, 22. Februar 2018 präsentierte Marc Cain im KaDeWe auf der Marc Cain Fläche in der 2. Etage die Frühjahr/Sommer 2018 Kollektionen. Unter den geladenen Gästen waren neben Kunden, Freunden beider Marken auch bekannte Gesichter wie Veronika Ferres, Andrea Sawatzki und Gesine Cukrowski. Norbert Lock (Geschäftsführer Gesamtvertrieb, Marc Cain), Karin Veit (Geschäftsführerin Design & Produktentwicklung, Marc Cain) und Nico Heinemann (Managing Director, KaDeWe) hießen die Gäste willkommen.



Unter dem Motto „Marc Cain loves you“ präsentiert Marc Cain in der KaDeWe Fenstergallerie zur Tauentzienstrasse ein außergewöhnliches Konzept, das die neuen Marc Cain Frühjahr/Sommer 2018 Kollektionen inszeniert. Florale Muster und starke Farben unterstreichen den sommerlichen Look der Marc Cain Fashion, Bags & Shoes sowie Beauty Kollektionen. Durch die sich drehenden Blumentöpfe, die im Fokus der Fenster stehen, entsteht eine Dynamik für den Betrachter. Das Blow-up direkt über dem Haupteingang mit dem aktuellen Marc Cain Kampagnenmotiv komplettiert den Auftritt.

Sowohl die zehn Schaufenster als auch das Blow-up sind vom 19. Februar bis zum 3. März 2018 zu sehen.

Last Updated on Sunday, 25 February 2018 10:24

Hits: 223

Read more...

10 Jahre Partnerschaft: Dr. Hauschka auf dem Medienboard-Empfang der Berlinale

Bereits zum zehnten Mal ist Dr. Hauschka Partner des Medienboard-Empfangs der Berlinale: Am 17. Februar 2018 trifft sich die Filmbranche im „The Ritz Carlton“ Hotel. Dr. Hauschka International Make-up-Artist Karim Sattar und Dr. Hauschka Naturkosmetikerinnen stellen in der Dr. Hauschka Beauty Lounge unter anderem die neuen Produkte der Dr. Hauschka Limited Edition „Purple Light“ vor.

Dr. Hauschka engagiert sich auf vielfältige Weise für das Thema Film durch Masken- und Produktsponsorings. In diesem Jahr werden in der Dr. Hauschka Beauty Lounge des Medienboard- Empfangs die Make-up-Produkte von Dr. Hauschka verwendet, die im März 2017 auf den Markt kamen. Ganz neu dabei ist die Limited Edition „Purple Light“. Wer sich selbst einen Eindruck von der Veranstaltung machen möchte, kann auf dem neuen Instagram-Kanal von Dr. Hauschka oder auf Facebook ein wenig stöbern.
Bereits zum zehnten Mal ist Dr. Hauschka Partner des Medienboard-Empfangs der Berlinale: Am 17. Februar 2018 trifft sich die Filmbranche im „The Ritz Carlton“ Hotel. Dr. Hauschka International Make-up-Artist Karim Sattar und Dr. Hauschka Naturkosmetikerinnen stellen in der Dr. Hauschka Beauty Lounge unter anderem die neuen Produkte der Dr. Hauschka Limited Edition „Purple Light“ vor.

Dr. Hauschka engagiert sich auf vielfältige Weise für das Thema Film durch Masken- und Produktsponsorings. In diesem Jahr werden in der Dr. Hauschka Beauty Lounge des Medienboard- Empfangs die Make-up-Produkte von Dr. Hauschka verwendet, die im März 2017 auf den Markt kamen. Ganz neu dabei ist die Limited Edition „Purple Light“. Wer sich selbst einen Eindruck von der Veranstaltung machen möchte, kann auf dem neuen Instagram-Kanal von Dr. Hauschka oder auf Facebook ein wenig stöbern.

Last Updated on Wednesday, 21 February 2018 11:00

Hits: 826

Read more...

Marysal eine ganze Kultur in einem Mode objekt

Guatemala ist geprägt von der Kultur seiner Ureinwohner. Die Maya-Indianer haben sich ihre Kultur bis heute bewahren können. Dies zeigt sich in allen Details. Jedes MARYSAL-Produkt wird mit viel Sorgfalt von Hand gearbeitet und in eine einzigartige Kostbarkeit verwandelt. Daraus resultieren zahlreiche Unikate oder niedrige Stückzahlen. Die Idee zu MARYSAL entstand im Jahr 2010 während einer Reise nach Guatemala. Fasziniert von der farbenfrohen und einzigartigen Webkunst der Maya-Indianer entstand der Wunsch, Menschen in anderen Teilen der Welt das traditionelle Kunsthandwerk kombiniert mit einem zeitgenössischen Design zugänglich zu machen.

In Guatemala strahlen einem die buntesten Farben entgegen. Die Kultur voller Farbe und Lebensfreude zieht sich durch alle Bereiche. Angefangen bei den wunderschönen Trachten der Mayas, über die eindrucksvollen Fassaden der Kolonialstädte bis zu den bunten Märkten des Landes. Natürlich spiegeln sich diese Farben in unseren MARYSAL-Produkten wider. Die farbenfrohe Webkunst des guatemaltekischen Hochlandes zählt zur vielfältigsten in ganz Lateinamerika. Sie besticht durch ihre aufwendigen Webtechniken und Muster. Frauen stellen die Textilien auf dem Rückengürtelwebgerät her, Männer weben stets auf dem Trittbrettwebstuhl. Der Webprozess ist aufwendig und langwierig. Die Produktion von einem Quadratmeter Stoff kann bis zu 3 Monate erfordern. Mit dem Kauf eines MARYSAL-Produkts unterstützt Ihr nicht nur die lokalen Familienbetriebe, sondern sichert auch den Fortbestand der außergewöhnlichen traditionellen Handwerkskunst und der kulturellen Identität der Maya-Indianer.
Guatemala ist geprägt von der Kultur seiner Ureinwohner. Die Maya-Indianer haben sich ihre Kultur bis heute bewahren können. Dies zeigt sich in allen Details. Jedes MARYSAL-Produkt wird mit viel Sorgfalt von Hand gearbeitet und in eine einzigartige Kostbarkeit verwandelt. Daraus resultieren zahlreiche Unikate oder niedrige Stückzahlen. Die Idee zu MARYSAL entstand im Jahr 2010 während einer Reise nach Guatemala. Fasziniert von der farbenfrohen und einzigartigen Webkunst der Maya-Indianer entstand der Wunsch, Menschen in anderen Teilen der Welt das traditionelle Kunsthandwerk kombiniert mit einem zeitgenössischen Design zugänglich zu machen.

In Guatemala strahlen einem die buntesten Farben entgegen. Die Kultur voller Farbe und Lebensfreude zieht sich durch alle Bereiche. Angefangen bei den wunderschönen Trachten der Mayas, über die eindrucksvollen Fassaden der Kolonialstädte bis zu den bunten Märkten des Landes. Natürlich spiegeln sich diese Farben in unseren MARYSAL-Produkten wider. Die farbenfrohe Webkunst des guatemaltekischen Hochlandes zählt zur vielfältigsten in ganz Lateinamerika. Sie besticht durch ihre aufwendigen Webtechniken und Muster. Frauen stellen die Textilien auf dem Rückengürtelwebgerät her, Männer weben stets auf dem Trittbrettwebstuhl. Der Webprozess ist aufwendig und langwierig. Die Produktion von einem Quadratmeter Stoff kann bis zu 3 Monate erfordern. Mit dem Kauf eines MARYSAL-Produkts unterstützt Ihr nicht nur die lokalen Familienbetriebe, sondern sichert auch den Fortbestand der außergewöhnlichen traditionellen Handwerkskunst und der kulturellen Identität der Maya-Indianer.

Last Updated on Saturday, 10 February 2018 00:09

Hits: 219

Read more...

120 Jahre Schwarzkopf – eine unvergessliche Feier im Berliner U3 Tunnel

2018 feiert Schwarzkopf 120. Geburtstag! Die Gala am 8. Februar war nicht nur eine Ehrung der legendären Marke, sondern auch der Kick-off der neuen Kampagne #createyourstyle. 350 Gäste ließen Schwarzkopf im Berliner U3 Tunnel am Potsdamer Platz hochleben. Stars wie Toni Garrn, Emilia Schüle, Jessica Schwarz oder Collien Ulmen-Fernandes, zahlreiche internationale Influencer und Medienvertreter waren unter den feiernden Gästen. Das Event war eine weltweite Hommage an den ganz persönlichen Ausdruck von Schönheit – genau wie es die Kampagne ist.

Schon direkt nach dem Betreten des U3 Tunnels wurden die Gäste auf eine atemberaubende Reise durch die Geschichte von Schwarzkopf entführt. Hierfür wurde eigens die Berliner Drogerie, in der Hans Schwarzkopf 1898 den Grundstein für die Marke legte, nachgebildet. Eine weitere Zeitreise erlebten die Gäste im Time-Tunnel, in dem vergangene Schwarzkopf Kampagnen gezeigt wurden.

Die Ausstellung von Schwarzkopf Haar-Experte Armin Morbach war eines der nächsten Highlights. Für ‚BERLIN: FASHION & HAIR by F.C. Gundlach THEN and NOW Armin Morbach‘ hat der Stylist Bilder des legendären Fotografen reinterpretiert.
2018 feiert Schwarzkopf 120. Geburtstag! Die Gala am 8. Februar war nicht nur eine Ehrung der legendären Marke, sondern auch der Kick-off der neuen Kampagne #createyourstyle. 350 Gäste ließen Schwarzkopf im Berliner U3 Tunnel am Potsdamer Platz hochleben. Stars wie Toni Garrn, Emilia Schüle, Jessica Schwarz oder Collien Ulmen-Fernandes, zahlreiche internationale Influencer und Medienvertreter waren unter den feiernden Gästen. Das Event war eine weltweite Hommage an den ganz persönlichen Ausdruck von Schönheit – genau wie es die Kampagne ist.

Schon direkt nach dem Betreten des U3 Tunnels wurden die Gäste auf eine atemberaubende Reise durch die Geschichte von Schwarzkopf entführt. Hierfür wurde eigens die Berliner Drogerie, in der Hans Schwarzkopf 1898 den Grundstein für die Marke legte, nachgebildet. Eine weitere Zeitreise erlebten die Gäste im Time-Tunnel, in dem vergangene Schwarzkopf Kampagnen gezeigt wurden.

Die Ausstellung von Schwarzkopf Haar-Experte Armin Morbach war eines der nächsten Highlights. Für ‚BERLIN: FASHION & HAIR by F.C. Gundlach THEN and NOW Armin Morbach‘ hat der Stylist Bilder des legendären Fotografen reinterpretiert.

Last Updated on Friday, 09 February 2018 22:19

Hits: 242

Read more...

Fashion Week in Berlin "der kleinste Laufsteg der Welt" mit Mode von KIK/ANN

Wenn sich die Modebranche vom 16. bis 19. Januar 2018 zu einer der größten internationalen Veranstaltungsreihen ihrer Art in Berlin trifft, wird auch das art’otel berlin mitte zum Schauplatz einer außergewöhnlichen Modenschau. Am letzten Tag der Fashion Week präsentieren Models die neuesten Kreationen eines jungen Berliner Modelabels – und das auf dem kleinsten Laufsteg der Welt!

Er ist gerade mal zwei Meter lang oder vielmehr kurz und steht in einer art’suite XL des Kunst- und Lifestyle-Hotels im Herzen der Modemetropole Berlin. Das junge Berliner Label KIK/ANN zeigt auf diesem ganz besonderen Catwalk, was in den vergangenen Monaten in seinem Atelier entstanden ist.

KIK/ANN verbindet nicht nur die Vornamen der beiden Gründerinnen, es hat auch eine ganz besondere Entstehungsgeschichte. So steht das KIK für Kirsten "Kiki“ Ochsenknecht, die im Sommer 2017 ein passendes Kleid gesucht hatte für ihre Traumhochzeit mit dem Schauspieler Uwe Ochsenknecht auf Mallorca. Für ein rauschendes Sommerfest sollte das Kleid sein, Facetten aus ihrem Leben zwischen Mallorca und Berlin widerspiegeln und eine deutliche Botschaft rüberbringen: Liebe. Nach einigen Skizzen war nicht nur die Idee für dieses eine Kleid da, sondern für eine ganze Kollektion hinreißend schöner Kleider im Tunika-Stil. Mehr sei an der Stelle noch nicht verraten.

Im Namen von Hoteldirektor Hans de Waart luden den Modeschöpferinnen Anne Wolf und Kiki Ochsenknecht zur Modenschau auf dem kleinsten Laufsteg der Welt im art’otel berlin mitte zu erleben und bei der anschließenden Party im Restaurant Upside Down kühle Drinks und kleine Snacks zu genießen.

DJ Alex begleitetE die Modenschau musikalisch und Bat die Gäste und Models anschließend zum Tanz.
Wenn sich die Modebranche vom 16. bis 19. Januar 2018 zu einer der größten internationalen Veranstaltungsreihen ihrer Art in Berlin trifft, wird auch das art’otel berlin mitte zum Schauplatz einer außergewöhnlichen Modenschau. Am letzten Tag der Fashion Week präsentieren Models die neuesten Kreationen eines jungen Berliner Modelabels – und das auf dem kleinsten Laufsteg der Welt!

Er ist gerade mal zwei Meter lang oder vielmehr kurz und steht in einer art’suite XL des Kunst- und Lifestyle-Hotels im Herzen der Modemetropole Berlin. Das junge Berliner Label KIK/ANN zeigt auf diesem ganz besonderen Catwalk, was in den vergangenen Monaten in seinem Atelier entstanden ist.

KIK/ANN verbindet nicht nur die Vornamen der beiden Gründerinnen, es hat auch eine ganz besondere Entstehungsgeschichte. So steht das KIK für Kirsten "Kiki“ Ochsenknecht, die im Sommer 2017 ein passendes Kleid gesucht hatte für ihre Traumhochzeit mit dem Schauspieler Uwe Ochsenknecht auf Mallorca. Für ein rauschendes Sommerfest sollte das Kleid sein, Facetten aus ihrem Leben zwischen Mallorca und Berlin widerspiegeln und eine deutliche Botschaft rüberbringen: Liebe. Nach einigen Skizzen war nicht nur die Idee für dieses eine Kleid da, sondern für eine ganze Kollektion hinreißend schöner Kleider im Tunika-Stil. Mehr sei an der Stelle noch nicht verraten.

Im Namen von Hoteldirektor Hans de Waart luden den Modeschöpferinnen Anne Wolf und Kiki Ochsenknecht zur Modenschau auf dem kleinsten Laufsteg der Welt im art’otel berlin mitte zu erleben und bei der anschließenden Party im Restaurant Upside Down kühle Drinks und kleine Snacks zu genießen.

DJ Alex begleitetE die Modenschau musikalisch und Bat die Gäste und Models anschließend zum Tanz.

Last Updated on Monday, 22 January 2018 00:51

Hits: 274

Read more...

Leichtathletik-Stars präsentieren hochwertige Trachtenkollektion von Angermaier

Unter dem Motto „Fashion meets Sport“ entwarf das Münchner Label Angermaier eine spezielle Trachtenkollektion zu den Leichtathletik-Europameisterschaften (7.-12. August 2018) und steckte fünf Spitzenleichtathleten in die typisch bayerischen Outfits. Beim Fotoshooting in München posierten Alexandra Wester (Weitsprung), Alexandra Burghardt, Laura Müller (beide Sprint), Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung) und Max Heß (Dreisprung) in Lederhosen, kariertem Hemd, Weste und Dirndl vor der Kamera.

Besagte EM-Kollektion, für die hochwertige Stoffe und feinstes Leder aufwendig verarbeitet und mit goldenen Stickereien verziert wurde, stellten namhafte Athletinnen und Athleten beim traditionellen Angermaier-Weißwurstfrühstück vor. Im Rahmen der Fashion Week (16.-19. Januar) zeigten sich Ruth Spelmeyer (Langsprinterin), Laura Müller, Alexandra Burghardt (beide Sprint), Timo Benitz (Mittelstreckler) und Martin Wierig (Diskus) auf der Bühne des Hofbräuhaus Berlin dem Mode interessierten Publikum.
Unter dem Motto „Fashion meets Sport“ entwarf das Münchner Label Angermaier eine spezielle Trachtenkollektion zu den Leichtathletik-Europameisterschaften (7.-12. August 2018) und steckte fünf Spitzenleichtathleten in die typisch bayerischen Outfits. Beim Fotoshooting in München posierten Alexandra Wester (Weitsprung), Alexandra Burghardt, Laura Müller (beide Sprint), Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung) und Max Heß (Dreisprung) in Lederhosen, kariertem Hemd, Weste und Dirndl vor der Kamera.

Besagte EM-Kollektion, für die hochwertige Stoffe und feinstes Leder aufwendig verarbeitet und mit goldenen Stickereien verziert wurde, stellten namhafte Athletinnen und Athleten beim traditionellen Angermaier-Weißwurstfrühstück vor. Im Rahmen der Fashion Week (16.-19. Januar) zeigten sich Ruth Spelmeyer (Langsprinterin), Laura Müller, Alexandra Burghardt (beide Sprint), Timo Benitz (Mittelstreckler) und Martin Wierig (Diskus) auf der Bühne des Hofbräuhaus Berlin dem Mode interessierten Publikum.

Last Updated on Saturday, 20 January 2018 23:22

Hits: 250

Read more...

Richtfest des zukünftigen Zalando Headquarters in Berlin

Heute wurde in Anwesenheit von Berlins Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, sowie Zalando Vice President Real Estate Raimund Paetzmann der Richtkranz über dem zukünftigen Headquarter von Zalando SE feierlich gehoben. Das Doppelgebäude entsteht nach Plänen des Büros HENN Architekten unweit der Mercedes-Benz Arena im Berliner Bezrik Friedrichshain-Kreuzberg. Die Übergabe ist für Herbst 2018 geplant.

Zalando hat in dem siebenstöckigen Bürokomplex insgesamt rund 42.000 Quadratmeter Büro-, Gastronomie- und Kitaflächen angemietet. Das neue Hauptquartier bildet das Herzstück des Campus von Zalando und führt Mitarbeiter aus verschiedenen Dependancen der Stadt zentral zusammen. Der Komplex umfasst eine eigene Kindertagesstätte, einen Gastronomiebereich, eine Dachterrasse für sportliche Aktivitäten sowie PKW-Stellplätze. Als Generalunternehmer ist PORR Deutschland, ZNL Berlin, mit dem Bau beauftragt.

Anlässlich des Richtfestes sagte Dr. Andrea Hochreuter, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Das neue Zalando Hauptquartier zeigt eindrucksvoll, wie schnell sich ein Berliner Start Up zu einem der größten Arbeitgeber der Region entwickelt hat. Die Digitalisierung ist zu einem bedeutenden Faktor der Berliner Wirtschaft geworden. Firmen wie Zalando tragen erfolgreich dazu bei, dass inzwischen 20 Prozent des Berliner Wirtschaftswachstums von der Digitalbranche erbracht werden.“

Raimund Paetzmann, Vice President Zalando Real Estate: „Zalando ist ein Berliner Unternehmen. Wir sind in vielen europäischen Ländern tätig, aber Berlin ist ganz klar unsere Heimat und soll es auch bleiben - Ausdruck dafür ist der Zalando Campus. Wir freuen uns, ein Teil der Stadtentwicklung von Berlin und speziell Friedrichshain-Kreuzberg zu sein. Zur Eröffnung des Headquarters auf dem Zalando Campus, ermöglichen wir unseren 6.000 Berliner Mitarbeitern in fußläufiger Entfernung zusammenzuarbeiten, und kommen damit auch unserem Ziel eines nachhaltigen und urbanen Headquarters einen Schritt näher.
Heute wurde in Anwesenheit von Berlins Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, sowie Zalando Vice President Real Estate Raimund Paetzmann der Richtkranz über dem zukünftigen Headquarter von Zalando SE feierlich gehoben. Das Doppelgebäude entsteht nach Plänen des Büros HENN Architekten unweit der Mercedes-Benz Arena im Berliner Bezrik Friedrichshain-Kreuzberg. Die Übergabe ist für Herbst 2018 geplant.

Zalando hat in dem siebenstöckigen Bürokomplex insgesamt rund 42.000 Quadratmeter Büro-, Gastronomie- und Kitaflächen angemietet. Das neue Hauptquartier bildet das Herzstück des Campus von Zalando und führt Mitarbeiter aus verschiedenen Dependancen der Stadt zentral zusammen. Der Komplex umfasst eine eigene Kindertagesstätte, einen Gastronomiebereich, eine Dachterrasse für sportliche Aktivitäten sowie PKW-Stellplätze. Als Generalunternehmer ist PORR Deutschland, ZNL Berlin, mit dem Bau beauftragt.

Anlässlich des Richtfestes sagte Dr. Andrea Hochreuter, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Das neue Zalando Hauptquartier zeigt eindrucksvoll, wie schnell sich ein Berliner Start Up zu einem der größten Arbeitgeber der Region entwickelt hat. Die Digitalisierung ist zu einem bedeutenden Faktor der Berliner Wirtschaft geworden. Firmen wie Zalando tragen erfolgreich dazu bei, dass inzwischen 20 Prozent des Berliner Wirtschaftswachstums von der Digitalbranche erbracht werden.“

Raimund Paetzmann, Vice President Zalando Real Estate: „Zalando ist ein Berliner Unternehmen. Wir sind in vielen europäischen Ländern tätig, aber Berlin ist ganz klar unsere Heimat und soll es auch bleiben - Ausdruck dafür ist der Zalando Campus. Wir freuen uns, ein Teil der Stadtentwicklung von Berlin und speziell Friedrichshain-Kreuzberg zu sein. Zur Eröffnung des Headquarters auf dem Zalando Campus, ermöglichen wir unseren 6.000 Berliner Mitarbeitern in fußläufiger Entfernung zusammenzuarbeiten, und kommen damit auch unserem Ziel eines nachhaltigen und urbanen Headquarters einen Schritt näher.

Last Updated on Saturday, 20 January 2018 23:19

Hits: 257

Read more...

PERRET SCHAAD for SILHOUETTE Herbst/Winter 18/19 Kollektion

DIE SHOW: Im Laufe seiner Geschichte wurde das Kronprinzenpalais durch unzählige Eingriffe – vom geringfügigen Umbau, bis hin zum vollständigen Abriss und Wiederaufbau – transformiert und diente dabei einer Vielfalt an Zwecken. Nichtsdestotrotz blieb es stets repräsentative Adresse und war dementsprechend Ort unzähliger Empfänge und Banketts.

Nachdem PERRET SCHAAD in den Vorjahren bereits im Garten des Palais und den Salons der Beletage präsentiert haben, wird die Herbst/Winter Kollektion 2018/19 im Großen Speisesaal gezeigt. Selbst im leeren Zustand erwecken die Proportionen dieses Raumes den Eindruck, dass er unmittelbar um einen langen Tisch herum errichtet worden sei. Die diesjährige Show setzt an diesem dominanten – obgleich abwesenden – Element an und stellt es in den Mittelpunkt der Inszenierung.

Genau wie ein Bankett mehr als ein Essen ist, ist die dazugehörige Tafel nicht nur funktionales Möbelstück, sondern die Bühne eines ausgefeilten Schauspiels. An dieser theatralischen Eigenheit setzt die Szenografie der Show an und hebt sie durch das Drehen des Tisches entgegen der Hauptrichtung des Raumes noch weiter hervor.

Der Tisch bildet den Rahmen für ein sich langsam wandelndes tableau vivant, in dem sich die verschiedenen Looks nicht ablösen, sondern durch die Bewegung der Akteure in neue Zusammenhänge gebracht werden. Ganz im Sinne der Kollektion selbst, welche die Schnitte vergangener Jahre wieder aufgreift und neu interpretiert, fügen sich dabei Farben, Texturen und Materialien zu einem präzise komponierten und doch im steten Wandel begriffenen Gesamtbild.
DIE SHOW: Im Laufe seiner Geschichte wurde das Kronprinzenpalais durch unzählige Eingriffe – vom geringfügigen Umbau, bis hin zum vollständigen Abriss und Wiederaufbau – transformiert und diente dabei einer Vielfalt an Zwecken. Nichtsdestotrotz blieb es stets repräsentative Adresse und war dementsprechend Ort unzähliger Empfänge und Banketts.

Nachdem PERRET SCHAAD in den Vorjahren bereits im Garten des Palais und den Salons der Beletage präsentiert haben, wird die Herbst/Winter Kollektion 2018/19 im Großen Speisesaal gezeigt. Selbst im leeren Zustand erwecken die Proportionen dieses Raumes den Eindruck, dass er unmittelbar um einen langen Tisch herum errichtet worden sei. Die diesjährige Show setzt an diesem dominanten – obgleich abwesenden – Element an und stellt es in den Mittelpunkt der Inszenierung.

Genau wie ein Bankett mehr als ein Essen ist, ist die dazugehörige Tafel nicht nur funktionales Möbelstück, sondern die Bühne eines ausgefeilten Schauspiels. An dieser theatralischen Eigenheit setzt die Szenografie der Show an und hebt sie durch das Drehen des Tisches entgegen der Hauptrichtung des Raumes noch weiter hervor.

Der Tisch bildet den Rahmen für ein sich langsam wandelndes tableau vivant, in dem sich die verschiedenen Looks nicht ablösen, sondern durch die Bewegung der Akteure in neue Zusammenhänge gebracht werden. Ganz im Sinne der Kollektion selbst, welche die Schnitte vergangener Jahre wieder aufgreift und neu interpretiert, fügen sich dabei Farben, Texturen und Materialien zu einem präzise komponierten und doch im steten Wandel begriffenen Gesamtbild.

Last Updated on Sunday, 21 January 2018 00:55

Hits: 291

Read more...