Le Matin

Switch to desktop

Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly kürt die "GQ Men of the Year 2017"

Heute Abend verlieh das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly in der Komischen Oper Berlin zum 19. Mal die „GQ Men of the Year Awards“. Bei einer stilvollen Gala erhielten herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie Mode, Kultur und Sport in zehn Kategorien den begehrten Preis.

Rund 850 geladene Gäste erlebten eine Preisverleihung voller Höhepunkte. Arnold Schwarzenegger bekam den Preis als „Legend of the Century“. Vom Publikum wurde der 70-Jährige, der in Begleitung seines Sohnes Patrick zur Verleihung kam, für seine Jahrhundertkarriere gefeiert. Ein emotionaler Moment war auch die Auszeichnung von Philipp Lahm, der für seine herausragenden sportlichen Erfolge und sein soziales Engagement geehrt wurde. Für die stilvollsten Auftritte des Abends sorgten die Models Johannes Huebl („Influencer of the Year“) und David Gandy („Style Icon“) sowie Thom Browne, der den Preis als „Designer of the Year“ bekam. Ein besonderes Highlight war die Auszeichnung des Films „Willkommen bei den Hartmanns“. Schauspieler Clemens Schick würdigte als Laudator den Film für seine menschliche, humorvolle und tiefgründige Thematisierung der Flüchtlingsdebatte.
Heute Abend verlieh das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly in der Komischen Oper Berlin zum 19. Mal die „GQ Men of the Year Awards“. Bei einer stilvollen Gala erhielten herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie Mode, Kultur und Sport in zehn Kategorien den begehrten Preis.

Rund 850 geladene Gäste erlebten eine Preisverleihung voller Höhepunkte. Arnold Schwarzenegger bekam den Preis als „Legend of the Century“. Vom Publikum wurde der 70-Jährige, der in Begleitung seines Sohnes Patrick zur Verleihung kam, für seine Jahrhundertkarriere gefeiert. Ein emotionaler Moment war auch die Auszeichnung von Philipp Lahm, der für seine herausragenden sportlichen Erfolge und sein soziales Engagement geehrt wurde. Für die stilvollsten Auftritte des Abends sorgten die Models Johannes Huebl („Influencer of the Year“) und David Gandy („Style Icon“) sowie Thom Browne, der den Preis als „Designer of the Year“ bekam. Ein besonderes Highlight war die Auszeichnung des Films „Willkommen bei den Hartmanns“. Schauspieler Clemens Schick würdigte als Laudator den Film für seine menschliche, humorvolle und tiefgründige Thematisierung der Flüchtlingsdebatte.

Last Updated on Saturday, 11 November 2017 02:50

Hits: 148

Read more...

BARON PHILIPPE DE ROTHSCHILD SA PRÄSENTIERT DEN NEUEN MOUTON CADET

Baron Philippe de Rothschild SA ist hocherfreut, seinen neuen Mouton Cadet zu präsentieren. Seit dem Jahr 2004 hatte man kontinuierlich daran gearbeitet. Doch erst mit der heutigen hundertprozentigen Kontrolle seiner Bezugsquellen, vom Weinberg bis zur Weinbereitung, konnte Mouton Cadet auch seinen Stil verändern. Runder, vollmundiger und geschmeidiger denn je. In Düsseldorf auf der Pro Wein wurde seine Weltpremiere gefeiert.


Um stets am Puls der Zeit zu sein und die Verbrauchererwartungen vollkommen zu erfüllen, initiierte Baron Philippe de Rothschild in den vergangenen Jahren zahlreiche Tests und Studien mit Umfragen unter mehr als 2 000 internationalen Branchenfachleuten, Journalisten und Weinliebhabern. Die Ergebnisse gaben sehr präzise Hinweise darauf, wie wir den Stil des Mouton Cadet modifizieren sollten. Dank der inzwischen hundertprozentigen Kontrolle unserer Bezugsquellen konnten wir dies Feintuning mit dem Jahrgang 2015 in enger Zusammenarbeit mit unseren 453 Partnerwinzern starten.
Baron Philippe de Rothschild SA ist hocherfreut, seinen neuen Mouton Cadet zu präsentieren. Seit dem Jahr 2004 hatte man kontinuierlich daran gearbeitet. Doch erst mit der heutigen hundertprozentigen Kontrolle seiner Bezugsquellen, vom Weinberg bis zur Weinbereitung, konnte Mouton Cadet auch seinen Stil verändern. Runder, vollmundiger und geschmeidiger denn je. In Düsseldorf auf der Pro Wein wurde seine Weltpremiere gefeiert.


Um stets am Puls der Zeit zu sein und die Verbrauchererwartungen vollkommen zu erfüllen, initiierte Baron Philippe de Rothschild in den vergangenen Jahren zahlreiche Tests und Studien mit Umfragen unter mehr als 2 000 internationalen Branchenfachleuten, Journalisten und Weinliebhabern. Die Ergebnisse gaben sehr präzise Hinweise darauf, wie wir den Stil des Mouton Cadet modifizieren sollten. Dank der inzwischen hundertprozentigen Kontrolle unserer Bezugsquellen konnten wir dies Feintuning mit dem Jahrgang 2015 in enger Zusammenarbeit mit unseren 453 Partnerwinzern starten.

Last Updated on Saturday, 11 November 2017 02:29

Hits: 130

Read more...

Museum für Kommunikation Berlin zeigt Red Dot-Siegerausstellung

Sein 25-jähriges Jubiläum feiert der Red Dot Award: Communication Design in Berlin. Nachdem die diesjährigen Preisträger am 27. Oktober 2017 im Rahmen der Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin gebührend gefeiert werden, ist eine exklusive Auswahl der siegreichen Arbeiten ab dem 29. Oktober im Museum für Kommunikation Berlin zu sehen. Bis zum 14. Januar 2018 präsentiert die Studioausstellung „Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2017“ den State of the Art der internationalen Kreativszene.
Kollektion gestalterischer Bestleistungen
Die Kollektion der besten Kommunikationsdesign-Werke des Jahres umfasst sämtliche Projekte, die mit den Auszeichnungen „Red Dot: Best of the Best“ und „Red Dot: Grand Prix“ geehrt wurden. Von Verpackungen über Poster bis hin zu Werbespots: Besucher erleben die verschiedenen Facetten ausgezeichneten Kommunikationsdesigns aus aller Welt. Darüber hinaus erhalten sie Einblick in die kreativen Leistungen der Red Dot: Agency of the Year 2017 und des besten Nachwuchstalents, das sich den Red Dot: Junior Prize sichern konnte.
Agenturen, Designer und Unternehmen aus 50 Nationen haben 8.051 Projekte in den 18 Kategorien des Wettbewerbs eingereicht. Live und vor Ort wurden sie von einer 24-köpfigen Jury hinsichtlich ihrer individuellen Leistung evaluiert. Das Red Dot-Siegel vergaben die Experten aber ausschließlich an Arbeiten, die mit ihrer hohen Gestaltungsqualität und Kreativität überzeugten
Sein 25-jähriges Jubiläum feiert der Red Dot Award: Communication Design in Berlin. Nachdem die diesjährigen Preisträger am 27. Oktober 2017 im Rahmen der Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin gebührend gefeiert werden, ist eine exklusive Auswahl der siegreichen Arbeiten ab dem 29. Oktober im Museum für Kommunikation Berlin zu sehen. Bis zum 14. Januar 2018 präsentiert die Studioausstellung „Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2017“ den State of the Art der internationalen Kreativszene.
Kollektion gestalterischer Bestleistungen
Die Kollektion der besten Kommunikationsdesign-Werke des Jahres umfasst sämtliche Projekte, die mit den Auszeichnungen „Red Dot: Best of the Best“ und „Red Dot: Grand Prix“ geehrt wurden. Von Verpackungen über Poster bis hin zu Werbespots: Besucher erleben die verschiedenen Facetten ausgezeichneten Kommunikationsdesigns aus aller Welt. Darüber hinaus erhalten sie Einblick in die kreativen Leistungen der Red Dot: Agency of the Year 2017 und des besten Nachwuchstalents, das sich den Red Dot: Junior Prize sichern konnte.
Agenturen, Designer und Unternehmen aus 50 Nationen haben 8.051 Projekte in den 18 Kategorien des Wettbewerbs eingereicht. Live und vor Ort wurden sie von einer 24-köpfigen Jury hinsichtlich ihrer individuellen Leistung evaluiert. Das Red Dot-Siegel vergaben die Experten aber ausschließlich an Arbeiten, die mit ihrer hohen Gestaltungsqualität und Kreativität überzeugten

Last Updated on Saturday, 28 October 2017 02:03

Hits: 137

Read more...

Preisverleihung des Red Dot Award 2017

Am 27. Oktober wurden die deutsche Hauptstadt einmal mehr zum Treffpunkt der internationalen Kreativindustrie: Auf der Red Dot Gala kommen Gestalter, Agenturköpfe und Unternehmensrepräsentanten aus der ganzen Welt zusammen, um die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2017 zu feiern. Bereits zum 25. Mal werden die begehrten Auszeichnungen an die Macher hinter den besten Kommunikationsdesign-Arbeiten des Jahres verliehen. Erst während der Preisverleihung im Konzerthaus Berlin erfahren die Gäste, wer die höchste Einzelauszeichnung, den Red Dot: Grand Prix, erhält und welches Talent sich den mit 10.000 Euro dotierten Red Dot: Junior Prize sichert.

Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin
Agenturen, Designer und Unternehmen aus 50 Nationen nahmen am Red Dot Award: Communication Design 2017 teil. In 18 Kategorien hatten sie 8.051 Projekte eingereicht. Aus diesen kürten die 24 Experten der Jury die Sieger des international ausgeschriebenen Wettbewerbs. Dabei vergaben sie die Auszeichnung für sehr hohe Gestaltungsqualität und kreative Leistung an nur 67 Werke: Lediglich 0,8 Prozent aller Einreichungen erhielten den Red Dot: Best of the Best. Diese Leistungen werden am 27. Oktober 2017 während der Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin gebührend honoriert: Vor rund 1.400 internationalen Gästen wird Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, den Preisträgern gemeinsam mit den Juroren Eric Chang, Michel Chanaud und Professor Philipp Teufel ihre verdienten Trophäen überreichen.
And the Red Dot: Grand Prix goes to…
Für die Preisträger sowie das Publikum bleibt es bis zum Schluss spannend, denn erst während der Preisverleihung wird verkündet, wer eine zusätzliche Auszeichnung erhält. Der Red Dot: Grand Prix wird für herausragende gestalterische Arbeit vergeben. Er geht in diesem Jahr an fünf Arbeiten – die jeweils besten ihrer Kategorie.
Am 27. Oktober wurden die deutsche Hauptstadt einmal mehr zum Treffpunkt der internationalen Kreativindustrie: Auf der Red Dot Gala kommen Gestalter, Agenturköpfe und Unternehmensrepräsentanten aus der ganzen Welt zusammen, um die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2017 zu feiern. Bereits zum 25. Mal werden die begehrten Auszeichnungen an die Macher hinter den besten Kommunikationsdesign-Arbeiten des Jahres verliehen. Erst während der Preisverleihung im Konzerthaus Berlin erfahren die Gäste, wer die höchste Einzelauszeichnung, den Red Dot: Grand Prix, erhält und welches Talent sich den mit 10.000 Euro dotierten Red Dot: Junior Prize sichert.

Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin
Agenturen, Designer und Unternehmen aus 50 Nationen nahmen am Red Dot Award: Communication Design 2017 teil. In 18 Kategorien hatten sie 8.051 Projekte eingereicht. Aus diesen kürten die 24 Experten der Jury die Sieger des international ausgeschriebenen Wettbewerbs. Dabei vergaben sie die Auszeichnung für sehr hohe Gestaltungsqualität und kreative Leistung an nur 67 Werke: Lediglich 0,8 Prozent aller Einreichungen erhielten den Red Dot: Best of the Best. Diese Leistungen werden am 27. Oktober 2017 während der Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin gebührend honoriert: Vor rund 1.400 internationalen Gästen wird Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, den Preisträgern gemeinsam mit den Juroren Eric Chang, Michel Chanaud und Professor Philipp Teufel ihre verdienten Trophäen überreichen.
And the Red Dot: Grand Prix goes to…
Für die Preisträger sowie das Publikum bleibt es bis zum Schluss spannend, denn erst während der Preisverleihung wird verkündet, wer eine zusätzliche Auszeichnung erhält. Der Red Dot: Grand Prix wird für herausragende gestalterische Arbeit vergeben. Er geht in diesem Jahr an fünf Arbeiten – die jeweils besten ihrer Kategorie.

Last Updated on Saturday, 28 October 2017 02:05

Hits: 138

Read more...

AMORELIE Adventskalender Launch Event

Der Original AMORELIE Adventskalender ist das fünfte Jahr in Folge endlich wieder im Handel und dieses Jahr erstmals in zwei Varianten erhältlich: als unser Signature-Produkt, dem AMORELIE Adventskalender Classic, und als luxuriöse Premium-Version mit noch mehr Toys.

Die Adventszeit ist die beste Zeit, um sich vor dem ganzen Weihnachtsstress mal wieder etwas Zweisamkeit zu gönnen und die spannendsten Produkte für das Liebesleben gemeinsam zu entdecken. Denn statistisch gesehen werden die Nächte rund um die Weihnachtsfeiertage eher still.
AMORELIE bringt daher mit seiner Version 2017 schon das fünfte Jahr in Folge den begehrten Adventskalender heraus.
Der Original AMORELIE Adventskalender ist das fünfte Jahr in Folge endlich wieder im Handel und dieses Jahr erstmals in zwei Varianten erhältlich: als unser Signature-Produkt, dem AMORELIE Adventskalender Classic, und als luxuriöse Premium-Version mit noch mehr Toys.

Die Adventszeit ist die beste Zeit, um sich vor dem ganzen Weihnachtsstress mal wieder etwas Zweisamkeit zu gönnen und die spannendsten Produkte für das Liebesleben gemeinsam zu entdecken. Denn statistisch gesehen werden die Nächte rund um die Weihnachtsfeiertage eher still.
AMORELIE bringt daher mit seiner Version 2017 schon das fünfte Jahr in Folge den begehrten Adventskalender heraus.

Last Updated on Sunday, 15 October 2017 00:31

Hits: 212

Read more...

13. FESTIVAL OF LIGHTS 2017

“Das 13. Festival of Lights ist ein Quantensprung! Soviele Premieren und Highlights hatten wir noch nie“, fasst es Festivalleiterin Birgit Zander zusammen. „Den Bebelplatz verwandeln wir samt Staatsoper und den anderen Gebäuden in eine riesige 360 GradOpernkulisse. Und auf dem Schloss Bellevue findet der Festival of Lights Sonderaward Demokratie statt. Mit Stolz präsentieren wir über 40 Inszenierungen!“

Unter dem Motto „Creating Tomorrow“ startet das diesjährige Festival of Lights in sein 13. Jahr und lässt Berlins historische Bauten für 10 Nächte lang die Hauptrolle übernehmen. Besondere Aufmerksamkeit erhalten in diesem Jahr drei historische Sehenswürdigkeiten: das Schloss Bellevue, der Berliner Dom und die Staatsoper. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einen Sonderaward zum Thema „Demokratie“ ausgelobt. Schloss Bellevue wird dafür begleitend als Projektionsfläche für internationale künstlerische Beiträge zu Fragen der Demokratie genutzt. Die Projektion wird am 6. Oktober um 21.00 Uhr von Bundespräsident Steinmeier eröffnet.

Ein weiteres Highlight stellt der Berliner Dom dar. Dort wird die 3. Internationale Festival of Lights Championship im Videomapping ausgetragen. Präsentiert vom langjährigen Hauptpartner E.ON. Im Rahmen des Festival of Lights-Awards zeigen 11 internationale Künstler in jeweils 30 sekündigen 3 D Videos ihre Visionen zum Thema „Creating Tomorrow“. Das Publikum wählt den Gewinner online.

Auch der Bebelplatz und die Staatsoper haben ihre diesjährige Premiere auf dem Festival. Nach jahrelangen Sarnierungsarbeiten ist dort nun erstmals eine Rundum-Inszenierung möglich. „Ich habe es mir nicht nehmen lassen, anlässlich der Wiedereröffnung und des Jubiläums von 275 Jahren Staatsoper, gleich den ganzen Platz dem Thema Oper zu widmen“, so Festivalleiterin Birgit Zander. Unter dem Namen „Opera e Luce“ erstreckt sich eine 360 Grad-Projektinstallation über den gesamten Platz und umfasst auch das Hotel de Rome, die St. Hedwigs Kathedrale, die juristische Fakultät der Humboldt-Universität und das Bankhaus Löbbecke. Das diesjährige FestivalVorprogramm beginnt bereits am 30. September mit einem spektakulären Video Mapping auf der Staatsoper. Weitere Termine für Liveübertragungen der Oper sind am 3., 4., 6. sowie 7. Oktober geplant.
“Das 13. Festival of Lights ist ein Quantensprung! Soviele Premieren und Highlights hatten wir noch nie“, fasst es Festivalleiterin Birgit Zander zusammen. „Den Bebelplatz verwandeln wir samt Staatsoper und den anderen Gebäuden in eine riesige 360 GradOpernkulisse. Und auf dem Schloss Bellevue findet der Festival of Lights Sonderaward Demokratie statt. Mit Stolz präsentieren wir über 40 Inszenierungen!“

Unter dem Motto „Creating Tomorrow“ startet das diesjährige Festival of Lights in sein 13. Jahr und lässt Berlins historische Bauten für 10 Nächte lang die Hauptrolle übernehmen. Besondere Aufmerksamkeit erhalten in diesem Jahr drei historische Sehenswürdigkeiten: das Schloss Bellevue, der Berliner Dom und die Staatsoper. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einen Sonderaward zum Thema „Demokratie“ ausgelobt. Schloss Bellevue wird dafür begleitend als Projektionsfläche für internationale künstlerische Beiträge zu Fragen der Demokratie genutzt. Die Projektion wird am 6. Oktober um 21.00 Uhr von Bundespräsident Steinmeier eröffnet.

Ein weiteres Highlight stellt der Berliner Dom dar. Dort wird die 3. Internationale Festival of Lights Championship im Videomapping ausgetragen. Präsentiert vom langjährigen Hauptpartner E.ON. Im Rahmen des Festival of Lights-Awards zeigen 11 internationale Künstler in jeweils 30 sekündigen 3 D Videos ihre Visionen zum Thema „Creating Tomorrow“. Das Publikum wählt den Gewinner online.

Auch der Bebelplatz und die Staatsoper haben ihre diesjährige Premiere auf dem Festival. Nach jahrelangen Sarnierungsarbeiten ist dort nun erstmals eine Rundum-Inszenierung möglich. „Ich habe es mir nicht nehmen lassen, anlässlich der Wiedereröffnung und des Jubiläums von 275 Jahren Staatsoper, gleich den ganzen Platz dem Thema Oper zu widmen“, so Festivalleiterin Birgit Zander. Unter dem Namen „Opera e Luce“ erstreckt sich eine 360 Grad-Projektinstallation über den gesamten Platz und umfasst auch das Hotel de Rome, die St. Hedwigs Kathedrale, die juristische Fakultät der Humboldt-Universität und das Bankhaus Löbbecke. Das diesjährige FestivalVorprogramm beginnt bereits am 30. September mit einem spektakulären Video Mapping auf der Staatsoper. Weitere Termine für Liveübertragungen der Oper sind am 3., 4., 6. sowie 7. Oktober geplant.

Last Updated on Sunday, 08 October 2017 04:09

Hits: 186

Read more...

Montblanc stellt die Pläne für das Montblanc Haus vor

Montblanc stellt die Pläne für das Montblanc Haus vor: ein Ort für die Kunst des
Schreibens

Für 2020 ist am Hamburger Hauptsitz von Montblanc die Eröffnung eines Ortes geplant,
der die Besucher in die Welt der Luxusmaison eintauchen lässt



Heute, am 06. Oktober 2017 wurden die Pläne für das Montblanc Haus, einer neuen
Sehenswürdigkeit in der Welt des Schreibens, an der die Schreibkultur und die
traditionelle feine Handwerkskunst der Maison gewürdigt werden, von Montblanc
vorgestellt.
Montblanc stellt die Pläne für das Montblanc Haus vor: ein Ort für die Kunst des
Schreibens

Für 2020 ist am Hamburger Hauptsitz von Montblanc die Eröffnung eines Ortes geplant,
der die Besucher in die Welt der Luxusmaison eintauchen lässt



Heute, am 06. Oktober 2017 wurden die Pläne für das Montblanc Haus, einer neuen
Sehenswürdigkeit in der Welt des Schreibens, an der die Schreibkultur und die
traditionelle feine Handwerkskunst der Maison gewürdigt werden, von Montblanc
vorgestellt.

Last Updated on Sunday, 08 October 2017 01:26

Hits: 157

Read more...

Eröffnungsfeier BERLIN leuchtet 2017

Bereits zum 5. Mal findet in diesem Jahr vom 29. September bis 15. Oktober 2017 das Lichtkunstfestival „BERLIN leuchtet®“ statt. BERLIN leuchtet ist mit über 80 Illuminationen und einer Dauer von 17 Tagen das größte Lichtfest Berlins, gehört weltweit zu den TOP 3 und ist kreativer Austauschplatz für internationale Künstler.

„Berlin leuchtet“ ist offizieller Partner der Stadt Berlin, so dass der regierende Bürgermeister Michael Müller am 29.09.2017 im zukunftsweisenden und für die Energiewende stehenden EUREF-Campus am Gasometer das Lichtfest eröffnet. Auf dem Gelände können während des gesamten Zeitraums verschiedene Installationen bestaunt werden und man kann bei Touren auf den Gasometer das leuchtende Berlin aus einer einzigartigen Perspektive betrachten.

Neben den Wahrzeichen der Stadt in Mitte illuminiert BERLIN leuchtet auch die Kieze wie Siemensstadt, dem zukunftsweisenden EUREF-Campus, Lichtenrade bis hin zur Wiege der Industriekultur Oberschöneweide. Das Projektteam um Lichtfest-Initiator Andreas Boehlke, Alice Paul-Lunow und Lasse Walter von AB Lichtdesign arbeiteten 10 Monate mit voller Energie daran, dass ein wundervolles Lichterfest entsteht, das durch zusätzliche Illuminationen einer kleineren Parallelveranstaltung vom 06.-15.10.2017 sinnvoll ergänzt wird.
Bereits zum 5. Mal findet in diesem Jahr vom 29. September bis 15. Oktober 2017 das Lichtkunstfestival „BERLIN leuchtet®“ statt. BERLIN leuchtet ist mit über 80 Illuminationen und einer Dauer von 17 Tagen das größte Lichtfest Berlins, gehört weltweit zu den TOP 3 und ist kreativer Austauschplatz für internationale Künstler.

„Berlin leuchtet“ ist offizieller Partner der Stadt Berlin, so dass der regierende Bürgermeister Michael Müller am 29.09.2017 im zukunftsweisenden und für die Energiewende stehenden EUREF-Campus am Gasometer das Lichtfest eröffnet. Auf dem Gelände können während des gesamten Zeitraums verschiedene Installationen bestaunt werden und man kann bei Touren auf den Gasometer das leuchtende Berlin aus einer einzigartigen Perspektive betrachten.

Neben den Wahrzeichen der Stadt in Mitte illuminiert BERLIN leuchtet auch die Kieze wie Siemensstadt, dem zukunftsweisenden EUREF-Campus, Lichtenrade bis hin zur Wiege der Industriekultur Oberschöneweide. Das Projektteam um Lichtfest-Initiator Andreas Boehlke, Alice Paul-Lunow und Lasse Walter von AB Lichtdesign arbeiteten 10 Monate mit voller Energie daran, dass ein wundervolles Lichterfest entsteht, das durch zusätzliche Illuminationen einer kleineren Parallelveranstaltung vom 06.-15.10.2017 sinnvoll ergänzt wird.

Last Updated on Sunday, 01 October 2017 22:43

Hits: 152

Read more...

Die Hauptstadt im Comic Con Modus

Nächtes Wochenende ist es so weit: Die German Comic Con Berlin geht in die zweite Runde und zieht mit insgesamt mehr als 30 Hollywood-Schauspielern und pofessionellen Zeichnern für ein Wochenende in die Messe Berlin und feiert dort mit den Stars und Besuchern ein riesen Fan-Fest!
Nächtes Wochenende ist es so weit: Die German Comic Con Berlin geht in die zweite Runde und zieht mit insgesamt mehr als 30 Hollywood-Schauspielern und pofessionellen Zeichnern für ein Wochenende in die Messe Berlin und feiert dort mit den Stars und Besuchern ein riesen Fan-Fest!

Last Updated on Tuesday, 03 October 2017 02:05

Hits: 166

Read more...

Erstes Jubiläum der Stone Brewing Berlin

– Im September letzten Jahres öffnete Stone Brewing Berlin mit einer großen Feier seine Türen: Mit dem Brauerei- und Erlebnisrestaurant Stone Brewing World Bistro & Gardens Berlin setzte das Unternehmen, als erste US Craft-Beer-Brauerei mit angeschlossenem Restaurant in Europa, neue Maßstäbe: In nur einem Jahr flossen über 500 verschiedene Biere aus den 75 Zapfhähnen des Bistros, fast eine viertel Million Biere gingen seither über den Tresen und über 12.000 Besucher erfuhren auf den täglichen Brauereiführungen alles Wissenswerte über die Herstellung der intensiven, hopfenbetonten Stone Biere.

Gute Gründe zum Einjährigen am 17. September ganz groß aufzufahren: Mit mehr als 100 verschiedenen Craft Bieren von Stone Berlin, San Diego und Richmond – und über 40 weiteren ausgewählten Craft Bieren aus ganz Europa. Auch Greg Koch, der gemeinsam mit Steve Wagner Stone Brewing vor 21 Jahren in Kalifornien gegründete, lässt es sich nicht nehmen, den ersten Geburtstag in Berlin vor Ort gebührend zu feiern.

Greg Koch, Executive Chairman und Mitgründer von Stone Brewing: „Mit seiner lebendigen und stetig wachsenden Craft Beer-Szene gilt Berlin inzwischen als die Craft Beer Metropole Deutschlands. Als wir Stone Brewing vor 21 Jahren in San Diego gegründet haben, gab es dort etwa 15 Brauereien und ebenso viele Bars und Restaurants mit mehr als zehn Zapfhähnen – ähnlich wie heute in Berlin. Mittlerweile gibt es in San Diego mehr als 150 Brauereien und über 1.000 Bars und Restaurants mit mehr als zehn Zapfhähnen. Diese Entwicklung hat zu einem enormen Anstieg im Tourismus- und Gastgewerbe geführt, welches mit mehr als 1 Milliarde US-Dollar jährlich zum Wachstum der lokalen Wirtschaft beiträgt. Dieses Potential sehen wir auch für Berlin.“

Neben der einzigartigen Bierauswahl erwarten die Besucher außerdem Tasting Sessions mit Greg Koch und Braumeister Thomas Tyrell sowie Katharina Kurz von Brlo, ein Preview des Dokumentarfilms über Greg Koch und Stone Brewing des US-Filmemachers Matt Sweetwood, ein gigantisches Jenga Spiel, Live Musik, BBQ und natürlich eine Riesen-Geburtstagstorte.
– Im September letzten Jahres öffnete Stone Brewing Berlin mit einer großen Feier seine Türen: Mit dem Brauerei- und Erlebnisrestaurant Stone Brewing World Bistro & Gardens Berlin setzte das Unternehmen, als erste US Craft-Beer-Brauerei mit angeschlossenem Restaurant in Europa, neue Maßstäbe: In nur einem Jahr flossen über 500 verschiedene Biere aus den 75 Zapfhähnen des Bistros, fast eine viertel Million Biere gingen seither über den Tresen und über 12.000 Besucher erfuhren auf den täglichen Brauereiführungen alles Wissenswerte über die Herstellung der intensiven, hopfenbetonten Stone Biere.

Gute Gründe zum Einjährigen am 17. September ganz groß aufzufahren: Mit mehr als 100 verschiedenen Craft Bieren von Stone Berlin, San Diego und Richmond – und über 40 weiteren ausgewählten Craft Bieren aus ganz Europa. Auch Greg Koch, der gemeinsam mit Steve Wagner Stone Brewing vor 21 Jahren in Kalifornien gegründete, lässt es sich nicht nehmen, den ersten Geburtstag in Berlin vor Ort gebührend zu feiern.

Greg Koch, Executive Chairman und Mitgründer von Stone Brewing: „Mit seiner lebendigen und stetig wachsenden Craft Beer-Szene gilt Berlin inzwischen als die Craft Beer Metropole Deutschlands. Als wir Stone Brewing vor 21 Jahren in San Diego gegründet haben, gab es dort etwa 15 Brauereien und ebenso viele Bars und Restaurants mit mehr als zehn Zapfhähnen – ähnlich wie heute in Berlin. Mittlerweile gibt es in San Diego mehr als 150 Brauereien und über 1.000 Bars und Restaurants mit mehr als zehn Zapfhähnen. Diese Entwicklung hat zu einem enormen Anstieg im Tourismus- und Gastgewerbe geführt, welches mit mehr als 1 Milliarde US-Dollar jährlich zum Wachstum der lokalen Wirtschaft beiträgt. Dieses Potential sehen wir auch für Berlin.“

Neben der einzigartigen Bierauswahl erwarten die Besucher außerdem Tasting Sessions mit Greg Koch und Braumeister Thomas Tyrell sowie Katharina Kurz von Brlo, ein Preview des Dokumentarfilms über Greg Koch und Stone Brewing des US-Filmemachers Matt Sweetwood, ein gigantisches Jenga Spiel, Live Musik, BBQ und natürlich eine Riesen-Geburtstagstorte.

Last Updated on Sunday, 24 September 2017 00:51

Hits: 130

Read more...

Fassbieranstich mit Özcan Mutlu im Hofbräu Berlin

Parallel zur Münchner Wiesn zapft jedes Hofbräu Wirtshaus in Hamburg, Berlin, Hannover & Bispingen am 16.09.2017 ein Fass des traditionellen Hofbräu Oktoberfestbieres an
Parallel zur Münchner Wiesn zapft jedes Hofbräu Wirtshaus in Hamburg, Berlin, Hannover & Bispingen am 16.09.2017 ein Fass des traditionellen Hofbräu Oktoberfestbieres an

Last Updated on Thursday, 21 September 2017 09:33

Hits: 156

Read more...

Mit Absolut Vodka zum Lollapalooza Berlin 2017

Beatsteaks und Annen May Kantereit – ein großartiges Line-Up bietet auch die dritte Berlin-Ausgabe vom Lollapalooza Festival, das am 9. und 10. September auf der Rennbahn Hoppegarten stattfindet. Und wer vom Tanzen nicht genug kriegt, feierte auf der Aftershow-Party im Prince Charles weiter.
Wenn ihr eure ganz persönliche Running Order zusammenstellt, solltet ihr unbedingt einen Besuch beim Absolut Lolla in der Fun Fair einplanen. Da wird der offizielle Festival-Drink, courtesy of Absolut Vodka, ausgeschenkt, ihr könnt euch Blumenkränze stecken und in der ChillOut-Area durchatmen. Und es treffen sich Künstler, Kreative und Freunde aus der ganzen Welt, um den Wahnsinns-Ausblick über das gesamte Festivalgelände zu genießen. Denn gemeinsam entstehen die verrücktesten, irrsten und besten Ideen, die eine gewöhnliche Nacht zu einer richtigen absoluten Nacht machen.
Beatsteaks und Annen May Kantereit – ein großartiges Line-Up bietet auch die dritte Berlin-Ausgabe vom Lollapalooza Festival, das am 9. und 10. September auf der Rennbahn Hoppegarten stattfindet. Und wer vom Tanzen nicht genug kriegt, feierte auf der Aftershow-Party im Prince Charles weiter.
Wenn ihr eure ganz persönliche Running Order zusammenstellt, solltet ihr unbedingt einen Besuch beim Absolut Lolla in der Fun Fair einplanen. Da wird der offizielle Festival-Drink, courtesy of Absolut Vodka, ausgeschenkt, ihr könnt euch Blumenkränze stecken und in der ChillOut-Area durchatmen. Und es treffen sich Künstler, Kreative und Freunde aus der ganzen Welt, um den Wahnsinns-Ausblick über das gesamte Festivalgelände zu genießen. Denn gemeinsam entstehen die verrücktesten, irrsten und besten Ideen, die eine gewöhnliche Nacht zu einer richtigen absoluten Nacht machen.

Last Updated on Friday, 15 September 2017 12:43

Hits: 190

Read more...