Le Matin

Switch to desktop

Fantastischen Vier im Kraftwerk Berlin ersten VR-180 Konzert-Livestream

„Wir freuen uns, die erste Live-Übertragung dieser Art hierzulande im besten Netz der Telekom präsentieren zu können“, sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing Telekom Deutschland. „Das wird eine ganz neue Konzerterfahrung für Musikfans, und die Fantastischen Vier sind mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow die perfekte Band für diese Entertainment-Premiere.“Auch Karin Gerhardy, Industry Leader Telecommunications bei Google, freut sich über die Kooperation: „Durch die VR180-Technologie bekommt der Zuschauer ein bisher nicht dagewesenes Livestream-Erlebnis mit besonders hoher Auflösung und Dreidimensionalität. Zudem streamen wir erstmals ein Konzert über ‚Livebox Ads‘ in Deutschland; interaktive Anzeigen, über die ein Livestream gestartet werden kann. Damit bieten wir den Fans der Fantastischen Vier einen direkten Zugang zum Konzert – ganz egal, wo sie gerade im Netz surfen.“
„Wir freuen uns, die erste Live-Übertragung dieser Art hierzulande im besten Netz der Telekom präsentieren zu können“, sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing Telekom Deutschland. „Das wird eine ganz neue Konzerterfahrung für Musikfans, und die Fantastischen Vier sind mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow die perfekte Band für diese Entertainment-Premiere.“Auch Karin Gerhardy, Industry Leader Telecommunications bei Google, freut sich über die Kooperation: „Durch die VR180-Technologie bekommt der Zuschauer ein bisher nicht dagewesenes Livestream-Erlebnis mit besonders hoher Auflösung und Dreidimensionalität. Zudem streamen wir erstmals ein Konzert über ‚Livebox Ads‘ in Deutschland; interaktive Anzeigen, über die ein Livestream gestartet werden kann. Damit bieten wir den Fans der Fantastischen Vier einen direkten Zugang zum Konzert – ganz egal, wo sie gerade im Netz surfen.“
eine höhere Auflösung, sondern erwecken auch den Eindruck von Dreidimensionalität. Dafür ist eine der für den Livestream genutzten 360 Grad-Kameras verantwortlich, deren 3D-Bilder im YouTube-Stream gezeigt werden. Für ein noch realeres Live-Gefühl kann man dabei alle üblichen VR-Brillen sowie Cardboards nutzen. Ideal funktioniert das Erlebnis mit der Samsung Gear VR.

Der exklusive Auftritt am 1. September wird zudem von MagentaMusik 360 im HD- und 360 Grad-Livestream in der MagentaMusik 360-App und auf der Webseite kostenfrei verfügbar sein. Samsung liefert als Partner dafür die ideale Lösung: Mit dem Samsung Galaxy S9 in Verbindung mit der MagentaMusik 360-App und dem Samsung Gear VR wird man komplett Teil des exklusiven Events, ohne selbst vor Ort zu sein. Zusätzlich zeigt MagentaMusik 360 den Auftritt auch live bei EntertainTV, Facebook und Twitter Periscope.

Volltext nach Login