Le Matin

Switch to desktop

Montblanc stellt die Pläne für das Montblanc Haus vor

Montblanc stellt die Pläne für das Montblanc Haus vor: ein Ort für die Kunst des
Schreibens

Für 2020 ist am Hamburger Hauptsitz von Montblanc die Eröffnung eines Ortes geplant,
der die Besucher in die Welt der Luxusmaison eintauchen lässt



Heute, am 06. Oktober 2017 wurden die Pläne für das Montblanc Haus, einer neuen
Sehenswürdigkeit in der Welt des Schreibens, an der die Schreibkultur und die
traditionelle feine Handwerkskunst der Maison gewürdigt werden, von Montblanc
vorgestellt.
Montblanc stellt die Pläne für das Montblanc Haus vor: ein Ort für die Kunst des
Schreibens

Für 2020 ist am Hamburger Hauptsitz von Montblanc die Eröffnung eines Ortes geplant,
der die Besucher in die Welt der Luxusmaison eintauchen lässt



Heute, am 06. Oktober 2017 wurden die Pläne für das Montblanc Haus, einer neuen
Sehenswürdigkeit in der Welt des Schreibens, an der die Schreibkultur und die
traditionelle feine Handwerkskunst der Maison gewürdigt werden, von Montblanc
vorgestellt.
Bei seiner Eröffnung 2020 in Hamburg wird das Haus ein umfassendes Markenerlebnis
bieten.

„Das Ziel des Montblanc Hauses ist, die Besucher zu inspirieren, indem sie mehr über
die Bedeutung des Schreibens erfahren und die Leidenschaft für die Schreibkunst
entdecken, die seit der Gründung im Jahr 1906 die treibende Kraft hinter dem
Aufstieg von Montblanc ist“, erklärt Nicolas Baretzki, der CEO von Montblanc.

Das Museum gewährt Einblicke in die Welt der Schreibkultur und ihre Entwicklung im
Laufe der Epochen.

Das Montblanc Haus wird ebenfalls die Montblanc Art Collection beherbergen, eine
vielseitige Sammlung mit über 200 Arbeiten von 170 international anerkannten
zeitgenössischen Künstlern.

Der Hamburger Bürgermeister Olaf Schulz betont: „Vor über 100 Jahren wurde Montblanc
in Hamburg gegründet. Das vielversprechende Bauprojekt "Montblanc Haus" ist ein
schönes Bekenntnis zur eigenen Geschichte und zum Standort Hamburg.“

Volltext nach Login