Le Matin

Switch to desktop

Palazzo DINNERSHOWS IM SPIEGELPALAST 2015

Seit 1997 führt Kolja Kleeberg das unmittelbar am Berliner Gendarmenmarkt gelegene Restaurant VAU. Gleich im ersten Jahr wird er mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet – daran hat sich auch nach über 15 Jahren nichts geändert. Kochen ist für Kleeberg, der vom Gault&Millau aktuell mit 17 Punkten geführt wird, vergleichbar mit seinem großen Hobby: der Musik. Gleichklang, Harmonie, aber auch Spannung bezeichnet er als die tragenden Elemente. Der umtriebige gebürtige Rheinländer ist aber nicht nur Chef de Cuisine im VAU, sondern auch regelmäßig im Fernsehen zu sehen – zum Beispiel in der „Kocharena“ (VOX) oder in der „Küchenschlacht“ (ZDF).

Die un-Ent-liche Geschichte von Hans-Peter Wodarz beginnt 1975 mit der Eröffnung seines Restaurants in München: In kürzester Zeit entwickelt sich „Die Ente im Lehel“ zum gesellschaftlichen Mittelpunkt, wo Künstler, Gourmets und Persönlichkeiten aller „couleur“ zusammentreffen. Dort werden die Idee der Erlebnis-Gastronomie und der Begriff „Restaurant-Theater“ kreiert. Anfang der 1990er-Jahre verwirklicht der Visionär seinen Traum: Er geht mit „Pomp Duck and Circumstance“ auf Tournee und wird dafür dreimal mit dem „Five Star Diamond Award“ ausgezeichnet. Für seine innovativen gastronomischen Konzepte in der Hauptstadt wählen ihn die Jury der „Berliner Meisterköche“ und „Berlin Partner“ zum „Gastronomischen Innovator 2010“. 2012 wird Wodarz mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande für 25 Jahre karitatives Engagement geehrt."

Last Updated on Sunday, 22 November 2015 00:36

Hits: 511

Read more...

Das leise Jubiläum des 25. Cottbuser Filmfestivals

Mit_derSiegerehrung und insgesamt 18 Auszeichnung feierte das 25. Filmfestival Cottbus am 7. November den Höhepunkt der einwöchigen Filmschau. Zu spüren war in der Ehrenrunde weniger die wachsende Bedeutung des Festivals für den osteuropäischen Film, sondern vielmehr die Bescheidenheit der Gewinner und der Pragmatismus des Veranstalters.

Last Updated on Friday, 13 November 2015 12:23

Hits: 615

Read more...

Karl Ove Knausgård in Berlin mit WELT-Literaturpreis 2015 ausgezeichnet

Der norwegische Autor Karl Ove Knausgård hat am Abend im Rahmen eines Festaktes im Berliner Axel-Springer-Haus den mit 10.000 Euro dotierten WELT-Literaturpreis 2015 für sein literarisches Gesamtwerk erhalten. Vor mehreren hundert geladenen Gästen aus Kultur, Medien, Politik und Wirtschaft nahm der in Südschweden lebende Autor den Preis von Richard Kämmerlings, Leiter der „Literarischen WELT“, entgegen. Die Laudatio hielt die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Sybille Berg.

Sibylle Berg: „Karl Ove Knausgård hat mich durch seine innere Freiheit begeistert. Es ist für die Freude an seiner Kunst vollkommen unerheblich, in wie weit Literatur und Realität übereinstimmen. Ob ein Buch autobiografisch ist oder nicht, war mir nie ein Qualitätsmerkmal. Literatur sollte im besten Sinne etwas wagen. Sollte weh tun und glücklich machen. Das Ziel ist erreicht.“

In seiner Dankesrede beschrieb Knausgård die Kraft des Romans, Nähe und Intimität zwischen Autor und Leser über geografische und zeitliche Grenzen hinweg zu erzeugen: „Sobald ein Roman aufgeschlagen wird und die Lektüre beginnt, wird der Abstand zwischen dem Schreibenden und dem Lesenden aufgehoben. Der andere, der hervortritt, tut dies in der Imagination des Lesers, und ist plötzlich ein Teil von dessen Innenleben. Diese Nähe zu einem anderen Selbst ist eine Eigenart des Romans.“

Last Updated on Tuesday, 10 November 2015 02:56

Hits: 589

Read more...

Filmfestival Cottbus feiert 25. Jubiläum


Das25.FilmfestivalCottbus ist am Abend des 3. Novembers feierlich im Cottbusser Staatstheater eröffnet worden. Mit mehr als 200 Filmen gibt das Festival noch bis Sonntag einen eindrucksvollen Überblick über die wichtigsten Trends des aktuellen osteuropäischen Films. Zu den Gästen der Eröffnungsveranstaltung gehörten István Szabó, Regisseur, „Oscar“- Preisträger und Ehrenpräsident des FilmFestivals Cottbus sowie der brandenburgische Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch.

Last Updated on Thursday, 05 November 2015 18:56

Hits: 530

Read more...

Verleihung DEUTSCHER MUSICAL THEATER PREIS 2015

Die Deutsche Musical Akademie hat gestern in Berlin die herausragenden neuen Musicalproduktionen der letzten Saison mit dem Deutschen Musical Theater Preis 2015 ausgezeichnet. Ähnlich wie beim amerikanischen Vorbild, den begehrten „Tony Awards“, werden mit diesem Preis die besten Künstler und Produktionen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet: Komposition, Kostüm-/Maskenbild, Bühnenbild, Haupt- und Nebendarsteller, Buch, Choreographie, Musikalische Gestaltung, Liedtexte, Regie sowie bestes Musical.

Für den Deutschen Musical Theater Preis 2015 wurden ausschließlich Musical-Uraufführungen aus der vergangenen Spielzeit nominiert.

Ausgezeichnet als Bestes Musical 2015 wurde die Produktion „Gefährliche Liebschaften“ des Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Über den Titel „Bester Darsteller“ freute sich Christof Messner aus dem Musical „Grimm“ , als beste weibliche Hauptdarstellerin wurde Julia Klotz aus " Gefährliche Liebschaften" geehrt. Mit insgesamt 5 Preisen in den Kategorien Bestes Musical,Beste Musik, Beste Darstellerin, Bestes Kostüm, Beste Musikalische Gestaltung, wurde die Produktion Gefährliche Liebschaften zum Abräumer des Abends.

„Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für uns, denn neben dem großen Erfolg bei unserem Publikum in München, über den wir uns natürlich sehr freuen, ist diese Anerkennung durch die Fachleute aus der Branche für uns eine tolle künstlerische Bestätigung und motiviert uns auch in Zukunft das Risiko einzugehen, ein eigenes Musical zu entwickeln und aufzuführen“, sagt Michael Otto, Dramaturg des Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

Last Updated on Wednesday, 28 October 2015 00:59

Hits: 713

Read more...

Fünf deutsche Gewinner beim PRIX EUROPA 2015

Am Freitagabend wurde im Haus des Rundfunks in Berlin der europäische Medienpreis PRIX EUROPA vergeben. Insgesamt 12 TV-, Radio- und Onlineprogramme wurden als beste europäische Produktionen des Jahres prämiert, fünf der Gewinner kommen aus Deutschland. Außerdem wurde der schwedische Investigativjournalist Rolf Stengård für sein Lebenswerk geehrt.
Deutschland gewinnt trimedial
Die deutschen Gewinner sind in allen drei Medienbereichen vertreten: „Im Spinnwebhaus“ überzeugte als bestes europäisches Fernsehdrama. Der von Tellux-Film und SWR koproduzierte Schwarzweißfilm holt den Zuschauer in die verwunschene Lebenswelt von drei Kindern, die sich selbst überlassen in einem Haus leben. Der Nachwuchspreis für Drehbuchautoren ging an Nicole Armbruster und Marc Brummond für „Freistatt“, ein ebenfalls vom SWR produzierter Film. „Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper“ brachte dem WDR eine der begehrten Trophäen ein: Das aufwendig produzierte Hörspiel schafft es, ein politisch hochaktuelles und -brisantes Thema auf höchstem künstlerischen Niveau umzusetzen, ohne dabei Selbstironie und Sprachwitz zu vernachlässigen. Zudem nahm der WDR auch den Preis für die beste europäische Radioinvestigation mit nach Hause: Das Feature „Wie Terror entsteht“ beschäftigt sich mit der Eskalation von Gewalt. Das ZDF darf zurecht stolz sein über die Auszeichnung als bestes Online-Projekt des Jahres: Die interaktive Datenplattform „ZDFLobbyradar“ sammelt Daten über Verbindungen zwischen Entscheidungsträgern und Lobbyisten und macht so die Netzwerke der Macht transparent.

Last Updated on Saturday, 24 October 2015 00:11

Hits: 577

Read more...

Ehrlich Brothers mit "Magie - Träume erleben" vom 8. bis 10. November in Berlin

was früher der Hase aus dem Zylinder war, ist heute die schwergewichtige Harley, mit der die Ehrlich Brothers aus einem überdimensionalen iPad donnern. Mit ihrer sensationellen Show "Magie - Träume erleben" haben Andreas und Chris Ehrlich die Zauberei in ein neues Zeitalter geführt und generationsübergreifend für Furore gesorgt. Für ihre Verdienste um die Zauberkunst wurden Andreas und Chris Ehrlich im März 2015 zu Ehrenmitgliedern des "Magic Circle" in Großbritannien, der ältesten Zaubervereinigung der Welt, ernannt. Diese Ehre wurde zuvor nur Größen wie David Copperfield und Siegfried und Roy zuteil.

Wenn die Ehrlich Brothers zentnerschwere Bahnschienen zu einem Herz verbiegen, aus einem Kern ein Orangenbäumchen wachsen lassen oder eine Papierblume zu einer duftenden Rose erblüht, ist das für die Zuschauer völlig unerklärlich. Illusionen werden bei den Ehrlich Brothers zur Wirklichkeit. Bei der perfekten Mischung aus aufwändigen Illusionen, liebevoll inszenierten Kunststücken, Witz und Charme überträgt sich der Spaß an der Zauberei mühelos auf die Zuschauer von 6 bis 99. Mehr als 500.000 begeisterte Fans haben das atemberaubende Spektakel "Magie - Träume erleben" bereits gesehen. Damit ziehen die Zauberbrüder bei den Ticketverkäufen in Deutschland mittlerweile an Weltstars wie Madonna und Justin Bieber vorbei. Aufgrund des Riesenerfolges gehen die Ehrlich Brothers vom 1. Oktober 2015 bis zum 10. Juni 2016 erneut auf Deutschlandtour. Neben Terminen in Österreich und der Schweiz, steht natürlich auch Berlin wieder auf dem Tourplan der Ehrlich Brothers:

Last Updated on Thursday, 22 October 2015 16:07

Hits: 567

Read more...

Louane gehört die Zukunft

Frankreich hat wieder eine neue Pop-Sensation und sie heißt Louane.

Sie hat als Schauspielerin den wichtigsten französischen Filmpreis César sowie den Prix Lumière gewonnen, erobert als Sängerin die Charts im Sturm und verkauft ihre Konzerte innerhalb kürzester Zeit aus.

Ihr Debütalbum ‚Chambre 12‘ erreichte in Frankreich schon kurz nach Release Doppel-Platin. Bis heute hat sich ihr Album mehr als 700.000 Mal verkauft und wurde somit in Frankreich mit dem Diamond Award ausgezeichnet. In Belgien und der Schweiz erreichte Chambre 12 Platin und mit mehr als 50.000 verkauften Alben außerhalb Frankreichs hat es auf internationaler Ebene den Gold-Status.

Auch in Deutschland erreichte ihre Single 'Avenir' bereits die Top 3 der iTunes Single Charts und ihr Album stieg direkt auf Platz 22 der deutschen Albumcharts ein.

Tourzeitraum für Deutschland: 15. - 29. Februar 2016

Last Updated on Thursday, 22 October 2015 15:05

Hits: 636

Read more...

IMPULS Festival goes European

(Magdeburg/Berlin/Brüssel) Das IMPULS-Festival für neue Musik kooperiert in diesem Jahr zum ersten Mal mit dem berühmten Ars Musica Festival Brüssel. In den Landesvertretungen von Sachsen-Anhalt in Brüssel und Berlin geben sich die beiden Nachwuchs-Percussionisten Christian Sobbe (16) aus Halle und Lucas Gilles (19) aus Brüssel in diesem Rahmen die Ehre. Unter dem Festival-Motto „Freiheit Flammen Schrift“ präsentieren die beiden Musiker zusammen mit vielen weiteren Komponisten und Nachwuchstalenten aus Sachsen-Anhalt und Ost-Europa die Bedeutung von Freiheit und Musik.

Last Updated on Wednesday, 21 October 2015 19:26

Hits: 559

Read more...

ECHO KLASSIK 2015

Am Sonntagabend ist die Verleihung des ECHO Klassik 2015 im Rahmen einer großen Gala im Konzerthaus Berlin gefeiert worden. Der Musikpreis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen im Bereich der klassischen Musik, die in diesem Jahr zum 22. Mal vergeben wurde. Ausrichter ist die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI). Nina Eichinger und Rolando Villazón führten als bestens aufeinander eingespieltes Moderatorenduo kenntnisreich und unterhaltsam durch die Gala, die noch am selben Abend vom ZDF ausgestrahlt wurde und ab sofort in der ZDF-Mediathek zu sehen ist. Im Anschluss an die Preisverleihung trafen sich Preisträger, Moderatoren und Laudatoren mit zahlreichen Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur ECHO Klassik-Night.

Die Verleihung eröffnete Jonas Kaufmann als Sänger des Jahres. Weitere Preise erhielten unter anderem Elīna Garanča, Pablo Heras-Casado, Lang Lang, David Garrett, Sonya Yoncheva, Maurice Steger, Nemanja Radulović und Andreas Ottensamer, überreicht von Thomas Gottschalk, Fritz Karl, Johannes B. Kerner, Mirjam Weichselbraun und Wigald Boning. Ein besonders emotionaler Moment war die Verleihung des ECHO Klassik für das Lebenswerk an den Ausnahmepianisten und -künstler Menahem Pressler, den Gründer des legendären Beaux Arts Trios. Die Laudatio hielt Geiger Daniel Hope, der Pressler seit vielen Jahren auch musikalisch eng verbunden ist. Pressler bedankte sich sichtlich bewegt. Er könne sich glücklich schätzen, heute noch das zu tun, was „die größte Freude“ sei: zu musizieren. „Ich hatte ein Trio, ich spiele Solo, ich darf so viele Sachen tun, ich kann all diese Süßigkeiten probieren und dann auch mit euch teilen, und das ist eben das Große, das Wunderbare.“

Last Updated on Tuesday, 20 October 2015 00:58

Hits: 584

Read more...

CHICAGO – DAS MUSICAL feiert glamouröse Premiere im Stage Theater des Westens!

„Großartig umgesetzt, die live Musik auf der Bühne macht die Aufführung besonders lebendig,“ sagt Prof. Dr. Quasthoff begeistert: „Ich fand es einfach grandios.“

Auch Schauspielerin Kathy Karrenbauer war von der Show beeindruckt: „Ganz, ganz großartig! Tolle Leistung! Vor allem mag ich, dass das Orchester auf der Bühne sitzt. Großes Kino. Ein wunderbarer Abend.“ Und Maren Gilzer schwärmt: „Es ist super! Es ist so sexy, da muss man einfach reingehen.“

Stefanie Hertel hat sich von der Inszenierung mitreißen lassen: „Die Inszenierung ist einfach sensationell.“

Die Hauptdarsteller der Berliner CHICAGO-Produktion von 1988 Gaye MacFarlane (Velma Kelly), Eric Lee Johnson (Billy Flynn) und der damalige musikalische Leiter Rolf Kühn waren anwesend und zeigten sich begeistert: „Ein unbeschreiblicher Abend! Es war überwältigend!“

Last Updated on Wednesday, 14 October 2015 01:09

Hits: 467

Read more...

GEWINNER DES NEW MUSIC AWARD 2015: ANTILOPEN GANG

Die Antilopen Gang holt den New Music Award 2015 nach Düsseldorf und Aachen. Die Band hat sich am Freitagabend (9.10.2015) beim Finale im Berliner Postbahnhof gegen acht weitere junge Talente aus ganz Deutschland durchgesetzt. Der treibende Hip-Hop und die zeitgemäßen Texte überzeugten die Fachjury. Die Antilopen Gang erhält den New Music Award, einen der wichtigsten Preise für junge Musikerinnen und Musiker in Deutschland, sowie Musik-Equipment im Wert von 10.000 Euro.

"Die Jury hat den allerbesten Geschmack der Welt. Vielen Dank für den Respekt und das Vertrauen. Von dem Gewinn kaufen wir uns vielleicht eine Posaune – eine große, imposante Posaune. Oder einfach nur Schrott für unser Bühnenbild. Dann aber goldenen Schrott!", sagten Danger Dan, Koljah und Panik Panzer direkt nach der Preisübergabe.

Im Finale standen neben der Antilopen Gang aus Düsseldorf und Aachen auch Cosby aus München, JOCO aus Hamburg, Konvoy aus Stuttgart, LOT aus Leipzig, Namika aus Frankfurt am Main, One Way Ticket aus Herbitzheim / Bliesgau, The Secnd aus Bremen und TÜSN aus Berlin.

Die Jury: „Welch' tolle Talente – alle! Und so war unsere Entscheidung auch extrem knapp. Die Antilopen Gang hat nicht nur Style, sondern auch Haltung. Sie haben eine mitreißende Show mit politischen Reflexionen zu fetten Beats hingelegt.“ Zur Jury gehörten der Musiker Axel Bosse, Boris Enenkel von der SKM Managementagentur für Künstler, Stefanie Schäfer, Musikchefin DASDING (SWR), Anke Groß, Musikchefin YOU FM / HR3 (hr) und Andy Barsekow, Musikchef PULS (BR).

Last Updated on Sunday, 11 October 2015 19:23

Hits: 461

Read more...