Le Matin

Switch to desktop

ECHO 2017: UDO LINDENBERG, BEGINNER, RAG ’N' BONE MAN UND ANNENMAYKANTEREIT SIND ABRÄUMER DES ABENDS

Gelungener Auftakt für das nächste Kapitel der ECHO-Geschichte: Heute Abend ist in der Messe Berlin zum 26. Mal der Deutsche Musikpreis vergeben worden. Die Umgestaltung des Preises in diesem Jahr – mehr Stimmgewicht für die Jurys und dadurch mehr Überraschungs- und Spannungsmomente, eine Kürzung der Kategorien und dadurch eine dynamischere Show sowie last but not least VOX als neuer Sender – kam bei Publikum und Branche gut an. Moderiert von Xavier Naidoo und Sasha, herrschte eine ausgelassene Stimmung. Bei vielen der Auftritte und Preisübergaben gab es Standing Ovations. Zu den Gewinnern gehörte unter anderem Ina Müller, die den ECHO in der Kategorie „Künstlerin Pop national“ bekam, den „Hit des Jahres" steuerte Drake feat. WizKid & Kyla bei und der ECHO für "Hip-Hop/Urban national" ging an die Beginner, die darüber hinaus den „Kritikerpreis national“ erhielten. Udo Lindenberg wurde als „Künstler Pop national“ und für das „Album des Jahres“ ausgezeichnet. Die Jury wählte zudem die Produzenten des Albums „Stärker als die Zeit“, Andreas Herbig, Henrik Menzel und Peter „Jem“ Seifert zu den Produzenten des Jahres. Doppelt ausgezeichnet wurde darüber hinaus Rag'n'Bone Man.

Last Updated on Friday, 07 April 2017 22:55

Hits: 362

Read more...

DEUTSCHER MUSIKAUTORENPREIS 2017

Deutscher Musikautorenpreis

PRESSEMITTEILUNG

DEUTSCHER MUSIKAUTORENPREIS 2017: DIE GEWINNER

30. März 2017

Bei der neunten Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises ehrte die GEMA in Berlin Komponisten und Textdichter für ihr herausragendes musikalisches Schaffen. Zu den Preisträgern zählen Wallis Bird, Irma Holder, Sebastian Krämer, Kerstin Ott und Olga Neuwirth. Für ihr Lebenswerk wurde Sofia Gubaidulina gewürdigt.

Am Donnerstagabend verlieh die GEMA im Berliner Hotel Ritz-Carlton zum neunten Mal den Deutschen Musikautorenpreis. Im Rahmen der Gala wurden insgesamt 18 Komponisten und Textdichter in zehn Kategorien unterschiedlicher Genres ausgezeichnet. Moderator Max Moor führte die rund 400 Gäste aus Kultur, Politik und Medien durch die Veranstaltung.

Last Updated on Friday, 31 March 2017 11:19

Hits: 262

Read more...

Martin Suter war mit „Elefant“ in Berlin zu Gast

Seine Bücher sind allesamt Bestseller. Seine Protagonisten sind oftmals vom Leben gezeichnet. Martin Suter recherchiert derart präzise und brillant, dass man beim Lesen seiner Bücher vollkommen eintaucht in seine Romanwelt und somit den Alltag nahezu vergisst. In seinem Neusten Werk geht es um die Existenz eines kleinen, im Dunkeln leuchtenden, rosaroten Elefanten, ermöglicht durch eine gentechnische Versuchsanordnung.

Im schwarzen Samtanzug mit Weste, Einstecktuch und Krawatte betrat der eher still anmutende Schweizer die Bühne - tosender Begrüßungsapplaus von den ca. eintausend Zuschauern im ausverkauften Großen Sendesaal im ehrwürdigen Haus des Rundfunks in Berlin Charlottenburg. Da schien selbst der erfahrene Autor ein wenig gerührt. Die Lesung moderierte die bezaubernde Bettina Rust, die dem überaus erfolgreichen deutschsprachigen Schriftsteller mit seinem liebenswerten Schwyzerdütsch sehr charmant einige Sekrets entlocken konnte: So, dass er, wenn er ein neuerliches Sujet für einen kommenden Roman fest gemacht hat, tatsächlich täglich acht Stunden schreibt, seine vorherige ordnungsgemäße Recherche vorausgesetzt. Dass er seinem Verlag selbst Deadlines setzt weil er den Duck zum Arbeiten braucht. Und dass er sich äußerst ungern mit unsympathischen Zeitgenossen umgibt, wer macht das schon gerne, so eben auch mit seinen charismatischen Protagonisten wobei er auch den Bösen etwas Gutes abzugewinnen versucht.

Last Updated on Wednesday, 15 March 2017 18:23

Hits: 292

Read more...

Kaffeefahrt mit Helge Schneider zum Open Air Termin in der Waldbühne Berlin

Helge hat seine Ahnengalerie erforscht. Und dabei kam raus, es gibt ab dem kommenden Sommer etwas zu feiern! 240 Years of "Singende Herrentorte!".
Das kam so:
Am 14. Juli Im Jahre 1777 wurde Helge Schneider der 1. im Sauerland geboren.
Mit Beethoven drückte er die Schulbank in Bonn. Auch er war ein musikalisches Naturtalent. Im Jahre 1818 trat er erstmals unter seinem Fantasienamen "die singende Herrentorte" in einem Hotel in Ulm auf und riskierte damit Kopf und Kragen, denn die Kirchenfürsten fanden diese Bezeichnung höchst merkwürdig.

Seine kreative Art, sich selbst zu vermarkten, vererbte Helge der 1. an seinen Sohn Paul weiter. Der arbeitete bis Ende des 19. Jahrhundert zunächst als gefeierter Opernsänger unter anderem in der Metropolitan Oper in New York als Zweitbesetzung und heiratete dann aus Geldnot eine französische Adelige, die er aber nicht leiden konnte.

Aus dieser Verbindung entstand der völlig unmusikalische Heinz. Aus dessen Ehe mit der Finanzamtsangestellten Anneliese (der Name ist erfunden) entstand der uns bekannte Helge Schneider. Dieser entdeckte den Namen "singende Herrentorte" in alten Briefen. Seitdem kleidete er sich etwas extravaganter und wurde berühmt mit eigenen Klassikern, wie zum Beispiel Katzeklo, Katzeklo.

Last Updated on Wednesday, 15 March 2017 03:25

Hits: 233

Read more...

31. TEDDY AWARD – The Queer Film Award at the Berlin International Film Festival

Die sieben Mitglieder der internationalen Jury sichten Filme mit queerem Kontext aus allen Sektionen der Berlinale. In jeder Kategorie werden drei Filme nominiert und je einer gewinnt den TEDDY AWARD für den besten Spielfilm, den besten Dokumentarfilm/Essay und den besten Kurzfilm. Zusätzlich wird der Spezialpreis der Jury, der Special TEDDY AWARD und der Harvey-Männer LeserInnen Award vergeben.
The seven members of the international jury view films of queer interest within the framework of all sections of the Berlinale. Three films are nominated for each of the categories: best feature film, best documentary/essay film and the best short film. The jury presents furthermore its Special Jury Award, the Special TEDDY AWARD and the Harvey-Männer LeserInnen Award.

Last Updated on Saturday, 18 February 2017 10:48

Hits: 661

Read more...

Premierminister Cazeneuve verleiht Orden für Kunst und Literatur an Filmschaffende

Anlässlich der 67. Berlinale - Berlin International Film Festival fand auf Einladung von Botschafter Philippe Etienne der alljährliche « Soirée française du cinéma » mit etwa 400 Gästen in die Botschaft statt.
Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des Ritterordens für Kunst und Literatur an die deutschen Schauspieler Daniel Brühl und Max Riemelt sowie an die Co-Direktorin des Berliner Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V. und Filmwissenschaftlerin Birgit Kohler. Die Ehrung wurde von Premierminister Bernard Cazeneuve vorgenommen, der eigens aus Paris angereist war.
Zudem eröffnete der Premierminister das französische Kulturjahr in Deutschland und kündigte die Präsenz vieler wichtiger Autoren bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse an, deren Ehrengast Frankreich in diesem Jahr sein wird.

Last Updated on Monday, 13 February 2017 00:00

Hits: 291

Read more...

Miss Victorine – Mit den Wintertime Grooves auf den Spuren der Weltmusik

Es sind immer wieder legendäre Konzerte, die Miss Victorine zusammen mit ihrer vierköpfigen Band in der Berliner Konzertkneipe Rickenbacker's spielt. Bevor die „Wintertime Grooves“ an diesem Samstag starten, herrscht ein angenehmes Gewusel im Publikum. Die einen haben gerade die letzten Reste ihrer Burger, Flammkuchen oder Salate verspeist, die anderen bestellen gerade ihr erstes Guinness. Mittendrin bewegt sich unsere Künstlerin. Der Star des Abends: Miss Victorine.

Last Updated on Wednesday, 15 February 2017 17:03

Hits: 666

Read more...

Museum Barberini wird eröffnet

In den vergangenen drei Jahren wurde im Herzen Potsdams ein Stück Kultur­geschichte wiedererrichtet. Am 23. Januar 2017 eröffnet Potsdams neues Kunst­museum, das Museum Barberini am Alten Markt, dem historischen Zentrum der Stadt. Das Haus zeigt unter der Leitung der Direktorin Dr. Ortrud Westheider Ausstellungen in internationalen Kooperationen, die einzelne Themen, Künstler oder Epochen vorstellen. Ausgangspunkt für die Präsentationen von den Alten Meistern bis ins 21. Jahrhundert ist die Sammlung Hasso Plattners. Sammlungsbereiche sind der Impressionismus, die Amerikanische Moderne, Kunst der DDR-Zeit und Malerei nach 1989.

Das Museum Barberini eröffnet mit den Ausstellungen Impressionismus. Die Kunst der Landschaft sowie Klassiker der Moderne. Liebermann, Munch, Nolde, Kandinsky und gibt Einblicke in seine Sammlung. Insgesamt werden über 170 Werke gezeigt (23.1.–28.5.17).

Die Gründung des Museums Barberini ist eine Initiative des SAP-Mitbegründers Prof. Dr. h.c. mult. Hasso Plattner. In den vergangenen 20 Jahren baute er eine Sammlung aus DDR-Kunst und Malerei nach 1989 sowie Meisterwerken der Kunstgeschichte auf. Impressionistische Werke von Claude Monet und Pierre-Auguste Renoir sind darin ebenso vertreten wie Klassiker der Moderne und amerikanische Abstrakte, u. a. Gemälde von Max Liebermann, Edward Munch, Joan Mitchel und Gerhard Richter. Die Sammlung spiegelt Hasso Plattners Interesse an Land­schaft und Abstraktion und die Fähigkeit eines Kunstwerks, den Betrachter mit all seinen Sinnen anzusprechen.

Last Updated on Sunday, 22 January 2017 00:17

Hits: 544

Read more...

6. smago! Award in Berlin verliehen

Am Sonntag traf sich das Who ist Who der Schlagerbranche zur 6. Verleihung des begehrten smago! Awards in Berlin. Im Mercure Hotel MOA moderierte Sänger und QVC-Moderator Sascha Heyna souverän die vierstündige, komplett ausverkaufte Veranstaltung.

Florian Silbereisen konnte als 'erfolgreichster Showmaster des Jahres' und als Mitglied von KLUBBB3 in der Kategorie 'erfolgreichste Schlagerband Europas' gleich zwei Preise mit nach Hause nehmen. 'Erfolgreichster Showproduzent des Jahres' wurde Silbereisen-Manager Michael Jürgens.

Maite Kelly nahm den Award für 'Die Schlager-Sensation des Jahres + Das Referenzalbum im Schlager ("Sieben Leben für Dich")' entgegen.

Die wohlformulierte Kategorie 'Vorläufiges Lebenswerk eines deutschen Country-Stars' besetzte "der deutsche Johnny Cash" Gunter Gabriel. Sängerin Dorthe ("Wärst Du doch in Düsseldorf geblieben") erhielt den Preis für ihr 60jähriges Bühnenjubiläum.

Im Schnee fest steckten nicht nur die AMIGOS, die den SONDER-AWARD für 3 Triple Nr. 1-Alben (Deutschland - Österreich - Schweiz) in Folge in Empfang hätten nehmen sollen, auch Schlagerkönig Jürgen Drews saß wetterbedingt im Flieger in München fest und konnte als Geburtshelfer dieser Preisverleihung und Moderator der ersten beiden Galaveranstaltungen 2011 und 2012 seinen 'DANKE Award' leider nicht persönlich entgegennehmen.

Last Updated on Tuesday, 10 January 2017 00:30

Hits: 566

Read more...

"Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" mit Florian Silbereisen

Florian Silbereisen präsentierte am Samstag, 7. Januar 2017, im Berliner Velodrom die ARD-Eurovisionsshow "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" mit den Stars des Jahres, die durch besondere Erfolge, originelle Ideen oder neue Trends Maßstäbe gesetzt haben! Ab 20:15 Uhr wurde die Show live im Ersten übertragen.

Für alle Schlagerfans, die keine Tickets mehr bekommen hatten , gab es die Chance, die Stars am roten Teppich vor der Show zu treffen. Künstler wie Andrea Berg, Roland Kaiser, Nana Mouskouri, Vanessa Mai, Maite Kelly, Alvaro Soler, Klubbb3 und viele andere fuhren ab 18:00 Uhr am Velodrom vor und gingen über den roten Teppich in die Halle.




Andrea Berg erhielt in zwei Kategorien DIE EINS DER BESTEN. Weitere Awards gab es für Roland Kaiser, Klubbb3 und Vanessa Mai sowie Bernhard Brink, Alvaro Soler, Fantasy, dArtagnan u. v. a. DIE EINS DER BESTEN für das Lebenswerk ging an Nana Mouskouri.

Andrea Berg dominierte die vierte Verleihung des Schlager-Awards DIE EINS DER BESTEN in der Eurovisionsshow SCHLAGERCHAMPIONS – DAS GROSSE FEST DER BESTEN. Bei der am Samstag live im Ersten und im ORF übertragenen Award-Show gewann die Sängerin zwei Trophäen. Ihr Album “Seelenbeben” wurde zum “Album des Jahres” gekürt. Darüber hinaus gewann sie in der Kategorie “Sängerin des Jahres”.

Roland Kaiser gewann in der Kategorie “Sänger des Jahres” und die internationale Schlagerband Klubbb3 in der Kategorie “Band des Jahres”. Fantasy wurde als “Duo des Jahres” ausgezeichnet. In der Kategorie “Newcomer des Jahres” hatte der Act dArtagnan die Nase vorn. Die Auszeichnung “Shootingstar des Jahres” ging an Vanessa Mai. Der Preis in der Kategorie “Radio-Hit des Jahres” ging an Bernhard Brink und in der Kategorie “Video-Hit des Jahres” an Alvaro Soler. DJ Ötzi und Nik P. landeten mit “Geboren um Dich zu Lieben” den “Hit des Jahres”.

Last Updated on Tuesday, 10 January 2017 00:45

Hits: 457

Read more...

Ehrlich Brothers mit "FASZINATION - Die neue Magie Show" am 21. Januar 2017 in der Mercedes-Benz Arena

Nach dem Riesenerfolg von "Magie – Träume erleben" sollte sich keiner die neue Show der Ehrlich Brothers entgehen lassen: Obwohl die Tournee noch nicht begonnen hat, haben sich bereits 300.000 Fans ihre Tickets für FASZINATION gesichert. Aufgrund der starken Nachfrage sind zahlreiche Zusatztermine im Vorverkauf. Bis Mai 2017 stehen über 100 Shows des Erfolgs-Duos quer durch Deutschland auf dem Tourplan. FASZINATION feiert seine Premiere am 27. Dezember in der Fraport Arena in Frankfurt. Die Show bietet spektakuläre neue Illusionen und zukunftsweisende Magie, präsentiert mit dem unvergleichlichen Charme der beiden Zauberbrüder Andreas und Chris Ehrlich.

Die Berlin-Premiere des brandneuen Bühnen-Spektakels "FASZINATION - Die neue Magie Show" spielen die Ehrlich Brothers am 21. Januar 2017 (um 15 Uhr & 20 Uhr) in der Mercedes-Benz Arena. Dank der großen Nachfrage kommen die Magier am 19. Mai für eine weitere Show in die Mercedes-Benz Arena.

Termin: Samstag, 21. Januar 2017
Ort: Mercedes-Benz Arena, Mühlenstraße 12-30, 10243 Berlin
Beginn: 15 Uhr & 20 Uhr
Kartenreservierung: www.ehrlich-brothers.com/tickets | Tel. 0180 5004159 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunktnetz)
Eintrittspreis: ab € 44,50 inkl. VVK-Gebühren (ggf. zzgl. Versandkosten)

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 02:07

Hits: 334

Read more...

13. Original RONCALLI Weihnachtscircus

Zum 13. Mal gastiert Roncalli im feierlich geschmückten Tempodrom

Wenn am 16. Dezember im festlich geschmückten Tempodrom das Licht ausgeht, beginnt für tausende Besucher ihr ganz persönliches Weihnachtsmärchen. Herzhaftes Lachen, kindliches Staunen und tiefe Rührung verwandeln das Tempodrom einmal mehr in ein zauberhaftes Circuszelt. Weißclowns, Goldmenschen und wundersame Wesen aus Licht und Schatten werden sich in der Manege tummeln.

Zum 13. Mal gastiert der Original Roncalli Weihnachtscircus in Berlin und wird seine Zuschauer mit einem Abend voller Witz, Poesie und atemberaubender Akrobatik beschenken. Bereits am Eingang zum Tempodrom werden die Besucher von Roncalli´s Original Circuswagen und einer festlich winterlichen Weihnachtsdekoration begrüßt. Doch das große Wunder geschieht wie immer in der Manege - zum 40. Geburtstag seines Lebenswerks hat Roncalli-Gründer Bernhard Paul erneut die weltbesten Artisten in einem magischen Programm vereint. Kurz vor den Festtagen beschert der Begründer der Circus-Renaissance seinen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis, das traditionell von einem märchenhaften Finale gekrönt wird. Wenn die Artisten ihr Publikum am Ende zu einem Walzer in die Manege bitten und Luftballons vom Tempodrom-Himmel fallen, dann ist es wieder da, dieses einzigartige Roncalli-Gefühl in den Herzen der Menschen: Die kindliche Freude, die das Weihnachtsfest zu etwas ganz Besonderem macht.

Last Updated on Thursday, 22 December 2016 00:26

Hits: 358

Read more...