Le Matin

Switch to desktop

Fruchtig in den Sommer starten mit veganen Happy Day-Cocktails

Wer liebt das nicht? Entspannt im Garten mit Freunden sitzen, sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und dazu einen leckeren Cocktail schlürfen. Welch ein perfekter Sommertag! Noch viel besser ist es eigentlich nur, wenn man den Drink auch mit gutem Gewissen trinken kann - und eben ganz bewusst auf tierische Inhaltsstoffe verzichtet. Der vegane Lifestyle ist mehr denn je ein Thema für ernährungs- und umweltbewusste Konsumenten und bedeutet auch diesen Sommer kein Verzicht auf Genuss.

Das Traditionsunternehmen RAUCH unterstützt die vegane Lebensweise und ließ viele Sorten Happy Day vegan zertifizieren. Das bedeutet, dass alle verwendeten Zutaten keinerlei tierische Bestandteile beinhalten. Auch jene, die im Herstellungsprozess Verwendung finden und später nicht im Endprodukt enthalten sind. Ob nun Veganer oder Flexitarier – bei diesen erfrischenden Sommer-Drinks kommen alle Genießer voll auf ihre Kosten.

Trendsetter greifen bei den heißen Temperaturen zur neuesten Sorte Happy Day – Happy Day Himbeer - Rosa Pfeffer. Die spannende Kreation des österreichischen Unternehmens besticht durch seinen fruchtige-scharfen Geschmack: Vollmundige Himbeere trifft auf leichte Pfeffernote, die optimale Cocktail-Zutat! Zum Beispiel als Mojito mit Rum und Limettensaft, Rohrzucker, frische Minze und natürlich Crushed Ice. Mindestens genauso lecker ist ein Drink ohne Alkohol. Dazu einfach Happy Day Himbeer – Rosa Pfeffer mit Vanille-Kardamon Sirup, Limettensaft und Spicy Ginger mischen. Auf Würfeleis servieren und mit Rosa Pfeffer und frischer Minze garnieren.

Last Updated on Sunday, 05 June 2016 02:13

Hits: 324

Read more...

Food Blog Days 2016

n diesem Jahr war das stilwerk Hauptveranstaltungsort und Gastgeber der Food Blog Days 2016 in Berlin, Düsseldorf und Hamburg. Jeweils rund 100 Blogger aus dem Food-Bereich waren bei den Events dabei.

Bei den Food Blog Days treffen jährlich regionale Food- und Back-Blogger auf ihre Kollegen, Food-Experten, Marken und spannende Produkte. In diesem Jahr war stilwerk Hauptveranstalter und Gastgeber der Food Blog Days. Der Auftakt war am 30. April 2016 in Hamburg, weiter ging es am 7. Mai 2016 in Düsseldorf und als letzte Etappe stand am 28. Mai 2016 Berlin auf dem Programm. Jeweils rund 100 Blogger aus dem Food-Bereich kamen zusammen, um einen spannenden Tag voller Workshops, Vorträge und Aktionen zu erleben.

Immer mit dabei war Max Thinius vom bevh (Bundesverband e-Commerce und Versandhandel) mit seinem spannenden Vortrag über den grundlegenden Wandel des Lebensmittelhandels in Zeiten der Digitalisierung und dem Aufruf zur Teilnahme an seinem Studien-Workshop „PlayInnovation“ im forum zum gleichen Thema. Folgende Workshops luden außerdem in den stilwerk Standorten zum Mitmachen ein:

Last Updated on Sunday, 05 June 2016 01:09

Hits: 494

Read more...

Das Anjoy lädt zur Entdeckungsreise durch die Nordvietnamesische Küche

Das Anjoy inszeniert die ungeahnte Vielfallt der nord-asiatischen Küche und nimmt seine Gäste mit auf eine Entdeckungsreise von Hanoi bis Sapa.

Last Updated on Monday, 10 April 2017 16:51

Hits: 600

Read more...

Brauer präsentieren die Biervielfalt der Küste

„Braukultur aus Mecklenburg-Vorpommern – Innovativ aus Tradition“. Unter diesem Motto haben auf Einladung des Bundeslandes Brauereien aus Mecklenburg-Vorpommern ihre Biere präsentiert. Unternehmer, Branchenvertreter, Experten und der Handel kamen bei einem Empfang in der Berliner Landesvertretung ins Gespräch.

„Mecklenburg-Vorpommern kann auf eine jahrhundertelange Tradition des Bierbrauens zurückblicken. Geschäftstüchtige Kaufleute der Hafenstädte exportierten heimische Biere in den gesamten Ostseeraum“, sagte die Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Staatssekretärin Dr. Pirko Kristin Zinnow. Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, zeigte sich erfreut über die zahlreichen Brauerei-Neugründungen der vergangenen Jahre. Nirgendwo auf der Welt gebe es eine solche Fülle an Biermarken und lokalen Traditionen wie in Deutschland, so Backhaus: „Das Reinheitsgebot ist kein Einheitsgebot, wie Kritiker behaupten, sondern eine bis in unsere Zeit elementare Grundlage der Bierbrautradition, die sich in unserem Bundesland besonders in Vielfalt und Qualität der Produkte fortsetzt.“

Der Präsident des Deutschen Brauer-Bundes, Dr. Hans-Georg Eils, stellte dem fachkundigen Publikum aktuelle Branchentrends vor: „Was wir zurzeit in Mecklenburg-Vorpommern erleben, ist auch in ganz Deutschland zu beobachten. Wir werden Zeugen einer wahren Renaissance des Bieres und des Brauens: Immer mehr Brauereien bringen neue, spannende und genussvolle Biere auf den Markt.“ Die Wertigkeit von Bier und damit auch die Kunst der Brauerinnen und Brauer rücke wieder stärker in den Mittelpunkt, so der Brauer-Präsident.

Last Updated on Sunday, 12 June 2016 01:21

Hits: 213

Read more...

Diageo World Class Finale 2016: Noureddine Elmoussaoui ist Deutschlands bester Bartender

Noureddine Elmoussaoui ist Deutschlands World Class Bartender 2016 nach Diageo und darf bei dem Global Final in Miami im September Deutschland gegen mehr als 50 Länder vertreten.

Das weltweite Finale wurde noch nie von einem Deutschland Bartender gewonnen, im vergangenen Jahr gewann der Japaner Michito Kaneko.

Der Cocktail-Meister aus dem „The Parlour“ in Frankfurt am Main konnte sich in Berlin vom 23. bis zum 24. Mai erfolgreich gegen die anderen 16 Bartender der deutschen Barkeeper-Szene behaupten und in insgesamt fünf unterschiedliche Challenges von sich überzeugen.

Vier der fünf Qualifikationen wurde von alle Teilnehmer absolviert, darunter zum beispiel die „Market Challenge“, bei der die Bartender im Berliner Nobel Kaufhaus KaDeWe mit einem begrenzten Budget Zutaten für ihr Drink einkaufen mussten, und dann zuzubereiten und anzubieten.

Die letzte Prüfung war das „Food Pairing“ Hier dürfen nur noch drei Finalisten ihren Drink auf die Appetizer des Profikochs Boris Buno abstimmen.

Andre Pintz aus dem Imperii in Leipzig, Meike Zimmermann aus der Falk’s Bar im Hotel Bayerischer Hof in München und Noureddine Elmoussaoui aus dem The Parlour aus Frankfurt am Main waren die letzen drei Finalisten.

Letztendlich gewann Noureddine Elmoussaoui mit seinem Gewinner-Drink – „Natur de Terre“, auf Basis von Tanqueray No. TEN Gin, grünen Bohnen, Marmelade und einem Hauch von Zitrone.

Die Preisverleihung fand in der Nacht des 24. Mai im Monbijou Hotel in Berlin statt.

In der anspruchsvollen Jury glänzten in diesem Jahr bekannte Drinks-Experten wie Klaus St. Rainer (Goldene Bar, München), Gabriel Daun (Gekkos, Frankfurt), Ricardo Albrecht (Immertreu, Berlin) und Ariel Leizgold.

Last Updated on Thursday, 26 May 2016 00:43

Hits: 465

Read more...

Pre-Opening-Event Feierliche Eröffnung des vietnamesischen Restaurants Anjoy

Frischer Wind aus Südostasien bringt das Team des Restaurants Anjoy in den Prenzlauer Berg. Mit leckeren Familienrezepten, die schon Uroma für sehr gut empfunden hat, begeistert das Restaurant Anjoy seine Gäste. Dabei bietet das modern eingerichtete Anjoy mit 108 Sitzplätzen im Restaurant, 104 Außenplätzen und derselben familiären Atmosphäre, jedoch einigen Gästen mehr Platz als an Uromas Küchentisch. Die Vielfalt Vietnams kann zwischen 11:30 Uhr und 23:30 von Montag bis Sonntag im neuen Szene-Restaurant im Prenzlauer Berg in Berlin entdeckt werden. Täglich bis 22:00 Uhr werden in der Küche des Restaurants Anjoy vietnamesische Köstlichkeiten für die Gäste gezaubert.

+++ Rezepte mit Familientradition +++
Die vietnamesische Küche ist trotz der kleinen Fläche des Landes vielfältig und variationsreich. So lassen sich Einflüsse aus Thailand, Indien und China in der vietnamesischen Küche finden. In der Restaurantküche des Anjoys finden Curry aus Indien, Kokosmilch aus Thailand und der Wok aus China ihr leckeres Zusammenspiel. Mit alten Familienrezepten, mit der Oma schon während der Kolonialzeit begeistert hat, begeistert das neue Szene-Restaurant ab Mai die Berliner im Prenzlauer Berg. Denn mit der Devise „Bei Oma schmeckt es doch am Besten!“ zaubert das Team des Restaurants Anjoy vielfältige Gerichte aus der vietnamesischen Küche auf den gedeckten Tisch. Im Anjoy ist für jeden Geschmack etwas dabei, so lässt sich schnell aus verschiedenen Gerichten mit Fisch, Fleisch oder Vegetarisch das neue Lieblingsgericht wählen.

Last Updated on Thursday, 05 May 2016 03:52

Hits: 397

Read more...

DIAGEO WORLD CLASS Bartender-Wettbewerb German Final 2016

In drei Wochen ist es wieder soweit: Inmitten einer der momentan spannendsten und kreativsten Gastronomie-Metropolen der Welt beweisen 18 renommierte Bartender ihr Gespür für Bar- & Foodtrends und kämpfen um den Titel des besten Bartenders des Landes. Deutschlandweit bewarben sich Bartender um einen der begehrten Plätze im Finale, geschafft haben es Talente aus den Städten Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Bamberg, Köln, Stuttgart, Erfurt und Leipzig.

An zwei herausfordernden Tagen mixen die 18 Finalisten – darunter zwei Wild Card Gewinner – ihre ausgefallensten Kreationen in urbanen Locations wie dem monbijou Hotel, dem Bijou Bar & Restaurant, der Bar Zentral und dem KaDeWe und zeigen sich vor der erlesenen Jury von ihrer besten Seite. Das Finale 2016 widmet sich neben ausgefallenen Cocktailkreationen ganz besonders dem Trendthema „Food & Drinks“ und deren spannenden Zusammenspiel. Als Hauptakteur steht dabei der dänisch-italienische Koch Boris Buono aus dem BIJOU Bar und Restaurant (ehemals NOMA Kopenhagen und Ibiza Food Studio) im Fokus. Wer den Sieg erlangt, darf nicht nur ein Jahr lang durch Deutschland als Botschafter der gehobenen Barkultur touren, sondern sichert sich einen Platz beim „World Class Global Final“ 2016 in Miami – im Wettbewerb um den weltweit besten Bartender.

Last Updated on Saturday, 07 May 2016 23:31

Hits: 1076

Read more...

5. Branchentreff Schlemmer Atlas Top50 Sommeliers 2016

Am 2. Mai 2016 fand das fünfte Gipfeltreffen der Sommelerie, der Branchentreff „Schlemmer Atlas Top50 Sommeliers 2016“, in Berlin statt. Die von der Redaktion des Schlemmer Atlas gewählten Preisträger trafen sich auch dieses Jahr wieder im exklusiven Hotel Palace Berlin im Herzen der Hauptstadt.

Nach dem Veuve Clicquot Champagner-Empfang folgte die offizielle Preisverleihung. Als Zeichen für die Aufnahme in den Kreis der Top50 Sommeliers erhielten die anwesenden Preisträger ihre individuelle Urkunde. Und zu gewinnen gab es auch noch etwas. Unter allen Sommeliers wurden zwei Studienreisen von Wein Burgenland für eine Sommelierreise in eines der schönsten Weinanbaugebiete Österreichs verlost. Peter Max Trögl vom Romantik Hotel Chalet am Kiental und Manfred Welter vom Hugos Restaurant in Berlin hießen die glücklichen Gewinner. Kulinarisch startete der Abend mit Mini-Burgern von Otto Gourmet.

Auch die entsprechenden Weine durften selbstverständlich bei einem Anlass wie diesem nicht fehlen. In diesem Jahr präsentierten die Weingüter F.X. Pichler, Fritz Waßmer, Martin Waßmer, Nick Köwerich, ahwas, p&f wineries, Schloss Johannisberg, S.A. Prüm, Schloss Ortenberg, H.J. Kreuzberg, Dürnberg sowie Winzer der Südlichen Weinstraße ihre edlen Tropfen.

Aber auch Fans des Champagners kamen voll auf Ihre Kosten. Mit den Champagnerhäusern Veuve Clicquot, Vranken Pommery, Duval Leroy, Laurent-Perrier und Delamotte konnte Busche abermals die Spitzenhersteller der Branche präsentieren.

Last Updated on Thursday, 05 May 2016 20:24

Hits: 553

Read more...

Mr. Meister – Ein bisschen Wald gefällig?

Waldmeister. Jeder kennt den Namen. Viele kennen den Geschmack. Es gibt ihn als Götterspeise, als Wassereis oder auch als Brausepulver. Doch viele wissen gar nicht, was Waldmeister eigentlich ist.

Waldmeister ist eine Pflanzenart der Gattung Labkräuter und hat die lateinische Bezeichnung Galium Odoratum. Sie wächst zum größten Teil in Laubwäldern im mitteleuropäischen Raum und gedeiht dort bevorzugt in Waldlichtungen und lockeren, nährstoffreichen Böden. Die Blätter sind elliptisch geformt und laufen spitz zu. Im April bis Mai ist die Hauptblütezeit des Waldmeisters. In dieser Zeit entstehen an der Spitze weiße Blüten. Der Waldmeister wird seit geraumer Zeit auch als Heilpflanze verwendet um zum Beispiel Kopfschmerzen, Migräne oder innere Unruhe zu behandeln.

Pflückt man eine solche Pflanze und riecht daran, so stellt man fest, dass sie kaum anders riecht als ganz normale Grashalme. Wie kommt nun also das typische und bekannte Aroma zustande? Es entsteht beim Trocknen oder beim Einfrieren des Waldmeisters durch die Freisetzung des Pflanzenstoffs Cumarin, welcher beispielsweise auch im Zimt enthalten ist.

Last Updated on Sunday, 01 May 2016 02:13

Hits: 335

Read more...

Einzigartiger Geschmack, der auch der Umwelt gefällt: Willkommen zurück, Anjola!

Die Jungs der fritz-kulturgüterGmbH bringen Anjola, die beliebte Ananaslimonadeaus den Fünfzigerjahren,wieder auf den Markt: mit verbesserterRezeptur und mit Limettensaft verfeinert. Die neue Anjola gibt es in Bio-Qualität, Fairtrade zertifiziert und in gleich vier weiteren Geschmacksrichtungen.

Eine Zeitreise für den Geschmack.

Ausgetrunken: Bis 2008 wurde Anjola, ein echtes norddeutsches Original, das auch beliebtes Sammlerstück und Deko-Element war, noch verkauft –dann war Schluss. „Als wir mitbekommen haben, dass Anjola eingestellt wurde, fanden wir das sehr schade. Wir hatten die Idee, eine Neuauflage zu entwickeln und sind an den alten Inhaber herangetreten“, so Mirco Wolf Wiegert, Geschäftsführer der fritz-kulturgüter GmbH.

Mit Erfolg: Frisch gefüllt in eine modernisierte Flasche –eine Ode an das alte Design–und noch leckerer dank verbesserter Rezeptur, ist Anjola nun in der Gegenwart angekommen. Neben der Bio-Ananas-Limetten-Limonade gibt es Anjola auch als Bio-Kola-Limonade, koffeinhaltiges Bio-Mate-Getränk, Bio-Ingwer-Zitronen-Limonade und Bio-Orangen-Limonade. Anjola ist vegan, glutenfrei, mit 100 % Direktsaft aus biologischem Anbau und begeistert dank hochwertiger, natürlicher Früchte, Tees und Gewürzen mit einzigartigem Geschmack.

Last Updated on Sunday, 01 May 2016 00:54

Hits: 423

Read more...

Großer Gourmet Preis Berlin

Am 1. Mai wurde in Deutschlands einzigem Waldorf Astoria Hotel der Große Gourmet Preis von Berlin zum ersten Mal verliehen. Gäste dürfen sich auf genussvolle Augenblicke in eleganter Atmosphäre freuen. Sieben Starköche, zahlreiche lukullische Highlights und ein Luxushotel, das den perfekten Rahmen für einen inspirierenden, kulinarischen Abend bietet.

Am 1. Mai verwandelt sich das Waldorf Astoria Berlin in eine Bühne der Genüsse mit verschiedenen Food Stations, live Musik und live Cooking. Hendrik Otto aus dem Esszimmer im Hotel Adlon, Michael Kempf aus dem Facil, Christian Lohse aus dem Fischers Fritz, Roel Lintermans aus dem Les Solistes by Pierre Gagnaire und der Aufsteiger des Jahres Sebastian Frank, aus dem Restaurant Horvath, kredenzen an diesem Abend exklusive Köstlichkeiten. Traditionell werden sie von zwei Gastköchen unterstützt: die Sterneköche Fernando P. Arellano vom Restaurant Zaranda im Castel Son Claret auf Mallorca und Andreu Genestra sind ebenfalls beim Großen Gourmet Preis dabei. Aficionados feinster Küche erwartet neben der Galaveranstaltung ein exklusiver Gourmetgenuss, verbunden mit der Auszeichnung des besten Kochs, sowie: Ein Champagner-Empfang mit kleinen, kulinarischen Highlights Sieben-Gang-Menü der teilnehmenden Köche, inkl. korrespondierender Weine aus aller Welt Auch für Unterhaltung auf höchstem Niveau ist gesorgt. Aus England kommen die Rockhouse Brothers. Sie sorgen mit ihrer mitreißenden Show zwischen Elvis Presley, den Beatles und Klassikern der Popgeschichte für die passende musikalische Begleitung.

Last Updated on Thursday, 05 May 2016 20:54

Hits: 602

Read more...

Umami - Der fünfte Geschmack jetzt auch in Kreuzberg

Wer mag sie nicht? Die gute alte Hausmannskost. Inspiriert von den Köstlichkeiten der indo , chinesischen Küche seiner Mutter eröffnete Dikju Bui bereits sein zweites Restaurant Umami in Berlin. Das Umami in der Bergmannstraße lädt zu einem Ausflug in die asiatische Kolonialzeit ein und bleibt bei der gewohnt frischen und leckeren Küche zu familienfreundlichen Preisen.

Last Updated on Sunday, 01 May 2016 00:54

Hits: 1057

Read more...