Le Matin

Switch to desktop

Berlin Food Night 2018

Gestern Abend traf sich die Food- und Gastro-Branche zur Berlin Food Night im Von Greifswald. Seit 2014 ist die Berlin Food Night jedes Jahr ein fester Bestandteil der Berlin Food Week und ein Klassentreffen der Branche. Gemeinsam wurde genetworkt und über die Zukunft von Food in Berlin geredet. Gemeinsam neues schaffen – das ist auch die Philosophie von Aaron Caddel und seinem Team. Caddel ist der Gründer von Mr. Holmes Bakehouse, einer in den USA unheimlich angesagten Craft-Bäckerei-Kette aus San Francisco. Zur Berlin Food Night kam er nach Berlin, um in einem Talk mit Hendrik Haase, Gründer von Kumpel & Keule, über seine Liebe zu Kohlenhydraten zu sprechen, über Unternehmertum – und darüber wie man einen Hype auslöst. Denn Caddel wurde durch eine Erfindung bekannt, die auf der ganzen Welt für Furore gesorgt hat: den Cruffin.
Gestern Abend traf sich die Food- und Gastro-Branche zur Berlin Food Night im Von Greifswald. Seit 2014 ist die Berlin Food Night jedes Jahr ein fester Bestandteil der Berlin Food Week und ein Klassentreffen der Branche. Gemeinsam wurde genetworkt und über die Zukunft von Food in Berlin geredet. Gemeinsam neues schaffen – das ist auch die Philosophie von Aaron Caddel und seinem Team. Caddel ist der Gründer von Mr. Holmes Bakehouse, einer in den USA unheimlich angesagten Craft-Bäckerei-Kette aus San Francisco. Zur Berlin Food Night kam er nach Berlin, um in einem Talk mit Hendrik Haase, Gründer von Kumpel & Keule, über seine Liebe zu Kohlenhydraten zu sprechen, über Unternehmertum – und darüber wie man einen Hype auslöst. Denn Caddel wurde durch eine Erfindung bekannt, die auf der ganzen Welt für Furore gesorgt hat: den Cruffin.

BFW meets USA, die Zweite: Cynthia Barcomi und ihre Tochter Esmé mit Alexandra Laubrinus, Geschäftsführerin der Berlin Food Week und Hendrik Haase, der den Abend moderierte.

Vielfalt ohne Ende – die Aussteller

Das House of Food ist der Marktplatz für 60 spannende und innovative Food-Konzepte. Neben gesunden Produkten​ von den Produzenten American Pistachios, Dörrwerk, Eat Performance, Fruitiverse, Hafervoll, Hanfwerk, Oatsome gibt es ​Herzhaftes​ von Berlin Makes Pizza, Conflict Food, Die Vetzgerei, Frittenlove, Mama Wong, OEL, Pesto Dealer, Piekfein, Try Foods, Smicies, Speckdealer und ​Yolotl Sabor de México.​ ​Süßes​ präsentieren die Manufakturen und Aussteller Belzebù, Breitsamer Honig, Candide, Lycka, wilde Blaubeeren aus Kanada, Nucao und Prolupin. ​Getränke​ werden angeboten von Berlina Shot Manufaktur, Djahé, ​Gourveine Tea, INJU, LA Cold Press, MA-Tea und Supercane.​ Wer es alkoholisch​ mag, wird bei ​Champagne Therapy, Diehl's Cocktails, Freimeisterkollektiv, Gin Ger Berlin, South Embassy und Spree Gin ​fündig. Eine größere Auswahl an Produkten zeigen mehrere Händler​: Foodist, ​Korodrogerie und Whole Food Box. ​Geräte, Accessoires und Services​ werden präsentiert von Agrilution, Halm, Heyqnut, Smunch, The dOughRACLE sowie Top Ten Berlin/Aus Kiez und Küche. Zudem mit dabei: EssPress und Tagesspiegel.

Länderpartner USA: Land der unbegrenzten kulinarischen Möglichkeiten

Unser Länderpartner USA präsentiert Kulinarisches aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Fisch und Meeresfrüchte von ​Alaska Seafood​, ​Süßkartoffeln aus North Carolina, kalifornische Trockenpflaumen​ und ​Walnüsse​ sowie Weine der Marke ​Dark Horse​ aus Kalifornien. Jahrhundertealte kulinarische Traditionen und Inspiration durch neue Einflüsse und Zubereitungsverfahren der Einwanderer – die kulinarische Vielfalt war in den Vereinigten Staaten von Amerika noch nie so spannend wie heute.

Volltext nach Login