Le Matin

Switch to desktop

18. Weinmesse Baden-Württemberg Classics Berlin

Weit gefehlt, wer bei Baden-Württemberg nur an Trollinger und Gutedel denkt: 61 Weinbaubetriebe und 13 Jungwinzer aus Baden und Württemberg präsentieren auf der 18. BW Classics vom 28. -29. Oktober 2017 in der STATION BERLIN eine einzigartige Vielfalt mit über 1.000 ausgezeichneten Weinen. In kostenlosen Weinseminaren vermitteln die Weinköniginnen aus Baden und Württemberg spannendes Fachwissen zu ihren Anbaugebieten und zu Themen wie „Ausgewählte Weine für Herbst und Winter“.

Im Mittelpunkt der Baden-Württemberg Classics steht die Verkostung von Spitzenweinen, die von jungen Winzern, traditionellen Weingütern und Winzergenossenschaften produziert werden. Gerne geben die Produzenten Auskunft über Besonderheiten, Böden und Gärungsmethoden. Wer seinen Lieblingswein gefunden hat, kann direkt vor Ort zum Vorzugspreis bestellen.
Weit gefehlt, wer bei Baden-Württemberg nur an Trollinger und Gutedel denkt: 61 Weinbaubetriebe und 13 Jungwinzer aus Baden und Württemberg präsentieren auf der 18. BW Classics vom 28. -29. Oktober 2017 in der STATION BERLIN eine einzigartige Vielfalt mit über 1.000 ausgezeichneten Weinen. In kostenlosen Weinseminaren vermitteln die Weinköniginnen aus Baden und Württemberg spannendes Fachwissen zu ihren Anbaugebieten und zu Themen wie „Ausgewählte Weine für Herbst und Winter“.

Im Mittelpunkt der Baden-Württemberg Classics steht die Verkostung von Spitzenweinen, die von jungen Winzern, traditionellen Weingütern und Winzergenossenschaften produziert werden. Gerne geben die Produzenten Auskunft über Besonderheiten, Böden und Gärungsmethoden. Wer seinen Lieblingswein gefunden hat, kann direkt vor Ort zum Vorzugspreis bestellen.
Guter Wein gehört nicht nur zum Essen, sondern auch hinein: Deshalb kochen Carsten Specker und Wilhelm Biermann regionale Spezialitäten wie Badisches Ochsenschäufele in Burgundersauce, Schwäbisch-Hällisches Schweinsbäckle in Lemberger oder Welsfilet mit Rieslingschaum. Sehnsüchtige nach dem Südwesten werden von vier badischen und einer württembergischen Tourismusregionen in die Genussvielfalt des Ländle entführt.

Württemberg lädt neben einer einzigartigen Vielfalt an Rotweinsorten wie Trollinger und Lemberger auch zum Entdecken von Riesling, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc sowie Neuzüchtungen wie Acolon oder Kerner ein. Deutschlands drittgrößtes Weinanbaugebiet Baden zählt weltweit zu den bedeutendsten Spätburgunderregionen, darüber hinaus werden unter anderem Müller-Thurgau, Grauer und Weißer Burgunder sowie Gutedel angebaut.


Samstag, 29. Oktober – Sonntag, 30. Oktober 2016 jeweils 11-18 Uhr
STATION BERLIN, Luckenwalder Str. 4–6, 10963 Berlin
Tagesticket: 15 Euro inkl.
Weinverkostungen und Weinseminare

Die Weinseminare am Samstag und Sonntag:

13:00 Uhr „Weinreise Baden“: Ein Streifzug durch die heimischen Anbaubereiche mit der Badischen Weinkönigin Franziska Aatz

14:30 Uhr „Ausgewählte Weine für Herbst und Winter“: Eine Verkostung präsentiert von den Weinhoheiten aus Baden und Württemberg, Franziska Aatz und Carolin Klöckner

16:00 Uhr „Württemberg – Wein, Land und Leute“: Ein multimediales Spektakel mit der Württembergischen Weinkönigin Carolin Klöckner

Volltext nach Login