Le Matin

Switch to desktop

Absolutes Nuss-Have des Sommers

36 Grad, Bullenhitze und das klebrige Eis läuft über die Hand. Macht nix: Diesen Sommer wird ohnehin nicht geschleckt, sondern geschluckt. Denn die neuen White Smoothies von true fruits sind das absolute Nuss-Have des Sommers. Von außen mögen sie aussehen wie „gewöhnliche“ Smoothies, doch spätestens beim ersten Schluck wird der Unterschied deutlich: Die absolut überwältigende Cremigkeit. Denn White Smoothies bestehen nicht nur aus Frucht*, sondern enthalten eine „weiße“ Basis (Tadaa: daher auch der Name) aus Kokosnusspüree und Cashewmus, die sie besonders sämig macht. Damit ist true fruits der erste Anbieter in Deutschland, der White Smoothies fertig ins Kühlregal bringt. Ab Mitte Juni steht die neue Produktkategorie in den Sorten erdbeere und matcha für jeweils 2,99 Euro (250 ml) flächendeckend im Kühlregal. P.S. Das Gute: Die Neuen gibt es auch nach dem Sommer noch – also dann, wenn man vergeblich auf das Dudeln des Eismanns wartet.)

 
Die Crème de la Crème.

Klar, Smoothies sind cremig – das sagt schon der Name (if your english is not the yellow from the egg: „smooth“ = „geschmeidig“). Aber White Smoothies setzen noch einen drauf: Sie sind die Crème de la Crème der Smoothies. Nicht nur geschmacklich (Zur Info: Eine unrepräsentative Verkostung in einem Bonner Aufzug hat ergeben, dass es – Achtung Zitat –„wohl die besten Smoothies sind, die true fruits je gemacht hat), sondern auch in Sachen Konsistenz. Durch Kokosnuss und Cashew sind White Smoothies richtig schön sämig und zergehen förmlich auf der Zunge. true fruits bringt gleich zwei neue White Smoothies ins Kühlregal: Einen Mix aus Erdbeere, Apfel, Banane, Kokos, Cashew & Vanille und einen aus Matcha, Apfel, Banane, Key Lime, Kokos & Cashew. Wie bei allen Produkten von true fruits steckt auch in den White Smoothie kein Schnick-Schnack, das heißt keine Konzentrate, keine Zuckerzusätze, keine Stabilisatoren, keine Farbstoffe und sie sind 100% vegan.


Über true fruits:

2006 von drei Freunden gegründet, branchenfremd und mit kaum Kapital gestartet, eroberte true fruits als erster Smoothie-Anbieter den deutschen Markt. Seit 2015 sind sie Marktführer in diesem Bereich. Mit 24 Gefährten und einem Sortiment aus Frucht, Green und White Smoothies sowie Chiasäften ziehen sie ihr Ding konsequent durch – mit Erfolg: Produktdesign und Qualität wurden bereits mehrfach national und international ausgezeichnet. Leidenschaft statt Industrie, Qualität statt Zusatzstoffe und allen voran das Prinzip: true fruits – no tricks. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Mehr über true fruits gibt es unter www.true-fruits.com oder auf www.facebook.com/true.fruits.no.tricks

Volltext nach Login