Le Matin

Switch to desktop

Lillet & Perrier-Jouet treffen auf das Ungeheuer Neukölln

Letzen Donnerstag waren wir zu Gast im neu gegründeten Restaurant „Ungeheuer“ in Neukölln. Wir kannten dieses Restaurant noch nicht und waren sehr gespannt auf die Atmosphäre und das Menü. Das Thema des Abends war: Lillet & Perrier-Jouet treffen auf das Ungeheuer Neukölln.
Das Restaurant ist rustikal eingerichtet mit viel Liebe zum Detail. Nach der Begrüßung des Hausherren, Herrn Lintner, führte uns Herr Desierto de Luz durch die Produckte seines Hauses. Er brachte uns die einzelnen Lillets und ihre unterschiedlichen Geschmäcker näher.
Zu den einzelnen abgestimmten Spirituosen erwartete uns ein 7-Gänge Degustations-Menü.
Als Amuse Bouche bekamen wir ein Sylter Royal mit Perrier-Jouet-Yuzu-Schaum welche sehr gut zusammen in Kombination passten.
Als erste Vorspeise wurde uns serviert ein Seeigel-Thunfisch-Ceviche mit Lillet-Rosé Schaum welche mit viel Liebe zum Detail angerichtet wurde.
Vorspeise No. 2 Langusten-Medaillion Rhabarber-Confit mit Lillet Blanc Schaum.
Zwischengang No. 1 Duroc mit Apfel-Lilletgel und Süßkartoffel-Safran-Puree.
Zwischengang No. 2 Perrier-Jouet-Trauben Risotto mit Froschschenkeln.
Hauptspeise Fisch Redsnapper mit Gelber Beete, Baby-Spargel und Lillet Rouge Gel.
Hauptspeise Fleisch Rinderbäckchen mit Perrier-Jouet-Sellerie-Puree.
Und zum Dessert Luna mit Yuzu-Mandarin-Gel, Schoko-Crumble und Lillet-Mango-Gel.
Marco Lusetti, der neue Küchenchef im Ungeheuer, hat sich wirklich übertroffen und eine Kombination zwischen Spirituose und dem Geschmack der einzelnen Komponenten herausgekitzelt.
Alle Gäste waren sehr beeindruckt von diesem Abend und daher sind wir uns sicher, dass das Ungeheuer noch von sich reden machen wird.

 
Marco Lusetti wird Küchen-Chef im Körner-Kiez. Für das Ungeheuer in Neukölln – kurz nach dem siebenjährigen Jubiläum – bricht mit neuen Ideen und allem voran, dem neuen Küchenchef Marco Lusetti, ehemals zweiter Küchenchef des Bocca di Bacco (Mitte) und Zögling von Antonio Cannavacciuolo eine neue Ära an.

Das neue Ungeheuer-Küchenteam, bestehend aus Head Chef, Marco Lusetti, den Sous-Chefs, Didac Blanc und Matthias Lintner sowie dem Chef de Partie, Jakob Tietz, zielt seit Beginn des Jahres 2017 darauf ab, bestehende Gerichte noch einmal neu zu definieren und komplett neue, aufregende Kreationen zu entwickeln.

Mit hervorragender Fachkenntnis und dem nötigen Frei- und Feingeist bringt Lusetti nicht nur frischen Wind ins Ungeheuer, sondern nach ganz Neukölln. Das Ungeheuer ergänzt das kulinarische aufstrebende Angebot des Viertels und bringt Austern und Pulpo, Seeteufel und -zunge, Wagyu und Black Angus, auf die Speisekarte des Kiez‘. Sowohl modernste Techniken und Trends, als auch die erlesensten Zutaten und liebevolle Zubereitung sind der Anspruch des gesamten Teams.

Neben den mehrfach prämierten Frühstücksklassikern und den allseits beliebten Cheesecake- Kreationen bietet das Ungeheuer seinen Gästen ab sofort saisonal wechselnde Degustations- und Überraschungsmenüs, welche die verschiedensten Einflüsse und Ideen Lusetti´s weitgereister Küche vereinen.

Selbstverständlich bleibt das Ungeheuer darüber hinaus bei seiner kleinen und dennoch vielseitigen Speisekarte, die jeder Vorliebe gerecht wird. Frische Dessertkreationen runden das Dinner im Ungeheuer ab.

Somit schickt sich das Ungeheuer an, seine langjährigen Stammgäste auf ein Neues zu verzaubern und die Stadt nach Neukölln zu locken.

Volltext nach Login