Le Matin

Switch to desktop

Eröffnung Goldhorn-Beefclub in Berlin

Wenn Hartmut Jabs grillt, geht es um Superlative. Für den längsten Drehspieß kam er ins Guinness Buch der Rekorde. Eckart Witzigmann bewunderte seine Grillkompetenz. Mit seinem HaJaTec-Holzkohlegrill erfüllt er Männerträume: „Der Feinschmecker“ adelte ihn als Rolls Royce unter den Grills. Jetzt eröffnet er den exklusiven Goldhorn-Beefclub (www.goldhorn-beefclub.de). Auf den Tisch kommt – gegrilltes Fleisch. Und zwar in der begehrten Prime Grade-Qualität, von Wagyu-Kobe über Charolais bis hin zum Black Angus. Von den edelsten Rinderrassen der Welt. In einem Club-Ambiente, das so edel wie die Speisen ist. Davon überzeugen können sich die ersten Gäste am Tag der Eröffnung. Es gibt eine Feier für geladene Gäste mit vielen Prominenten. Tags drauf geht die Party weiter. Tickets sind erhältlich über die Club-Website. Ein Party-Highlight: Die Vorstellung des weltweit ersten Holzkohle-Tischgrillspieß aus dem Hause HaJaTec. Er bietet dem Gast mit zart-aromatischem, konstant warmem Grillgut entspanntes Essen über Stunden hinweg.

 

Gentlemen´s Club für Gourmets
Männer, aufgepasst: Der erste Goldhorn-Beefclub kommt nach Berlin. Im noblen Charlottenburg
bietet er erlesene Grill-Spezialitäten und gepflegten Austausch unter Gleichgesinnten. Nicht jedem wird das Vergnügen zuteil. Der Goldhorn-Beefclub ist ein privater Businessclub. Er eröffnet am 14.November 2014 mit einer Party für geladene Gäste.

Zur Foto-Galerie: Eröffnung Goldhorn-Beefclub in Berlin

Genießen im edlen Ambiente
Hartmut Jabs, der als einer der ersten Europäer seine Ausbildung zum Fleischsommelier abschließt, setzt auf den Charakter des Fleisches. Sein kulinarisches Dogma ist Einfachheit bei der Zubereitung, um intensive Geschmackserlebnisse zu erzielen. „Unser Beef bringt dazu die besten Eigenschaften mit“, so Jabs. „Es verfügt über höchstmögliche Zartheit, Saftigkeit und aromatischen Geschmack durch seine ausgeprägt feine Marmorierung. Unsere Steaks haben einen einzigartigen Geschmack.“ Wer eine leichte Küche bevorzugt, dem bietet die Speisekarte Edelfische, Hummer und Kaviar. Feinschmecker und Beef-Liebhaber mit Hang zum Luxus kommen im Goldhorn-Beefclub aber nicht nur kulinarisch auf ihre Kosten. Das Interieur ist stilvoll, Gold und Braun dominieren den Raum, ein Weinlagerschrank eröffnet den Blick auf erlesene Tropfen aus aller Welt. Die Gäste speisen an rustikalen Holztischen mit edlen Accessoires. Die Scheiben des Clubs sind von außen für Blicke undurchdringlich. Ungestört genießen, ohne Blicke auf sich zu ziehen: für manchen Prominenten, aber auch für Geschäftsleute ein Muss! Eine geschmackvoll in den Raum integrierte Bar lädt zum Aperitif oder einem Cocktail zu zweit. In der Raucherlounge finden Aficionados im hauseigenen Humidor die passende Zigarre nach dem Essen.

Mitgliedschaft im Goldhorn-Beefclub
Mitglieder verwöhnt der Goldhorn-Beefclub mit luxuriösem Service – vom individualisierten Steakbesteck über die persönliche Tischassistentin bis hin zum Limousinen-Service. Wen des Nachts die Fleischeslust plagt, dem bereitet jederzeit ein Koch das Steak auf die gewünschte Weise zu. Die 3- Sterne-Membercard vorausgesetzt. Teil jeder Mitgliedschaft: 10 % der Rechnung kommen einem wohltätigen Zweck zugute, den die Mitglieder am Jahresende festlegen. Informationen über eine Mitgliedschaft finden Interessenten auf der Website des Clubs. Ausblick Das Interieur ergänzt in Kürze ein großer gläserner Reifeschrank. Gäste können sich hier ihr Fleisch aussuchen. Grillseminare und Events für Mitglieder und deren Begleitung bieten Unterhaltung und Praxis aus der Welt des Grillens.

Über die HaJaTec Group AG
Die HaJaTec Group AG (www.hajatec.eu) betreibt den Goldhorn-Beefclub. Seit Jahren steht das Unternehmen für innovatives, genussvolles und gesundes Grillen auf den patentierten HaJaTec-Grills. Die Grills des Grillprofis Hartmut Jabs begeistern prominente Köche der Sterne-Gastronomie ebenso wie private Grill-Fans.

Volltext nach Login

 

Foto-Galerie

Eröffnung Goldhorn-Beefclub in Berlin