Le Matin

Switch to desktop

Deutschlandpremiere von HOTEL TRANSSILVANIEN

gestern Nachmittag fand in Berliner Cinemaxx die schaurig-schöne Deutschlandpremiere von HOTEL TRANSSILVANIEN statt. Neben den berühmtesten Monstern der Filmgeschichte, allen voran Graf Dracula, Frankenstein und die Mumie, fanden auch die deutschen Synchronstimmen Rick Kavanian, Josefine Preuß, Elyas M'Barek und Nora von Waldstätten den Weg ins Kino. Gemeinsam mit zahlreichen anderen prominenten Gästen und vielen Kindern stimmten sie sich schon einmal auf Halloween ein und feierten eine monströse Party.

Last Updated on Wednesday, 24 October 2012 00:13

Hits: 1338

Read more...

Weltpremiere SCHUTZENGEL

Am vergangenen Dienstag feierte Til Schweigers neuer Film »Schutzengel« im Sony Center in Berlin Premiere. Standesgemäß war auf dem roten Teppich am Postdamer Platz nahezu alles anwesend, was in der deutschen Schauspielszene Rang und Namen hat.

Last Updated on Tuesday, 25 September 2012 00:51

Hits: 1055

Read more...

DEUTSCHE FERNSEHPREIS Nominierungen 2012

Der DEUTSCHE FERNSEHPREIS hat heute in Berlin die Nominierungen 2012 bekannt gegeben. Nach Sichtung von mehr als 1.200 Programmstunden präsentierte die neunköpfige, unabhängige Jury unter der Leitung von Christiane Ruff ihre Auswahl für 12 der insgesamt 16 von ihr zu besetzenden Fernsehpreiskategorien in Fiction, Nonfiction, Information, Unterhaltung und Sport. Weitere drei „Besondere Leistungen“ sowie ein Förderpreis werden zu einem späteren Zeitpunkt bzw. erst in der Preisverleihung bekannt gegeben.

Last Updated on Tuesday, 25 September 2012 01:38

Hits: 1444

Read more...

MEDIENWOCHE@IFA Medianight

Die MEDIANIGHT mit dem Boulevard der Stars war das Event-Highlight am Abend des ersten Tages des Internationalen Medienkongresses. Zu den Gästen zählten rund 1.000 Branchenvertreter aus Medien, Politik und Wirtschaft sowie die prominenten Träger der Sterne, die zuvor auf dem Boulevard der Stars verliehen wurden

Last Updated on Thursday, 06 September 2012 12:23

Hits: 1182

Read more...

FIRST STEPS Awards 2012

Kurz- und Animationsfilm: "Kellerkind"
Regie: Julia Ocker, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

Spielfilm bis 60 Minuten: "Ausreichend"
Regie: Isabel Prahl, Kunsthochschule für Medien Köln

Dokumentarfilm: "Reality 2.0"
Regie: Victor Orozco Ramirez, Hochschule für bildende Künste Hamburg

Werbefilm: "Sky Nordpol (Sky)"
Regie: Stephan Strube, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

FIRST STEPS Ehrenpreis 2012:
Die Redaktion "Das kleine Fernsehspiel"
NO FEAR Award: "Wir sind wieder wer!"
Produktion: Steffen Hofbauer, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

Abendfüllender Spielfilm: "Staub auf unseren Herzen"
Regie: Hanna Doose, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Last Updated on Wednesday, 22 August 2012 00:32

Hits: 1146

Read more...

Promis feiern Filmportal flimmer.de

Ende Juli wurde es angekündigt, jetzt ist das Online-Portal Flimmer.de offiziell mit einer Launchparty gestartet. Das Projekt ins Leben gerufen haben die Regisseure Roland Emmerich ("2012") und Marco Kreuzpaintner ("Krabat"), weil sie sich über Prerolls im Internet ärgerten. Gemeinsam mit Filmproduzent Christopher Zwickler und Businessangel Alexander Artopé entstand dann die Idee zu einer Plattform, die Nutzer für ihre Aufmerksamkeit belohnt.

Last Updated on Tuesday, 21 August 2012 02:21

Hits: 1150

Read more...

Deutschlandpremiere von “Men in Black 3″

Will smith und tommy lee jones kehren in 3d zurück auf die kinoleinwand. nach zehn jahren kommt teil drei raus – und nach deutschland: Zur Deutschland-premiere am 14. mai in der o2 world berlin werden Wills Co-Stars Josh Brolin und Nicole Scherzinger einfliegen. Aber dieses Mal wird alles noch viel riesiger für Will Smith (43). Der Weltstar zeigt an der Spree den Film „Men in Black 3“ – vor 7000 Fans. Es wird die größte 3D-Premiere aller Zeiten in Deutschland.

Last Updated on Wednesday, 23 May 2012 12:06

Hits: 1431

Read more...

Deutscher Filmpreis 2012

Der DEUTSCHE FILMPREIS - LOLA - ist die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Im Rahmen einer glamourösen Gala werden die LOLAs jedes Jahr im Frühjahr durch Kulturstaatsminister Bernd Neumann in Berlin verliehen.

Die Preisträger des DEUTSCHEN FILMPREISES werden seit 2006 von den Mitgliedern der Deutschen Filmakademie gewählt. Filmschaffende aller Berufsgruppen, die sich durch ihre kontinuierliche, kreative Arbeit im deutschen Kinofilm ausgezeichnet haben, bewerten in einem klar regulierten dreistufigen Auswahlverfahren die aktuellen Leistungen ihrer Kollegen. Sie werden dadurch zur größten und denkbar besten Fachjury.

 Damit steht die Entscheidung über den höchstdotierten Kulturpreis, den Deutschland zu vergeben hat, auf breiter und künstlerisch kompetenter Basis.

Last Updated on Thursday, 03 May 2012 14:39

Hits: 1398

Read more...

New faces award 2012

Jasna Fritzi Bauer und Jonas Nay bekommen den diesjährigen "new faces award". Den Preis, den die Illustrierte "Bunte" vergibt, erhalten sie für ihre Leistungen in den NDR Koproduktionen "Homevideo" und "Ein Tick anders". Mit einem Sonderpreis wurden zudem Louis Hofmann und Leon Seidel für ihre Rollen als unzertrennliche Freunde Tom Sawyer und Huckleberry Finn prämiert - auch "Tom Saywer" ist eine NDR Koproduktion. Die Ehrung wurde am Donnerstag, 26. April, in Berlin vergeben.

Christian Granderath, Leiter der Abteilung Film, Familie und Serie: "Gratulation! Das ist ein schöner Erfolg für Jasna Fritzi Bauer und Jonas Nay, der zudem zeigt, dass wir ein Herz und ein gutes Gespür für den Nachwuchs haben. Wir werden die jungen Kollegen auch weiterhin in NDR Produktionen sehen - Jonas Nay zum Beispiel im 'Tatort: Die Ballade von Cenk und Valerie', den das Erste am Sonntag, 6. Mai, zeigt."

Last Updated on Friday, 04 May 2012 11:24

Hits: 1532

Read more...

Premiere von "Russendisko" in Berlin

Am Potsdamer Platz feiert der Spielfilm "Russendisko“ am Mittwoch Premiere. Anwesend ist u.a. der Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer. Wir stehen am roten Teppich, wenn die Verfilmung des erfolgreichen Buches von Wladimir Kaminer erstmals über die Leinwand flimmert.

Russendisko erzählt die Geschichte der drei unzertrennlichen jungen Russen Wladimir, Mischa und Andrej. Im Sommer 1990 nutzen sie die Gunst der Stunde und immigrieren nach Deutschland. Gemeinsam entdecken sie das spannende Berlin auf dem Weg zur Metropole.
Matthias Schweighöfer spielt in der Bestsellerverfilmung den Autor der Geschichten, Wladimir Kaminer (44). Der gebürtige Moskauer lebt seit zwei Jahrzehnten in Berlin und verfasste zahlreiche Kolumnen über den deutschen Alltag. Angelehnt an Kaminers Anekdoten bringt Regiedebütant Oliver Ziegenbalg das Buch als Buddy-Movie - also einen Film über eine Freundschaft - auf die Leinwand.

Die Komödie handelt von der Freundschaft dreier junger Russen, die es kurz nach dem Mauerfall nach Ost-Berlin verschlägt. Geld verdienen sich die Männer mit dem Verkauf von Dosenbier im Bahnhof Lichtenberg. Wladimir verliebt sich - wie im echten Leben - in die Russin Olga (Peri Baumeister). Kaminer hat im Film, der am 29. März im Kino startet, kleine Gastauftritte.

Unter den Premierengästen wurden u.a. Hannah Herzsprung, Christian Kahrmann, Esther Schweins, Anna Maria Mühe, Friederike Kempter, Tino Mewes, Nina Eichinger, Natalie Langer, Tobey Wilson, Werner Daehn, Ludger Pistor, Pegah Ferydoni, Anika Scheibe, Sebastian Koenig, Karoline Schuch, Elyas M’Barek, Jan Hahn, Alissa Jung, Sarah Tkotsch, Sina Tkotsch, Jessica Ginkel, Johannes Thielmann, Julia Dietze, Daniel Thauer, Patrice Bouedibela, Caroline Beil, Manuel Cortez, Francisca Urio, Rolf Scheider, Verena Mundhenke, Katharina Schüttler, Julia Dietze,Tom Schilling, Esther Seibt, Bora Dagtekin, Julian F. M. Stoeckel, Annemarie Eilfeld, Anastasia Zampounidis, Isabell Horn, Verena Wriedt, Nova Meierhenrich, Kerstin Linnartz, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Matthias Killing, Jennifer Ulrich gesichtet.

Last Updated on Tuesday, 27 March 2012 13:23

Hits: 1853

Read more...

Filmpremiere Die vierte Macht

Heute Abend feierte der packende Polit-Thriller „Die vierte Macht“ in Berlin Weltpremiere und lockte Stars wie Yvonne Catterfeld (32), Oliver Wnuk (36), Kostja Ullmann (27), Sophia Thomalla (22) oder Jan Hahn (38) auf den roten Teppich, die sich die spannende Geschichte um innerpolitische Intrigen und ein irres Moskau nicht entgehen lassen wollten. Die Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu (40), Max Riemelt (28), Kasia Smutniak (32) und Rade Serbedzija (65) erschienen natürlich ebenfalls und zwar an der Seite des deutschen Regisseurs Dennis Gansel (38), der bereits mit Filmen, wie „Mädchen, Mädchen“ (2001), „Napola“ (2004), „Die Welle“ (2008) oder dem Vampirfilm „Wir sind die Nacht“ (2010) große Bekanntheit erlangte.
Danach wurde weiter gefeiert in der Jägerstrasse in Rachs Restaurantschule.

Last Updated on Friday, 02 March 2012 02:25

Hits: 1423

Read more...

Volksbühne Forum Sektionsparty 2012.

Gestern abend war die Forum-Party: In der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz haben Berlinale-Mitarbeiter, Filmmenschen, Filmemacher und auch einzelne Journalisten gemeinsam gefeiert.

Und gewonnen haben

Berlinale 2012 - Alle Gewinner

Vom Goldenen Bären bis zum Berlin Today Award: Alle Preisträger der 62. Berlinale auf einen Blick.

Goldener Bär – Bester Film: Caesar Must Die (Cesare deve morire) von Paolo & Vittorio Taviani

Silberner Bär – Großer Preis der Jury: Just the Wind (Csak a szél) von Bence Fliegauf

Silberner Bär – Beste Regie: Christian Petzold für Barbara

Silberner Bär – Herausragende künstlerische Leistung: Lutz Reitemeier für die Kamera in White Deer Plain (Bai lu yuan) von Wang Quan'an

Silberner Bär – Bestes Drehbuch: Nikolaj Arcel, Rasmus Heisterberg für Die Königin und der Leibarzt (En Kongelig Affære) von Nikolaj Arcel

Silberner Bär – Beste Darstellerin: Rachel Mwanza in
War Witch (Rebelle) von Kim Nguyen

Silberner Bär – Bester Darsteller: Mikkel Boe Følsgaard in Die Königin und der Leibarzt (En Kongelig Affære) von Nikolaj Arcel

Alfred-Bauer-Preis: Tabu von Miguel Gomes

Sonderpreis: L'enfant d'en haut von Ursula Meier

Preis für den Besten Erstlingsfilm: Kauwboy von Boudewijn Koole (Generation Kplus)
Lobende Erwähung: Beyond the Hill (Tepenin Ardı) von Emin Alper (Forum)

Goldener Ehrenbär: Meryl Streep

Berlinale Kamera: Haro Senft, Ray Dolby



Berlinale Shorts:

Goldener Bär: Rafa von João Salaviza

Silberner Bär: The Great Rabbit (Gurehto Rabitto) von Atsushi Wada

Lobende Erwähnung: Licuri Surf von Guile Martins

DAAD Kurzfilmpreis: The Man that Got Away von Trevor Anderson

Berlinale Short Film Nominee for the European Film Awards 2012: Two Ships (Vilaine Fille Mauvais Garçon) von Justine Triet



Generation Kplus Kinderjury:

Gläserner Bär für den besten Spielfilm: Arcadia von Olivia Silver Lobende Erwähnung: Just Pretended To Hear (Kikoeteru, furi wo sita dake) von Kaori Imaizumi

Gläserner Bär für den besten Kurzfilm: Julian vo

Last Updated on Monday, 20 February 2012 23:51

Hits: 1729

Read more...