Le Matin

Switch to desktop

Deutschlandpremiere LION - DER LANGE WEG NACH HAUSE

In zwanzig Flugstunden einmal um die halbe Welt: am 20. Februar kam der Australier mit indischen Wurzeln, Saroo Brierley, dessen Autobiografie "Mein langer Weg nach Hause" dem Film LION – DER LANGE WEG NACH HAUSE zugrunde liegt, direkt aus Hobart in Tasmanien nach Berlin und war anlässlich der gestrigen Filmpremiere des für 6 Oscars® nominierten Films im Delphi Kino und für zahlreiche Pressetermine zum ersten Mal in Deutschland und Europa. Die ausverkaufte Premierenvorführung war ein voller Erfolg und die Emotionen im Publikum, darunter auch Katja Riemann und Tochter Paula, mit Händen zu greifen. Moderiert von Knut Elstermann sprach Saroo Brierley im Anschluss über seine dreijährige intensive Suche mit Google Earth nach seiner ersten Familie in Indien und das Wunder, wie er schließlich doch noch vertraute Landmarken entdeckte und den Weg zurück in seine erste Heimat fand. Am Nachmittag war Brierley Gast von Google in deren Berliner Hauptquartier, wo seine Reise mit den larger than life Großbildschirmen von ‚Liquid Galaxy‘ gezeigt wurde.

 

Saroo Brierley kam zur Premiere seiner Lebensgeschichte ins Delphi Kino und zeigte bei Google seine erfolgreiche Suche nach Heimat und Familie in Indien.

Kinostart: 23. Februar 2017

im Verleih von Universum Film



LION, die atemberaubende Lebensgeschichte von Saroo Brierley, kommt am 23. Februar ins Kino. Der Oscar®-nominierte Dev Patel (Welterfolg: SLUMDOG MILLIONÄR) brilliert darin als junger Mann, der als 5jähriges Kind verloren ging, in Indiens härtester Großstadt Kalkutta mutterseelenallein überlebte, von australischen Eltern adoptiert wurde und es 25 Jahre später mithilfe von Google Earth tatsächlich schaffte, seine Heimat und Familie in Indien wiederzufinden. In den Hauptrollen: Dev Patel, Rooney Mara, Nicole Kidman und David Wenham.



Regisseur Garth Davis wurde am 3. Februar für LION von der Directors Guild of America als Bester Regisseur in der Kategorie Spielfilmdebut ausgezeichnet. Außerdem ist LION für sechs Oscars® nominiert und gewann am 12. Februar 2 BAFTA-Awards in folgenden Kategorien: Bester Nebendarsteller (Dev Patel) und Bestes adaptiertes Drehbuch (Luke Davies).



Die Geschichte: Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy (Rooney Mara) zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht…

LION ist eine tief bewegende Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln. Basierend auf dem autobiographischen Bestseller „Mein langer Weg nach Hause“ erzählt der Film die wahre Geschichte von Saroo Brierley, der als Kind in Indien verloren ging und Jahrzehnte später wie durch ein Wunder seine Familie wiederfand. In den Hauptrollen spielen Dev Patel („Slumdog Millionär“, „Best Exotic Marigold Hotel“), Rooney Mara („Carol“, „Verblendung“) und Nicole Kidman („Moulin Rouge!“, „The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit“). Regie führte Garth Davis nach einem Drehbuch von Luke Davies („Life“, „Candy – Reise der Engel“).

Volltext nach Login