Le Matin

Switch to desktop

„BIS GLEICH“ gewinnt BLAUE BLUME Award 2017

Anlässlich der Berlinale vergab Romance TV, der Pay-TV-Sender für die großen Gefühle, heute Mittag zum insgesamt sechsten Mal den BLAUE BLUME Award für den schönsten romantischen Kurzfilm. Der mit 7.500€ und einem exklusiven Kinoevent im filmkunst66 dotierte Preis geht an „BIS GLEICH“, einen Kurzfilm von Regisseur Benjamin Wolff und Produzent Philippe Brenninkmeyer. Als zweitbester Beitrag wurde „CAFÉ D’AMOUR“ von Regisseur Benedikt Toniolo aus- gezeichnet, während Lukas Baiers Regiewerk „VISCH“ den drit- ten Platz belegt. „Solch große Gefühle, solch intensive, anrührende Darsteller, die mit solch enormer Wahrhaftigkeit spielen“ – das sind die Worte, die Jurymitglied und Regisseur Marc Rothemund für den Ge- winner des BLAUE BLUME Awards 2017 findet. Auch Jury- wie Regiekollege Markus Goller zeigt sich begeistert von der 20- minütigen Produktion, die es 2015 auf die Shortlist der Academy Awards® schaffte. Lässt „BIS GLEICH“ in seinen Augen doch auf seelenvolle Weise das Wichtigste hochleben, das wir besitzen: „die Liebe füreinander“. Als „kleine Liebesgeschich- te mit großem Zauber und einem Feuerwerk an fantastischen und liebevollen Ideen“ über- zeugte laut Bettina Ricklefs, Programmbereichsleiterin Spielfilm und Serie des Bayerischen Rundfunks, Benedikt Toniolos zweitplatzierte pixilierte Slapstick Komödie „CAFÉ D’AMOUR“, eine Produktion der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.

Für den dritten Platz „VISCH“ von HFF-München Student Lukas Baier gibt es für Schauspieler Hardy Krüger Jr. nur ein Wort, das die Bildsprache, Atmosphäre und Besetzung im Kurzfilm treffend zu- sammenfasst: „wunderbar!“

 

Philippe Brenninkmeyers Produktion von hochkarätig besetzter Expertenjury und Sky-Zuschauervoting zum Gewinner des romantischen Kurzfilmpreises gekürt

Durch die Verleihungszeremonie im Historischen Frühstückssaal im Sony Center in Berlin führte Alexander Mazza gemeinsam mit Schirmherrin Prof. Regina Ziegler. Der Moderator begrüßte im Namen der Gastgeber Gottfried Zmeck (Vorstandsvorsitzender Mainstream Media AG) und Tim Werner (Vorstandsmitglied Mainstream Media AG & COO Romance TV) neben Vertretern der BLAUE BLUME Jury, wie Marcus Ammon (Sky), Markus Goller, Jea- nette Hain, Vivian Naefe, Bettina Ricklefs (BR) und Marc Rothemund, zahlreiche Promi- nente, die gemeinsam mit den Teams der zwölf nominierten Filme mitfieberten. Darunter waren u. a. Thomas Bestvater, Jessica Boehrs, Alice Brauner, Nike Fuhrmann, Judith Ho- ersch, Rebecca Immanuel, Uta Kargel, Lara Mandoki, Maja Maneiro, Florian Odendahl, Josephine Schmidt, Maike von Bremen, Nadine Warmuth und Denise Zich.

Die drei Gewinnerfilme präsentiert Romance TV heute (08.02.17) ab 21:45 Uhr als TV- Weltpremieren. Für alle Romantiker werden die prämierten Kurzfilme am Valentinstag (14.02.) ab 23:20 Uhr wiederholt.

Über die BLAUE BLUME Seit 2011 schreibt der Pay-TV-Sender Romance TV in Anlehnung an die großen Romantiker den Kurzfilmpreis BLAUE BLUME aus, um jungen, talentierten Filmemachern einen Anreiz zu schaffen, sich mit dem Thema Romantik zu beschäftigen. Bisherige Preisträger waren die Hochschul-Absolventen Enno Reese (2012), Julia Walter (2013), Eva Trobisch (2014), Anja Badeck (2015) und Martin Fischnaller (2016), die den hochdotierten Preis anlässlich der Ber- linale von Schirmherrin Prof. Regina Ziegler überreicht bekamen. Unterstützt wird die BLAUE BLUME von exklusiven Partnern wie Blickpunkt:Film, Mainstream Media AG, Media Acquisition und Sky.

Volltext nach Login