Le Matin

Switch to desktop

TULIP-Gala im Kampf gegen Parkinson

Wenn sich Stars und Prominente ein Stell-dich-ein auf dem roten Teppich geben, dann ist Gala –Zeit in der Landeshauptstadt Potsdam. Knapp 600 Gäste, Stars und Prominente spendeten am vergangenen Samstag während der glamourösen TULIP-Gala zugunsten von Parkinson-Betroffenen und der Deutschen Parkinson Hilfe. Gleichzeitig setzten sie damit ein Zeichen für Mitmenschlichkeit.

Schätzungsweise bis zu 400.000 Menschen in Deutschland leiden an der unheilbaren Nervenkrankheit. In diesem Jahr liefen Prominente wie Topmodel Franziska Knuppe, die Schauspieler Andreas Schmidt-Schaller und Thomas Schröder vom TV-Ermittlerteam SOKO Leipzig, Brandenburgs Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck, ARD-Moderator Donald Bäcker, Fußballtrainer-Legende Bernd Schröder und viele mehr über den roten Teppich der TULIP-Gala, um auf die notwendige Hilfe für Betroffene aufmerksam zu machen.

Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Stargast Thomas Anders. Der Sänger des legendären Pop Duos Modern Talking löste sein Versprechen ein und gab bei einem exklusiven Live-Konzert die größten Hits aus der Modern-Talking-Zeit zum Besten.

Einmal im Jahr vergibt die Deutsche Parkinson Hilfe e.V. auf der Gala die „TULPE“. Dieser Ehrenpreis geht an eine herausragende Persönlichkeit, Initiative oder Institution, die sich um das Thema Parkinson verdient gemacht hat und sich in vorbildstiftender Weise einsetzt. Engagement, persönlicher Einsatz, Aufklärung und Glaubwürdigkeit sind die Merkmale, anhand derer die „TULPE“ vergeben wird. Als Preisträger wurde in diesem Jahr die AOK Nordost für ihr speziell auf Parkinson ausgerichtetes Therapieangebot ausgezeichnet, dass bisher einmalig in Deutschland ist. „Die heutige Auszeichnung soll nicht nur diese spezielle Arbeit ehren, sondern auch zur Nachahmung aufrufen und Ansporn sein. Es wäre überaus wünschenswert, dass andere Krankenkassen dieses Konzept aufgreifen und die AOK Nordost als Initialzünder fungieren könnte.

Last Updated on Monday, 07 November 2016 00:10

Hits: 394

Read more...

23. Festliche Operngala der Deutschen AIDS-Stiftung

Am gestrigen Samstagabend, den 5. November 2016, öffnete die Deutsche Oper Berlin ihre Türen anlässlich der 23. Festlichen Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung. Mehr als 2.000 hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien schritten über den roten Teppich, um einen exklusiven Abend der Extraklasse zu genießen. Ganz besonders freuten sich die Initiatoren Alfred Weiss und Dr. Alard von Rohr über einen Ehrengast: „Mit seinem Besuch der diesjährigen Gala hat Bundespräsident Joachim Gauck die Bedeutung des Kampfes gegen HIV und Aids bekräftigt“, erklärte Alfred Weiss. „Wir freuen uns, mit dem heutigen Reinerlös in Höhe von 450.000 Euro einen Beitrag für diesen Kampf zu leisten.“

Einer der Höhepunkte des Abends war auch diesmal die feierliche Verleihung des "World Without AIDS Award". Für ihr besonderes Engagement im Kampf gegen HIV und Aids wurden Haute Couture Designer Jean Paul Gaultier sowie der Telekommunikations-Unternehmer Strive Masiyiwa aus Simbabwe ausgezeichnet.

Sänger und Moderator Max Raabe führte charmant und mit viel Esprit durch das Programm:

Teresa Iervolino, Patrizia Ciofi, Edwin Crossley-Mercer, Aleksandra Kurzak, Levy Sekgapane, Michael Spyres, Stefano La Colla, Maria Kataeva, Mattia Olivieri, Gizem Myshketa und Lise Davidsen präsentieren dem begeisterten Publikum anspruchsvolle gesangliche Darbietungen aus der Welt der Oper.

Last Updated on Monday, 07 November 2016 00:46

Hits: 428

Read more...

15 Jahre - Der Berlin Capital Club

Am Morgen des 4. November 2016 ist der Berlin Capital Club mit einer Pressekonferenz in die Festlichkeiten, zu Ehren seines 15-jährigen Bestehens gestartet. Am Abend wurde am Gendarmenmarkt der rote Teppich ausgerollt. Über 450 Mitglieder und Gäste, unter anderen Klaus Wowereit und Ulla Kock am Brink, feierten bei der Herbstparty ihren Club und gratulierten Dieter R. Klostermann (Founder & Chairman CCA Gruppe), Jörg Woltmann (Präsident) und dem gesamten Team des Berlin Capital Club zu 15 Jahre exzellentem Service und hochkarätigen Veranstaltungsformaten, kurz zu dem diskreten Businessclub, den sie liebevoll „Home away from Home“ nennen.

Feierlich überreichte Jörg Woltmann die 15 Jahre-Jubiläumstafel aus der Königlichen Porzellan Manufaktur, die künftig den Eingang des Clubs schmücken wird. Die Partygäste hingegen durften sich über einen Capital Bear im Design des Berlin Capital Club freuen – eine 25 cm Ausgabe des Originals.

Feierlich schnitten Dieter R. Klostermann und Jörg Woltmann gemeinsam die fast 90 Kilogramm schwere Torte der Superlative an.

15 Jahre Berlin Capital Club ist die Erfolgsgeschichte des führenden Businessclubs in Deutschland und zeigt die große Bedeutung, die dem Trend Netzwerkclubs, als Ort der Entscheider zukommt und zukünftig ein stetiges Wachstum sichert, wie auch Dieter R. Klostermann hervorhebt. Er kündigte den weiteren Ausbau des Netzwerks in Deutschland und Europa an. Neue IAC Clubs werden in München, Moskau und Kiew eröffnen und damit das Portfolio hochklassig erweitern.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde gelacht und geplaudert, angestoßen und geschlemmt, getanzt und gefeiert – alles, zu Ehren des Berlin Capital Club und seinen treuen Mitgliedern.

Last Updated on Sunday, 06 November 2016 23:49

Hits: 370

Read more...

Kolja Kleeberg & Hans-Peter Wodarz PALAZZO 2016

„KINGS & QUEENS“
Genießen Sie einen rund dreieinhalbstündigen temporeichen Abend. „Kings & Queens“ lautet der Titel der brandneuen Ensembleshow, die eigens für PALAZZO konzipiert wurde – und der Name ist Programm. Der König alias Varieté-Veteran Jean-Pierre Poissonnet ist bekümmert: Die letzte handfeste Rauferei liegt schon einige Zeit zurück und darüber hinaus bereitet ihm seine älteste Tochter Pauline große Sorgen – und das nicht nur, weil sein Sohn Omar Cortez mit seiner eher prinzessinenhafte Art in ganz anderen Sphären schwebt und für die Thronfolge nicht in Frage kommt. Anstelle ihrer Bestimmung zu folgen, umgibt Pauline sich ständig mit den falschen Leuten und träumt von Freiheit und Unabhängigkeit. Das kann so nicht weitergehen! Kurzerhand entschließt sich der Regent, ein rauschendes Fest zu veranstalten, auf der seine Erstgeborene zur Vernunft und nach Möglichkeit auch gleich an den Mann gebracht werden soll.

Herrschaftlich, schräg, romantisch und intrigant: Erleben Sie eine aufwendig inszenierte Show, die sich als kulinarische Komödie in drei Akten und vier Gängen präsentiert.

Last Updated on Monday, 07 November 2016 04:22

Hits: 304

Read more...

1. Familien Halloween im Adagio-Gruselschloß am Potsdamer Platz

in diesem Jahr sind am 30. Oktober zum ersten Mal alle kleinen Gespenster und großgebliebenen Kinder ins Adagio-Gruselschloß am Potsdamer Platz in Berlin zum familien-freundlichen und unblutigen „1. Familien Halloween“ eingeladen. Charity-Partner ist der bekannte Laughing Hearts e.V., den die Veranstalter mit Freikarten unterstützen.

Kreative und gespenstische Dekorationen verwandeln das Adagio in ein zauberhaftes Gruselschloss mit verschiedensten Attraktionen: Von der quietschenden Hüpfburg über schaurig-schöne Airbrush-Tattoos, gruseliges Kinderschminken, Fotoleinwände, Bastelecken und Chillout-Lounges für die Eltern bis hin zum Baby- und Kleinkind- Bereich, ist für beste Unterhaltung beim „1. Familien Halloween“ gesorgt.

Im Mittelpunkt des „1. Familien Halloween“ steht das große Bühnenprogramm von 12 bis 20 Uhr, das den Fokus klar auf Musik, Kinderdisko und Mitmach-Shows legt. Der bekannte Moderator Florian Knispel führt durch das Programm und sorgt für gute Stimmung und Action auf der Tanzfläche.

Unter anderem treten auf: „Ulf der Spielmann“, der seine rockigen Tanz- und Bewegungslieder anstimmt. Auch präsentieren Frank und seine Freunde mit der Zappeltiershow ihr buntes Musikprogramm und animieren die Kinder zum Mittanzen. Für die Großen legt DJ Nicolai Kubera, ein bekannter Berliner Club-DJ, auf.

Und natürlich wird es auch einen großen Kostümwettbewerb geben, bei dem am Ende die drei besten Kinderkostüme des „1. Familien Halloween“ gekürt und mit einem Preis belohnt werden.

Last Updated on Saturday, 01 October 2016 02:46

Hits: 496

Read more...

SHA launcht erstes Kochbuch

Die SHA Wellness Clinic, Pionier und Marktführer im Bereich Medical Wellness, gewährt zum ersten Mal Einblick in ihre Rezepte für ein ausgewogeneres und gesünderes Leben. Das im September 2016 veröffentlichte Buch verrät die Richtlinien für eine holistische Ernährung, die die Vitalität, das Wohlbefinden und die entschlackende und selbstheilende Fähigkeit des Körpers steigern und so den Alterungsprozess verlangsamen.

Die Ernährung ist ein Schlüsselfaktor für unsere physische und psychische Gesundheit. Das im September erschienene Buch „Die Rezepte von SHA für ein längeres und gesünderes Leben“ ist viel mehr, als nur ein Rezeptbuch: es ist ein praktischer und wertvoller Leitfaden für eine gesunde, natürliche und energetisierende Ernährung, um einen ausgewogenen Gesundheits- und Vitalitätszustand zu erreichen. Einmal geschafft, lautet dann das Ziel, das Wellbeing-Gewicht zu halten, ohne auf eine attraktive und flexible Ernährung verzichten zu müssen.

Well-Cuisine für zu Hause
SHA diktiert seinen Lesern mit diesem Buch keinesfalls eine Diät. Es geht vielmehr darum, eine gesunde Ernährung zu erlernen, wodurch eine Diät gar nicht erst notwendig wird. Mit dem Buch hat die SHA Foundation, zuständig für die Erforschung und Aufklärung der engen Beziehung zwischen Ernährung und Gesundheit, ein „SHA für zu Hause“ geschaffen, damit das umfangreiche Wissen der SHA Wellness Clinic nicht allein ihren Besuchern in Spaniens Ort Altea vorbehalten ist. Die Rezepte basieren auf neuesten, von den renommiertesten Universitäten der Welt gesammelten Erkenntnissen über Ernährung. Dank dieser Zusammenstellung können nun Alle davon profitieren.

Last Updated on Saturday, 01 October 2016 01:02

Hits: 382

Read more...

Premiere in Berlin: Die neue Limited Edition «Absolut Facet»

Mit der neuen Facet Edition feiert Absolut die kreativen Facetten der Nacht. Ihr Design besticht durch ein raffiniertes Spiel aus asymmetrischen Flächen, Coolness und Eleganz. Die dreidimensionale LowPoly-Optik reflektiert die besten Momente, die die Nacht bereit hält. Sie inspiriert dazu, die Nacht nach dem Motto “MAKE YOUR NIGHTS #ABSOLUTNIGHTS“ zu erleben. Absolut Facet ist ein schwedisches Design Highlight und überrascht mit einer ganz individuellen Form. Zu kaufen gibt es die kobaltblaue Flasche ab 1. Oktober überall dort, wo es Absolut Vodka gibt.

Ikone mit neuem Schliff

Auf völlig neue Weise wird die gefragte Low-Poly-Optik bei der Facet Edition dreidimensional realisiert. Der polygone Schliff bildet viele unterschiedliche Facetten, die das Licht einfangen und reflektieren. Trotzdem bleibt die weltberühmte Bottleshape als Silhouette erhalten. Jedes Jahr setzt Absolut mit limitierten Editionen neue Maßstäbe, die das kreative Engagement des schwedischen Premium-Wodkas erlebbar machen. Die ikonische Flasche inspirierte bereits namhafte Künstler, die ihre ganz eigenen Interpretationen der Flasche verwirklichten. Unter ihnen Andy Warhol und Keith Haring.

Last Updated on Monday, 03 October 2016 03:50

Hits: 565

Read more...

Dreamball 2016

Am 29. September trafen sich im Hotel „The Ritz-Carlton, Berlin“ bereits zum elften Mal rund 400 nationale und internationale Persönlichkeiten zum dreamball 2016, um das look good feel better Programm für Krebspatientinnen der gemeinnützigen Organisation DKMS LIFE zu unterstützen. Gemeinsam mit Hauptsponsor DOUGLAS und den CoSponsoren L‘OREAL und der BMW Group war der dreamball 2016 wieder ein gelungener Abend. DKMS LIFE Geschäftsführerin Ruth Neri freute sich als Gastgeberin zusammen mit Claudia Reinery, General Manager Parfümerie Douglas und Moderatorin Barbara Schöneberger im frisch renovierten Ballsaal des „The Ritz-Carlton, Berlin“ zahlreiche prominente Gäste zu begrüßen, darunter u.a. Marie Amière, Muriel Baumeister, Aleksandra Bechtel, Boris Entrup, Franziska Knuppe, Lena Meyer-Landrut, Patricia Riekel, Marina Ruperti und Udo Walz. Ehrengast Emma Heming-Willis, sorgte bereits zum zweiten Mal auf dem dreamball für internationalen Glamour. Top-Act Jamie Cullum begeisterte die Gäste mit seiner einzigartigen Stimme und Sasha sorgte mit seinen Hits für ausgelassene Tanzstimmung zum Abschluss des Programms. Getreu dem Motto „We are Family“ war es ein emotionales Familienfest, bei dem die persönlichen Geschichten von krebskranken Frauen im Mittelpunkt standen. Inklusive TombolaLosverkauf betrug der Erlös zugunsten des Patientenprogramms look good feel better im Rahmen des dreamball 850.000 Euro

Last Updated on Saturday, 01 October 2016 00:01

Hits: 456

Read more...

A Maß, a Brezn und an Obatzdn im Ullsteinhaus

Bayrisches Wiesn-Buffet und Oktoberfest-Party in der AMBER SUITE

Typisch bayrische Festzeltstimmung verspricht das Tempelhofer Ullsteinhaus, wenn im September wieder bayrische Wochen in der AMBER SUITE Einzug halten. Pünktlich zum Start des Oktoberfestes in München heißt es in Berlins angesagter Ausgehlocation für Gäste ab 27: O’zapft is! Vom 2. bis zum 30. September 2016 können sich alle hungrigen Partygänger beim zünftigen bayrischen Wiesn-Buffet in der Dining Suite verwöhnen lassen. Chefkoch Martin Adam und die Küchencrew gestalten eine zünftige Auswahl an süddeutschen Köstlichkeiten, wie Kaasspätzle mit Röstzwiebeln oder Krustenbraten vom Jungschwein. Dazu gibt es natürlich das Original Paulaner Oktoberfestbier. Wer vom Tanzen eine Pause braucht, kann sich zwischendurch in den Barbereich zurückziehen und dort bei Cocktails oder Maß flirten und entspannen. Abwechslung von der Wiesngaudi bietet ab 22 Uhr der DanceClub, wo zu Best of Clubbing, Old School & Black Music getanzt werden kann.

Last Updated on Tuesday, 04 October 2016 01:17

Hits: 346

Read more...

Leipziger Opernball 2016

Viele Gewinner beim Leipziger Opernball: Mehr als 2.000 Gäste tanzten unter dem Motto „Let‘s dance Dutch“ durch die Ballnacht in der Oper am Leipziger Augustusplatz. Höhepunkt des Abends: Passend zur Nationalfarbe des diesjährigen Partnerlandes Niederlande stiftete die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG einen 718 Boxster in Lavaorange als Hauptpreis für die Tombola. Der Sportwagen im Wert von 71.073,55 Euro leistet 300 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h.

Gegen Mitternacht zog Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, den Gewinner des 718 Boxster. Glückspilz des Abends war Peggy Huber mit der Losnummer 5081. Der Erlös der Tombola machte zugleich soziale Engagements wie die Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ und den „Generationenhof“ zu Gewinnern des Abends. Denn die kompletten Einnahmen aus der Tombola werden für den guten Zweck gespendet. Das Projekt „Generationenhof“ unterstützt beispielsweise unter dem Motto „Jung und Alt – Gemeinsam Miteinander“ Kinder, Jugendliche und ältere Menschen dabei, generationenübergreifend miteinander zu leben. „Für mich steht das soziale Engagement ganz klar im Mittelpunkt der Veranstaltung. Es freut mich sehr, mit dem Projekt ‚Generationenhof’ ein weiteres Projekt gefunden zu haben, das sich für die Menschen in der Region engagiert“, sagt Siegfried Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH.

Last Updated on Monday, 12 September 2016 01:45

Hits: 391

Read more...

Große STAR-Gala auf dem BOULEVARD DER STARS

Gleich mit einem ganzen Bündel von Neuigkeiten rund um den BOULEVARD DER STARS wollen die Verantwortlichen für das „wachsende Denkmal“ Film-Fans und Berlin-Besucher überraschen.

Das Wichtigste zuerst. Vier neue Sterne werden vergeben: Iris Berben, Matthias Schweighöfer und Helge Schneider sind am 9. September 2016 vor Ort, um ihre Sterne persönlich in Besitz zu nehmen. Für den 2003 verstorbenen Drehbuchautor und Produzenten Karl Heinz ‘Axel’ Willschrei wird seine Witwe Hildegard Zimmermann anwesend sein.

Alfred Holighaus, der Vorsitzende der Jury, verkündete die Namen der neuen Stern-Besitzer und unterstrich die außerordentliche Bedeutung, die jeder einzelne der Ausgezeichneten in seinem Feld, aber auch für das Gesamtbild des deutschsprachigen Film-und Fernsehschaffens hat. „Iris Berben als Präsidentin der Deutschen Filmakademie leistet viel für den Deutschen Film und bekommt nun endlich ihren wohlverdienten Stern. Matthias Schweighöfer ist ein echtes Multitalent – das gleiche gilt für Helge Schneider, einen der größten Entertainer, den wir haben. Und Karl Heinz ‚Axel‘ Willschrei ist einfach eine Legende des Deutschen Fernsehens, ein echter Macher, der Serien-Geschichte geschrieben hat“, so Holighaus. Und weiter: „Immer war es uns wichtig, in den Stars des BOULEVARD auch so etwas wie die Geschichte und Gegenwart, alle Genres und alle Gewerke vertreten zu sehen. Denn Film ist eben tatsächlich eine kreative Gemeinschaftsleistung. Und ist es uns nicht wunderbar gelungen, selbst mit der kleinen Zahl von nur vier Sternen, diese brisante Mischung’ der 7. Kunst deutlich zu machen?“ Dass es überhaupt 2016 wieder zu einer Erweiterung und sogar deutlichen Qualifizierung für den BOULEVARD komme, das sei „ein Tornow-Wunder“, sagte Holighaus. „Sowas klappt nur, wenn sich jemand total hinter ein Projekt stellt, alle Mittel zusammenkratzt und jeden Film-Freund als Unterstützer geradezu verhaftet!

Last Updated on Monday, 12 September 2016 23:22

Hits: 382

Read more...

Mestemacher Preis Managerin des Jahres 2016

Die Top-Managerin zählt zu den wichtigsten Frauen der Automobilbranche. Sie erhält die renommierte Auszeichnung als 15. Preisträgerin. Der Gleichstellungspreis zielt seit 2002 darauf ab, der Öffentlichkeit zu zeigen, dass Frauen als GmbH-Geschäftsführerinnen und Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft genauso erfolgreich führen wie Männer.

„Der MESTEMACHER PREIS MANAGERIN DES JAHRES wird im Jahr 2016 zum 15. Mal verliehen. Die diesjährige Preisträgerin ist Annette Stieve, die 2016 bei ihrem Arbeitgeber Faurecia Automotive GmbH ihr 20. Dienstjubiläum feiert. Annette Stieve erhält die Auszeichnung für ihre herausragenden Leistungen als Geschäftsführerin des weltweit führenden Automobilzulieferers Faurecia und für ihr weitsichtiges Tun zur Entwicklung von Frauen in Führungspositionen.“

Last Updated on Wednesday, 14 September 2016 23:18

Hits: 448

Read more...