Le Matin

Switch to desktop

Mazda-InTouch Spring Cocktail

Heute Abend geben sich in der Mazda Lounge in Düsseldorf die Promis die Klinke in die Hand. Mazda und das Magazin InTouch haben im Rahmen der Mazda Spring Cocktail Veranstaltung exklusive Gäste dazu eingeladen, den neuen Mazda CX-5 vor der offiziellen Handelspremiere zu bestaunen. Schauspielerin und Model Sophia Thomalla moderiert den Abend, an dem sich alles um die magische Zahl Fünf dreht.

Zum ersten Mal treffen fünf prominente Töchter, die alle bereits durch eigene Projekte bekannt sind, auf fünf TV-Stars – die fünf Bachelor-Kandidaten. Direkt aus New York erwarten Mazda und InTouch Emma Hepburn-Ferrer, die Enkelin von Stil-Ikone Audrey Hepburn. Weitere Gäste sind Luna Schweiger, Cosima Auermann, Chiara Moon, Elena Carrière, Tara Du Mont, Mirja Du Mont, Charlotte Würdig, Cathy Hummels, Jan Kralitschka, Christian Tews, Oliver Sanne, Leonard Freier, Sebastian Pannek, Raúl Richer und Nathan Trend, der Österreich beim ESC in Kiew vertreten wird. DJ am Premieren-Abend ist Noah Becker.

Last Updated on Monday, 08 May 2017 02:10

Hits: 202

Read more...

Reemtsma Liberty Award 2017

Claas Relotius, freier Reporter für das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL, wurde heute in Berlin mit dem Reemtsma Liberty Award 2017 ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit gleich zwei Reportagen des Hamburger Journalisten: „Nummer 440“ (DER SPIEGEL 15/2016) und „Königskinder“ (DER SPIEGEL 28/2016). Der mit 15.000 Euro dotierte Reemtsma Liberty Award ehrt seit 2007 herausragende journalistische Arbeiten von Reportern und Korrespondenten deutscher Medien im Ausland, die sich in besonderem Maße um die Freiheit der Presse, der Gesellschaft und damit um die Freiheit eines jeden Einzelnen verdient machen. Die Preisverleihung erfolgte in diesem Jahr vor dem Hintergrund besorgniserregender Entwicklungen wie der Verhaftung von Deniz Yücel und vieler weiterer Journalisten in der Türkei und dem Verhalten von US-Präsident Donald Trump gegenüber Medien. Die viel beachtete Ehrenrede beim Reemtsma Liberty Award 2017 hielt mit dem US-amerikanischen Investigativjournalisten und Juristen Ronan Farrow einer der führenden, jungen Verfechter eines liberalen Amerikas.

Claas Relotius überzeugte die Jury mit zwei Reportagen, die jede für sich den Begriff der Freiheit als universelles Menschenrecht beleuchten – und zugleich dessen Fragilität aufzeigen. Nach Meinung der Jury verleihen insbesondere die Details, die Relotius mit viel Aufwand recherchiert hat, beiden Reportagen ihre einzigartige Wucht.

Im Namen der Wettbewerbs-Jury überreichte Juror Gero von Boehm den Reemtsma Liberty Award 2017. „Claas Relotius’ Reportagen sind unglaublich detailliert ausrecherchiert und eindringlich geschildert und fast schon als Literatur zu bezeichnen. Auch wenn man dachte, schon alles gehört und gelesen zu haben, so gelingt es Relotius mit seinen herausragenden Stücken, eine weitere Tür mit neuen Erkenntnissen aufzumachen“, begründete die Jury ihre Entscheidung.

Last Updated on Saturday, 08 April 2017 00:56

Hits: 199

Read more...

BALTIC LIGHTS – Usedom wird zum VIP-Top Spot

Wenn Till Demtrøder Deutschlands Promis auf den sandigen Teppich am Ostseestrand lädt, dann
kommen sie alle. Und zwar nicht in feinster Abendgarderobe und in High Heels – nein, sie reisen an, um sich im sportlichen Outfit abzurackern und mit hängender Zunge alles aus sich herauszuholen! Zum zweiten Mal inszeniert der Schauspieler („Großstadtrevier“, „Verbotene
Liebe“) das „nördlichste Schlittenhunderennen Deutschlands“ und stellt neben der Liebe zu Land, Natur und natürlich den Tieren den guten Zweck in den Fokus seines umfassenden Engagements.

Das markante Gebell von 400 Huskys, hochmotivierte TV-Stars als Wettkämpfer beim großen Charity-Rennen für die Welthungerhilfe und prasselnde Leuchtfeuer an den Stränden der
Kaiserbäder Usedoms - diese Komponenten versprechen am Wochenende vom 11. – 12.03.2017
erneut ein spektakuläres, detailverliebtes Erlebnis:

In Zusammenarbeit mit den Kaiserbädern taucht Baltic Lights die Insel in eine wundervolle,
naturverbundene Atmosphäre. Das gleichsam faszinierende wie unterhaltsame Schlittenhunderennen, bei dem beliebte TV-Stars an ihre Grenzen gehen, gepaart mit dem Licht
der knisternden Flammen des jahrhundertealten Brauchs der friesischen „Biikefeuer“, begrüßt
Gäste wie Zuschauer zu unvergesslichen Momenten jenseits des Alltäglichen.

Last Updated on Wednesday, 15 March 2017 02:56

Hits: 257

Read more...

5. Spirit of Istanbul Festival

Unter dem Titel „Unrush your world“ fand das Spirit of Istanbul Festival in der Arena Berlin an diesem Abend mit Kunst, Kultur und kulinarischen Highlights der beiden Metropolen Berlin und Istanbul statt. Unter den rund 8.000 Gästen feierten prominente Gesichter wie Rebecca Mir, Nikeata Thompson, Fata Hasanović, Mustafa Alin und Noah Becker das urban-kulinarische Spektakel.

Freudetrunken und beschwingt tanzten die Mengen - die Arena tobte bis spät in den Abend zu den mitreißenden Beats von Culcha Candela, Hüsnü Şenlendirici & Brooklyn Funk Essentials sowie den funkigen Sounds von DJ Senay Güler.

Die festlich eingedeckte Halle der Arena lud ein, die erstklassigen, türkischen Mezze-Variationen zusammen mit dem türkischen Nationalgetränk Yeni Raki zu probieren.
Die Gäste kosteten sich durch eine exklusive Auswahl an Mezze-Variationen u.a. von Panem et Salis und kamen in den Genuss exklusiv gemixter Yeni Raki-Cocktails mit ausgefallenen Zutaten wie Pistazie, Ayran und Majoran.

Last Updated on Tuesday, 07 March 2017 13:10

Hits: 285

Read more...

BULGARI - Night of the Legend zur Berlinale

Das italienische Juweliershaus zelebriert den Film mit einer exklusiven Party anlässlich der 67. Berlinale im Politbüro des SoHo House Berlin.

Bulgari Markenbotschafterin Prinzessin Lilly zu Sayn Wittgenstein-Berleburg und Bulgari Geschäftsführerin Sandra Mohsni laden die Gäste dazu ein, das legendäre Design des Bulgari B.zero1 Rings zu erleben und eine Deutschlandpremiere zu feiern. Denn der zeitlos-, ikonische Ring, inspiriert von dem berühmten Kollosseum in Rom, wurde von einer Meisterin der Architekturkunst neu interpretiert: Die B.zero1 Design Legend Kollektion by Zaha Hadid.

Bulgari steht für die typisch römische Extravaganz und das B.zero1 Design spiegelt genau diese Energie wider. Glamourös, sinnlich und temperamentvoll – der Bulgari Stil ist unübertrefflich unkonventionell. Bulgari behauptet den starken Charakter des italienischen Schmuckhauses und die Philosophie es so zu machen, wie es Römer tun.

Last Updated on Wednesday, 22 February 2017 01:03

Hits: 738

Read more...

ARD BLUE HOUR: Großes Star- und Branchentreffen in Berlin

Die ARD lud an Freitag zur Blue Hour im Rahmen der Berlinale ein ud alles was Rang und Name in der Deutschen Film und Fersehlandschaft kam um gesehen zu werden.
So empfingen Dagmar Reim und der Programmdirektor des Ersten, Volker Herres unteranderem Natalia Wörner, Henry Hübchen,Clemens Schick und "Tatort"-Star Mark Waschke, "Tatort"-Star Udo Wachtveitl, Schauspielerinnen Rosalie Thomass und Jutta Speidel, Bar Guru Charles Schumann, Schauspielerin Fanny Stavjanik und Janina Hartwig aus "Um Himmels Willen", Filmproduzentin Regina Ziegler und viele weitere....

Last Updated on Friday, 17 February 2017 23:42

Hits: 380

Read more...

BERLIN OPENING NIGHT: GALA und UFA feiern Auftakt der Berlinale

Gestern Abend fand anlässlich der Berlinale die BERLIN OPENING NIGHT by GALA & UFA statt. Gastgeber des Abends waren GALA-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann, Nico Hofmann und Wolf Bauer, Co-CEOs UFA. Mit rund 300 Vertretern der Film-, TV- und Medienbranche feierten sie im Designhotel „Das Stue“ den Auftakt der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele.

Die Gästeliste war hochkarätig: Pasquale Aleardi, Marie Bäumer, Ben Becker, Iris Berben, Vladimir Burlakov, Yvonne Catterfeld, Julia Dietze, Alice Dwyer, Maria Ehrich, Katja Eichinger, Jella Haase, Edin Hasanovic, Thomas Heinze, Oliver Hirschbiegel, Hannelore Hoger, Ursula Karven, Nikolai Kinski, Felix Klare, Stefan Konarske, Harald Krassnitzer, Stephan Luca, Ulrich Matthes, Claudia Michelsen, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Jonas Nay, Valerie Niehaus Uwe Ochsenknecht, Eva Padberg, Trystan Pütter, Judith Rakers, Pheline Roggan, Benjamin Sadler, Anneke Kim Sarnau, Tom Schilling, Karoline Schuch, Emilia Schüle, Kai Schumann, Robert Stadlober, Jasmin Tabatabai, Sabin Tambrea, Aylin Tezel, Ludwig Trepte, Kai Wiesinger, Mark Waschke, Lavinia Wilson, Natalia Wörner, Sönke Wortmann, Dennenesch Zoudé u.v.a.m.

Last Updated on Saturday, 18 February 2017 01:11

Hits: 386

Read more...

GLAMOURÖSE ERÖFFNUNG DES BÄREN-RENNENS 2017

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Jury-Präsident Paul Verhoeven und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick haben am 9. Februar die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Berlinale Palast eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsgala wurde die Internationale Jury vorgestellt, zu der neben Paul Verhoeven (Regisseur, Drehbuchautor, Niederlande), Dora Bouchoucha Fourati (Produzentin, Tunesien), Olafur Eliasson (Künstler, Island), Maggie Gyllenhaal (Schauspielerin, USA), Julia Jentsch (Schauspielerin, Deutschland), Diego Luna (Schauspieler, Regisseur, Mexiko) und Wang Quan‘an (Regisseur, Drehbuchautor, Volksrepublik China) gehören. Als Moderatorin führt erneut Anke Engelke durch den Abend. Die Veranstaltung wird von ZDF/3sat live im Fernsehen übertragen und auf www.berlinale.de live gestreamt.

Im Anschluss an die Eröffnungsgala wird die Weltpremiere von Django von Etienne Comar präsentiert. Der Regisseur und sein Filmteam, u.a. die Darsteller*nnen Alex Brendemühl, Cécile de France, Reda Kateb, Bim Bam Merstein, Beáta Palya und Jan Henrik Stahlberg werden den Film im Berlinale Palast vorstellen.

Auf dem Roten Teppich werden die Mitglieder der Internationalen Jury erwartet sowie die Jury GWFF Preis Bester Erstlingsfilm, zu der in diesem Jahr der Regisseur Jayro Bustamante (Guatemala), die französische Schauspielerin Clotilde Courau und der Regisseur und Produzent Mahmoud Sabbagh (Saudi-Arabien) gehören. Auch werden die drei Jurymitglieder des Glashütte Original Dokumentarfilmpreises, Daniela Michel (Mexiko), Laura Poitras (USA) und Samir (Irak / Schweiz) sowie Christian Jankowski (Deutschland), Mitglied der Internationalen Kurzfilmjury, anwesend sein. Außerdem haben sich zahlreiche Vertreter und Vertreterinnen der deutschen Politik sowie Botschafter und Botschafterinnen angekündigt.

Last Updated on Thursday, 23 February 2017 02:27

Hits: 268

Read more...

ASKANIA AWARD 2017

Die zehnte Verleihung des ASKANIA AWARDS fand gestern mit zahl- reichen hochkarätigen Gästen aus Film, Fernsehen, Wirtschaft und Politik im Ellington Hotel Berlin statt. Initiiert wurde der Award 2008 durch Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der ASKANIA AG. „Unser Ziel war es“, so Müller, „neben der Berlinale einen weiteren, aus- schließlich für den deutschen Film konzipierten Preis zu etablieren. Das entsprach der Tradi- tion von ASKANIA und wurde erreicht.“

Heute gehört der ASKANIA AWARD zu den begehrtesten deutschen Filmpreisen. Zudem hat der Award einen firmengeschichtlichen Hintergrund. Neben der Produktion von Armbanduh- ren entwickelte ASKANIA zu Beginn des 20. Jahrhunderts Filmkameras und -projektoren, mit denen zahlreiche cineastische Klassiker abgedreht wurden, wie „Der blaue Engel“ mit Marlene Dietrich, „Quax, der Bruchpilot“ mit Heinz Rühmann oder „Die Weiße Hölle vom Piz Palü“ mit Leni Riefenstahl.

Last Updated on Saturday, 18 February 2017 21:19

Hits: 359

Read more...

MOËT & CHANDON GRAND SCORES - EIN ABEND IM ZEICHEN INTERNATIONALER FILMMUSIK

Moët & Chandon und die European Composer & Songwriter Alliance, kurz ECSA, zeichnen schon zum vierten Mal die Besten der internationalen Filmmusik aus.
Gestern Abend hieß es wieder „Vorhang auf für großes Kino mit großem Orchester“. Jens Gardthausen, CEO von Moët & Chandon in Deutschland, und ECSA Präsident, Alfons Karabuda, begrüßten rund 250 geladene Gäste. Sie erlebten eine glamouröse Award-Show und feierten anschließend eine ausgelassene Party im Umspannwerk am Alexanderplatz in Berlin.

Höhepunkt war die Verleihung der Grand Scores, mit denen Moët & Chandon die hohe Kunst der Komposition von Filmmusik sowie deren einzigartige Bedeutung für den Film würdigt.

Offizieller Partner der Moët & Chandon Grand Scores ist wie immer die ECSA, die eine qualifizierte Jury aus Komponisten zusammenstellte und dadurch für einen fairen und anspruchsvollen Auswahlprozess sorgte.

Moderatorin Janin Ullmann führte unterhaltsam durch diesen an emotionalen und überraschenden Momenten so abwechslungsreichen Abend.

Last Updated on Saturday, 04 February 2017 01:02

Hits: 560

Read more...

Semperopernball 2017 - Die große Ballnacht

Dresden wird strahlen! Am 3. Februar 2017 feierte die sächsische Landeshauptstadt den 12. SemperOpernball. Die schönste Nacht des Jahres steht in ihrem zwölften Jahr unter dem Motto „Dresden strahlt – grenzenlos in alle Welt“ und setzt ein klares Statement: „Der SemperOpernball zeigt Dresden so, wie wir unsere Stadt sehen – lebensfroh und heiter, jung und weltoffen“, so der künstlerische Leiter und 1. Vorsitzende des Semper Opernball e. V. Hans-Joachim Frey

Royaler Glanz beim SemperOpernball – Seine Königliche Hoheit Prinz Salman bin Abdulaziz bin Salman bin Muhammad al Saud wurde am 3. Februar 2017 in der Semperoper Dresden mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet. Der Semper Opernball e.V. würdigt mit der Preisverleihung einen Vertreter der modernen arabischen Welt und einen engagierten Brückenbauer zwischen den Kulturen.

Hans-Joachim Frey: „Salman al Saud ist ein Botschafter des Miteinanders, des gegenseitigen Respekts und Verstehens und dadurch ein Hoffnungsträger in Zeiten, in denen sich das Morgen- und das Abendland widersprüchlicher denn je gegenüber zu stehen scheinen. Während zu viele hier und dort das Trennende überbetonen, wirbt Prinz Salman als Saud dafür, die Chancen einer gemeinsamen Zukunft zu erkennen und zu nutzen. Seine Königliche Hoheit ist in einem Chor von Rückwärtsgewandten und Polarisierern eine Stimme des Mutes und der Zuversicht und arbeitet als Politiker, Unternehmer und Kulturschaffender dafür, dass sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Glaubens kennenlernen, etwas zusammen tun oder gemeinsam erleben. Als Netzwerker zwischen den Welten setzt er seine Stellung und seine Möglichkeiten im besten Sinn dafür ein, Menschen, Denk- und Arbeitsweisen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport zusammenzubringen und sorgt in einem schwierigen Umfeld dafür, dass unsere Welt ein bisschen besser wird.“

Last Updated on Sunday, 05 February 2017 00:08

Hits: 546

Read more...

Glanzvoller Vernissage-Auftakt zum Opel-Kalender 2017

Extravagante Location, besondere Gäste und ein außergewöhnliches Auto: Am gestrigen Abend fand im Berliner „Kraftwerk“ die glanzvolle Vernissage zum jüngst mit dem „Gregor International Calender Award in Silber“ ausgezeichneten Opel Kalender 2017 „Georgia & Grumpy – Not impressed by Wonderland“ statt. Mehr als 800 Gäste – darunter die TV-Stars Nadja Uhl, Joachim Król, Ken Duken und Mina Tander sowie mehr als 50 Blogger und digitale Influencer – feierten zusammen mit den Protagonisten Grumpy Cat, Topmodel Georgia May Jagger und Starfotografin Ellen von Unwerth im Blitzlichtgewitter der Kameras. Trotz gewohnt mieser Grumpy Cat-Laune wurde die Veranstaltung zum unvergesslichen Erlebnis. Dafür sorgte nicht zuletzt der neue automobile Star, den Opel CEO Dr. Karl-Thomas Neumann und CMO Tina Müller den Gästen präsentierten: Sie enthüllten vor Ort erstmals den neuen Opel Crossland X.

Das geht ja gut los: Grumpy Cats Extrawünsche …

Dabei stand der Abend in seiner Planungsphase zunächst unter keinem guten Stern: Die stets schlecht gelaunte Grumpy Cat weigerte sich, nach ihren Erfahrungen bei der Kalender-Produktion („worst shooting ever“) auf dem Event zu erscheinen. Das „Kraftwerk“ als außergewöhnliche Location sei ja gut und schön – aber für einen tierischen Star einfach nicht passend gestylt. Sie sei schließlich nicht irgendwer, sondern mit mehr als 8,7 Millionen Facebook-„Gefällt mir“-Klicks die berühmteste Katze der Welt. Ihre Bedingung: Das „Kraftwerk“ müsse in ein Katzenparadies verwandelt werden – nur dann würde sie die Veranstaltung mit ihrer Anwesenheit bereichern.

Last Updated on Saturday, 04 February 2017 23:55

Hits: 510

Read more...