Le Matin

Switch to desktop

STEIGER AWARDS 2018

Am Samstag, 17. März 2018, wurden zum 13. Mal im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung die STEIGER AWARDs verliehen. Die Verleihung in der Alten Kaue der Zeche Hansemann in Dortmund wird von Werner Hansch, der legendären „Stimme des Ruhrgebiets“ moderiert.

Geehrt werden die Schauspieler Heino Ferch und Claus Theo Gärtner, Musiker Rolf Zuckowski und der frühere israelische Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, Avi Primor.

Heino Ferch gehört zu Deutschlands beliebtesten Schauspielern. Er überzeugte in Rollen großer Produktionen, wie „Der Untergang“, „Baader Meinhof Komplex“ oder „Comedian Harmonists“. Durch sein Wirken der letzten Jahre hat er das europäische Kino maßgeblich bereichert. Die Laudatio auf Heino Ferch, der in der Kategorie Film gewürdigt wird, hält seine Schauspiel-Kollegin Aglaia Szyszkowitz.

Matula ist längst Kult. Claus Theo Gärtner hat eine Figur geschaffen, die weit über Deutschland zu einem Begriff geworden ist. Geradlinigkeit und mit großer Menschlichkeit löst der TV-Detektiv seine Fälle. Geboren in Berlin, wuchs Claus Theo Gärtner in Oberhausen auf. Das Ruhrgebiet ist ihm vertraut, die Tugenden des Steigers werden in seinen Produktionen immer wieder deutlich. Die Laudatio zum STEIGER AWARD „Film Lebenswerk“ auf Claus Theo Gärtner hält Schauspieler Paul Frielinghaus.

Rolf Zuckowski hat Musikgeschichte geschrieben und ist Deutschlands erfolgreichster Liedermacher. Ob für sein kleines oder älteres Fans – seit über 50 Jahren erreicht er ein Millionenpublikum mit anspruchsvollen Texten und Melodien. Den STEIGER AWARD in der Kategorie „Musik National“ erhält Rolf Zuckowski aus den Händen seines Freundes, des Schweizer Musikers Peter Reber.
Am Samstag, 17. März 2018, wurden zum 13. Mal im Rahmen einer festlichen Gala-Veranstaltung die STEIGER AWARDs verliehen. Die Verleihung in der Alten Kaue der Zeche Hansemann in Dortmund wird von Werner Hansch, der legendären „Stimme des Ruhrgebiets“ moderiert.

Geehrt werden die Schauspieler Heino Ferch und Claus Theo Gärtner, Musiker Rolf Zuckowski und der frühere israelische Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, Avi Primor.

Heino Ferch gehört zu Deutschlands beliebtesten Schauspielern. Er überzeugte in Rollen großer Produktionen, wie „Der Untergang“, „Baader Meinhof Komplex“ oder „Comedian Harmonists“. Durch sein Wirken der letzten Jahre hat er das europäische Kino maßgeblich bereichert. Die Laudatio auf Heino Ferch, der in der Kategorie Film gewürdigt wird, hält seine Schauspiel-Kollegin Aglaia Szyszkowitz.

Matula ist längst Kult. Claus Theo Gärtner hat eine Figur geschaffen, die weit über Deutschland zu einem Begriff geworden ist. Geradlinigkeit und mit großer Menschlichkeit löst der TV-Detektiv seine Fälle. Geboren in Berlin, wuchs Claus Theo Gärtner in Oberhausen auf. Das Ruhrgebiet ist ihm vertraut, die Tugenden des Steigers werden in seinen Produktionen immer wieder deutlich. Die Laudatio zum STEIGER AWARD „Film Lebenswerk“ auf Claus Theo Gärtner hält Schauspieler Paul Frielinghaus.

Rolf Zuckowski hat Musikgeschichte geschrieben und ist Deutschlands erfolgreichster Liedermacher. Ob für sein kleines oder älteres Fans – seit über 50 Jahren erreicht er ein Millionenpublikum mit anspruchsvollen Texten und Melodien. Den STEIGER AWARD in der Kategorie „Musik National“ erhält Rolf Zuckowski aus den Händen seines Freundes, des Schweizer Musikers Peter Reber.

STEIGER AWARDS 2018 AN HEINO FERCH, CLAUS THEO GÄRTNER, AVI PRIMOR UND ROLF ZUCKOWSKI

Avi Primor ist ein Brückenbauer. Als Botschafter hat er maßgeblich zur Intensivierung der deutsch-israelischen Freundschaft beigetragen, heute widmet sich der Diplomat mit seinem Zentrum für Europäische Studien (u.a. in Kooperation mit der Heinrich Heine – Universität in Düsseldorf) dem Dialog zwischen Israelis, Palästinenser, Jordaniern und Deutschen. Für sein Wirken wird Avi Primor mit dem STEIGER AWARD in der Kategorie „Toleranz“ ausgezeichnet. Die Laudatio hält die frühere Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Rita Süßmuth.

Dieser Preis ist aus Privatinitiative entstanden und lehnt sich an die Tugenden des Bergmanns an. Geehrt werden Menschen, die in ihrem Handeln und Denken Geradlinigkeit, Offenheit und Toleranz beweisen. Es sind Menschen, die sich auf ihrem Wege nicht beirren lassen und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Der STEIGER AWARD ist nicht nur ein Preis, sondern ehrt auch Werte und Philosophien von Menschen, die sich besonders in den Bereichen Musik, Sport, Medien, Umwelt, Film, sowie in Fragen des Europäischen Zusammenwachsens und des humanitären Engagements verdient gemacht haben.

Weitere Auszeichnungen für Liz Mohn, Ina Müller, Chris Rea, Otto Rehhagel, Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel und Pop-Duo Zweikanalton



Weitere Preisträger in diesem Jahr sind:

In der Kategorie „Charity“ erhält Liz Mohn die Auszeichnung. Die Unternehmerin und Stifterin setzt deutliche Zeichen in der Gesellschaft und für die Gesellschaft. Liz Mohn gründete 1993 die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, zudem setzt sie sich in Initiativen für ein funktionierendes Gemeinwesen, Integration und Toleranz ein. Die Laudatio auf Frau Mohn hält Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung.

Der Premierminister des Großherzogtums Luxemburg, Xavier Bettel wird für sein engagiertes Eintreten und die Stärkung der Wertegemeinschaft mit dem STEIGER AWARD in der Kategorie „Europa“ geehrt. Die Laudatio auf den Premierminister hält der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet.

Chris Rea gehört zu den erfolgreichsten Musikern der Welt und verkaufte über 30 Millionen Tonträger. Zu seinen Hits gehören „Driving Home for Christmas“, „Julia“ und „Thinking of you“. Chris Rea hat maßgeblich die Rock- und Bluesszene geprägt – dafür wird er mit einem STEIGER AWARD in der Kategorie „Musik International“ ausgezeichnet. Formel 1 – Experte Norbert Haug wird die Laudatio halten und die Auszeichnung überreichen.

Ina Müller begeistert als Moderatorin, Entertainerin und Musikerin. Seit 2007 moderiert sie im NDR / ARD „Inas Nacht“, für die sie u.a. mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis geehrt wurde. Mit ihrer frechen, fröhlichen und frischen Art begeistert sie Fans und Kritiker. Die Laudatio auf Ina Müller, die in der Kategorie „Entertainment“ geehrt wird, hält TV-Moderator Steffen Hallaschka (stern-tv).

Otto Rehhagel ist längst eine Sport-Legende und ein Kind des Ruhrgebiets. Der Erfolgstrainer mit Stationen bei Werder Bremen, Borussia Dortmund, FC Bayern München, Hertha BSC und als Nationaltrainer in Griechenland wird für sein sportliches Lebenswerk ausgezeichnet und von Marco Bode, Aufsichtsratsvorsitzender des SV Werder Bremen, gewürdigt.

In der Kategorie „Nachwuchs“ geht der STEIGER AWARD an Thomas und Markus Danninger. Die beiden Musiker begeistern unter dem Namen „Zweikanalton“ mit anspruchsvollen deutschen Texten. Von Österreich aus erobern sie sich derzeit im Sturm eine Fan-Gemeinde. Skater-Papst Titus Dittmann überreicht den Award an die Brüder.

Die Gala wird unterstützt durch JOSKA Kristall Bodenmais, PORSCHE ZENTRUM Recklinghausen und dem DORINT Hotel.

Volltext nach Login