Le Matin

Switch to desktop

Bunte & BMW Festival Night 2018

Wenn Bunte und BMW traditionell zur Festival Night laden, strömen die Stars auf den Roten Teppich. Am Freitagabend kamen rund 500 Gäste ins Restaurant Gendarmerie, um den Auftakt der 68. Berlinale zu feiern. Bunte-Chefredakteur Robert Pölzer und Hans-Reiner Schröder, Direktor BMW Berlin, hatten eingeladen und boten der Filmbranche wieder einen der glamourösesten Treffpunkte während der Filmfestspiele. Sie begrüßten Schauspielstars wie Matthias Schweighöfer, Iris Berben, Maria Furtwängler, Clemens Schick, Josefine Preuß sowie Hollywood-Star Anne Heche.

Auch die junge deutsche Schauspielriege war mit Lea van Acken, Luise Befort und Lucas Reiber vertreten. Sie trafen auf Regisseure, Produzenten und Persönlichkeiten aus der Gesellschaft wie den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff mit seiner Frau Bettina oder die Kunstsammlerin Julia Stoschek. Zu späterer Stunde ließen sich die Gäste auf der Tanzfläche von den Beats der DJs Lars Eidinger und Bonnie mitreißen.
Wenn Bunte und BMW traditionell zur Festival Night laden, strömen die Stars auf den Roten Teppich. Am Freitagabend kamen rund 500 Gäste ins Restaurant Gendarmerie, um den Auftakt der 68. Berlinale zu feiern. Bunte-Chefredakteur Robert Pölzer und Hans-Reiner Schröder, Direktor BMW Berlin, hatten eingeladen und boten der Filmbranche wieder einen der glamourösesten Treffpunkte während der Filmfestspiele. Sie begrüßten Schauspielstars wie Matthias Schweighöfer, Iris Berben, Maria Furtwängler, Clemens Schick, Josefine Preuß sowie Hollywood-Star Anne Heche.

Auch die junge deutsche Schauspielriege war mit Lea van Acken, Luise Befort und Lucas Reiber vertreten. Sie trafen auf Regisseure, Produzenten und Persönlichkeiten aus der Gesellschaft wie den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff mit seiner Frau Bettina oder die Kunstsammlerin Julia Stoschek. Zu späterer Stunde ließen sich die Gäste auf der Tanzfläche von den Beats der DJs Lars Eidinger und Bonnie mitreißen.
Bunte-Chefredakteur Robert Pölzer: „Ich bin stolz auf diese glamouröse Veranstaltung von Bunte und BMW, die so viele Menschen aus der Filmund Kulturszene zueinander geführt hat. Die Festival Night ist definitiv ein gesellschaftliches Highlight der Berlinale.“

Hans-Reiner Schröder, Direktor BMW Berlin: „Die Festival Night gilt als einer der Höhepunkte während der Berlinale. Mit der Stadt Berlin verbindet die BMW Group dabei eine langjährige und vielseitige kulturelle Partnerschaft. Neben dem Preis der Nationalgalerie, und der damit verbundenen Vergabe des Förderpreises für Filmkunst, zählen zu den langfristigen Kulturengagements auch der Deutsche Filmpreis und die Kooperation mit der Staatsoper Unter den Linden.“

BMW ist nicht nur gemeinsam mit Bunte Gastgeber, sondern hat darü- ber hinaus rund 30 7er-Limousinen für den Shuttle-Service zur Verfügung gestellt.

Volltext nach Login