Le Matin

Switch to desktop

WHEN ORDINARY BECOMES PRECIOUS die Cartier Party

Gestern Abend verwandelte Cartier das alte Elektrizitätswerk in Rummelsburg für eine Nacht in eine außergewöhnliche Partylocation, um Juste Un Clou zu feiern. Knapp 600 Gäste feierten mit dem Dresscode Fearless Black Tie zu Electro Beats von DJs wie Joseph Mount von Metronomy, Sven Dohse, The Sorry Entertainer und Mimi Love.

VIPs wie Toni Garrn, Hannah Herzsprung, Lena Meyer-Landrut, Volker Bruch, Emilia Schüle und Trystan Pütter freuten sich über das Cocktail Dînatoire von Dahlmann Catering und tanzten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Als künstlerischer Leiter entwickelte Eike von Stuckenbrok eigens für Cartier eine Show mit zahlreichen Acts, die über den Abend verteilt inmitten der Gäste performten. Für ihre Choreographien bezogen die Artisten die einzigartigen Gegebenheiten der Location ein und integrierten zudem auch Elemente des Juste Un Clou. So fand die Performance von Lea Prinz und Valeria Vava hinter dem DJ Pult an einer Konstruktion aus Nägeln statt und Katharina Lebedew und Mario Espanol zeigten ihre Show im Wasserbassin der Location. Weitere Acts wie Ethan Law, Dennis Mac Dao, Valia Beauvieux, Oskar Mauricio oder Dariuz Przemek verzauberten die anwesenden Gäste mit ihrem außergewöhnlichen Können.
Gestern Abend verwandelte Cartier das alte Elektrizitätswerk in Rummelsburg für eine Nacht in eine außergewöhnliche Partylocation, um Juste Un Clou zu feiern. Knapp 600 Gäste feierten mit dem Dresscode Fearless Black Tie zu Electro Beats von DJs wie Joseph Mount von Metronomy, Sven Dohse, The Sorry Entertainer und Mimi Love.

VIPs wie Toni Garrn, Hannah Herzsprung, Lena Meyer-Landrut, Volker Bruch, Emilia Schüle und Trystan Pütter freuten sich über das Cocktail Dînatoire von Dahlmann Catering und tanzten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Als künstlerischer Leiter entwickelte Eike von Stuckenbrok eigens für Cartier eine Show mit zahlreichen Acts, die über den Abend verteilt inmitten der Gäste performten. Für ihre Choreographien bezogen die Artisten die einzigartigen Gegebenheiten der Location ein und integrierten zudem auch Elemente des Juste Un Clou. So fand die Performance von Lea Prinz und Valeria Vava hinter dem DJ Pult an einer Konstruktion aus Nägeln statt und Katharina Lebedew und Mario Espanol zeigten ihre Show im Wasserbassin der Location. Weitere Acts wie Ethan Law, Dennis Mac Dao, Valia Beauvieux, Oskar Mauricio oder Dariuz Przemek verzauberten die anwesenden Gäste mit ihrem außergewöhnlichen Können.

Volltext nach Login