Le Matin

Switch to desktop

Louis Vuitton eröffnet eine neue Ausstellung: Time Capsule Berlin

Louis Vuitton präsentiert Time Capsule, eine Reise durch die Geschichte der Maison, die Stationen ihrer wichtigsten Innovationen in Technologie und Design im Laufe der Jahrhunderte beleuchtet. Ausgehend von den Wurzeln Louis Vuittons im Jahre 1854 bis zum heutigen Tag zeichnet die Ausstellung die Historie der Maison anhand außergewöhnlicher und ikonischer Objekte aus deren Archiven nach. Time Capsule zeigt auf, wie Louis Vuitton über 160 Jahre hinweg die Bedürfnisse und Wünsche einer sich stets verändernden Welt vorhersah. In gleichem Maße, wie der Fortschritt des Transportwesens unsere Mobilität beschleunigte, stellte sich Louis Vuitton immer wieder der Herausforderung, neue erfindungsreiche und wegweisende Kreationen für Reisende zu entwickeln.


Über Louis Vuitton
Seit 1854 präsentiert Louis Vuitton der Welt einzigartige Designs, in denen sich Innovation mit Stil und feinster Qualität vereinen. Auch heute bleibt das Haus dem Geist seines Gründers Louis Vuitton treu, einem Mann, der mit dem von ihm entworfenen Gepäck, den Taschen und Accessoires eine einzigartige „Kunst des Reisens“ geschaffen hat. Seit jenen Tagen prägt der Mut die Geschichte Louis Vuittons. Ohne die eigenen Wurzeln je aus den Augen zu verlieren, öffnete das Haus über die Jahre verschiedensten Architekten, Künstlern und Designern seine Türen, die Ready-to-Wear, Schuhe, Accessoires, Uhren, Schmuck und Briefpapier entwickelt haben. Diese mit Sorgfalt entworfenen Produkte zeugen allesamt von der großen Leidenschaft Louis Vuittons für herausragende Handwerkskunst. Weitere Informationen: www.louisvuitton.de
Louis Vuitton präsentiert Time Capsule, eine Reise durch die Geschichte der Maison, die Stationen ihrer wichtigsten Innovationen in Technologie und Design im Laufe der Jahrhunderte beleuchtet. Ausgehend von den Wurzeln Louis Vuittons im Jahre 1854 bis zum heutigen Tag zeichnet die Ausstellung die Historie der Maison anhand außergewöhnlicher und ikonischer Objekte aus deren Archiven nach. Time Capsule zeigt auf, wie Louis Vuitton über 160 Jahre hinweg die Bedürfnisse und Wünsche einer sich stets verändernden Welt vorhersah. In gleichem Maße, wie der Fortschritt des Transportwesens unsere Mobilität beschleunigte, stellte sich Louis Vuitton immer wieder der Herausforderung, neue erfindungsreiche und wegweisende Kreationen für Reisende zu entwickeln.


Über Louis Vuitton
Seit 1854 präsentiert Louis Vuitton der Welt einzigartige Designs, in denen sich Innovation mit Stil und feinster Qualität vereinen. Auch heute bleibt das Haus dem Geist seines Gründers Louis Vuitton treu, einem Mann, der mit dem von ihm entworfenen Gepäck, den Taschen und Accessoires eine einzigartige „Kunst des Reisens“ geschaffen hat. Seit jenen Tagen prägt der Mut die Geschichte Louis Vuittons. Ohne die eigenen Wurzeln je aus den Augen zu verlieren, öffnete das Haus über die Jahre verschiedensten Architekten, Künstlern und Designern seine Türen, die Ready-to-Wear, Schuhe, Accessoires, Uhren, Schmuck und Briefpapier entwickelt haben. Diese mit Sorgfalt entworfenen Produkte zeugen allesamt von der großen Leidenschaft Louis Vuittons für herausragende Handwerkskunst. Weitere Informationen: www.louisvuitton.de

TIME CAPSULE
15. September bis 8. Oktober 2017
Täglich geöffnet
Montag bis Freitag 10.00 Uhr – 19.00 Uhr
Samstag, Sonntag und feiertags 10.00 Uhr – 20.00 Uhr
Letzter Einlass: 20 Minuten vor Schließung
Französisches Palais
Unter den Linden 40
10117 Berlin
Freier Eintritt

Time Capsule folgt einer visuellen Zeitleiste richtungsweisender Momente in der Geschichte
Louis Vuittons und fokussiert sich auf fünf wesentliche Aspekte:

1) Die Codes des Hauses: jene charakteristischen Designs, die zu Louis Vuittons allerersten Trunks zurückführen und noch heute für u.a. die Prêt-à-Porter und Accessoires eine stilprägende Rolle spielen

2) Reisen um die Welt, die exemplarisch beleuchten, wie Louis Vuitton die Nachfrage
neuer Transportformen bediente

3) Eleganz und Schönheit in Bewegung, aufzeigend, wie Louis Vuitton seinen Kunden
ermöglichte, mit Stil zu reisen

4) Die Ikonen des Hauses: Louis Vuittons unvergesslichste und emblematische Kreationen

5) Louis Vuittons vergangene und gegenwärtige Verbindungen mit Deutschland

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Hauses Louis Vuitton in Deutschland wurde Berlin als erste europäische Station für Time Capsule gewählt. Als eine der spannendsten und dynamischsten Metropolen weltweit sowie historisches Zentrum der modernen Luftfahrt hat sich Berlin schon lange als Anziehungspunkt und Reisemagnet für die internationale Kunst-, Design-, Musik- und Modeszene herausgebildet. Damit bietet die Stadt die perfekte Kulisse, um die Themen des Reisens und des kreativen Diskurses in der Ausstellung zu verbinden.

Die Kulisse für Time Capsule bildet die stille Größe des Französischen Palais. 1906 bis 1908 von Architekt Kurt Berndt für die internationale Schlafwagenfirma ‚Wagon Lits‘ erbaut, fungierte das Gebäude – den Zweiten Weltkrieg unbeschadet überstanden – darüber hinaus während der DDR unter anderem als Französische Botschaft. Das Französische Palais liegt inmitten des legendären Prachtboulevards Unter den Linden, quasi die historische Mitte Berlins, die – flankiert von politischen und kulturellen Meilensteinen und Institutionen wie dem Brandenburger Tor, dem Reichstag, der Museumsinsel, der Staatsoper, dem neuen Berliner Stadtschloss oder der traditionsreichen Humboldt Universität – so den bestmöglichen Fixpunkt bildet, um die Geschichte eines Hauses aufleben zu lassen, die Tradition, Mode, Savoir-Faire und höchste Handwerkskunst vereint.

Die Ausstellungsarchitektur und Szenografie ermöglichen den Besuchern eine ganz eigene Reise: mit noch nie zuvor erhaltenem Zugang zu den mitunter wertvollsten Stücken aus den Archiven Louis Vuittons wie historischen Trunks aus den verschiedenen Epochen der Geschichte des Reisens und Unikaten, die exklusiv für namhafte Persönlichkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts hergestellt wurden, speziell konzipierten Video- und Lichtinstallationen und französischen Artisans, die ihr traditionelles und kunstfertiges Handwerk der Lederarbeit demonstrieren, das heute in den Werkstätten und Ateliers der Maison so relevant ist wie bereits vor 160 Jahren.

Ergänzt wird Time Capsule um die jüngsten Entwürfe des Hauses, um das kulturelle Erbe eines französischen layetier-emballeurs und die Entwicklung des Savoir-Faire dieser Disziplin zu demonstrieren und damit eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu schaffen.

Die Ausstellung wird vom 15. September bis zum 8. Oktober 2017 geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Ein Mediationsprogramm bietet für Einzelpersonen wie für Gruppen Führungen durch Time Capsule an.

Volltext nach Login